Seite 14 von 326 ErsteErste ... 412131415162464114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.118 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von PHUU-CHAAI

    Registriert seit
    01.02.2003
    Beiträge
    217

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    in der Firma in der ich beschäftigt bin,Elektroindustrie,haben diese Woche 29 von 121 Beschäftigten die Kündigung erhalten,die Aufträge werden von Woche zu Woche weniger

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    das dürfte erst der anfang sein. zunächst beginnt es oft mit kurzarbeit dem die entlassungen folgen.
    selbst kultunternehmen wie kürzlich märklin hat es erwischt nachdem die hausbanken kredite nicht verlängert haben.
    überhaupt wird die kreditvergabe oder kreditaufkündigung noch manches alte unternehmen köpfen.
    der staat hätte den unternehmen helfen sollen und nicht den banken.

  4. #133
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Ich dachte immer wir leben in der freien Marktwirtschaft.
    Wahrscheinlich aber doch nur so lange bis es Banken und Unternehmen schlecht geht. Und das von einer CDU Regierung
    Die Mehrwertsteuererhöhung hätten sie zurücknehmen sollen, hätten alle was davon gehabt und nicht nur ein paar Grossaktionäre.
    gruß

  5. #134
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von KKC",p="688329
    Ich dachte immer wir leben in der freien Marktwirtschaft.
    Wahrscheinlich aber doch nur so lange bis es Banken und Unternehmen schlecht geht. Und das von einer CDU Regierung
    Die Mehrwertsteuererhöhung hätten sie zurücknehmen sollen, hätten alle was davon gehabt und nicht nur ein paar Grossaktionäre.
    gruß
    Freie Marktwirtschaft? Schon lange nicht mehr, genauer seit 1947 nicht mehr, da damals die soziale Marktwirtschaft als Begriff eingeführt wurde.

  6. #135
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="688325
    selbst kultunternehmen wie kürzlich märklin hat es erwischt
    Die sind nicht die einzigsten, die gesamte deutsche Industrie ist schon pleite, bis auf die Autoindustrie, aber die haben ein Preislevel erreicht, wo sie auch nicht mehr Konkurrenzfähig sind.

    In 10-15 Jahren wird es wahrscheinlich keine größeren Industrieunternehmen in Deutschland mehr geben.

    Vielleicht wird ja alles verstaatlicht, erst die Banken, dann die Autoindustrie, die dann unter "Vereinigte deutsche Automobilwerke VEB" firmieren. Die Deutsche Demokratische Bundesrepublik läßt grüssen.

    Fallende Ikonen: Insolvente KultunternehmenIn

    Ob Rosenthal, Pfaff oder jüngst der Modelleisenbahnhersteller Märklin: Pleiten von Traditionsunternehmen haben in Deutschland immer wieder für Aufsehen gesorgt. Betriebe mit Geschichte wurden heruntergewirtschaftet, falsch beraten oder einfach aufgekauft um danach zerstückelt und in Einzelteilen weiterverkauft zu werden. Hunderte, manchmal tausende Menschen verloren plötzlich ihren Job. Teilweise sind ganze Regionen wirtschaftlich enorm betroffen von den Insolvenzen der seit Jahrzehnten ansässigen Firmen. Sehen Sie hier einige Beispiele im Überblick…


    http://money.de.msn.com/aktien/aktie...entid=13795850

  7. #136
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="688334
    Zitat Zitat von wingman",p="688325
    selbst kultunternehmen wie kürzlich märklin hat es erwischt
    Die sind nicht die einzigsten, die gesamte deutsche Industrie ist schon pleite, bis auf die Autoindustrie, aber die haben ein Preislevel erreicht, wo sie auch nicht mehr Konkurrenzfähig sind.

    In 10-15 Jahren wird es wahrscheinlich keine größeren Industrieunternehmen in Deutschland mehr geben.

    Vielleicht wird ja alles verstaatlicht, erst die Banken, dann die Autoindustrie, die dann unter "Vereinigte deutsche Automobilwerke VEB" firmieren. Die Deutsche Demokratische Bundesrepublik läßt grüssen.

    Fallende Ikonen: Insolvente KultunternehmenIn

    Ob Rosenthal, Pfaff oder jüngst der Modelleisenbahnhersteller Märklin: Pleiten von Traditionsunternehmen haben in Deutschland immer wieder für Aufsehen gesorgt. Betriebe mit Geschichte wurden heruntergewirtschaftet, falsch beraten oder einfach aufgekauft um danach zerstückelt und in Einzelteilen weiterverkauft zu werden. Hunderte, manchmal tausende Menschen verloren plötzlich ihren Job. Teilweise sind ganze Regionen wirtschaftlich enorm betroffen von den Insolvenzen der seit Jahrzehnten ansässigen Firmen. Sehen Sie hier einige Beispiele im Überblick…


    http://money.de.msn.com/aktien/aktie...entid=13795850
    Verstehe ich nicht: Erst gibt es laut Deiner Aussagen gar keine Krise, jetzt sind plötzlich alle Pleite und uns droht in 10 Jahren die Verstaatlichung aller Produktionsstätten und Betriebe? Was denn nun? Gestern alles super, heute alle pleite und morgen alles sozialistisch, planwirtschaftlich verstaatlicht. Großes Kino!

  8. #137
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von petpet",p="688337

    Verstehe ich nicht: Erst gibt es laut Deiner Aussagen gar keine Krise, jetzt sind plötzlich alle Pleite und uns droht in 10 Jahren die Verstaatlichung aller Produktionsstätten und Betriebe? Was denn nun? Gestern alles super, heute alle pleite und morgen alles sozialistisch, planwirtschaftlich verstaatlicht. Großes Kino!
    Warum gehen die wohl Pleite ? Weil keiner ihre Produkte mehr kauft. Und warum kauft keiner mehr ihre Produkte, also in diesem Fall Märklin Modelleisenbahn ? Rosenthal Porzellan ? Pfaff Nähmaschinen ?

    Dreimal darfste raten, Schlaumeier.

  9. #138
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="688348
    Zitat Zitat von petpet",p="688337

    Verstehe ich nicht: Erst gibt es laut Deiner Aussagen gar keine Krise, jetzt sind plötzlich alle Pleite und uns droht in 10 Jahren die Verstaatlichung aller Produktionsstätten und Betriebe? Was denn nun? Gestern alles super, heute alle pleite und morgen alles sozialistisch, planwirtschaftlich verstaatlicht. Großes Kino!
    Warum gehen die wohl Pleite ? Weil keiner ihre Produkte mehr kauft. Und warum kauft keiner mehr ihre Produkte, also in diesem Fall Märklin Modelleisenbahn ? Rosenthal Porzellan ? Pfaff Nähmaschinen ?


    Dreimal darfste raten, Schlaumeier.
    Ja, und?

  10. #139
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von petpet",p="688337
    Verstehe ich nicht: Erst gibt es laut Deiner Aussagen gar keine Krise, jetzt sind plötzlich alle Pleite und uns droht in 10 Jahren die Verstaatlichung aller Produktionsstätten und Betriebe? Was denn nun? Gestern alles super, heute alle pleite und morgen alles sozialistisch, planwirtschaftlich verstaatlicht. [highlight=yellow:d318f8bac5]Großes Kino! [/highlight:d318f8bac5]
    Basis für dieses Drehbuch war möglicherweise "Dr. Schiwago" oder "vom Winde verweht".

  11. #140
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat:
    KKC hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)
    Ich dachte immer wir leben in der freien Marktwirtschaft.
    Wahrscheinlich aber doch nur so lange bis es Banken und Unternehmen schlecht geht. Und das von einer CDU Regierung
    Die Mehrwertsteuererhöhung hätten sie zurücknehmen sollen, hätten alle was davon gehabt und nicht nur ein paar Grossaktionäre.
    gruß


    Freie Marktwirtschaft? Schon lange nicht mehr, genauer seit 1947 nicht mehr, da damals die soziale Marktwirtschaft als Begriff eingeführt wurde.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++
    Von mir aus auch soziale Marktwirtschaft. Hat aber auch nix mit der heutigen Politik der Regierung zu tun.
    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17