Seite 231 von 326 ErsteErste ... 131181221229230231232233241281 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.301 bis 2.310 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.761 Aufrufe

  1. #2301
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="767513
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="767495
    "Reifen flicken um Mitternacht" ist eine echte Marktlücke.
    Deine ausschliessliche Konzentration auf "Geld machen" finde ich schon ziemlich krank. Hast Du auch mal was von sozialen Kontakten gehört?

    Welch ein armseeliges Leben und welch ein böses Ende, wenn man das geraffte Geld nicht mitnehmen kann.
    Das die, wo nachts der Reifen geplatzt ist, einen Reservereifen dabei haben, davon hat Knarf auch noch nichts gehört. Alles unrealistische Schnaps- oder Kiff-Ideen nach dem Motto: Tschakka DU SCHAFFST ES !!! Der berühmte Unterschied von Theorie und Praxis.....aber lustig ist es immerhin.....Entertainer/Komiker.....was isn damit ? Kann man auch Geld mit verdienen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2302
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="767513
    Deine ausschliessliche Konzentration auf "Geld machen" finde ich schon ziemlich krank. Hast Du auch mal was von sozialen Kontakten gehört?
    Es sind ja Ideen für Leute, die immer klagen, sie hätten keine Arbeit, miese Chefs etc.
    In Deutschland ist das doch kein Problem: Hartz IV nehmen und man kann praktisch den ganzen Tag soziale Kontakte pflegen. Aber dann beklagt euch nicht!
    Wer will denn immer mehr Geld, Mindestlöhne usw.? Das bist doch u.a. du.
    Ich habe hier schon mal gesagt, dass ich auch mit 150 Euro im Monat gut auskommen könnte - in Deutschland wohlgemerkt.

    Meine Tipps gelten also nur den Dauernörglern!

  4. #2303
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Samuianer",p="767506
    Ich versehe deine befluegelte Fantasie und begruesse deine Offenheit gegenueber Moeglichkeiten nur sind die oft (leider) unrealistisch und schiessen am Machbaren weit vorbei!

    Das Problem liegt woanders....
    Nein, das Problem liegt genau daran, dass es Menschen gibt, die so etwas für unrealistisch halten.

    Meine Erfahrung ist anders. Oder eben: wer nicht will, der hat schon.

  5. #2304
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="767513
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="767495
    "Reifen flicken um Mitternacht" ist eine echte Marktlücke.
    Und genau hier würde ich mich als Arbeitssuchender sofort reinstürzen, falls ich Reifen flicken kann.
    Fast alle Dienstleistungen werden tagsüber angeboten, nachts fast nichts.

    Also sollte man tagsüber schlafen und nachts am Telefon hängen. Ruft jemand um Mitternacht an, fährt man zum Kunden und flickt den Reifen. Da sich das vielleicht auf Dauer nicht rentiert, bietet man zudem das Grillen von Hähnchen oder das Zapfen von Bier an. Ein Mann für alles für den Nachtdienst sozusagen. Ich wette, damit hat man auch auf Samui eine ziemliche Vollauslaustung und am nde deds Monats viel Kohle in der Tasche.
    Deine ausschliessliche Konzentration auf "Geld machen" finde ich schon ziemlich krank. Hast Du auch mal was von sozialen Kontakten gehört?

    Welch ein armseeliges Leben und welch ein böses Ende, wenn man das geraffte Geld nicht mitnehmen kann.
    Keiner kann sich was mitnehmen - aber mit GEld lebt es sich saugut -- glaubs mir...

  6. #2305
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="767513
    Deine ausschliessliche Konzentration auf "Geld machen" finde ich schon ziemlich krank.
    Find ich jetzt nicht. Worauf sollte man sich den sonst konzentrieren?

    Der Rest laeuft ja von alleine solange man gesund ist :-) .

  7. #2306
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Roah",p="767642
    Zitat Zitat von Paddy",p="767513
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="767495
    "Reifen flicken um Mitternacht" ist eine echte Marktlücke.
    Und genau hier würde ich mich als Arbeitssuchender sofort reinstürzen, falls ich Reifen flicken kann.
    Fast alle Dienstleistungen werden tagsüber angeboten, nachts fast nichts.

    Also sollte man tagsüber schlafen und nachts am Telefon hängen. Ruft jemand um Mitternacht an, fährt man zum Kunden und flickt den Reifen. Da sich das vielleicht auf Dauer nicht rentiert, bietet man zudem das Grillen von Hähnchen oder das Zapfen von Bier an. Ein Mann für alles für den Nachtdienst sozusagen. Ich wette, damit hat man auch auf Samui eine ziemliche Vollauslaustung und am nde deds Monats viel Kohle in der Tasche.
    Deine ausschliessliche Konzentration auf "Geld machen" finde ich schon ziemlich krank. Hast Du auch mal was von sozialen Kontakten gehört?

    Welch ein armseeliges Leben und welch ein böses Ende, wenn man das geraffte Geld nicht mitnehmen kann.
    Keiner kann sich was mitnehmen - aber mit GEld lebt es sich saugut -- glaubs mir...
    Dir fehlt einfach mein Erfahrensspektrum. Ich hatte viel, ich habe wenig. Glück und ein zufriedenes Bewusstsein ist von diesen Faktoren nicht im Geringsten abhängig. Aber dazu muss man gewisse Dinge erst verstehen lernen.

  8. #2307
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    ich würde es so ausdrücken, mit gutem einkommen lebt es sich erheblich leichter und ausserplanmässig anfallende ausgaben wie ein defektes gerät oder ein anderes auto sind leichter zu tragen.
    ein urlaub ist auch drin.
    das muss nicht zwingend glücklich machen aber ruhiger und zufriedener. ich habe jetzt gut zwei jahre hartz4 hinter mir gelassen und kann künftig darauf gern verzichten. es geht, man überlebt........mehr aber auch nicht. man muss rechnen und genau überlegen sodas am monatsende auch noch was im kühlschrank liegt.
    meiner frau war die erleichterung anzusehen als ich den arbeitsvertrag in der hand hatte.

  9. #2308
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.264

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="767745

    Dir fehlt einfach mein Erfahrensspektrum. Ich hatte viel, ich habe wenig. Glück und ein zufriedenes Bewusstsein ist von diesen Faktoren nicht im Geringsten abhängig. Aber dazu muss man gewisse Dinge erst verstehen lernen.
    Es ist ein Unterschied sich von Besitz bewusst zu trennen und auch keinen weiteren Besitz mehr anzustreben (buddha)

    oder sich gezwungenermaßen mit einer Situation abzufinden die man nicht selbst freiwillig erlangte.

  10. #2309
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von rolf2",p="767834
    Zitat Zitat von Paddy",p="767745

    Dir fehlt einfach mein Erfahrensspektrum. Ich hatte viel, ich habe wenig. Glück und ein zufriedenes Bewusstsein ist von diesen Faktoren nicht im Geringsten abhängig. Aber dazu muss man gewisse Dinge erst verstehen lernen.
    Es ist ein Unterschied sich von Besitz bewusst zu trennen und auch keinen weiteren Besitz mehr anzustreben (buddha)

    oder sich gezwungenermaßen mit einer Situation abzufinden die man nicht selbst freiwillig erlangte.
    Grundsätzlich richtig. Doch man kann es auch später noch begreifen.

    Man kann es sogar trainieren, indem man sich auch freiwillig von Dingen trennt, die einem etwas bedeuten; in dem man Verlust trägt ohne Trauer und Ärger; in dem man schon Wunsch nach Besitz als lästig betrachtet.

    Ohne Wünsche bzw. Erwartungen kann's nämlich auch keine Enttäuschungen geben. Zudem kann man sich auch ohne Erwartung in Demut und Ergebenheit darauf verlassen, daß auch im Dunkel immer plötzlich ein Licht erscheint und immer wieder eine Bereicherung des Lebens stattfindet.

    Es ist vermutlich ein Naturereignis wie Sonnenauf- und untergang.

    Wirklich begreifen kann es wahrscheinlich nur derjenige, der es praktiziert.

  11. #2310
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Die letzten Argumente 'das es sich mit Geld besser leben laesst" wage ich stark anzuzweifeln - das ist Mega-Materialisten Denke und reflektiert "ich habe also bin ich" - das ist mir zu flach!

    Das hiesse ja das Geld der Schluessel zum Glueck waere, dem ist aber nicht so!

    Erinnert an die Conquistadoren und El Dorado, an Glasperlen und Feuerwasser.... an "Blutdiamanten" und Jacko...

    Als koennten die Baummenschen in Papua Neu-Guinea, Milliarden von armen Menschen auf dem Planeten nicht gluecklich und zufrieden sein!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17