Seite 159 von 326 ErsteErste ... 59109149157158159160161169209259 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.590 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.111 Aufrufe

  1. #1581
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Pak10",p="744709

    Es ist nicht die Aufgabe von Managern sozial und moralisch fundiert zu agieren, sondern einzig und allein die, den Gewinn zu maximieren
    Und genau das ist das fatale. Der Gewinn wurde zum Gott erhoben und alle rennen ihm Blind hinterher. Das dies am Ende nicht nur bei uns sondern weltweit zum Zusammenbruch führen wird, wird dabei übersehen. Aber leider sind die Kapitalhalter nicht in der Lage aus ihren Fehlern zu lernen.

    Könnte man denen nur die Scheuklappen runter reißen und ihnen die Dollarzeichen aus den Augen operieren.....

  2.  
    Anzeige
  3. #1582
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Roah schreibt hier aus der Sicht eines Österreichers, und er hat vollkommen recht.

    Ich kannte Leute, die schon seit etlichen Jahren beruflich genau NULL gemacht haben. Kontrollen? Fehlanzeige! Sperren? Niemals!

    Dadurch, dass ich mich hauptsächlich in Foren herumtreibe, in denen Deutsche schreiben, ist mir klar, dass es in D-Land sicherlich nicht mehr so einfach ist wie in A krankzufeiern, oder einfach nicht "zu wollen".

    Aber, das möchte ich zu bedenken geben, strengere Handhabungen, oder Sperren von Sozialgeldern können der Weisheit letzter Schluss auf gar keinen Fall sein. Wie sonst wäre zu erklären, dass in Österreich, obwohl da ja wirklich kein Arbeitsloser in dem Mass wie in D gegängelt wird, keiner der nicht möchte arbeiten muss, die zweitniedrigste Arbeitslosenrate der EU hat

    Liegt aber sicherlich nicht am gesteigerten Pflichtbewusstsein, oder gar an einer höheren Strebsamkeit der Österreicher gegenüber Deutschen. Wenns nach dem ginge müsste es umgekehrt aussehen - Ist so, wir Österreicher, und das traue ich mich fast zu verallgemeinern, sind keine "Arbeitstiere", die sich über den Job definieren. Ich kenne hier sehr viele Deutsche, Ähnliches kann ich auch bei den Süddeutschen ausmachen, weniger stressig, einfach gemütlicher.....

  4. #1583
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von aalreuse",p="744734
    Zitat Zitat von Pak10",p="744709

    Es ist nicht die Aufgabe von Managern sozial und moralisch fundiert zu agieren, sondern einzig und allein die, den Gewinn zu maximieren
    Und genau das ist das fatale. Der Gewinn wurde zum Gott erhoben und alle rennen ihm Blind hinterher. Das dies am Ende nicht nur bei uns sondern weltweit zum Zusammenbruch führen wird, wird dabei übersehen. Aber leider sind die Kapitalhalter nicht in der Lage aus ihren Fehlern zu lernen.

    Könnte man denen nur die Scheuklappen runter reißen und ihnen die Dollarzeichen aus den Augen operieren.....
    Nein , aalreuse, dieses Streben nach Gewinn ist der Motor, der das ganze Gebilde Weltwirtschaft erst antreibt. Unrühmliche Ausnahmen als Paradebeispiel gegen den bösen Kapitalsismus herauszupicken wird nicht die Lösung sein.

    In der Wirtschaftswelt wird nunmal nach Produktivität gemessen, die sich in Geld ausdrückt, das wir halt einfach brauchen.
    Das ist nicht anders als gaaaanz früher, damals war es halt nicht Geld, damals war es halt die Menge an zb. Getreide, das produziert werden konnte. So zb. wurde das Rad erfunden. Ohne diese Bestrebung nach Profit würden wir heute noch mit Keulen herumlaufen und unser Hab und Gut auf dem Rücken tragen.....

  5. #1584
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von ChangLek",p="744723
    ........ es ist aber kaum noch Arbeit da - auf Provisionsbasis würden selbst die Schreibtischschläfer während des Schlafens verhungern........
    Natürlich ist Arbeit da. Und wenn es keine gibt, dann schafft man sie eben.

    Ich war heute etwas in Bangkok unterwegs. Während der Fahrt sind mir schon wieder 5 großartige Geschäftsideen eingefallen. Alle preisverdächtig (daher erzähle ich sie hier nicht) und mit allen würde ich zum Millionär (wenn ich die Zeit hätte) werden.

    Aus allen Ideen kann man große Firmen mit 1000 Mitarbeitern und mehr bauen.

    So, und dann nimmt sich dann halte ein Mensch der Arbeitsagentur 1000 Arbeitslose, motiviert sie ein bisschen und schwupps gibt es 1000 weniger Arbeitslose und der Agenturmensch hat gerade mal eine Monatsprovision von 1000*2000= 2 Millionen Euro eingetütet.

    Die Arbeit liegt da draußen - man muss sie nur sehen !!!

    Und schon wieder eine neue Geschäftsidee, die ich sogar verrate: Arbeitserfinder.

  6. #1585
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Roah",p="744729

    Ich werde hier sicher nicht ausposaunen welche .. diese ist es aber nicht......
    Kopf unterm Arm reicht also nicht?

    Ich hab's schon befürchtet.

    Dann muss ich wohl noch eine Weile im Nittaya lesen, um Depressionen zu bekommen.

  7. #1586
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="744732
    Zitat Zitat von Paddy",p="744719
    Zitat Zitat von Pak10",p="744713
    s gibt mehr als genügend private vermittler und headhunter....
    Es gibt längst Vermittlungsgutscheine über 2.500 €.
    Ach, das ist doch Pillepalle. So viele Einschränkunegn, die da zu beachten sind. Innovationen werden gar nicht bedacht. Das ist staatliche verzapfter Mist.
    Und ich sagte "ersetzen", nicht "ergänzen".
    Was Du sagtest interessiert doch gar nicht, wenn ich pak10 antworte. ;-D

  8. #1587
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="744739
    Und schon wieder eine neue Geschäftsidee, die ich sogar verrate: Arbeitserfinder.
    Dann erfinde mal nicht nur, sondern entscheide Dich für eine Deiner Millionenideen und mach die Millionen, statt davon zu träumen. Du brauchst nicht mal 10 Millionenideen, sondern nur eine, die Du dann aber auch angehst.

    Solange wie Du diesen (erstrebenswerten) Beweis nicht antrittst, bleibst Du ein reiner Maulheld.

    Gönn doch Deiner Frau mal eine Waschmaschine.

  9. #1588
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Weiss ja nicht, wie es in Deutschland da speziell aussieht, aber wenn Du in Österreich Rückenschmerzen angibst kannst Du jahrelang zuhause bleiben, kostenlose Massagen wöchentlich inkludiert.......

    Dass die Höhe der Notstandshilfe nicht der des Hartz4 entspricht kann auch kein Grund sein, denn die bekommst Du sogar, wenn Du in einer Komune mit 5 Gleichgesinnten wohnst.

  10. #1589
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="744751
    Weiss ja nicht, wie es in Deutschland da speziell aussieht, aber wenn Du in Österreich Rückenschmerzen angibst kannst Du jahrelang zuhause bleiben, kostenlose Massagen wöchentlich inkludiert.......

    Dass die Höhe der Notstandshilfe nicht der des Hartz4 entspricht kann auch kein Grund sein, denn die bekommst Du sogar, wenn Du in einer Komune mit 5 Gleichgesinnten wohnst.
    Rückenschmerzen ist nur eine der vielen vielen Möglichkeiten - und kein Arzt der Welt kann das Gegenteil beweisen -- auch der Amtsarzt nicht. Man will ja ... arbeiten - aber es geht halt leider nicht es tut ja sooo weh.......

  11. #1590
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Roah",p="744753
    Zitat Zitat von Thaimax",p="744751
    Weiss ja nicht, wie es in Deutschland da speziell aussieht, aber wenn Du in Österreich Rückenschmerzen angibst kannst Du jahrelang zuhause bleiben, kostenlose Massagen wöchentlich inkludiert.......

    Dass die Höhe der Notstandshilfe nicht der des Hartz4 entspricht kann auch kein Grund sein, denn die bekommst Du sogar, wenn Du in einer Komune mit 5 Gleichgesinnten wohnst.
    Rückenschmerzen ist nur eine der vielen vielen Möglichkeiten - und kein Arzt der Welt kann das Gegenteil beweisen -- auch der Amtsarzt nicht. Man will ja ... arbeiten - aber es geht halt leider nicht es tut ja sooo weh.......
    Völliger Quatsch. Darüber habe ich gar Röntgenbelege, die eine kaputte Wirbelsäule und kaputte Nacken- und Schulterwirbel nachweisen. Das langt noch lange nicht, um irgendwie geschont zu werden. Allenfalls wird dann Schwerstarbeit ausgeschlossen.

    Und bevor das passiert, wird ein Amtsarzt ein Gutachten auf Basis von Röntgenaufnahmen eines Orthopäden sehen.

    Ich weiss von Leuten die Krebs haben und Chemotherapien machen, die sich trotzdem bewerben mussten.

    Vorgestern erzählte mir der Berater der ARGE von einem seiner Fälle, wo die Frau am Arbeitsplatz ein Bett benötigt, um sich ab und zu hinlegen zu können. Er bedauerte, daß Arbeitgeber das nicht anbieten.

    Ihr habt vielleicht Ahnung...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17