Seite 265 von 326 ErsteErste ... 165215255263264265266267275315 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.650 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.362 Aufrufe

  1. #2641
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="771032
    Was ist denn jetzt eigentlich aus "Der schwersten Wirtschaftskrise seit 1929" geworden. So haben die Medien vor kurzem noch rumgetönt und Member Paddy und Kali hatten rumgeunkt "Es kommt alles noch viiieelll schlimmer" ?

    Wenn es wirklich die schwerste Wirtschaftskrise seit 1929 war, dann hat Kanzlerin Angela Merkel wirklich fantastischens Krisenmanagment geleistet....ich hoffe, sie wird wiedergewählt.
    Es war wohl Steinbrück der hier sein Bestes gegeben hat.

    "Die beste Lösung"
    Merkel will Steinbrück versorgen
    http://www.n-tv.de/politik/Merkel-wi...cle492128.html

    Übrigens gilt immer noch das Sprichwort "man soll den Tag nicht vor dem Abend loben"

  2.  
    Anzeige
  3. #2642
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="771042
    Übrigens gilt immer noch das Sprichwort "man soll den Tag nicht vor dem Abend loben"
    Und wenn der Frisör Sonntags geschlossen hat, geht man halt Montags hin. ;-D

  4. #2643
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    die wahl ist erst entschieden nachdem die stimmen ausgezählt wurden. bis dahin kann noch viel passieren.

  5. #2644
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="771032
    Was ist denn jetzt eigentlich aus "Der schwersten Wirtschaftskrise seit 1929" geworden. So haben die Medien vor kurzem noch rumgetönt und Member Paddy und Kali hatten rumgeunkt "Es kommt alles noch viiieelll schlimmer" ?

    Wenn es wirklich die schwerste Wirtschaftskrise seit 1929 war, dann hat Kanzlerin Angela Merkel wirklich fantastischens Krisenmanagment geleistet....ich hoffe, sie wird wiedergewählt.
    Abwarten... jetzt haben wir kurz vor der Bundestagswahl..... nach der Wahl dauert es nicht lange, dann wird der Betrachtungszeitraum der Statistik wieder verändert und siehe da.... die Krise ist noch da und muss dann für alle Schweinereien herhalten..... Lohn- und Sozialdumping, Mehrwertsteuererhöhung um 3-6 Prozent, noch mehr Soldaten zum Krieg spielen, Umsetzung von Schäuble is watching you - Überwachungskameras in allen Schlafzimmern, es könnten ja Terroristen gezeugt werden.....

  6. #2645
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    heute hat mein Bäcker die Preise um 13 % erhöht,
    4 Brötchen kosten jetzt über 2 Euro, klar gibt es andere, billigere Bäckereien, aber nur hier schmecken die Brötchen einigermassen gut.
    2 Euro sind 4 DM, ein Rückblick auf die letzten 20 Jahre Preisentwicklung, und klar ist, wo die Geldentwicklung uns hingebracht hat.

  7. #2646
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Booh, der Steinbrück ist echt der Hammer.
    Gestern bei SAT1.

    Erst beschwert er sich, dass die FDP Steuererleichterungen verlangen. Und dann antwortet er auf die Frage, wie man die Ausgaben des Staates kürzen könne: Wirtschaftswachstum und Verringerung der Arbeitslosigkeit. Also exakt das, was die FDP ja auch sagt. Denn beides geht ja nur durch Steuerkürzungen.

    Und dann hat die SPD ein neutrales Gutachten an Experten herausgegeben, wie man denn die Wirtschaft ankurbeln und die Staatslast drosseln kann.
    Aber das Gutachten gefällt der SPD nicht. Steinbrück "Das Gutachten können 'se vergessen."
    Tja, Herr Steinbrück, das kommt davon, wenn man dem Institut nicht genug Geld gibt, damit sie ein "Gutachten" erstellt, dass der SPD gefällt

    Und zu seinen Kriegserklärungen zur Schweiz sagt er nur "etwas hat ja gewirkt".

    Echt der Knaller, der Typ. Jammert nur rum. Konkrete Punkte, was er nach der Wahl will: keine.
    Koalition, nach dem Motto "mit der Union können wir gerne weiterregieren".

    Na dann, gute Nacht.

  8. #2647
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Erst beschwert er sich, dass die FDP Steuererleichterungen verlangen. Und dann antwortet er auf die Frage, wie man die Ausgaben des Staates kürzen könne: Wirtschaftswachstum und Verringerung der Arbeitslosigkeit. Also exakt das, was die FDP ja auch sagt. Denn beides geht ja nur durch Steuerkürzungen.
    Hab ich mir auch angesehen

    Find ich sowas von geil, jeder sagt die Zauberworte "Wirtschaftswachstum und weniger Arbeitslose", aber von noch niemandem habe ich auch nur im Ansatz eine Lösung gehört, wie sie das realisieren wollen Ausser natürlich von der FDP, der anscheinend als einzige der etablierten Parteien klar ist, dass man die Konjunktur hier nur mit Abgabensenkungen ankurbeln kann....man kann ja im eigenen Land politisch Wachstum nur durch eine erhöhte Binnennachfrage generieren, und da führt halt mal kein Weg über Abgabensenkungen vorbei.

    Mindestlöhne, oder auf andere Art und Weise Arbeit zu verteuern schafft halt keine Jobs.

  9. #2648
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Laut Herrn Kubiki werden unter Schwarzgelb zwar die Abgaben für Unternehmer gesenkt aber die zur Gegenfinanzierung die Mehrwertsteuer erhöht, dan gibt es durch das Bürgergeld noch weiteres Lohndumping..... so nimmt man den potentiellen Kunden des Binnenmarktes die Kaufkraft... da nützt den Unternehemern ihre niedriegen Abgaben garnichts....

    Es kann nur das in die Kassen zurückfließen was vorher als Lohn gezahlt wurde....

    Das ist ein Grundgesetz der Wirtschaft, das leider mehr und mehr in Vergessenheit gerät

  10. #2649
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="771387
    Es kann nur das in die Kassen zurückfließen was vorher als Lohn gezahlt wurde....
    ....und den Lohnempfängern nicht durch Steuern und Sozialabgaben abgepresst wurde.

  11. #2650
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="771387
    Es kann nur das in die Kassen zurückfließen was vorher als Lohn gezahlt wurde....
    Richtig. Es zählt aber der Gesamtnettolohn. D.h. es würde auch etwas bringen, wenn der Lohn gleich bleibt, aber dafür mehr Menschen angestellt werden.
    Das wäre der erste Schritt. Wenn der funktioniert, kann man sich dann im zweiten Schritt dran machen, die Löhne insgesamt zu erhöhen.

    Der umgekehrte Fall: die Löhne für viele zu erhöhen, wodurch aber andere gekündigt werden müssten, funktioniert nicht.

    Und genau DAS ist der entscheidende Knackpunkt und Unterschied zwischen den Ideen der FDP auf der einen und den Linken/SPD/Grünen auf der anderen Seite.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17