Seite 35 von 326 ErsteErste ... 2533343536374585135 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.695 Aufrufe

  1. #341
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="693832
    ...weltweit...
    Warum in die Ferne schweifen?
    Selbst im Inland gilt es (theortisch).
    Auf der einen Seite zahlt der Staat Transfers,
    auf der anderen Seite hat er finanzielle Zuflüsse.

    Letzlich zählt was unterm Strich dabei heraus käme.

    Wie gesagt: theoretische Sicht und oft Entscheidungsgrundlage der Politik.

  2.  
    Anzeige
  3. #342
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von phimax",p="693835
    Zitat Zitat von Thaimax",p="693832
    ...weltweit...
    Warum in die Ferne schweifen?
    Selbst im Inland gilt es (theortisch).
    Im Inland gilt es nichtmal theoretisch, ausser man schottet sich komplett ab. Dadurch, dass Abschotten das denkbar Falscheste ist was man sich nur vorstellen kann ist imho die Aufhebung der Grenzen und die Anpassung der Steuer- und Sozialgesetze der einzig richtige Weg.

    Eine nationale Gesetzgebung ist in so einem Fall nämlich nur hinderlich, weil sie eben eine Abschottung erfordert. - Soll heissen, wenn Staat X eine besonders attraktive Gesetzgebung bezüglich Steuern, oder Sozialtransfers hat muss man diese auch schützen damit sie funktioniert, sowas funktioniert derzeit nur auf nationaler Ebene und ist folgedessen auch nicht mehr zeitgemäss.

  4. #343
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="693848
    Im Inland gilt es nichtmal theoretisch, ausser man schottet sich komplett ab.
    Abschotten funktioniert heutzutage nicht mehr.

    Saab-Konzernchef Jan-Åke Jonsson kündigte an, sein Unternehmen wolle die bisher bei Opel geplante Produktion des neuen Saab-Modells 9.5 nach Schweden, ins Stammwerk in Trollhättan, zurückholen. Ursprünglich sollten vom Sommer an in Rüsselsheim jährlich 30.000 Wagen dieses Typs gefertigt werden. Für Opel ist das ein weiterer Rückschlag in der Krise. Jonsson meinte weiter, Saab strebe grundsätzlich kein Zusammengehen mit Opel an.

    ----------------------------------------------

    Doch selbst die schwedische Presse glaubt nicht mehr daran. Die konservative Stockholmer Zeitung "Svenska Dagbladet" titelte auf ihrer ersten Seite: "Saab ist bankrott. Schluss, finito und kaputt." Die Boulevardzeitung "Expressen" schrieb: "[highlight=yellow:11de0ddf0c]Das meiste spricht dafür, dass Saab jetzt untergeht. Auf längere Sicht würde man den Beschäftigten durch künstliche Beatmung keinen Gefallen tun."[/highlight:11de0ddf0c]


    In der "Göteborgs-Posten" heißt es: "Niemand will Saab-Automobile. Weder GM, noch der Staat oder das schwedische Volk. Wer sollte einen kleinen, äußerst verlustbringenden Autobauer mitten in der schlimmsten Konjunkturkrise seit Menschengedenken kaufen?" Die Wirtschaftszeitung "Dagens Industri" sieht es ähnlich: "Viele Jahre mit Misswirtschaft und ständigen Verlusten machen den Glauben schwer, dass Saab noch die Wende schafft. Das ist traurig.
    Als Industriestandort taugt Deutschland zur Zeit nicht. Aber das wird sich wahrscheinlich langfristig ändern, weil die sog. Billiglohnländer nicht ewig Billiglohnländer bleiben werden.

  5. #344
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    als letzte alternative für billigproduktion bleibt nach china nur noch schwarz afrika übrig..........und was kommt dann?
    möglich das der altbekannte kapitalismus wirklich kollabiert und es einen wirtschaftlichen reboot gibt.
    oder opel wird tata, ford in köln isuzu etc. .........wir werden es erleben. am ende deutsche firmennamen im register der dinosaurier verschwunden.

  6. #345
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="693867
    als letzte alternative für billigproduktion bleibt nach china nur noch schwarz afrika übrig..........und was kommt dann?
    möglich das der altbekannte kapitalismus wirklich kollabiert und es einen wirtschaftlichen reboot gibt.
    oder opel wird tata, ford in köln isuzu etc. .........wir werden es erleben. am ende deutsche firmennamen im register der dinosaurier verschwunden.
    Die deutsche Wirtschaft wäre ja sehr gut, man kann das weltweit führende knowhow und den Fleiss der Leute nicht einfach schlecht reden.

    Das Problem liegt im Festhalten an Werten, die international halt einfach nicht mehr tragbar sind, dazu gehört ein riesiger Verwaltungsapparat, milliardenschwere Sozialtransfers und ein nicht mehr zeitgemässes Rentensystem. Das geht alles auf die Wirtschaftsleistung und ist, wenn man konkurenzfähig bleiben will halt einfach nicht mehr tragbar. Es kann ja nicht sein, dass ein deutscher Arbeitnehmer 5x soviel kostet wie ein Arbeitnehmer aus einem anderen Land und dieser Arbeitnehmer aber trotzdem zu kämpfen hat seine Miete und Lebensmittel zu bezahlen weil die Abgaben einfach so hoch sind.

  7. #346
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="693880
    Zitat Zitat von wingman",p="693867
    als letzte alternative für billigproduktion bleibt nach china nur noch schwarz afrika übrig..........und was kommt dann?
    möglich das der altbekannte kapitalismus wirklich kollabiert und es einen wirtschaftlichen reboot gibt.
    oder opel wird tata, ford in köln isuzu etc. .........wir werden es erleben. am ende deutsche firmennamen im register der dinosaurier verschwunden.
    Die deutsche Wirtschaft wäre ja sehr gut, man kann das weltweit führende knowhow und den Fleiss der Leute nicht einfach schlecht reden.

    Das Problem liegt im Festhalten an Werten, die international halt einfach nicht mehr tragbar sind, dazu gehört ein riesiger Verwaltungsapparat, milliardenschwere Sozialtransfers und ein nicht mehr zeitgemässes Rentensystem. Das geht alles auf die Wirtschaftsleistung und ist, wenn man konkurenzfähig bleiben will halt einfach nicht mehr tragbar. Es kann ja nicht sein, dass ein deutscher Arbeitnehmer 5x soviel kostet wie ein Arbeitnehmer aus einem anderen Land und dieser Arbeitnehmer aber trotzdem zu kämpfen hat seine Miete und Lebensmittel zu bezahlen weil die Abgaben einfach so hoch sind.
    Dann sind wir aber wieder beim leidigen Thema des "wie sozial kann/soll eine soziale Marktwirtschaft denn nun sein" . Umverteilung, bzw. gerechtere Verteilung des Vermögens durch progressive Besteuerung, Subventionen, Transferleistungen usw. muss dann alles auf den Prüftisch und entweder konsequenter ausgeführt oder abgeschafft werden.

  8. #347
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von petpet",p="693887
    Dann sind wir aber wieder beim leidigen Thema des "wie sozial kann/soll eine soziale Marktwirtschaft denn nun sein" .
    So sozial wie es nur irgendwie möglich ist ohne die Karre an die Wand zu fahren, funktionierte ja bis jetzt eigentlich ganz gut, nur denke ich, dass es Zeit wird sich über grundlegende Änderungen im Sozialsystem Gedanken zu machen. Dass mehr als die Hälfte aller Abgaben in Soziales fliessen kann ja nicht so ganz richtig sein, oder?

  9. #348
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    937

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Extranjero",p="693329
    Das Problem ist halt die Mutter GM, die Opel aussaugt
    und jeden fluessigen Euro in die USA schiebt.
    angeblich hat die Tochter Opel für die Mutter GM
    Entwicklungs-Aufträge für mehr als 2 Milliarden Euro
    erledigt, welche die Mutter bisher nicht bezahlt hat.

  10. #349
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="693880
    . Es kann ja nicht sein, dass ein deutscher Arbeitnehmer 5x soviel kostet wie ein Arbeitnehmer aus einem anderen Land und dieser Arbeitnehmer aber trotzdem zu kämpfen hat seine Miete und Lebensmittel zu bezahlen weil die Abgaben einfach so hoch sind.
    Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

  11. #350
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    937

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="693371
    Man sollte GM Pleite gehen lassen und dann neu starten,
    statt immer mehr Milliarden da zu versenken.
    Für Opel ist eh kein Platz mehr auf dem europäischen Markt,
    weltweit schon gar nicht.
    die OPEL Insolvenz wird dann vermutlich nach Karneval verkündet ....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17