Seite 24 von 326 ErsteErste ... 1422232425263474124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.848 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von ernte",p="690987
    Seit ihr alle Langweilig.
    Die meisten Menschen denken linear [...]
    Viele Menschen meinen, daß durch die Fortschritte der Technologie
    praktisch alle Grenzen aufgehoben werden könnten.
    ebd.

    Wer ist hier langweilig? :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    wenn gar nichts mehr geht ist es wie bei computer dessen windows verkorkst ist.........
    gabs ja schon mehrmals....und man erinnere sich an den neustart mit 40DM.
    unser staat muss ja auch bald euros nachdrucken bei dem schuldenberg.

  4. #233
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von ernte",p="690987
    Es gab mal irgendwann vor langen Jahren ein Meldung, das die Welt nur 3 Milliarden Menschen ernähren könnte. Ich glaube heute leben allein in China soviele.
    Den Link von @phimax mal geöffnet?

    Von 1850-1950 eine Verdreifachung von 1Mrd. auf 3Mrd.Menschen.
    Von 1950-2000 eine Verdopplung auf 6Mrd.
    Was glaubst Du, passiert die nächsten 50 Jahre? :P

    Seit ihr alle Langweilig.
    Das wird alles andere, aber garantiert nicht langweilig.

  5. #234
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="690510
    richtiger wäre es gewesen diese nur beim kauf eines in deutschland gefertigten modells zu gewähren..........dazu zählt z.b. nicht der audi tt, der bekanntlich in portugal gebaut wird.
    deutsche autos gebaut von deutschen arbeitnehmern und nur dann.........dürfte es die prämie geben.
    Du bist Dir nicht im Klaren, dass VW, Daimler, Audi usw. internationale Konzerne sind und dass Du in einem großen EU-Binnenmarkt lebst.

  6. #235
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Wirkung zeigt es vor allem bei den kleinen Modellen. Opel Eisenach (Agilaproduktion) wird im März nicht Kurzarbeiten. Auch Corsa soll um 70 % zugelegt haben.

  7. #236
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Der Golf, der 50% mehr Diesel verbraucht und eine halbe Tonne mehr wiegt, als das Ausgangsmodell.

    Software mit einem Overload an Funktionen, die keiner mehr braucht, bei Office 2007 wurde die gesamte Menüführung so überarbeitet, dass das keiner mehr versteht, oder jedenfalls keiner mehr Lust hat, mit Office wieder von vorne anzufangen zu Lernen.

    Statt 2-Kern CPUs gibts jetzt 4-Kern-CPUs die keinerlei Nutzen bringen, weil weder das Betriebssystem noch irgendwelche Programme dieses Feature unterstützen.

    Tja, das Ende der Fahnenstange ist erreicht, was seit langem vorauszusehen war. Wie gehts jetzt weiter ?

    Ein Auto wird halt weiterhin aus 4 Rädern und einem Chassis bestehen, auch wenn jetzt oben und unten, hinten und vorne, aussen und innen Airbags sind, gesteuert von einer einen halben Tonne schweren Elektronik und Mechanik....

    Back to the Roots, das wird schwer werden.....

  8. #237
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Generell leidet die Automobilproduktion an einer Überkapazität die in den letzten Jahren nicht abgebaut wurde. zumindest bei einigen Firmen wird eine Restrukturierung einsetzen.

    GM denkt angeblich über Gläubigerschutz nach. Nur wenige dieser Unternehmen arbeiten derzeit mit Gewinnen aus der rudimentären Unternehmenstätigkeit als Autobauer.

    solange kein generelles Umdenken bei den Käufern stattfindet, kauf von kleinen Fahrzeugen nehme ich da nicht dazu, wird es die Autoindustrie nach ein paar Jahren wieder durchstatten. Ob konzeptionelle Innovationen kurzfritig vom Käufer gewollt werden und herstellbar sind wage ich zu bezweifeln.

    Generell wird sich die Wirtschaft in 2 Jahren wieder erholen und Wachstumsraten werden auf das alte Niveau zurückkehren.

  9. #238
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von franky_23",p="691128
    Generell wird sich die Wirtschaft in 2 Jahren wieder erholen und Wachstumsraten werden auf das alte Niveau zurückkehren.
    dann kannst mir auch sicher die Lottozahlen für die nächste Woche sagen

    resci

  10. #239
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von resci",p="691146
    dann kannst mir auch sicher die Lottozahlen für die nächste Woche sagen

    resci
    Du etwa nicht?

  11. #240
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Chumphon",p="691148
    Zitat Zitat von resci",p="691146
    dann kannst mir auch sicher die Lottozahlen für die nächste Woche sagen

    resci
    Du etwa nicht?
    können tat i scho bloss wollen hab ich nicht gekonnt, oder so ähnlich, ums mal valentinisch zu sagen.

    Ne, die Krise kann auch erst in fünf oder zehn Jahren richtig durchschlagen. Je mehr jetzt mit Stroh angeheizt wird, damit die Finanzproblematik nicht so stark auf die Konjunktur durchschlägt, desto länger kann sich alles rausziehen. Wir haben mit Ausnahmen von ein paar kleinen Dellen Anfang der 70er und Mitte der 90er stetige Aufwärtsbewegungen bis zur Jahrtausendwende gehabt.
    Da ist eine großere Konsolidierung oder Korrektur oder wie auch immer, vollkommen normal, das findet sich in allen Zeitreihen.

    Ist ja heute noch gar nicht abzusehen wie sich die Finanzkrise z.B. auf die politischen Strukturen in der Welt auswirken. Ist doch wie an der Börse, je größer der Optimismus, desto weiter gehts in die andere Richtung.
    Erst wenns Geheul am größten ist, ist Optimismus wieder angesagt.
    Wachstum und Verfall sind eben Naturgesetze.

    resci

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17