Seite 139 von 326 ErsteErste ... 3989129137138139140141149189239 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.390 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.816 Aufrufe

  1. #1381
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von franki",p="741206
    Das trifft aber nur zu, wenn die Ärmsten, also die Hartz-4 Empfänger, mehr Geld haben. Die geben es nämlich sofort aus, weil sie es zum Leben brauchen. Die anderen legen das Geld auf die hohe Kante (ich auch ).
    Was heißt denn "hohe Kante". Wenn du es anlegst, dann fließt es ja trotzdem. Man darf es nur nicht jahrelang unter dem Kopfkissen verstecken. Aber das machen nicht wenigstens.
    Mit "meinem" System wird es gar keine Hartz IV-Empfänger mehr geben. Die Wirtschaft wird so boomen, dass es mehr freie Stellen als Arbeitslose geben wird. Nicht sofort, aber langfristig.


    Zitat Zitat von franki",p="741206
    Und was den 'genialen Tipp' mit dem Selbständig-Machen angeht: wenn es so einfach wäre, würden es sicherlich viel mehr tun! Aber leider haben sich da schon viele in die Nesseln gesetzt und sich hoch verschuldet! Es ist ja schön für Dich, kcwknarf, das Du offenbar erfolgeich bist und eine 'Marktlücke' gefunden hast und Deinen Job sogar von Thailand aus machen kannst! Aber vergiß nie: Du bist darin die ganz große seltene Ausnahme!
    Große Ausnahme? Eure ganzen Arbeitgeber sind doch Unternehmer, die es geschafft haben.
    Das hätte bei denen auch in die Hose gehen können. Natürlich besteht ein Risiko. Und man braucht Geduld und den richtigen Riecher. Aber es kann jeder.

    Es ist eben eine Sache der Mentalität.
    Die einen wollen Sicherheit und geben dafür auch Freiheiten auf und die anderen wollen Reichtum und Freiheit und gehen dafür auch ein Risko ein.

    Ich gehörte mal zur ersten Sorte und bin froh, dass mich mein letzte Arbeitgeber durch die Kündigung ins offene Meer geworfen hat.

    Ich will damit auch nur sagen, dass man nicht alles haben kann: Sicherheit und Reichtum/Freiheit. Man muss sich schon entscheiden. Und wenn an sich entschieden hat, dann muss man sich damit auch irgendwie abfinden.

    Ich war 2 mal arbeitslos, 10 Jahre angestellt, bin nun 5 Jahre selbstständig (mit mehreren Dingen), davon rund 2 Jahre weit unter Hartz IV-Niveau dicht vor der Insolvenz. Ich habe also durchaus mehrere Phasen durch und kann auch sozial Schwache durchaus verstehen. Aber ich habe erkannt, dass man sich nur auf sich selber und auf gute Freunde/Familie verlassen kann. Niemals auf Chefs oder den Staat. Jammern hilft nicht. Man muss es selber anpacken - wie auch immer. Und mit viel Geduld und nur ein bisschen Fantasie im Hirn und Kennnissen in zumindest einem Bereich des Lebens bekommt man alles hin - auch in Deutschland.
    Man darf nur niemals die Hoffnung aufgeben, sondern immer an sich glauben. Ich bin sicher, ich bin da kein glücklicher Einzelfall. Ich bin auch nur ein Mensch.

  2.  
    Anzeige
  3. #1382
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von alhash",p="741234
    Knarf ist halt selbständiger Unternehmer, von diesen habe ich solche Sprüche schon öfters gehört, gehört zum Standesdünkel ;-D
    Ich sage das nicht als selbständiger Unternehmer, sondern als logisch denkender Mensch.
    Ich war übrigens auch schon stellvertrender Betriebsratsvorsitzender und kenne daher auch die schmerzlichen Seiten des Arbeitnehmertums sehr gut. Und die habe ich nicht vergessen!

    Ich spüre nur, wenn ein System am Ende ist und wenn es Zeit ist, ein neues auzubauen - zum Wohl insbesondere der sozial Schwachen! Ohne Parteilichkeit, ohne Lobbyismus, ohne Druck und Abhängigkeit - einfach nur Logik!

  4. #1383
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Pleitewelle bedroht eine halbe Million Arbeitsplätze.

    ...16.650 Firmen mussten bis heute einen Insolvenzantrag stellen - und damit gut 14 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

    ...2009 mehr Firmen in die Pleite rutschen als im bisherigen Rekordjahr 2003. Damals meldeten 39.320 Unternehmen Insolvenz an. Creditreform erwartet für das Gesamtjahr unverändert bis zu 35.000 Pleiten.

    Für 2010 gebe es keine Entwarnung, sagte Rödl. Die Pleiten dürften dann um zehn Prozent zunehmen - was knapp unter 40.000 Insolvenzen entspreche.
    Quelle:http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,632583,00.html

    AlHash

  5. #1384
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von alhash",p="741249
    Pleitewelle bedroht eine halbe Million Arbeitsplätze.

    ...16.650 Firmen mussten bis heute einen Insolvenzantrag stellen - und damit gut 14 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

    ...2009 mehr Firmen in die Pleite rutschen als im bisherigen Rekordjahr 2003. Damals meldeten 39.320 Unternehmen Insolvenz an. Creditreform erwartet für das Gesamtjahr unverändert bis zu 35.000 Pleiten.

    Für 2010 gebe es keine Entwarnung, sagte Rödl. Die Pleiten dürften dann um zehn Prozent zunehmen - was knapp unter 40.000 Insolvenzen entspreche.
    Quelle:http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,632583,00.html

    AlHash

  6. #1385
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Die gehen jedenfalls nicht Pleite, von deutschen Firmen gibt es nichts vergleichbares, die sind einfach zu langsam:

    Hybrid für die Masse


    [highlight=yellow:b06bbaa7af]Hybridautos galten als Nischenmodelle - bis Toyota kam[/highlight:b06bbaa7af]. Jetzt stellt der Konzern die neue Generation seines Pioniermodells Prius vor, die den endgültigen Durchbruch auf dem Massenmarkt bringen könnte. Der SPIEGEL-ONLINE-Test zeigt: Verbrauch super, Extras prima, Fahrspaß naja.

    Dominiert ein Unternehmen eine Zukunftstechnologie derart wie es bei Toyota und dem Hybridantrieb der Fall ist, sind wohl ein paar großspurige Sprüche erlaubt. Prompt verkünden die Japaner, die 80 Prozent der weltweiten Hybridflotte stellen und Herstellern wie VW, Mercedes oder BMW um ein Jahrzehnt voraus sind, die neue, dritte Generation des Prius sei das "fortschrittlichste Großserienauto der Welt"

    http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...632483,00.html

  7. #1386
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="741198
    Wenn Leute mehr Nettogeld haben, können sie auch mehr ausgeben.
    --> der Staat erhält mehr Geld durch Mehrwertsteuer
    --> die Unternehmen nehmen mehr Geld ein
    --> der Staat erhält mehr Geld durch Einkommens/Gewerbesteuer
    --> die Unternehmen können mehr Leute einstellen
    --> der Staat erhält mehr Geld durch Lohnsteuer
    --> der Staat erhält noch mehr Geld durch Einkommenssteuer
    --> der Staat zahlt weniger für Arbeitslose
    --> der Staat hat mehr Geld für die sozial Schwachen

    Vom Grundgedanken her gar nicht falsch, der Haken daran ist, dass , wie oben schon beschrieben, ca 65% der Bevölkerung auf H4 Niveau oder knapp darüber leben und so wenig einkommen haben so dass sie überhaupt keine oder nur wenig Einkommenssteuer zahlen und eine Endlastung bei der Einkommensteuer, wie von der FDP gefordert, bei den kleinen Einkommen wenig bis gar nichts bringt. Wenn man diesen Weg gehen möchte, um mehr netto in den Taschen aller zu generieren, muss man entweder bei den SV-Versicherungen bei... was mit Sicherheit nicht passieren wird.... oder man muss, die Verbrauchsteuern senken. So wie in Großbritannien, wo vorübergehend die Mehrwertsteuer gesenkt wurde. Was dann den Effekt hat, das die Preise sinken. Es sei denn, die Gelegenheit wird für eine Preiserhöhung genutzt und die Preise gehalten. Der einfacherer Weg wäre, das existenzsichernde Löhne wieder eine Selbstverständlichkeit werden.

  8. #1387
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Es ist immer nur von den Insolvenzen die Rede. Wenn man nur die Zählen würde, gäbe es schon lange keine Firmen mehr in D-Land. Den Insolvenzen stehen aber auch tausende Neugründungen gegenüber.....

  9. #1388
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Wir leben in der totalen Überflußgesellschaft, dass die Grenzen irgendwann mal erreicht werden ist doch eigentlich klar. Kein System kann unbegrenzt expanieren.

    Dieses Wirtschaftssystem kann nur funktionieren, wenn alle kräftig konsumieren. Deshalb muß die Industrie und Marketing und Werbung ständig neue Konsumwünsche erzeugen.

    Bloß, wenn man schon 2 Digiknipsen hat und sonst auch alles....man kauft sich schließlich nicht jedes Jahr ein neues Auto, eine neue Hifi-Anlage, neue Waschmaschine, neuen Computer usw.

    Das System stößt an seine Grenzen. Am Ende muß das System die Kunden bezahlen, damit sie etwas kaufen, wie eben jetzt mit der Umwelt-Abwrackprämie, das geht aber auch nicht unbegrenzt.

  10. #1389
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Thai Max # 1332:

    " Schon klar, ich sage ja nicht, dass ich zu doof wäre mir mein Leben mit Hartz4 gemütlich einzurichten, alles was ich mache versuche ich so perfekt wie möglich hinzubekommen, das wäre beim Hartz4-Empfang bei mir das gleiche.....

    Wer mit dem Computer nicht auf Kriegsfuss steht wird 30 Bewerbungen in weniger als 2 Stunden fertig haben..."
    ____Zitatende____

    Nun, ne Bäckereifachverkäuferin z.B., dürfte selbst in der Haupstadt BERLIN ein Problem haben...
    ..30 Stellenangebote für ne Bäckerei zu finden.

    Von welchen Bewerbungen schreibst DU als Östereicher? Werde konkret.

    Du, der meint, sein Leben mit ALG2 GEMÜTLICH einzurichten?

    Mir unklar..warum DU..als Östereicher, selbstständig wie du schreibst, auf Gran canaria arbeitend, dich permanent in Sachen bringst, wo Du NULL persönlichen BEZUG zu hast.

    Dich füllt dein Job, auf der Insel, offensichtlich nicht aus.

    Zitat Thai Max # 1327:

    " Wenn ich als zb. Berliner auf den goodwill eines Sachbearbeites angewiesen wäre, dass ich meine Mutter in zb. Bayern besuchen darf, könnte ich persönlich ausschliesslich ein Beschneiden meiner Rechte, jetzt im Vergleich zur DDR, erkennen können.

    Und die Kraft, Stärke, Ausdauer und das Wissen um dieser Situation zu entkommen hat nunmal nicht jeder, deswegen keine Grundrechte für diese Personen? Ist ja ein schlechter Witz das..."
    _______Zitatende________

    Hatte dir schonmal geschrieben, du solltest dich schlau machen, bevor du hier was ins Forum stellst. Bin das leid, dir was zu erklären.Hatte ich dir ebendso schonmal hier so mitgeteilt..

    Es gibt Rechte UND Pflichten nach dem DEUTSCHEN Sozialgesetzbuch, incl. seiner §.

    Was hat das mit DDR zutun ?

    Die § darfst Du dir selber raussuchen.Genug Zeit hast du ja ganz offensichtlich..." Thaimax ".

  11. #1390
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    mich tangiert die werbung und auch die abwrackprämie kaum. ich kaufe nur das was ich brauche und würde ein intaktes auto nicht in die presse schieben. die qualität meiner alten technics anlage gibt es heute kaum noch, nur noch plaste und elaste.
    ich habe zwei sony digicams, eine hat jetzt meine frau und solange keine den geist aufgibt kaufen wir keine neue. aber es sind viele die immer das neueste brauchen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17