Seite 248 von 326 ErsteErste ... 148198238246247248249250258298 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.471 bis 2.480 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.831 Aufrufe

  1. #2471
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="769281
    Nur muss die Kapitalausstattung unbedingt von US-Amerikanischen Hetchfonds kommen?

    Auslandsinvestitionen in deutsche Unternehmen ist sind ein Zeichen von Schwäche!
    kommen ja nicht immer von den Hedgefonds, siehe Porsche, ....
    Derzeit investieren diese Fonds sehr moderat. Sicherlich hast Du recht, dass man sich Gedanken über die Beschränkung der "Macht" auf dem Kapitalmarkt machen kann oder sollte. Doch neben großen Ankündigungen durch Politiker auf beiden Seiten des Atlantiks gab es bis dto. kaum Veränderungen und die Banken die Gewinne machen, verdienen ja kräftig an dem "alten" in Verruf geratenen Kapitalströmen und zahlen Steuern, brauchen keine staatl. Subventionen , .... Was möchtest Du da ernsthaft erwarten?
    -

  2.  
    Anzeige
  3. #2472
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="769276
    Es gibt genug andere Firmen, die deren Produktions- und Marktanteil mit Kusshand übernehmen.... Es wird Zeit, dass wir wieder Herr im eigenen Land werden....


    Wer soll die denn übernehmen?
    Wer ist denn so bescheuert ohne Aussicht auf ein Unternehmensgewinn nach Steuern, der zum Überleben reicht, aber mit vollem Risiko ein Geschäft zu führen?
    Zumal man dann auch noch Arbeitnehmer auf Lebenszeit an der Backe hat, selbst wenn die Zeiten mies sind.

    Also hier sind Leute im Forum unterwegs, die von Wirtschaft, der Mentalität von Menschen und den Gesetzen des Marktes nicht den Hauch einer Ahnung haben.

    Ich hatte ja mal den Vorschlag gemacht, Arbeitnehmer sollen doch einfach zu Arbeitgebern werden. Aber ich glaube, ich habe sie überschätzt. Dazu fehlt einfach die nötige Energie. Das ewige Rumjammern und das Rumhängen in der sozialen Hägematte verdummt halt.

    Zum Glück ist die nächste Generation anders. Nach Umfragen haben die meisten Kids nämlich keine Angst vor Arbeitslosigkeit etc. Sie wissen, dass in dieser Zeit eine große Chance liegt. Sie jammern nicht, sie handeln. Und damit sind sie ihrer verwöhnten konservativen Elterngeneration um etliches voraus. Bravo! :bravo:

  4. #2473
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="769285
    Also hier sind Leute im Forum unterwegs, die von Wirtschaft, der Mentalität von Menschen und den Gesetzen des Marktes nicht den Hauch einer Ahnung haben.

    Ich hatte ja mal den Vorschlag gemacht, Arbeitnehmer sollen doch einfach zu Arbeitgebern werden.
    Nur gut, daß Du soviel Ahnung hast. Warum bist Du eigentlich immer noch kein Millionär?

  5. #2474
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="769285
    Zitat Zitat von aalreuse",p="769276
    Es gibt genug andere Firmen, die deren Produktions- und Marktanteil mit Kusshand übernehmen.... Es wird Zeit, dass wir wieder Herr im eigenen Land werden....


    Wer soll die denn übernehmen?
    Wer ist denn so bescheuert ohne Aussicht auf ein Unternehmensgewinn nach Steuern, der zum Überleben reicht, aber mit vollem Risiko ein Geschäft zu führen?
    Zumal man dann auch noch Arbeitnehmer auf Lebenszeit an der Backe hat, selbst wenn die Zeiten mies sind.
    einer der ewig gestrigen, der die Zeichen der Zeit nicht erkannt hat. Was glaubst Du weshalb viele Firmen derzeit mit Kurzarbeit ihre Stammbelegschaft halten?
    Könnte es sein, dass sie die Mitarbeiter als ihr wertvollstes Kapital sehen, das nicht beliebig generiert werden kann?
    Wo schließen die Werke? In UK wo es kaum Schutzgesetze gibt? in USA dem einst so liberalen und dynamischen Vorzeigeland?

    Also hier sind Leute im Forum unterwegs, die von Wirtschaft, der Mentalität von Menschen und den Gesetzen des Marktes nicht den Hauch einer Ahnung haben.
    spieglein spieglein an der knarfschen Wand.

  6. #2475
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="769285
    Wer soll die denn übernehmen?
    Wer ist denn so bescheuert ohne Aussicht auf ein Unternehmensgewinn nach Steuern, der zum Überleben reicht, aber mit vollem Risiko ein Geschäft zu führen?
    Zumal man dann auch noch Arbeitnehmer auf Lebenszeit an der Backe hat, selbst wenn die Zeiten mies sind.
    Ich zum Beispiel, ich habe als H4 Empfänger mit null Euro in der Tasche ein kleines Unternehmen aufgebaut von dem ich recht gut leben kann. Ich finde nicht, das ich übergebühr mit Steuern belastet werde und mein Personal kann ich auch ohne Leiharbeit flexibel genug planen.

    Es ist pure Wahlkampfpropaganda, dass man Personal ständig an Backe hat und das alles viel zu starr ist.....

    Und wenn z.B: ein Pharmariese geht, gibt es genug andere die dessen Marktanteil übernehmen.

    Ferner muss endlich mit dem Wahnsinn schluss sein, dass sich gesunde Unternehmen im Größenwahn selbst kaputt machen.

    Was hat das gesunde Unternehmen Porsche geritten den Branchenriesen VW übernehmen zu wollen? Das dies nicht gut geht war doch klar.

  7. #2476
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="769295
    Was hat das gesunde Unternehmen Porsche geritten den Branchenriesen VW übernehmen zu wollen? Das dies nicht gut geht war doch klar.
    Ehrlich gesagt war mir das nicht klar, ich war über das Vorgehen von Porsche zwar etwas überrascht, aber welches Indiz hätte damals für den Nicht-Insider zu dem Schluss führen können, dass es nicht glatt gehen könnte?

  8. #2477
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="769300
    Zitat Zitat von aalreuse",p="769295
    Was hat das gesunde Unternehmen Porsche geritten den Branchenriesen VW übernehmen zu wollen? Das dies nicht gut geht war doch klar.
    Ehrlich gesagt war mir das nicht klar, ich war über das Vorgehen von Porsche zwar etwas überrascht, aber welches Indiz hätte damals für den Nicht-Insider zu dem Schluss führen können, dass es nicht glatt gehen könnte?
    Porsche hatte zwar in den letzten Jahren gut verdient es war aber für solch einen Schritt noch nicht genug Eigenkapital da...ferner wurde das ganze angegangen bevor klar war, ob das VW-Gesetz fällt oder nicht. Dass das Land Niedersachsen, bei der Übernahme nicht mitspielt wurde auch rechtzeitig signalisiert. Somit war das ganze von Beginn an eh nicht möglich. Das ganze war einfach ein taktisch unkluger und unnötiger Schuss in den Ofen.

    Außerdem warum muss sowas überhaupt sein? Beiden Unternehmen ging es richtig gut. Warum musste Wiedekind die Firmenexistenz und Tausende Jobs riskieren? Man munkelt etwas vom Familienrivalitäten zwischen Wiederkind und Piech. Also purer persönlicher Eigensinn.... da kann man sich doch nur an den Kopf fassen.....


    PS Sorry für das letzte merkwürdige Posting...mein Milchmonster (4) hatte mal wieder an Papas PC gespielt....

  9. #2478
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="769250
    Er kommt also aus einfachen Verhältnissen u. weiß, dass 15 Mio. € viel Geld ist - selbst für ihn...... Vor allem, wenn man bedenkt, dass die 15 Mio. nur für 6 Monate sind.....
    Womit der Mann Recht hat.
    War schliesslich mal "mein" Finanzvorstand bis Februar 2009.
    Dann hat er sich für den verantwortungsvollen Posten bei Arcandor AG entschieden, ausschliesslich um den dort Arbeitenden die Arbeitsplätze zu retten.
    Leider sind ihm immer wieder Sachen dazwischen gekommen.

    Möglicherweise hat das grosse T zuviele seiner Gesprächspartner vorher verärgert
    Schliesslich war er zu einer Zeit dort Finanzchef als viele Anleger viel, viel Geld mit der Aktie des von ihm mitgeleiteten Unternehmens verloren und dass haben die ihm vielleicht nicht vergessen?
    Obwohl er als Vorstand sicher nichts mit riskanten Firmenzukäufen vor allem in den USA, fehlerhafte Unternehmensstrategien, dem überteuerten Kauf der UMTS-Lizenzen, einem enormem Schuldenstand und einem zu hohen Preis für den Erwerb des US-Mobilfunkanbieters VoiceStream zu tun hatte.
    Die T-Aktie notierte am 30. September 2002 auf ihrem historischen Tiefststand von 8,42 Euro ( Höchststand 103,50 Euro im März 2000 ).
    Also um den lächerlichen Faktor 12,3 mal weniger.

    Aber mit dem allem hatte der Mann wirklich nichst zu tun, so dass seine Referenzen hervorragend waren.
    Und eine ausgehandelte Abfindung mehr als gerechtfertigt war, wenn man solch einen erfahrenen Mann wieder ziehen lassen muss.
    Tja, so hatte der Mann nie eine echte Chance, die er aber voll genutzt hat.
    Aber keine Sorge, keine Sammelaktionen: Dank der kleinen Abfindung braucht der Mann unser Mitleid und unsere Unterstützung nicht.

    Willkommen in Deutschland!

  10. #2479
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="769288
    Nur gut, daß Du soviel Ahnung hast. Warum bist Du eigentlich immer noch kein Millionär?
    Ich bin Millionär der Herzen - ist mir viel wichtiger.

    Aber ich rede ja auch nicht über mich, denn ich jammere ja nicht, obwohl ich auch täglich wieder in die Gefahr eines Überlebenskampfes kommen könnte.

    Aber das liegt ganz alleine an mir. Wenn es zusätzlich an den Rahmenbedingungen des Staates liegt, verlege ich halt meinen Sitz. Wenn meine Kunden nicht mehr zahlen können oder wollen, verlege ich ihn auch. Genauso, wie ich meinen Wohnsitz verlegt habe, weil ich es woanders angenehmer finde. Die Welt ist groß. Sowohl Arbeitgeber, Arbeitnehmer, als auch Verbraucher haben die Riesenauswahl - weltweit.

    Nur gibt es ja Menschen, die wie ein Baum verwurzelt sind. Und ich bin halt so sozial, dass ich diesen wertvolle Tipps gebe. Völlig uneigennützig, weil ich eben ein gutherziger Mensch bin.
    Wenn jemand aber trotzdem sein eigenes Grab schaufeln will... bitteschön, ist doch seine eigene Entscheidung. Ich kann und werde keinen daran hindern.
    Aber ich werde auch nicht die Schaufel bezahlen. Das soll er gefälligst selber machen.

    Aber Millionär werde ich trotzdem. Nach meiner aktuellen Kalkulation ist es im Juni 2049 soweit. Ich gebe dann einen aus, okay?

  11. #2480
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="769415
    Ich gebe dann einen aus, okay?
    Nee, lass mal stecken.
    Denn dafür müssten wir uns ja treffen. Und ich weiss nicht, ob deine "Krankheit" ansteckend ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17