Seite 238 von 326 ErsteErste ... 138188228236237238239240248288 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.371 bis 2.380 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.807 Aufrufe

  1. #2371
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="768843
    Zitat Zitat von Paddy",p="768842
    Nein, genau das war ihm als Minister unter Schröder nicht möglich und auch danach hatte er kein Mandat dafür. Er hätte damals nur mitmachen können und sein Pfründe damit sichern. Und er hat es vorgezogen, sich und seiner Politik treu zu bleiben (ehemals auch SPD-Politik)und diesen Verrat nicht mitzutragen. So einfach ist das.

    Dass er gefährlich ist, ist klar. Er ist ja auch nicht käuflich und "sein Herz schlägt links".
    Paddy, gefährlich ist er für mich deswegen, weil er kompetent ist und trotzdem Steuererhöhungen, also Jobkiller Nr. 1, haben möchte, anstatt der Konjunktur mit Steuersenkungen auf die Sprünge zu helfen um die Steuern dann zu erhöhen. Das kommt mir vor, als ob er Deutschland einfach nur brennen sehen möchte.
    Ist doch Quatsch. Steuern sollen nur für Leute mit mehr als 100.000 Euro Einkommen erhöht werden und angesichts der Aufgaben ist dieser Solidarbeitrag zwingend notwendig. Geiz ist zwar geil, sagt der Mediamarkt. Aber die können auch ihren Betrieb später ins Ausland verlegen.

    Frag doch mal, was denn mit diesen Steuererhöhungen und der Millionärssteuer (Peanuts) gemacht werden soll. Mehr Bildung z.B. und auch das kommt dann wieder den Unternehmern zu Gute. Oder sollen die nur noch Dumpfbacken beschäftigen können?

    Im Gegenteil wird Deutschland brennen, wenn die Raffpolitik der Lobbyisten so weiter geht.

  2.  
    Anzeige
  3. #2372
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von chrissibaer",p="768844
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="768834
    Zitat Zitat von Paddy",p="768827

    Und das, obwohl ich ihn eben schon darüber aufgeklärt habe, daß kaum ein Wähler mit einer Regierungsbeteiligung rechnet, sondern es darum geht, den anderen Beine zu machen. Was ja auch längst gelingt. ;-D
    Ich kanns nur noch mal sagen: Da wo sie mitregiert haben, z.B. in Berlin ist nichts besser geworden. Daran messe ich den Verein und nicht daran, was Lafontaine alles so daherschwafelt.
    Nicht zu vergessen Sachsen-Anhalt: War mal Platz 1 unter den "Fünf-Neuen-Ländern", was Arbeitslosenzahlen und Auslandsinvestitionen betraf. Nach Rot-Grün unter Tolerierung der SED gings rapide abwärts. Frei nach dem Lied: "Ich trage meine Laterne, und diese Laterne ist Rot."

    War aber nicht weiter tragisch: Ein paar Jahre später kam glücklicherweise Rot-Rot in Meck-Pomm an die Macht. Damit rettete sich Sa-A. immerhin auf den vorletzten Platz. Sa-A. konnte sich bis heute nicht von den Folgen erholen.
    Vielleicht liegts einfach daran, daß die gut ausgebildeten Ossis alle rüber gemacht haben und die Investitionsruinen aus Kohl's Subventionierungszeiten überall leer rumstehen?

  4. #2373
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Ist doch Quatsch. Steuern sollen nur für Leute mit mehr als 100.000 Euro Einkommen erhöht werden und angesichts der Aufgaben ist dieser Solidarbeitrag zwingend notwendig. Geiz ist zwar geil, sagt der Mediamarkt. Aber die können auch ihren Betrieb später ins Ausland verlegen.
    Und genau da würde mir der Glaube fehlen. Ich denke eher, dass er Firmen kaputtbesteuern würde, und seine Treffsicherheit würde sicherlich den Mittelstand treffen.

    Was soll eigentlich dieses zwanghafte Beharren auf den Sozialversicherungsabgaben? Die sind doch der Hauptgrund, wieso Spitzenverdiener eine viel geringere Abgabenquote als Normalverdiener haben. Wenn schon behalten, dann ohne Höchstbemessungsgrundlage, da dies aber Probleme aufgrund der geforderten Leistungen der Spitzenverdiener führen könnte gleich weg damit und alles über eine Flat-Tax finanzieren. Einfach, transparent, ohne Absetzungsmöglichkeiten. Das wäre fair, unkompliziert und enorm verwaltungskosteneinsparend.

  5. #2374
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="768848
    Vielleicht liegts einfach daran, daß die gut ausgebildeten Ossis alle rüber gemacht haben und die Investitionsruinen aus Kohl's Subventionierungszeiten überall leer rumstehen?
    Ja, die CDU unter Kohl hat immer behauptet, die SPD und Linken können nicht mit Geldumgehen.... als diese an die Macht kamen, war dann keines mehr da....

  6. #2375
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="768851
    Zitat Zitat von Paddy",p="768848
    Vielleicht liegts einfach daran, daß die gut ausgebildeten Ossis alle rüber gemacht haben und die Investitionsruinen aus Kohl's Subventionierungszeiten überall leer rumstehen?
    Ja, die CDU unter Kohl hat immer behauptet, die SPD und Linken können nicht mit Geldumgehen.... als diese an die Macht kamen, war dann keines mehr da....
    Richtig. Und Westerwelle behauptet heute, SPD und Grüne seien keine bürgerlichen Parteien.

    Es gibt ein kluges chin. Sprichwort "die Wahrheit liegt im Paradoxon". Am zutreffendsten ist dies für die deutsche Politik.

  7. #2376
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="768848
    Zitat Zitat von chrissibaer",p="768844
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="768834
    Zitat Zitat von Paddy",p="768827

    Und das, obwohl ich ihn eben schon darüber aufgeklärt habe, daß kaum ein Wähler mit einer Regierungsbeteiligung rechnet, sondern es darum geht, den anderen Beine zu machen. Was ja auch längst gelingt. ;-D
    Ich kanns nur noch mal sagen: Da wo sie mitregiert haben, z.B. in Berlin ist nichts besser geworden. Daran messe ich den Verein und nicht daran, was Lafontaine alles so daherschwafelt.
    Nicht zu vergessen Sachsen-Anhalt: War mal Platz 1 unter den "Fünf-Neuen-Ländern", was Arbeitslosenzahlen und Auslandsinvestitionen betraf. Nach Rot-Grün unter Tolerierung der SED gings rapide abwärts. Frei nach dem Lied: "Ich trage meine Laterne, und diese Laterne ist Rot."

    War aber nicht weiter tragisch: Ein paar Jahre später kam glücklicherweise Rot-Rot in Meck-Pomm an die Macht. Damit rettete sich Sa-A. immerhin auf den vorletzten Platz. Sa-A. konnte sich bis heute nicht von den Folgen erholen.
    Vielleicht liegts einfach daran, daß die gut ausgebildeten Ossis alle rüber gemacht haben und die Investitionsruinen aus Kohl's Subventionierungszeiten überall leer rumstehen?
    Der totale Verfall von Sa-A, trotz guter Voraussetzungen, begann unter Höppner. Es wurde viel gewarnt vor einer indirekten Machtbeteilung durch die SED. Die Verwerfungen im Land wurden eklatant, setzten sich fort in Meckpomm. Berlin ist ebenfalls am Ende. Jedesmal begann der Erodierungsprozess, wenn die Kommies mit beteiligt wurden.

  8. #2377
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von chrissibaer",p="768855
    Jedesmal begann der Erodierungsprozess, wenn die Kommies mit beteiligt wurden.
    War Helmut Kohl auch ein Kommi?

  9. #2378
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="768857
    Zitat Zitat von chrissibaer",p="768855
    Jedesmal begann der Erodierungsprozess, wenn die Kommies mit beteiligt wurden.
    War Helmut Kohl auch ein Kommi?
    Um es vorsichtig auszudrücken: Deine Beiträge sind völlig hirnfrei.

  10. #2379
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von chrissibaer",p="768859
    Zitat Zitat von Paddy",p="768857
    Zitat Zitat von chrissibaer",p="768855
    Jedesmal begann der Erodierungsprozess, wenn die Kommies mit beteiligt wurden.
    War Helmut Kohl auch ein Kommi?
    Um es vorsichtig auszudrücken: Deine Beiträge sind völlig sinnfrei.
    Wer nicht nur auf einem Auge blind ist, sondern auch nur mit einer Hirnhälfte denkt, wird es wohl nicht besser ausdrücken können. ;-D

  11. #2380
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="768860
    Wer nicht nur auf einem Auge blind ist, sondern auch nur mit einer Hirnhälfte denkt, wird es wohl nicht besser ausdrücken können. ;-D
    Noch während du schriebst hatte ich meinen Beitrag auf "hirnfrei" geändert. Dachte mir, dass es besser zu deinen Statesments passt, und offensichtlich habe ich die Bestätigung dafür bereit vorweg genommen...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17