Seite 288 von 326 ErsteErste ... 188238278286287288289290298 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.871 bis 2.880 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.304 Aufrufe

  1. #2871
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="790117
    Ich empfinde es einfach als unverschämt, dass man anständigen, steuerzahlenden Bürgern nachstellt und diese wie Verbrecher behandelt. Ausgeführt von Leuten, die eben von diesen Steuergeldern bezahlt werden.
    Nun, bei mir liegt es in der Natur der Sache das ich regelmäßig kontrolliert werde, da ich viel auf dem Bau arbeite wo der Zoll durch ständige Kontrollen die Schwarzarbeit bekämpft. Ich bin auch regelmäßig im Visier, denn ein Gewerbeschein ist ein beliebter Weg die öffentlichen Kassen durch Scheinselbständigkeit und unerlaubte Tätigkeiten zu betrügen.

    Letztens war ich als Suppi auf einem Bau bei der Fenstermontage als mal wieder der Zoll aufkreuzte. Ich hatte keine Probleme. Aber oben wurde zeitgleich der Dachabbund gemacht. Die beiden angeblich selbständigen polnischen Zimmerleute, die auch als Suppi arbeiteten, konnten aber keinen Meisterbrief vorweisen und hatten nur einen Gewerbeschein für (meisterfreie) Hausmeisterdienste. Den Strafbefehl für die beiden und ihren angeblichen Auftraggeber möchte ich nicht sehen.....

    Damit habe ich keine Probleme. Ich habe, und das sage ich den Einsatzleitern bei jeder Kontrolle, nur ein Problem damit, dass nicht mit gleicher Energie und Aufwand versucht wird die Verstöße gegen die bestehenden Mindestlohnregelungen aufzudecken. Die Arbeitnehmer werden gejagt und die Chefs mal wieder verschont. Wenn, dann bitte alle gleich behandeln...

  2.  
    Anzeige
  3. #2872
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von phi mee",p="790124

    Er (alter arbeitsloser Sack) mit hässlicher Alten (auch arbeitslos) und drei kleinen Kindern, bekommt jetzt schon insgesamt fast 2.400 € für´s Nichtstun.
    Hab ich gestern auch gesehen, zum Vergleich hat man auch eine Familie eingeladen, bei der beide arbeiten gehen.

    Der phänomenale Unterschied in den monatlich zur Verfügung stehenden Geldmitteln betrug 150 Euro. - Hartz4-Vergünstigungen wie ermässigte Eintritte, GEZ-Befreiung,... noch nicht mit eingerechnet.

    Das zeigt doch deutlich, dass man unbedingt mehr Geld in Hartz4-beziehende Familien investierun muss, auf Kosten der Familien, in denen beide arbeiten gehen

  4. #2873
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von phi mee",p="790124

    Er (alter arbeitsloser Sack) mit hässlicher Alten (auch arbeitslos) und drei kleinen Kindern, bekommt jetzt schon insgesamt fast 2.400 € für´s Nichtstun.

    Wenn er seinen Kindern was gönnen will soll er doch arbeiten gehen aber, unter Berücksichtigung von Kindergeld, sind rund 1.900 € netto ja nicht so schnell und leicht zu verdienen.

    Ich habs mir nur die ersten 2 Minuten angesehen sonst hätte ich das Kotzen gekriegt. Da frage ich mich warum ich für ein paar Euro mehr den ganzen Monat buckeln gehe. Demnächst werden dann die Sozialabgaben wieder erhöht damit die ganzen Schmarotzer sich weiterhin schön in der Hängematte ausruhen können.



    phi mee
    Wenn man Warmmiete und alles zusammenrechnet, kriegen die zusammen soviel Geld, wie die beiden als Ungelernte niemals verdienen könnten. Und ich möchte fast drauf wetten, das Kinder demnächst auch noch den vollen Hartz4- Satz kriegen für jedes Kind kriegen. Ich habs ja schon öfters vorgerechnet, dass sich die, die weniger als 1400 € netto verdient haben, im Vergleich zur vorherigen Arbeitslosenhilfe, besser stehen mit Hartz4.

    Aber es liegt am Jobcenter, den Leuten Druck zu machen, irgendeine Arbeit anzunehmen, wenn die nichts machen.... eigentlich sollten sie, da ja nach der Reform auch die Jobcenter Rechenschaft über Vermittlungserfolge nachweisen müssen. Oder ?

  5. #2874
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="790128

    Aber es liegt am Jobcenter, den Leuten Druck zu machen, irgendeine Arbeit anzunehmen, wenn die nichts machen.... eigentlich sollten sie, da ja nach der Reform auch die Jobcenter Rechenschaft über Vermittlungserfolge nachweisen müssen. Oder ?
    Machen die nicht sowieso Druck, der dazu führt, dass von den Arbeitsunwilligen nur die geistig Schwächeren bestraft werden, währen die Schlauen sich einen Ast lachen?

  6. #2875
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von phi mee",p="790124
    Wenn er seinen Kindern was gönnen will soll er doch arbeiten gehen aber, unter Berücksichtigung von Kindergeld, sind rund 1.900 € netto ja nicht so schnell und leicht zu verdienen.
    Im meiner Haimatbranche, dem Bauhauptgewerbe, sind in Steuerklasse III ohne Kindergeld rund 2000 Euro netto der normale Gesellentariflohn und die Büroangestellten verdienen nicht wesentlich weniger. Das übrige Handwerk hinkt da kaum hinterher. Eventuell solltest Du mal die Branche wechseln.....

  7. #2876
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="790133
    Im meiner Haimatbranche, dem Bauhauptgewerbe, sind in Steuerklasse III ohne Kindergeld rund 2000 Euro netto der normale Gesellentariflohn und die Büroangestellten verdienen nicht wesentlich weniger. [...]
    Du sprichst vom Bruttolohn, oder?

    Bundesweit liegt laut nettolohn.de der Verdienst eines Maurers mit 15 Jahren Berufserfahrung bei etwa 2.500 EUR brutto.

  8. #2877
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="790133
    Eventuell solltest Du mal die Branche wechseln.....
    Danke, aber ich denke ich bin in der richtigen Branche!

    Ich dachte da auch eher an den arbeitslosen Vollpfosten der nie was richtiges gelernt hat ausser sich durchzuschmarotzen.

    Warum sollte der Geselle in deiner Branche den für 2.000 € wenn er 1.900 für´s Nichtstun abziehen kann. Außerdem hat er ja dann reichlich Zeit um sich was einfallen zu lassen wie er noch mehr abziehen kann.



    phi mee

  9. #2878
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="790128
    Aber es liegt am Jobcenter, den Leuten Druck zu machen, irgendeine Arbeit anzunehmen, wenn die nichts machen.... eigentlich sollten sie, da ja nach der Reform auch die Jobcenter Rechenschaft über Vermittlungserfolge nachweisen müssen. Oder ?
    Wird ja auf schon fast unerträgliche weise gemacht. Leistungskürzungen von bis zu 100% sind keine Seltenheit. So manch eine Familie mit kleinen Kindern landet kurzzeitig hier im örtlichen Wohnheim der Heilsarmee. Einlagerunsgkosten für den Hausrat werden nicht übernommen, so muss diese vernichtet werden. Nach der Sperre wird dann aber wieder eine Wohnung genehmigt und muss wegen des nicht mehr vorhandenen Hausrates mit Grundausstattung versehene werden. Was für ein Schwachsinn.

    Aber mit irgendeiner Arbeit ist es nicht getan. Es muss in unser aller Intersse sein, das Arbeitslose in Jobs kommen von dessen Lohn sie ohne H4-Aufstockung leben können. Die Lohnsubventioniererei können wir uns auf Dauer nicht leisten.

    Die Kombilohnmodelle sind na klar hochinteressant für die Arbeitgeber. Für unsere Volkswirtschaft sind sie tötlich

  10. #2879
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="790142
    Aber mit irgendeiner Arbeit ist es nicht getan. Es muss in unser aller Intersse sein, das Arbeitslose in Jobs kommen von dessen Lohn sie ohne H4-Aufstockung leben können. Die Lohnsubventioniererei können wir uns auf Dauer nicht leisten.
    Jein!

    Wenn er halt wirklich ein ungelernter ist und irgendwo als Lagerhelfer oder ähnliches erstmal untergebracht werden kann für vielleicht 1.400 Netto, dann ist es immer noch besser die Differenz aufzustocken als für alle Ewigkeit alles zu bezahlen.

    Wer solche Jobs ablehnt nur weil er dann ja nicht mehr hat als mit Hartz IV den sollen dann auch empfindliche Kürzungen treffen. Eigenverantwortung ist da doch nicht zu erkennen sondern nur der Wille zum abgreifen was geht.


    phi mee

  11. #2880
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von phi mee",p="790140
    Warum sollte der Geselle in deiner Branche den für 2.000 € wenn er 1.900 für´s Nichtstun abziehen kann.
    Weil man ein soziales gewissen gegenüber der Nation haben sollte -
    und nicht auf unnötige Kosten anderer zu Assi und Schmarotzre werden sollte.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17