Seite 226 von 326 ErsteErste ... 126176216224225226227228236276 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.251 bis 2.260 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.008 Aufrufe

  1. #2251
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Dieter1",p="767263
    Thaimax, da blickste jetzt das System nicht.

    Monsanto entwickelt einen Mais und ein dazugehoehriges Pestizid. Dieses Pestizid vertraegt aber nur der von Monsanto genmanipulierte Mais, alles andere Gewaechs im Umkreis geht ein.

    Das fuehrt logischerweise zur Vernichtung aller konventioneller Maisfelder, die an Monsanto Maisfelder grenzen.

    Zuwas das dann fuehrt?
    Zudem lässt Monsanto durch Helfershelfer die Maisfelder der Bauern, die speziell in Mexiko hunderte verschiedener Sorten seit Ewigkeiten anbauen, mit ihrem Genmais verseuchen, um anschliessend per genetischem Nachweis die Bauern zu Lizenzzahlungen zwingen zu können. Deshalb die Bürgerwehren.

    In Indien läuft es genauso ab.

  2.  
    Anzeige
  3. #2252
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Dieter1",p="767263
    Thaimax, da blickste jetzt das System nicht.

    Monsanto entwickelt einen Mais und ein dazugehoehriges Pestizid. Dieses Pestizid vertraegt aber nur der von Monsanto genmanipulierte Mais, alles andere Gewaechs im Umkreis geht ein.

    Das fuehrt logischerweise zur Vernichtung aller konventioneller Maisfelder, die an Monsanto Maisfelder grenzen.

    Zuwas das dann fuehrt?
    Dieter, ich blicke das System schon, der Grund warum ich das geschrieben habe liegt darin begründet, dass die Argumentation von Dir, und auch von Paddy, nicht greift. Ich habe eine klare Einstellung dazu, und die ist natürlich nicht pro Monsanto. Einseitige Bewirtschaftung (ohne der Möglichkeit halbwegs ertragreich andere Sachen anbauen zu können befinde ich nunmal nicht gut, ist aber erst jetzt die Argumentation von Dir).

    Ich kann mit Dir 5 Stunden zusammensitzen und gegen Sachen argumentieren, die mir eigentlich liegen würden. Mir ging es dabei nur um die Argumentation. Die hast Du (hoffentlich für jeden ersichtlich) mit diesem Post gut und verständlich eh dargelegt.

  4. #2253
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="767217
    Viel bedenklicher sind in Südamerika die Abholzungen im Regenwald. Aber da stellt sich ja auch kein Reicher selber hin, sondern es sind Arbeiter, die das erledigen.
    Daher sind es doch vor allem die Arbeitnehmer selber, die so etwas stoppen können.
    Mann Knarfi,

    wie kann man nur so dermaßen ignorant sein, der Arbeiter im Regenwald hat Kinder und Hunger und es gibt für Ihn keinen anderen Job, wenn er den nicht macht, macht ihn ein anderer an seiner Stelle, soll er zusehen wie seine kinder Kohldampf schieben, Ursache und Wirkung. Der Arbeiter kriegt dafür ne Handvoll Bohnen und der Konzern verkauft
    die Ressourcen des Landes nach Übersee und verdient sich ne goldene Nase.

    Alle Deine Statements habe ich jetzt keine Lust zu kommentieren, das eine soll reichen

  5. #2254
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    @Dieter und Paddy

    ganz genau Monsanto ist ein weiteres Beispiel, auf das ich schon vor Monaten hingewiesen habe unter anderem im Zusammenhang mit dem Film "Septemberweizen".
    Da fühlte sich aber der Samuianer berufen mir Agitation im Stile der Späthippiära vorzuwerfen.

    Wenn man dann auch noch deutsche Waffen- und Metalldynastien wie Krupp usw,berücksichtigt, oder Bayer und all die anderen Konzerne, viel von deren Geldern sind moralisch höchst fragwürdig zusammengekommen, teils unter kriminellen Machenschaften und unter Zusammenarbeit mit übelsten Diktatoren.

    Mir ist klar Money rules and makes the World go round und der Mensch an sich ist nur solange moralisch bis er eben unmoralisch handelt.

    Ich wehre mich hier lediglich gegen die Theorien seitens Knarf und seinen Schlussfolgerungen und Rezepten für eine bessere Welt

  6. #2255
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.162

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    .......eben, seit wenigstens 20 Jahren werden Knarfs unternehmerische Rezepte doch schon an der Welt ausprobiert........

  7. #2256
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Rolf2, knarf bringt unausweichliche Tendenzen in sehr provokanter Form zu "Papier" um zum Nachdenken anzuregen.

    Das letzte Beispiel war aber nun wirklich etwas zu weit gegangen, auch wenn es nicht jeglicher Logik entbehrt, ist natürlich Dein Argument wesentlich schlüssiger und natürlich auch der Realität entsprechend richtig.

    Du wirst aber sicherlich von Knarf auch keine Antwort in Form von "könnte ja jeder Holzfäller anstelle Holz zu fällen Möbel aus Abfall bauen...reich werden..Regenwald retten...." bekommen. Das war einfach zu übertrieben und selbstgerecht. Bin aber sehr gespannt auf sein Posting diesbezüglich. Sein Zeugs gehört zu meiner täglichen Frühlektüre beim Kaffee, ist quasi Kult für mich. Lese ich sogar vor den Tagesnachrichten, kein Witz....

  8. #2257
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Ich halte Knarfs Theorien für meist nicht umsetzbar.
    Gerade fordert die Industrie wieder einmal die Lockerung des Kündigungsschutzes, wie überraschend :-). Wer glaubt dann wird es einen Arbeitsplatz mehr geben glaubt auch an den Weihnachtsmann..................

  9. #2258
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Knarf ist Kult, whow, wir habe den Superstar ;-D

    und Dieter1 überrascht mich mal angenehm

    Gute Truppe

    AlHash

  10. #2259
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von alhash",p="767290
    Knarf ist Kult, whow, wir habe den Superstar ;-D

    und Dieter1 überrascht mich mal angenehm

    Gute Truppe

    AlHash
    Knarf ist Kult, das ist für mich Fakt

    Dieter1 überrascht mich nie angenehm, es reicht, dass mir seine Beiträge bei seiner damaligen Sperre gefehlt haben. Das könnte ich nicht von vielen hier behaupten, also das Fehlen der Beiträge meine ich ;-D

  11. #2260
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Monsanto - mit Gift und Genen

    http://video.google.com/videoplay?do...5DA&q=monsanto

    Sehr interessante Dokumentation von arte über einen Multinationalen Biotechnologiekonzern! Monsanto erwirtschaftet viel Geld. Viel Geld aus Geschäften mit Agent Orange, PCB oder Gen-Pflanzen. Erfolgreich ist der Gigant auf dem Agro-Sektor deshalb, weil er beste Beziehungen zu Regierungsbehörden hat, Druck ausübt oder Gutachten manipuliert, um seine Produkte auf den Markt zu bringen. Monsantos Skandalgeschichte ist lang: So zeigt Robins Film, dass Monsanto seit Jahrzehnten über die hochtoxische Wirkung von PCB, eines der schlimmsten Umweltgifte, Bescheid wusste. Die Verkäufer aber erhielten die Weisung, darüber zu schweigen. In Verruf geriet die Firma auch wegen des Verkaufs des Wachstumshormons rBGH. In Europa und Kanada sind sie verboten: Risiken für Verbraucher, die Milch von entsprechend behandelten Kühen trinken, konnten nicht ausgeschlossen werden. In den USA versuchte Monsanto Molkereien gerichtlich zu zwingen, nicht mehr mit dem Aufdruck rBGH-frei zu werben. Tatsächlich stammen 90 Prozent aller weltweit angebauten Gen-Pflanzen von Monsanto. Über Patente sichert sich der Konzern weitreichende Zugriffsrechte auf die Produktion unserer Lebensmittel: Die Ernte gehört nicht dem Landwirt allein. Über exklusive Nutzungsrechte kann der Konzern bestimmen, wer was zu welchen Preisen kaufen darf. Denn selbst die verarbeitete Ernte, also das Endprodukt ist im Patentanspruch enthalten. Das global agierende Unternehmen verfolgt ein atemberaubendes Ziel: Es will die globale Landwirtschaft vollständig unter seine Kontrolle bringen, sagt Ulrike Brendel, Gentechnikexpertin von Greenpeace. Dabei greifen Monsantos Strategien wie Zahnräder ineinander: Einflussnahme auf Politik und Wissenschaft, Aufkauf konkurrierender Unternehmen, aggressiver Erwerb von Patenten, Kontrolle von Landwirten und Inkaufnahme der Kontamination unserer Nahrungsmittel mit Gen-Pflanzen.«

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17