Seite 232 von 326 ErsteErste ... 132182222230231232233234242282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.311 bis 2.320 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.907 Aufrufe

  1. #2311
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="767878
    Ohne Wünsche bzw. Erwartungen kann's nämlich auch keine Enttäuschungen geben.
    Wünsche und Erwartungen sind aber ein Riesenunterschied.
    Das ist aber auch der Fehler, den viele Menschen machen. Sie setzen es gleich.

    Man kann alles erreichen, was man sich wünscht (auch vollkommene Zufriedenheit ohne materielle Werte), aber man sollte eben nicht erwarten, dass es eintrifft. Sondern man sollte sich dann darüber freuen - über jeden kleinen Schritt zum Wunsch. Und Wünsche erfüllen sich meist nicht von selber, sondern man muss eben auch etwas dafür tun.
    Das ist das Geheimnis.

  2.  
    Anzeige
  3. #2312
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="767889
    Zitat Zitat von Paddy",p="767878
    Ohne Wünsche bzw. Erwartungen kann's nämlich auch keine Enttäuschungen geben.
    Wünsche und Erwartungen sind aber ein Riesenunterschied.
    Das ist aber auch der Fehler, den viele Menschen machen. Sie setzen es gleich.

    Man kann alles erreichen, was man sich wünscht (auch vollkommene Zufriedenheit ohne materielle Werte), aber man sollte eben nicht erwarten, dass es eintrifft. Sondern man sollte sich dann darüber freuen - über jeden kleinen Schritt zum Wunsch. Und Wünsche erfüllen sich meist nicht von selber, sondern man muss eben auch etwas dafür tun.
    Das ist das Geheimnis.
    @kcwknarf
    Gemeint war der Wunsch nach Materiellem. Hat man den erst gar nichts, muss man nicht mal was dafür tun.

    Besitz beinhaltet bei den meisten auch die Angst vor dem Verlust. Man ist jedenfalls freier ohne.

    @Samuianer

    Dazu gibt’s auch eine interessante Analyse von Erich Fromm mit dem aussagekraftigen Titel „Haben oder Sein“

  4. #2313
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Samuianer",p="767094
    Zitat Zitat von Thaimax",p="766662

    .....
    Die "Seriösität seiner Arbeitsweise und Direktiven" ist bei dem guten Ruf der Deutschen Bank, und natürlich auch nicht zuletzt aufgrund der guten Position trotz Krise auszumachen, wer das in Zweifel zieht ......

    Ich erlaube mir die Serioesitaet von Banken in der heutigen Welt sehr wohl in Frage zu stellen wie auch an zu zweifeln im Besonderen die "Seriositaet" der Menaetscher wie Ackermann, mit Stundenloehnen von 6628.78 Euro!

    Das ist ..... pervers!

    Solche "Topentscheidungstrager" koennen garnicht "serioes" sein... es wird aber Alles getan um den Anschein zu erwecken das Alles "cool" ist!

    Gaga-Bilanzen

    Wenn es um Potemkinsche Dörfer geht, lassen sich die Banken von niemandem überbieten. Bereits im vergangenen Oktober lockerte die EU im Eilverfahren die Bilanzierungsregeln für die Finanzinstitute, um so ausufernde Notverkäufe und eine drohende Börsenpanik zu verhindern. Brüssel gestattete Banken und Versicherungen, »Wertpapiere in ihren Büchern zum Kaufpreis zu verbuchen, der oft viel höher liegt als der derzeitige Marktwert«, wie es damals Die Welt formulierte. Die »gelockerten « Regeln wurden rückwirkend wirksam, so daß beispielsweise die Deutsche Bank im Zeitraum Juli bis September 2008 an die 414 Millionen Euro Gewinn ausweisen konnte – nach alter Methode hätte sie 900 Millionen Euro an Abschreibungen vornehmen müssen. Im Endeffekt legalisierte die EU einen Straftatbestand, nämlich die Überbewertung von Aktivposten. In den USA ging man ähnlich vor. Aus derartigen ad-hoc-Maßnahmen wird nun neues Recht geformt. Bereits im April hob der US-Bilanzierungsrat die fundamentale Regel auf, wonach ein Unernehmen nur den Wert in die Bücher hineinschreiben darf, den es am Markt erzielen kann. Mitte Juli gab auch die europäische Bilanzorganisation IASB dem politischen Druck nach und lockerte die Regeln. Brüssel und Washington lieferten sich einen regelrechten »Wettstreit«, wer den Finanzinstituten »beim Bewerten von Problempapieren und Krediten am meisten« entgegenkomme, witzelte die FTD. Bei vielen Finanzinstituten dürfte es sich somit nur noch um lebende Tote handeln, um Zombies des untergegangenen, finanzmarktgetriebenen Kapitalismus, die nur dank der legalisieren Bilanzfälschung lebendig erscheinen.

    http://www.jungewelt.de/2009/08-26/020.php

  5. #2314
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Neuer Karstadt-Hammer 15 Millionen Abfindung für Pleite-Chef Eick

    ... und 40 000 Arcandor-Mitarbeiter bangen um ihre Existenz
    28.08.2009 - 16:09 UHRDas ist heftig: 40 000 Jobs stehen bei der Karstadt-Quelle-Mutter Arcandor auf der Kippe, Mitarbeiter sollen ab sofort auf Gehalt verzichten – und was macht der Big Boss? Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick (55) wird seinen Posten räumen und noch [highlight=yellow:a9aca15041]15 Millionen Euro einsacken – für nur 184 Tage Arbeit! [/highlight:a9aca15041]

    -----------------------------------------------------------

    Dazu kommen Abfindungen in Millionenhöhe.

    [highlight=yellow:a9aca15041]Ex-Chef Middelhoff soll zum Abschied von Arcandor 2,3 Millionen Euro erhalten haben.[/highlight:a9aca15041] Sein Vorstandskollege Peter Wolf, der Ende Juli 2008 nach nur zwei Jahren als Chef der Karstadt-Warenhäuser geschasst wurde, kassierte sogar 4,5 Millionen Euro. Der Geschäftsbericht: 1,5 Millionen Euro gab es „zur Abgeltung der Restlaufzeit“ seines Vertrages bis 31. Juli 2009. Dazu kam ein Sonderbonus von drei Millionen Euro „für den erfolgreichen Abschluss des mehrjährigen Verkaufsprozesses der konzerneigenen Immobilien“.


    http://www.bild.de/BILD/politik/wirt...tsplaetze.html
    Nicht schlecht ! Für 184 Tage Arbeit 15 Millionen Euro. Und dieser Middelhoff, der Karstadt vorsätzlich in die Pleite gefahren und davon fett profitiert hat, hat auch 2,3 Mio. gekriegt.

  6. #2315
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Krise ohne Konsequenzen
    UN-Experte kritisiert Politiker

    Der Chef-Ökonom der UN-Welthandelsorganisation Unctad, Heiner Flassbeck, wirft der Politik vor, keine ernsthaften Konsequenzen aus der Finanzkrise zu ziehen.

    "Die ganzen Erklärungen des G-20-Gipfels scheinen verpufft zu sein. [highlight=yellow:ed4043045e]Auf nationaler Ebene, zum Beispiel in Deutschland, ist praktisch nichts passiert[/highlight:ed4043045e]", sagte Flassbeck im Gespräch mit dem Bremer "Weser-Kurier".

    Flassbeck fordert massive Eingriffe der Politik gegen Spekulationsgeschäfte, vor allem im Bereich der Rohstoff- und Währungsspekulationen, unter anderem durch eine Börsenumsatzsteuer.

    G-20-Erklärungen "verpufft"
    Als Lehre aus der Finanzkrise müsse die Politik eine strikte Trennung zwischen Bankgeschäft und spekulativen Investments durchsetzen, sagte Flassbeck.

    Das Bonussystem für Banker hält Flassbeck dagegen für eine Randerscheinung. Durch Besteuerung und Begrenzung von Spekulationsgeschäften würde sich dieses Problem erübrigen.

    mmo/dpa

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/UN-Exp...cle481898.html

  7. #2316
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="768203
    ...
    Auf nationaler Ebene, zum Beispiel in Deutschland, ist praktisch nichts passiert ...
    Das dürfte niemanden, der sich ernsthaft mit der aktuellen Politik auseinandersetzt, wirklich überraschen.
    Kasse machen um jeden Preis.
    Das kriegt man nicht mehr aus den Köpfen.
    Und dies alles war (erst) der Anfang ...

    Aber solange die Verblödungsmaschine so sauber eine verblödete Gesellschaft produziert wird sich hier nichts ändern.
    Im Gegenteil: den Akteuren (Manipulatoren) wird kräftig Beifall geklatscht.
    Schau heute abend auf die Wahlergebnisse und Du weisst wie krank dieses Land mittlerweile ist :-(

  8. #2317
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="768191

    Nicht schlecht ! Für 184 Tage Arbeit 15 Millionen Euro. Und dieser Middelhoff, der Karstadt vorsätzlich in die Pleite gefahren und davon fett profitiert hat, hat auch 2,3 Mio. gekriegt.
    die wird er auch für seine Verteidigung benötigen, wenn er nicht in den Knast möchte.
    Auf ihn kommt schon noch einiges zu.

  9. #2318
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    da wird es wieder einen dieser deals geben und er wird mit einer geldstrafe davon kommen wie schon einiger dieser netten herren vor ihm.

  10. #2319
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="768330
    da wird es wieder einen dieser deals geben und er wird mit einer geldstrafe davon kommen wie schon einiger dieser netten herren vor ihm.
    Trägt alles mit dazu bei, daß "die Linke" in 3 Bundesländern bei deutlichen 20 Plus % liegt. Und es wird so weiter gehen....

    Lassen wir mal schwarz/gelb für die nächsten 4 Jahre den Karren vollständig in den Dreck fahren, danach wird's dunkelrot.

  11. #2320
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="768369
    Lassen wir mal schwarz/gelb für die nächsten 4 Jahre den Karren vollständig in den Dreck fahren, danach wird's dunkelrot.
    Um dann zu erkennen, dass ein in den Dreck gefahrener Karren noch lange nicht an die Wand gefahren ist?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17