Seite 183 von 326 ErsteErste ... 83133173181182183184185193233283 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.830 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.661 Aufrufe

  1. #1821
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Hast gar nicht mal so unrecht.

    Wenn ich mein bescheidenes Wissen über deutsche Politik mal abrufe, dann kann ich mich sehr gut daran erinnern, dass der heutige Finanzminister Steinbrück dafür verantwortlich ist, dass diese IWK- Banken, oder wie sie auch immer heissen möchten, die Verluste ohneweiteres auf den Steuerzahler abwälzen. - Es war Steinbrück damals, ich bin mir ganz sicher.

    Das "Erweitern und Stabilisieren" des Finanzstandortes Deutschland wurde mit Champagner anstossend von dem Merkel mitunterzeichnet. Auch da bin ich mir sicher, auch wenn ich keine Quellen mehr vorweisen kann. - Frankreich sollte Global Player werden.

    Für mich persönlich aber absolut nachvollziehbar, zum damaligen Zeitpunkt absolut richtig gehandelt, die Politiker. Mich stösst nur sauer auf, dass sie jetzt einen Schuldigen suchen, obwohl es den, wirklich realistisch betrachtet, gar nicht gibt, ausser man betrachtet das System an sich als "Schuldigen".

  2.  
    Anzeige
  3. #1822
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Sicherlich wurden die Gesetze für eine liberale Finanzmarktpolitik von den entsprechenden Regierungen unterzeichnet. Immer war die SPD in der Verantwortung.

    Stellt sich nur die Frage ob eine Liberalisierung a la UK und USA verhindert werden konnte.

    Denn ohne die Liberalisierung wären über die Finanzmarktpapiere noch mehr Geld- und Vermögenstransfers in die angelsächsichen Länder geflossen. Damit konsumierten die Länder doch massiv von den realwirtschaftlichen Produkten der seriös agierenden Länder, ...

    Einfach mal abwarten. D geht sicherlich nicht als Verlierer aus der Krise hervor.

  4. #1823
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von franky_23",p="754793
    Einfach mal abwarten. D geht sicherlich nicht als Verlierer aus der Krise hervor.
    Glaube ich auch nicht! :-)

  5. #1824
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von franky_23",p="754793
    ...Denn ohne die Liberalisierung wären über die Finanzmarktpapiere noch mehr Geld- und Vermögenstransfers in die angelsächsichen Länder geflossen...
    Bösartig interpretiert könnte man also sagen wir *) haben den Unsinn mal lieber mitgemacht, weil wir *) auch ein Stück Kuchen abheben wollten.
    Selbst wenn der Verstand einem eigentlich sagen sollte, dass das Stück Kuchen nicht lange schmeckt, man nach dem Verzehr richtig kotzen wird und wir +) nebenbei die Kücheneinrichtung verlieren.

    *) == repräsentiert durch unsere "Volksvertreter"
    +) == repräsentiert durch die Sozialgemeinschaft

    Gutartig interpretiert heisst dies, dass unsere "Volksvertreter" in erster Linie an das Wohl des Volkes - und erst in zweiter an den Dienstwagen - dachten, und deswegen Kleingikeiten übersahen.
    Mittlerweile aber alles im Griff haben.
    Wieder blühende Landschaften sozusagen.
    Vorallem in den Vorgärten der Villen "unserer" Banker in Bad Homburg und Oberursel.
    Da kann man ja beruhigt weiter schlafen

  6. #1825
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    man könnte auch sagen, solange der deutsche bürger noch zu sich selbst sagen kann...mir gehts doch gut...und die gartenzwerge in garten auch in ordnung sind wählt er weiter die alten parteien. so kleinigkeiten wie milliarden steuergelder zu verbrennen empfindet er halt als nicht nicht so schlimm...............

  7. #1826
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von strike",p="754809

    Da kann man ja beruhigt weiter schlafen
    Das dürfte das Problem sein. Die die in den letzten Jahren nicht schliefen, machten ihren Reibbach, auch viele, viele kleine Arbeiter, Angestellte, Beamte, .....
    Teils waren die Einkommen nach Anlage N nur Nebeneinkommen.

    Wieso sollten diese für eine Änderung sein?

  8. #1827
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Angeblich war der Wagen nicht gegen Diebstahl versichert (T-Online).
    Man sollte den Dieben das Bundesverdienstkreuz verpassen.

    Gruß

  9. #1828
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von KKC",p="755014
    Angeblich war der Wagen nicht gegen Diebstahl versichert (T-Online).
    Man sollte den Dieben das Bundesverdienstkreuz verpassen.

    Gruß
    soeit mir bekannt ist da keiner gegen Diebstahl versichert. Auch die Hapftplicht läuft über einen staatl. Träger, ... oder muss aus dem Haushalt bezahlt werden.

  10. #1829
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="754844
    man könnte auch sagen, solange der deutsche bürger noch zu sich selbst sagen kann...mir gehts doch gut...
    Bei den meisten scheint es auch zuzutreffen. Siehe aktueller GfK Konsumklimaindex.

    Zitat Zitat von wingman",p="754844
    und die gartenzwerge in garten auch in ordnung sind wählt er weiter die alten parteien.
    Zur Erinnerung. Es ist noch nicht sooo lange her, da hatten die "alten Parteien" Union und SPD zusammen um die 90%. Die Zeiten haben sich offensichtlich geändert. Leider profitiert auch die SED davon, deren Geschichte haben viele schnell vergessen.

    Zitat Zitat von wingman",p="754844
    so kleinigkeiten wie milliarden steuergelder zu verbrennen empfindet er halt als nicht nicht so schlimm...............
    Hatten wir doch schon mal. 500 Mrd. für Banken/Konjunkturprogramme EINMALIG und 500 Mrd. für Sozialtransfers JÄHRLICH!

    Deine Meinung ist gefragt: Wo sollte man anfangen, wie wäre die Geldverbrennung am effektivsten zu stoppen? Bei einmaligen Ausgaben oder bei den immer wiederkehrenden???

  11. #1830
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Die Finanzkrise ist weitgehend ausgestanden: Die einen fahren Kurzarbeit, die anderen Porsche.




Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17