Seite 208 von 326 ErsteErste ... 108158198206207208209210218258308 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.071 bis 2.080 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.786 Aufrufe

  1. #2071
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von J-M-F",p="765234
    werksbesetzung, geiselnahme der manager usw
    Na klar...

    Ich hätte eine viel bessere Idee: Einfach alle Unternehmer verbieten. Alle Firmen verstaatlichen. Dann ersetzen wir das Wort Hartz IV mit Gehalt und alles wäre in Ordnung.

  2.  
    Anzeige
  3. #2072
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    der tag wird kommen und es knallt auch bei uns ganz gewaltig. die allgemeine unzufriedenheit gerade im niedrig und zeitarbeitssektor ist unübersehbar.
    ich bin auf die bundestagswahl gespannt, arbeitslose und man kann durchaus sagen gedemütigte zeitarbeiter sind wähler. und hoffentlich gehen sie wählen und wählen richtig...............

  4. #2073
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="765242
    die allgemeine unzufriedenheit gerade im niedrig und zeitarbeitssektor ist unübersehbar.
    Woher nimmst du diese Erkenntniss? Hast du vielleicht eine Quelle?

  5. #2074
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von J-M-F",p="765234

    das ist leider problem auf arbeitnehmer seite, zu viel kuschen vor arbeitgeber und staat. ich wünsche mir mehr einsatz ale frankreich. [highlight=yellow:36e482bf95]werksbesetzung, geiselnahme der manager[/highlight:36e482bf95] usw
    Fang doch du damit an, dann stehst du wenigstens mal in der BILD ;-D

  6. #2075
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von rolf2",p="765017
    @conrad



    also das die arbeitslosigkeit mit 8.1% zunächst mal ne geschönte Statisik ist, darüber sind wir uns einig?
    Nö, sind wir uns nicht. Wer bitte schön soll denn diese Statistiken schönen und wozu ? Da CDU u. SPD ja gleichermaßen in der Regierung sitzen, würde es ja niemandem nützen.

    Ausserdem, wie sieht es denn in anderen Ländern der EU aus ? Nicht sonderlich dramatisch, alles eigentlich wie immer.

    Arbeitslosigkeit in [highlight=yellow:d0ebd22cfb]Frankreich im 4.Quartal bei 7,8 Prozent[/highlight:d0ebd22cfb]
    ..Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise ist die Arbeitslosenquote in Frankreich zum Jahresende hin deutlich gestiegen. Im vierten Quartal habe die Quote bei 7,8 Prozent gelegen nach 7,2 Prozent im vorausgegangenen Vierteljahr.
    http://www.wirtschaftsblatt.at/home/...64870/index.do
    Diese Daten werden von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Gemeinschaften, veröffentlicht.

    [highlight=yellow:d0ebd22cfb]Von den Mitgliedstaaten verzeichneten die Niederlande (3,0%) und Österreich (4,2%) die niedrigsten Arbeitslosenquoten. Die höchsten Quoten meldeten Spanien (18,1%), Lettland (17,4%) und Litauen (16,8%). [/highlight:d0ebd22cfb]

    Zwei der Mitgliedstaaten verzeichneten über ein Jahr betrachtet einen Rückgang ihrer Arbeitslosenquote und fünfundzwanzig einen Anstieg. Die Rückgänge wurden in Rumänien (von 6,1% auf 5,8% zwischen den vierten Quartalen 2007 und 2008) und Griechenland (von 7,9% auf 7,8% zwischen den vierten Quartalen 2007 und 2008) beobachtet. Die höchsten Anstiege verzeichneten Litauen (von 4,3% auf 16,8%), Lettland (von 6,1% auf 17,4%) und Estland (von 3,7% auf 13,9%).

    Vergleicht man den April 2008 mit dem April 2009, so stieg die Arbeitslosenquote der Männer in der Eurozone von 6,6% auf 8,9% und in der EU27 von 6,3% auf 8,6%. Die Arbeitslosenquote der Frauen nahm im selben Zeitraum in der Eurozone von 8,2% auf 9,4% zu und in der EU27 von 7,3% auf 8,5%.

    Die Arbeitslosenquote der unter 25-Jährigen lag im April 2009 in der Eurozone bei 18,5% und in der EU27 bei 18,7%. Im April 2008 hatte sie in beiden Gebieten 14,7% betragen. Die niedrigsten Quoten verzeichneten die Niederlande (6,0%), und die höchsten Spanien (36,2%) und Lettland (29,2% im ersten Quartal 2009).

    https://www.bildungsspiegel.de/aktue...tml?Itemid=262
    Nee, is scho kloar, alles geschönt und gefälscht. Nach schlimmster Wirtschaftskrise seit 1929 sieht es jedenfalls nicht aus, eher nach normalem Auf und Ab....

    Spaniens Arbeitslosenquote von 18% ist ein direktes Ergebnis der Masseneinbürgerung von Afrikanern vor 2 Jahren durch die damalige sozialistische Gutmenschenregierung....

  7. #2076
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.268

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    @Conrad

    in der Arbeitslosenstatistik nicht aufgeführt sind subventionierte Arbeitslose = 1 euro Jobber, Leute in mickrigen Teilzeitjobs, Leute die an einer Weiterqualifizierungsmaßnahme teilnehmen, frühverrentete Arbeitslose, und die Leute die in die Selbsständigkeit flüchten mit Unterstützung durch hartz-Leistungen als Würstchenbräter, Nageldesigner, Hausmeisterservice usw., narürlich auch ne menge an Frauen die wohl arbeiten würden,
    wenn es denn Jobs gäbe, sich aber nicht arbeitslos melden.

    Na und Deine Frage wozu man Statistiken wohl verfälschen möchte ist ja wohl extrem naiv und bedarf wohl keiner weiteren Erklärung......

    Übrigens, das mit der "schlimmsten Krise seit 1929" bringst du ständig aufs Tablett. Ich seh das viel nüchterner

    Bei immer größer werdenden Teilen in der Gesellschaft geht die Kaufkraft aus verschiedensten Gründen zurück unter anderem Globalisierung und Effektivitätssteigerungen weltweit. Wenn Du meinst Du kannst heute noch auf dem gleichen Lebensstandard leben von Deinem Gehalt oder Lohn oder was auch immer? ok, dann ist das eben so

    Die Allermeisten (mich eingeschlossen) haben spätestens seit der Einführung des Euros deutlich an Kaufkraft verloren und meine Gewinne werden immer schwieriger zu realisieren trotz teils extremer Kostensenkung.

    Die letzten Eskapaden zur Rettung der Banken und diverser
    anderer Stützungsmaßnamen für die Wirtschaft müssen logischerweise über Steuererhöhungen oder Abstriche staatlicher Leistungen finanziert werden, wo hast Du da
    ein Verständnisproblem?

  8. #2077
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Von den Mitgliedstaaten verzeichneten die Niederlande (3,0%) und Österreich (4,2%) die niedrigsten Arbeitslosenquoten. Die höchsten Quoten meldeten Spanien (18,1%), Lettland (17,4%) und Litauen (16,8%).
    Interessant dabei, dass bei Österreich anhand der Statistik, der die EU-Grundlagen zur Berechnung der Arbeitslosenrate zugrunde liegt, die Quote bei 4,2% liegt.

    Die österreichische, nationale Statistik besagt aber eine Arbeitslosenquote von über 7%, weil viele "Schein-nicht-Arbeitslose" national trotzdem als Arbeitslose gesehen werden.

    Man sollte sich vielleicht mal ansehen, wer laut der EU-Arbeitslosenstatistik alle als nicht arbeitslos angesehen werden. Würde mich nicht wundern, wenn jemand, der in den letzten 3 Monaten auch nur einen einzigen Tag gearbeitet hätte in dieser Statistik gar nicht aufscheint.....

  9. #2078
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Und wenn man erstmal die Kinder und Rentner mit in die Statistik einbeziehen würde.
    Und genau genommen arbeiten die Urlauber ja in der Zeit auch nicht, wenn sie auf Mallorca in der Sonne grillen.
    Ein riesiger Betrug!

  10. #2079
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="765269
    Von den Mitgliedstaaten verzeichneten die Niederlande (3,0%) und Österreich (4,2%) die niedrigsten Arbeitslosenquoten. Die höchsten Quoten meldeten Spanien (18,1%), Lettland (17,4%) und Litauen (16,8%).
    Interessant dabei, dass bei Österreich anhand der Statistik, der die EU-Grundlagen zur Berechnung der Arbeitslosenrate zugrunde liegt, die Quote bei 4,2% liegt.

    Die österreichische, nationale Statistik besagt aber eine Arbeitslosenquote von über 7%, weil viele "Schein-nicht-Arbeitslose" national trotzdem als Arbeitslose gesehen werden.

    Man sollte sich vielleicht mal ansehen, wer laut der EU-Arbeitslosenstatistik alle als nicht arbeitslos angesehen werden. Würde mich nicht wundern, wenn jemand, der in den letzten 3 Monaten auch nur einen einzigen Tag gearbeitet hätte in dieser Statistik gar nicht aufscheint.....
    In Österreich kann man, glaube ich, schon mit 58 ohne größere Abzüge in Rente gehen, wenn man als nicht mehr vermittelbar gilt. Das ist eine vernünftige Lösung, sollte man in D auch so machen.

    Was mich am meisten wundert ist, warum hier einige so absolut stur unbedingt glauben wollen, das wir eine schwere Wirtschaftskrise haben, obwohl die aufgeführten Zahlen das Gegenteil beweisen. Ist es Sturheit, Dummheit, Rechthaberei oder einfach nur dumpfes Gegenanreden ? Ich finde das merkwürdig, dass man unbedingt um jeden Preis diesen von den Medien verzapften Mist glauben will. Dass das einfach so völlig unkritisch und ohne mal was zu hinterfragen nachgelabert wird.

  11. #2080
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=iPCjiLBSoRg[/youtube]

    Chock dii, hello_farang

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17