Seite 205 von 326 ErsteErste ... 105155195203204205206207215255305 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.041 bis 2.050 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.287 Aufrufe

  1. #2041
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="764533
    Zitat Zitat von KKC",p="764524
    Der war jut
    Ich fand ihn genauso blöd wie Reloaded's anderes Geschwätz.
    Der nimmt sich offenbar an Adenauer ein Beispiel, der auch sagte "was schert mich mein Geschwätz von gestern?"

    Wir werden's noch erleben. Wenn ich da nur an "seine" vorgebliche Demokratie im Irak denke und die global fünf Betroffenen, die er am Anfang der Finmanzkrise als Leidtragende erwähnte.
    Na ja, die Gelbe Gefahr in Form der gebunkerten US-$ ist ja nicht von der Hand zu weisen (von den Exportmöglichkeiten mal ganz zu schweigen). Da hat sich ja sogar die US-Regierung b. B. bzgl. Tibet eine laute Kritik verkniffen.

    Was das andere angeht "was schert mich mein Geschwätz von gestern?", na da warte mal die Bundestagswahlen ab.

    Zum Thama Demokratie im Irak bin ich gänzlich anderer Meinung, aber das war ja auch nicht Gegenstand der Diskussion.
    Gruß

  2.  
    Anzeige
  3. #2042
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Naja, so ganz unrecht hat Conrad aber auch nicht, wenn er die Krise als leichte Rezession bezeichnet.

    Es wirkt sich halt einfach schlimm aus, weil die Überproduktion(gemessen an der reellen Finanzkraft der Kunden) der vergangenen 5-10 Jahre sich jetzt auf 2 Jahre komprimiert, würde aber im Endeffekt keine grossen Unterschied zum Ist in 3 Jahren machen. Nüchtern und emotionslos betrachtet.

    Eigentlich sollte man jetzt was "Gutes" tun und auf fallende Immobilienpreise in den USA setzen, hunderttausenden Obdachlosen und Campern(also die, die aufgrund der Krise ihre Häuser verloren haben) stehen hunterttausende leere, absolut ungenutzte Häuser gegenüber. Kann nicht lange dauern, bis sich die Häuserpreise an der Brieftasche der Kunden noch weiter nach unten orientieren. - Dann haben wir die nächste Krise.....mit gleichem Ursprung, aus den gleichen Gründen....

  4. #2043
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="764548
    Naja, so ganz unrecht hat Conrad aber auch nicht, wenn er die Krise als leichte Rezession bezeichnet.
    Zum einen sind die Auswirkungen noch gar nicht durchgedrungen, was aber noch kommen wird. Zum anderen ist die globale Krise noch gar nicht gesichert zu Ende. Es gibt lediglich einen minimalen Trend, der auch wieder kippen kann.

    Ausserdem wird völlig ausgeklammert, daß noch die Urenkel dafür zahlen werden und das bei einer beängstigend demografischen Entwicklung und Umweltzerstörung. Woher die dann noch die Aufwendungen für ihre eigene Altersversorgung hernehmen sollen, interessiert ja keinen heutigen Kurzzeitdenker.

  5. #2044
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von KKC",p="764545
    Was das andere angeht "was schert mich mein Geschwätz von gestern?", na da warte mal die Bundestagswahlen ab.
    Schon klar, daß, die CDU in dieser Tradition bleiben wird.

  6. #2045
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="764554
    Zum einen sind die Auswirkungen noch gar nicht durchgedrungen, was aber noch kommen wird. Zum anderen ist die globale Krise noch gar nicht gesichert zu Ende. Es gibt lediglich einen minimalen Trend, der auch wieder kippen kann.
    Ich nehme an, dass Du mich falsch verstanden hast, auf jeden Fall aber habe ich mich nicht klar ausgedrückt, das gebe ich zu
    Der letzte von mir geschriebene Absatz war kein Witz, ein weiterer Preisverfall bei den Immobilien in den USA ist so offensichtlich, dass man schon fast davon sprechen könnte, dass es auf dem Tablett serviert wird. Der Aufwärtstrend KANN noch gar nicht von reeller Substanz sein. Mit "emotionslos" betrachtet meine ich nur, dass wir in den letzten 5-10 Jahren einen Fake-Wachstum hatten, auf dem sich Wohlstand aufgebaut hat. Das bedeutet im Prinzip nichts anderes, als dass der gefakete Wohlstand aus 2007 reell erst in ein paar Jahren zur Wirklichkeit wird. Welche Bezeichnung man für diese Tatsache wählt, ob man es Krise, Realität, Gerechtigkeit,..... nennt, ist eigentlich egal.

    Zitat Zitat von Paddy",p="764554
    Ausserdem wird völlig ausgeklammert, daß noch die Urenkel dafür zahlen werden und das bei einer beängstigend demografischen Entwicklung und Umweltzerstörung. Woher die dann noch die Aufwendungen für ihre eigene Altersversorgung hernehmen sollen, interessiert ja keinen heutigen Kurzzeitdenker.
    Das wesentlichste Merkmal einer Demokratie ist, dass die Regierenden natürlich kein tatsächliches Interesse an in 20, oder 25 Jahren eintreffenden Begebenheiten haben. Warum auch? Sie werden für ein paar Jahre gewählt und sorgen dafür, dass es denen, die sie bei der nächsten Wahl wieder wählen sollten, gut geht. Schönwetter-Regierungsformen sind dazu geeignet Ideologien zu bedienen, aber selten sind sie in der Lage wirtschaftliche Begebenheiten zum Wohle der künftigen Generationen zu schaffen.

    Sieh Dir nur Deutschland als Beispiel an, ein besseres "Krisenmanagement", das nur ganz wenige zu Verlierern macht, gab es weltweit nirgendwo. Jeder hat, was "ihm zusteht", Rücksicht auf den Staatshaushalt, der eben die kommenden Generationen belastet wird da sehr wenig genommen. Wozu auch? Kommende Generationen wählen ja auch erst viel später.

  7. #2046
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="764568
    Rücksicht auf den Staatshaushalt, der eben die kommenden Generationen belastet wird da sehr wenig genommen. Wozu auch? Kommende Generationen wählen ja auch erst viel später.
    Fragt sich dann wen?

    Zudem betrifft es heutige Generationen sehr wohl, wenn nachfolgende ihre Altersunterstützung nicht mehr werden wuppen können. Viele der derzeitigen Noch-Beitragszahler
    werden sich dann ob der Armutsrenten noch wundern.

    Das Volk ist blöd und die Politik wird später als alleinschuldig ausgemacht. Aber wehe ein heutiger Politiker redet von zukunftsweisender Realpolitik. Dann muss er sich einen anderen Job suchen.

  8. #2047
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Kann man nur sagen:
    So isses.

    Und das wird uns (und nicht nur uns) auch mittelfristig an die Wand fahren.

    Gruß

  9. #2048
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="764579
    Zitat Zitat von Thaimax",p="764568
    Rücksicht auf den Staatshaushalt, der eben die kommenden Generationen belastet wird da sehr wenig genommen. Wozu auch? Kommende Generationen wählen ja auch erst viel später.
    Fragt sich dann wen?

    Zudem betrifft es heutige Generationen sehr wohl, wenn nachfolgende ihre Altersunterstützung nicht mehr werden wuppen können. Viele der derzeitigen Noch-Beitragszahler
    werden sich dann ob der Armutsrenten noch wundern.

    Das Volk ist blöd und die Politik wird später als alleinschuldig ausgemacht. Aber wehe ein heutiger Politiker redet von zukunftsweisender Realpolitik. Dann muss er sich einen anderen Job suchen.
    Paddy, das ist der Grund, warum Leistungsträger unter 40 so häufig auswandern. Man sieht als heute 30jähriger eindeutig, dass man Beiträge für etwas bezahlt, das einem selbst dann nicht mehr zugebilligt werden kann, weil die Qualität der Einwanderer, man verzeihe mir, schlecht ist, und der Nachwuchs, im europäischen Vergleich, nichtmal existent ist. Wer in jungen Jahren, der die Möglichkeit hat sich dem zu entziehen, und der halbwegs bei Verstand ist, spielt da mit?

  10. #2049
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von KKC",p="764580
    Kann man nur sagen:
    So isses.

    [highlight=yellow:15e2e2c57a]Und das wird uns (und nicht nur uns) auch mittelfristig an die Wand fahren.[/highlight:15e2e2c57a]

    Gruß
    Tja, ist wie im richtigen Leben. Es gibt die Optimisten und es gibt die Pessimisten.

    Und dann gibt noch die:

    [highlight=yellow:15e2e2c57a]Some men just want to watch the world burn.[/highlight:15e2e2c57a]

  11. #2050
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="764588

    Und dann gibt noch die:

    [highlight=yellow:7201e52e66]Some men just want to watch the world burn.[/highlight:7201e52e66]
    ;-D The Dark Knight

    Some men aren't looking for anything logical. He can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world...BURN.

    ;-D

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17