Seite 160 von 326 ErsteErste ... 60110150158159160161162170210260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.591 bis 1.600 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.450 Aufrufe

  1. #1591
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="744748
    Dann erfinde mal nicht nur, sondern entscheide Dich für eine Deiner Millionenideen und mach die Millionen, statt davon zu träumen. Du brauchst nicht mal 10 Millionenideen, sondern nur eine, die Du dann aber auch angehst.
    Nein, das ist ja nicht mein Ziel. Mir reicht einfach ein schönes gemütliches Leben und vielleicht später genug, um anderen zu helfen.
    Ich könnte mich auch nicht entscheiden. Ich schwelge lieber in meinem Ideen. Fantasie ist mein Vermögen.
    Und einige konnte ich ja auch umsetzen, so dass ich genug Zeit habe, um trotzdem hier im Forum so viel zu schreiben.

    Wer aber die Million will, sollte nicht die ganze Zeit mit Forenschreiben verbringen. In der Hinsicht bin ich also ein schlechtes Vorbild.

    Zitat Zitat von Paddy",p="744748
    Solange wie Du diesen (erstrebenswerten) Beweis nicht antrittst, bleibst Du ein reiner Maulheld.
    Von mir aus. Ich spiele doch keine Rolle. Ich will mich hier nicht als Superstar aufspielen, auch wenn ich komplett arrogant rüberkomme (das weiß ich selber). Ich will nur aufzeigen, was alles möglich wäre. Aber das sind eh individuelle Dinge. Wer mich kopiert ist eh schon wieder auf der falschen Spur. Es geht ja um eigene Ideen, von jedem selber.

    Zitat Zitat von Paddy",p="744748
    Gönn doch Deiner Frau mal eine Waschmaschine.
    Wie gesagt: sie hat ja eine. Aber sie will sie nicht nutzen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1592
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="744756
    Zitat Zitat von Roah",p="744753
    Zitat Zitat von Thaimax",p="744751
    Weiss ja nicht, wie es in Deutschland da speziell aussieht, aber wenn Du in Österreich Rückenschmerzen angibst kannst Du jahrelang zuhause bleiben, kostenlose Massagen wöchentlich inkludiert.......

    Dass die Höhe der Notstandshilfe nicht der des Hartz4 entspricht kann auch kein Grund sein, denn die bekommst Du sogar, wenn Du in einer Komune mit 5 Gleichgesinnten wohnst.
    Rückenschmerzen ist nur eine der vielen vielen Möglichkeiten - und kein Arzt der Welt kann das Gegenteil beweisen -- auch der Amtsarzt nicht. Man will ja ... arbeiten - aber es geht halt leider nicht es tut ja sooo weh.......
    Völliger Quatsch. Darüber habe ich gar Röntgenbelege, die eine kaputte Wirbelsäule und kaputte Nacken- und Schulterwirbel nachweisen. Das langt noch lange nicht, um irgendwie geschont zu werden. Allenfalls wird dann Schwerstarbeit ausgeschlossen.

    Und bevor das passiert, wird ein Amtsarzt ein Gutachten auf Basis von Röntgenaufnahmen eines Orthopäden sehen.

    Ich weiss von Leuten die Krebs haben und Chemotherapien machen, die sich trotzdem bewerben mussten.

    Vorgestern erzählte mir der Berater der ARGE von einem seiner Fälle, wo die Frau am Arbeitsplatz ein Bett benötigt, um sich ab und zu hinlegen zu können. Er bedauerte, daß Arbeitgeber das nicht anbieten.

    Ihr habt vielleicht Ahnung...
    Du hast keine Ahnung..es langt nicht ??? na dann ...arbeitet weiter ....bis zum Umfallen.... mir egal..

  4. #1593
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Roah",p="744758
    Zitat Zitat von Paddy",p="744756
    Zitat Zitat von Roah",p="744753
    Zitat Zitat von Thaimax",p="744751
    Weiss ja nicht, wie es in Deutschland da speziell aussieht, aber wenn Du in Österreich Rückenschmerzen angibst kannst Du jahrelang zuhause bleiben, kostenlose Massagen wöchentlich inkludiert.......

    Dass die Höhe der Notstandshilfe nicht der des Hartz4 entspricht kann auch kein Grund sein, denn die bekommst Du sogar, wenn Du in einer Komune mit 5 Gleichgesinnten wohnst.
    Rückenschmerzen ist nur eine der vielen vielen Möglichkeiten - und kein Arzt der Welt kann das Gegenteil beweisen -- auch der Amtsarzt nicht. Man will ja ... arbeiten - aber es geht halt leider nicht es tut ja sooo weh.......
    Völliger Quatsch. Darüber habe ich gar Röntgenbelege, die eine kaputte Wirbelsäule und kaputte Nacken- und Schulterwirbel nachweisen. Das langt noch lange nicht, um irgendwie geschont zu werden. Allenfalls wird dann Schwerstarbeit ausgeschlossen.

    Und bevor das passiert, wird ein Amtsarzt ein Gutachten auf Basis von Röntgenaufnahmen eines Orthopäden sehen.

    Ich weiss von Leuten die Krebs haben und Chemotherapien machen, die sich trotzdem bewerben mussten.

    Vorgestern erzählte mir der Berater der ARGE von einem seiner Fälle, wo die Frau am Arbeitsplatz ein Bett benötigt, um sich ab und zu hinlegen zu können. Er bedauerte, daß Arbeitgeber das nicht anbieten.

    Ihr habt vielleicht Ahnung...
    Du hast keine Ahnung..es langt nicht ??? na dann ...arbeitet weiter ....bis zum Umfallen.... mir egal..
    Was weisst Du schon, als nicht betroffener Österreicher, über die Bedingungen von Hartz4lern in Deutschland?

    Ja, man muss umfallen und das nicht nur einmal. Und dann gibt's ein Angebot, im sitzen zu arbeiten.

  5. #1594
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Wenn man was am Kopf hat, geht das ruckzuck!

    Sollten einige Member mal ausprobieren...... ;-D

  6. #1595
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Nokhu",p="744762
    Wenn man was am Kopf hat, geht das ruckzuck!

    Sollten einige Member mal ausprobieren...... ;-D
    Ich schrieb ja schon, viel Nittaya lesen und depressiv werden.

  7. #1596
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Depressiv wegen einiger (leider zu vieler) Schwachköpfe???

    Nööööööööööööööööö....never.

  8. #1597
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Was weisst Du schon, als nicht betroffener Österreicher, über die Bedingungen von Hartz4lern in Deutschland?

    Ja, man muss umfallen und das nicht nur einmal. Und dann gibt's ein Angebot, im sitzen zu arbeiten.
    Hab ich ja vorher schon geschrieben, dass Roah aus der Sicht eines Österreichers schreibt. Und da ist es tatsächlich so.

    Wie gesagt, dass nur die Niederlande eine geringere Arbeitslosenzahl in der EU als Österreich hat sollte eigentlich zeigen, dass mit Strafen, Kürzungen und Sperren von Geldern nicht geholfen wird, das reine Schikane ist.

  9. #1598
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Nokhu",p="744764
    Depressiv wegen einiger (leider zu vieler) Schwachköpfe???

    Nööööööööööööööööö....never.
    Einer der am meisten anerkannten Gründe zur Frühverrentung.
    Das Problem ist nur, es erst mal zu werden. Drum lese ich ja.

  10. #1599
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="744765
    Was weisst Du schon, als nicht betroffener Österreicher, über die Bedingungen von Hartz4lern in Deutschland?

    Ja, man muss umfallen und das nicht nur einmal. Und dann gibt's ein Angebot, im sitzen zu arbeiten.
    Hab ich ja vorher schon geschrieben, dass Roah aus der Sicht eines Österreichers schreibt. Und da ist es tatsächlich so.

    Wie gesagt, dass nur die Niederlande eine geringere Arbeitslosenzahl in der EU als Österreich hat sollte eigentlich zeigen, dass mit Strafen, Kürzungen und Sperren von Geldern nicht geholfen wird, das [highlight=yellow:72f2e2df26]reine Schikane[/highlight:72f2e2df26] ist.
    Richtig. Das Grundgesetz von der Würde des Menschen ist inzwischen in D reines Bla, Bla.

    Man hat endlich wieder einen Grund gefunden, Andere zu schikanieren. War ja erstmal nach dem 3. Reich verpönt.
    Dabei haben die Deutschen einen solchen Spass daran.

  11. #1600
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="744767
    Zitat Zitat von Thaimax",p="744765
    Was weisst Du schon, als nicht betroffener Österreicher, über die Bedingungen von Hartz4lern in Deutschland?

    Ja, man muss umfallen und das nicht nur einmal. Und dann gibt's ein Angebot, im sitzen zu arbeiten.
    Hab ich ja vorher schon geschrieben, dass Roah aus der Sicht eines Österreichers schreibt. Und da ist es tatsächlich so.

    Wie gesagt, dass nur die Niederlande eine geringere Arbeitslosenzahl in der EU als Österreich hat sollte eigentlich zeigen, dass mit Strafen, Kürzungen und Sperren von Geldern nicht geholfen wird, das [highlight=yellow:556b6720a5]reine Schikane[/highlight:556b6720a5] ist.
    Richtig. Das Grundgesetz von der Würde des Menschen ist inzwischen in D reines Bla, Bla.

    Man hat endlich wieder einen Grund gefunden, Andere zu schikanieren. War ja erstmal nach dem 3. Reich verpönt.
    Dabei haben die Deutschen einen solchen Spass daran.
    Das Problem liegt eher darin, dass sich, wenn gegen Hartz4 - Empfänger gewettert wird, sich einfach alle betroffen fühlen.
    Das macht im Prinzip von Anfang an eine logisch geführte Diskussion unmöglich.

    Dieses "gleiche Rechte haben", wie es im Wirtschaftsleben erforderlich wäre, aber nicht der Fall ist, wird bei dem Thema "Hartz4-Bezug" ausgereizt bis zum geht schon nicht mehr.

    Meine persönliche Kritik an dem Thema richtet sich eigentlich nur daran, dass ein 25jähriger das gleiche bekommt wie ein 50- oder gar 60jähriger, der seinen Beitrag zum Sozialsystem eigentlich schon in dem Masse erfüllt haben sollte, dass man ihm andere "Konditionen" zugesteht, als eben den jungen Leuten.

    Das mag vereinzelt, eventuell am Land, Sypmathie mit dem Kunden vorausgesetzt, ganz gut funktionieren, hat aber nichts mit Rechtssicherheit zu tun.

    Persönlich ich mir eine bedingungslose Grundsicherung vorstellen, in der Höhe von ca. 75% eines festgelegten Mindestlohns von zb. 800 Euro monatlich + 0,5% pro Lebensjahr ab 20. - Selbstverständlich kann man da noch daran feilen, aber es MUSS meines Erachtens altersabhängig sein, von mir aus könnte man auch Erwerbsjahre einbeziehen, aber es kann nicht sein, dass jemand, der 30 Jahre gearbeitet hat weniger bekommt als einer der nur 5, oder gar 0 Jahre gearbeitet hat. Das hat nämlich nichts mit sozialer Gerechtigkeit zu tun, für die ich, ganz ehrlich, sogar gerne bezahlen würde.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17