Seite 179 von 326 ErsteErste ... 79129169177178179180181189229279 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.781 bis 1.790 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.435 Aufrufe

  1. #1781
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.168

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    ......wüsch' Dir viel Erfolg...... :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #1782
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="753995
    Manchmal tun sich auch Chancen auf, man muss nur immer am Ball bleiben. Ich habe wahrscheinlich die Chance auf einen unbefristeten normalen Arbeitsplatz aufgetan. Wieder als Radio und TV Techniker und anständig bezahlt. Werde also bald umsteigen, mein Frauchen ist Happy und ich natürlich auch.
    Aber die Chancen sind rar geworden........und besser wird es kaum.
    Die Fahrstrecke hin und zurück 82 km da muss mein oller Golf ganz schön was leisten :-). Aber weg vom befristeten Vertrag,
    zu 90% bin ich drin.
    Gratuliere

    Und 82 km sind ja nun wirklich nicht viel in der heutigen Zeit, ich habe 300km.

  4. #1783
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Das sind ja mal gute Nachrichten. Daumen drück.

  5. #1784
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="753995
    Manchmal tun sich auch Chancen auf, man muss nur immer am Ball bleiben......
    Die Fahrstrecke [highlight=yellow:0e6c161883]hin und zurück 82 km[/highlight:0e6c161883] da muss mein oller Golf ganz schön was leisten :-). Aber weg vom befristeten Vertrag,
    zu 90% bin ich drin.
    Du bestätigst damit die Ansichten einiger Member
    Ansonsten bin ich über 25 Jahre mehr als 130 Kilometer einfach täglich gefahren.

    Allerdings muss ich heute schon sagen, dass die enorme zeitliche Ersparnis von mindestens 2,5 Stunden plus x ( jetzt sind es nur noch 6 Kilometer einfach und wer die A5 DA - F, die A67 DA - MA und die A6 MA - SB kennt, weiss sofort wovon ich rede ) täglich ein gehörigen Zuwachs an Lebensqualität darstellt.

    Von dem Geld für den Sprit - und dem enormen Steuerbeitrag für den Staat - will ich schon gar nicht reden.
    Am Rande: deswegen geht mir auch das Gerede von wegen Vorteil für die Pendler enorm auf die E..r.

    Also: nutze Deine Chance!
    Alles Gute.

    Gruss,
    Strike

  6. #1785
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von strike",p="754069
    Allerdings muss ich heute schon sagen, dass die enorme zeitliche Ersparnis von mindestens 2,5 Stunden plus x ( jetzt sind es nur noch 6 Kilometer einfach und wer die A5 DA - F, die A67 DA - MA und die A6 MA - SB kennt, weiss sofort wovon ich rede ) täglich ein gehörigen Zuwachs an Lebensqualität darstellt.
    Auch die Zeit kann man effektiv nutzen.
    Ich hatte auch rund 5 Jahre das Vergnügen. Es waren zwar nicht so viele Kilometer, aber trotzdem auch 2 1/2 Stunden pro Tag von südlich der Elbe bis in den Norden Hamburgs.

    Sinnvoll sind natürlich öffentliche Verkehrsmittel. Dann kann man z.B. die Tageszeitung lesen, Bücher, mitgenommen Arbeit erledigen, privaten Krams wie Steuererklärungen etc.
    Heutzutage kann man seinen Laptop nutzen und im Internet surfen. Also alles Dinge, die man sonst vor/nach/während der Arbeit erledigt. Zeitverlust = Null.
    Zudem kann man über Kopfhörer seine Lieblingssong hören, telefonieren (über VoIP/WLAN oder Handy) oder Hörbücher hören.

    Einiges davon geht auch, wenn man selber Auto fährt. Auch ein Mix Auto/Öfis ist meistens möglich.

    Und zusätzlich bezahlt der Staat auch noch meist mehr als man wirklich braucht (war bei mir jedenfalls so, inkl. Reperatur/Abnutzung). Aber dazu sollte man eben ein altes Auto haben oder die günstigsten Tarife wählen.

    Also Köpfchen anschalten und Zeit effektiv nutzen. Dazu gehört natürlich auch, ab und zu mal (wenn es spät wird), im Auto oder im Büro zu übernachten.

    Also Good luck!

  7. #1786
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="754076
    ...Und zusätzlich bezahlt der Staat auch noch meist mehr als man wirklich braucht (war bei mir jedenfalls so, inkl. Reperatur/Abnutzung). Aber dazu sollte man eben ein altes Auto haben oder die günstigsten Tarife wählen.

    Also Köpfchen anschalten und Zeit effektiv nutzen. Dazu gehört natürlich auch, ab und zu mal (wenn es spät wird), im Auto oder im Büro zu übernachten....
    Also das Glück "...bezahlt der Staat auch noch meist mehr als man wirklich braucht..." hatte ich selbst während meiner Selbständigkeit nicht.
    Und Dein letzter Vorschlag ist natürlich extrem familienfreundlich

  8. #1787
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von strike",p="754079
    Also das Glück "...bezahlt der Staat auch noch meist mehr als man wirklich braucht..." hatte ich selbst während meiner Selbständigkeit nicht.
    Mal daran gedacht, die Autokilometer abzurechnen und mit Öfis zu fahren? Das kann durchaus Geld einbringen. Man muss natürlich ein Auto haben (das dann halt in der Garage steht).
    Wieder mal ein Beispiel, wie der Staat unnötig Geld verprasst.


    Zitat Zitat von strike",p="754079
    Und Dein letzter Vorschlag ist natürlich extrem familienfreundlich
    Ich sprach ja von spät(!) arbeiten. D.h. z.B. man muss Überstunden bis vielleicht 21 oder 22 Uhr machen (kommt z.B. in der IT ja öfters mal vor). Dann fährt man nach Hause, es ist 23 Uhr und die Frau schläft schon längst.
    Morgens muss man dann wieder um 6 Uhr raus.
    Die Familie würde dann doch gar nicht mitbekommen, dass man überhaupt da ist.
    Für Beamte und andere "um 15:30 lasse ich den Löffel fallen"-Berufe etc. gilt das natürlich nicht.

  9. #1788
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="754091
    Mal daran gedacht, die Autokilometer abzurechnen und mit Öfis zu fahren? Das kann durchaus Geld einbringen. Man muss natürlich ein Auto haben (das dann halt in der Garage steht).
    Wieder mal ein Beispiel, wie der Staat unnötig Geld verprasst.
    Da merkt man mal wieder, dass du nicht auf den aktuellsten Stand bist. Die KM-Pauschale wird unabhängig vom Verkehrsmittel gezahlt. Es ist völlig egal ob man sich mit dem Auto, dem Fahrrad, per ÖPNV, per Hubschrauber, per Pedes oder auf den Brustwarzen robbend zur Arbeit begibst.....

  10. #1789
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="754107
    Da merkt man mal wieder, dass du nicht auf den aktuellsten Stand bist. Die KM-Pauschale wird unabhängig vom Verkehrsmittel gezahlt. Es ist völlig egal ob man sich mit dem Auto, dem Fahrrad, per ÖPNV, per Hubschrauber, per Pedes oder auf den Brustwarzen robbend zur Arbeit begibst.....
    Also damals war das anscheinend nicht egal, da ich immer das PKW-Kennzeichen angeben musste.

    Aber wenn das heute egal ist, dann ist es doch umso besser.
    Dann kann man sogar mit dem Fahrrad fahren (praktisch gratis) und räumt richtig ab. Und darum geht es ja.

    Der Staat verschenkt bares Geld. Völliger Irrsinn. Aber verständlich, wenn man sich Geschenke auf Kosten des geraubten Geldes der Gemeinschaft gerne nimmt (habe ich ja auch gemacht).

  11. #1790
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Deshalb heisst es ja auch Entfernungspauschale.

    Vor Jahren war es in der Tat anders.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17