Seite 27 von 326 ErsteErste ... 1725262728293777127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.816 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Was nützt es, dass sie mal schöne Autos gebaut haben, den großen Opel Rekord fand ich früher auch gut, war ja auch ein Verkaufshit. Aber sowas haben sie heute nicht mehr im Programm. Sie bauen nicht die Autos, die die Kunden haben wollen, sowas kann sich kein Unternehmen auf Dauer leisten.

    Es werden momentan dermaßen Schulden gemacht, um die Blödheit irgendwelcher Banker zu finanzieren, ich bin dagegen, jetzt auch noch unfähige Unternehmen zu finanzieren. Wenn sich kein Investor findet, der Opel kaufen will, gehen sie eben Pleite. Dann kann man einen Neuanfang machen.

    Saab vor Insolvenz

    [highlight=yellow:06621bb9d4]Der schwedische Autohersteller Saab will möglicherweise noch heute einen Insolvenzantrag stellen.[/highlight:06621bb9d4] Dies berichteten mehrere Medien in Stockholm unter Berufung auf Unternehmenskreise. Saab gehört wie Opel zum akut angeschlagenen US-Konzern General Motors und steht zum Verkauf.

    Bereits hatte Schwedens Wirtschaftsministerin Maud Olofsson bereits die Neuordnung des relativ kleinen Autoherstellers nach einem Insolvenzantrag als wahrscheinlichste und beste Lösung genannt. Danach könne man die gesunden Unternehmensteile in anderer Form neu ausrichten. [highlight=yellow:06621bb9d4]Die Regierung in Stockholm verweigert dem Mutterkonzern GM die erbetenen Kapitalhilfen.[/highlight:06621bb9d4] Saab beschäftigt in Schweden 4000 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Trollhättan bei Göteborg.
    http://www.n-tv.de/1105818.html

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Stellt euch vor es ist "Krise" und keiner geht hin!

    die Seite "Krisenvorsorge" ist unserioes, die spielt mit den Existenzaengsten...ist wie die "Computerkrise 2000"

    Da gibt es ein "Survival-Seite" von einem aus Argentinien, der ruestet auf als wuerde bald die Anarchie weltweit ausbechen - Paranoiker... imho!


    Das mit dem Gold und Silber ist ebenfalls Schwachsinn, wer hat 'n in einer Krise das Geld - Gold zu kaufen?

    Der Naehrwert von Edelmetallen ist verdammt gering!

    Aber, naja, sind halt so Ansichten... gibt es allerhand interssantes zu im Netz...


    Was da "zusammenbricht" sind unendlich aufgeblaehte Zahlenkolonnen und Unternehmen die halt auf diesen Zahlenkolonnen an der Boerse dahinglitten, nun gibt es 'ne Korrektur!

    Mit Zahlen Geld verdient, das scheint erstmal vorbei... oder zumindest stark eingeschraenkt zu werden.

  4. #263
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="692480
    so oder so werden die steuerzahler belastet, entweder löst man opel aus gm oder die arbeitslosen belasten den staat. und dies sicherlich lange zeit.
    Nein. Hatte ich schon mal erklärt.
    Nur weil weniger Opel kaufen, bewegen sich die Menschen nicht weniger fort!
    Es profitieren andere Automarken. Daher können die Opel-Arbeiter wechseln, denn andere Hersteller benötigen logischerweise mehr Arbeitskräfte.
    Oder die Menschen verzichten auf neue Autos. Dafür behalten sie länge ihre alten, die öfters kaputt gehen. Es profitieren Autowerkstätten. Auch die benötigen daher mehr Leute.

    Oder sie steigen auf Busse und Bahnen um. Es müssen mehr Züge eingesetzt werden. Es werden mehr Lokführer, Zugbegleiter, Busfahrer benötigt. Müssen die Opel-Arbeiter halt schnell umlernen. Wenn man fordert, einen A1-Sprachkurs in 2 Monaten zu absolvieren, dann wird es wohl auch kein Problem sein, in 2 Monaten einen Zug zu lenken.

    Der Markt verändert sich also (weltweit). Aber dadurch entstehen nicht mehr Arbeitslose. Zumindest müsste es nicht so sein.

    Also ruhig weg mit Opel. Der Kadett war noch Kult. Danach hat keiner mehr aus meinem Bekanntenkreis einen Opel gefahren.

  5. #264
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Opel-Betriebsräte schöpfen wieder Hoffnung
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,608572,00.html

    So wird das jetzt die nächsten Monate weitergehen:

    Opel Betriebsräte geben Hoffnung auf, Opel-Betriebsräte schöpfen wieder Hoffnung, Opel-Belegschaft gibt Hoffnung auf, Opel-Betriebsräte schöpfen wieder Hoffnung.....Keine Hoffnung mehr für Opel..........Opel-Betriebsräte schöpfen wieder Hoffnung.............

  6. #265
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    die opelaner können kaum einfach nach japan oder rumänien umsiedeln. was die autobauer endlich begreifen müssen ist das neben luxuskaleschen auch der kleinwagen lukrativ ist.
    dazu ein bezahlbarer preis. dann klappt es auch mit dem verkauf, der deutsche kunde würde ja gern ein deutsches auto kaufen wenn dieses umweltfreundlich und bezahlbar wäre.

    den letzten dicken lapsus erlaubte sich vw mit den tiguan diesel, der über 17000 mal verkauft wurde. laut verkaufspropekt die euro 5 erfüllen sollte und nun die kunden vom finanzamt eine rechnung über steuern der euro4 erhalten haben. bin mal gespannt wie vw sich da rauswinden wird.............

  7. #266
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="692510
    die opelaner können kaum einfach nach japan oder rumänien umsiedeln.
    Warum nicht? Klar wäre es schön, wenn sich die Firmen gleich neben der Wohnung der Arbeitnehmer ansiedeln würden. Aber das ist utopisch.
    Ob ich nun von der Lüneburger Heide mangels Industrie nach Berlin umsiedeln muss oder von Bochum nach Tokio ist doch mittlerweile kein Unterschied.
    In ein paar Jahren wird auch der Mond oder der Mars eine Arbeitsplatzalternative werden. Man muss halt flexibel bleiben.
    Oder man macht eben seine eigene Firma auf und kann dann sogar Heimarbeit machen.

  8. #267
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Eben schöpften sie noch Hoffnung, jetzt kommt schon die nächste [highlight=yellow:19e810da39]Hysterie-Meldung[/highlight:19e810da39]:

    Opel droht Schreckensscheidung von GM
    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...608376,00.html

    Die Medien sind nicht mehr ganz dicht, die ticken nicht mehr richtig........

  9. #268
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Wenn man nun die Meldungen seit Beginn der Krise nachträglich betrachtet, ist der Abwärtstrend unverkennbar.
    Lese immer wieder von Firmen bzw. Unternehmen, die 35% weniger Umsatz als im Jahr zuvor haben. Wie kann das auf Dauer gut gehen?

  10. #269
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Ich werde mein Depot bald aufstocken...

    Der Optimist
    AlHash

  11. #270
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von antibes",p="692554
    Lese immer wieder von Firmen bzw. Unternehmen, die 35% weniger Umsatz als im Jahr zuvor haben. Wie kann das auf Dauer gut gehen?
    Ein guter Kaufmann jammert immer über das unsagbar schlechte Geschäft..... Sowas solltes du doch eigentlich wissen.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17