Seite 1 von 326 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.874 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von LuckyTom

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    68

    Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

    Hallo zusammen,

    vielleicht nicht unbedingt DAS Thema für ein Tailandforum, aber es gibt ja auch einen Thread über das aktuelle Problem in Nahost...
    ...das betrifft uns schießlich weit weniger!

    Wir erleben gerade eine weltweite Finanzkrise und die zweite Weltwirtschaftskrise der "Neuzeit".
    So stellt es sich jedenfalls mir dar, verfolge ich die Medien.

    Das Bild, welches ich letztes Jahr noch hatte (und teils noch habe) ist jedoch sehr gespalten.

    Im alten Jahr lief es - sogar hinten raus - teils noch recht ordentlich.
    Der Einzelhandel lobte die Umsätze (Zweckoptimismus??)

    Nun scheint es sich weiter einzutrüben...

    Zwei meiner engen Bekannten reden bereits vom totalen Bankrott, weltweit (Mindestens fünfzig Nationalstaaten, Währungsreform...)
    Ein anderer meint: "Stell Dir vor, es ist Krise und keiner geht hin..."

    Was denkt ihr, wie geht es weiter?

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch wünscht

    Tom

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Es wurde ja immer gesagt, dass die Krise erst im Sommer/Herbst 2009 so richtig ausbrechen wird.
    Es kann schon sein, dass große Firmen Probleme bekommen, kleinere dafür aber profitieren, da sie weniger von Krediten abhängig sind. Außerdem ist es wohl auch branchenabhängig.

    Insgesamt hängt es viel vom Einzelnen (auch dem Verbraucher) ab, was er daraus macht. Panik hilft nicht viel. Durchblick und einen kühlen Kopf bewahren. Immer eine Alternative und einen As im Ärmel, dann sollte man das alles überstehen.

    Ich blicke optimistisch in die Zukunft.

  4. #3
    Avatar von LuckyTom

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    68

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Ich versuche auch optimstisch zu sein...

    Doch Realistisch wäre es besser, schließlich bin ich auch ganz gerne vorbereitet...

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von LuckyTom",p="682927
    ........."Stell Dir vor, es ist Krise und keiner geht hin..."
    Seh ich auch so....wird eine Grosssanierung und viele werden wohl zu der Einsicht gezwungen werden das Geld tatsaechlich aus Papier besteht und ein gigantischer Anteil lediglich Zahlenkolonnen auf irgendwelchen digitalen Informationstafeln sind!

    Erst die Abkoppelung von Gegenwerten (Gold), hab noch einen 5 US$ Schein auf dem die FED den gegenwert in Silber GARANTIERT, aus und vorbei!


    Das ueberhaupt zugelassen wurde das "Schuldpapier" also "Soll" gehandelt wurden unterstreicht die Perfiditaet, des wachstumsorientierten Turbokapitalismus, dick!

    China, der Oelpreis, die Oeltrillionen der oelproduzierenden Laender, besonder der Saudis und Scheichs in Mittelost sind ebenfalls nicht aus der Gleichung aus zu lassen.

    Und natuerlich die Gigaverschuldung des groessten Finanzmarktes der Welt und aller Nationen die da mitspielten!

    Ich wuerde sagen: "Lasst die Druckhaeuser Ueberstunden machen, mehr Geld fuer Alle!"

  6. #5
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Obama ist schon gestartet:

    Finanzmarkt-Regulierung
    Obama will eingreifen

    Als Konsequenz aus der Bankenkrise plant US-Präsident Barack Obama offenbar den US-Finanzmarkt stärker zu regulieren. Nach einem Bericht der "New York Times" will er strengere Regeln für Hedgefonds, Kredit-Rating-Agenturen und Hypothekenmakler einführen.

    http://www.n-tv.de/1091430.html

  7. #6
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Samuianer",p="682945
    Ich wuerde sagen: "Lasst die Druckhaeuser Ueberstunden machen, mehr Geld fuer Alle!"
    Na viel Spass dabei, die Baht saeckeweise zu bekommen oder zu versuchen, sie einzuzahlen aufs Konto.

    Chock dii, hello_farang

    p.s.: Es ist leider genau das, was die Weltwirtschaft tut, die Geldpresse anzuwerfen.

    Ohne Faxen: Ich habe bereits einen Antrag abgeschickt an den Finanzminister, damit er mir meinen Anteil ausbezahlt. Mir geht es finanziell auch nicht so gut, also weshalb sollen nur die Grosskopferten was abbekommen von meinen Steuern?

  8. #7
    Avatar von LuckyTom

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    68

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Ich denke einfach, das alles kommt zu spät...
    Regulierung des Finanzmarktes, nett, nützt aber in der Krise nicht allzu viel!
    Das sind prophylaktische Massnahmen.

    Die nächste Thematik kommt doch erst noch: Kreditkarten.

    Obama kann viel machen, nur wird das viel bewirken? Meiner Meinung nach hat sich die Krise schon lange verselbstständigt.
    Die Spanier haben ja ihre eigene Immo- und Schuldenkrise.

    Und die USA - mit Verlaub - haben lange nicht mehr die Bedeutung wie noch vor fünf oder zehn Jahren...

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Island....Argentinien....

    US Wirtschaft in Zahlen:

    BSP $13.81 trillion

    pro Kopf BSP $45,850 (2007

    Arbeitnehmer 154.5 million

    Verschuldung $13.77 trillion (30 June 2008)

    Inflation: 0.1 %

    National debt


    United States public debt


    As of January 2, 2008, the total U.S. federal debt was approximately $9.20 trillion, or about $79,000 on average for each of the 117 million American taxpayers. The borrowing cap debt ceiling as of 2005 stood at $8.18 trillion.[30] In March 2006, Congress raised that ceiling an additional $0.79 trillion to $8.97 trillion, which is approximately 68% of GDP.[31] Congress has used this method to deal with an encroaching debt ceiling in previous years, as the federal borrowing limit was raised in 2002 and 2003.[32]

    As of October 4, 2008, the "The Emergency Economic Stabilization Act of 2008" raises the current debt ceiling to US$ 11.3 trillion.[33]

    While the U.S. national debt is the world's largest in absolute size, another measure is that of its size relative to the nation's GDP. When the national debt is put into this perspective it appears considerably less today than in past years, particularly during World War II. By this measure, it is also considerably less than those of other industrialized nations such as Japan and roughly equivalent to those of several western European nations.

    Wirklich dramatisch sehe ich das nicht.

    Im Vergleich Deutschland:

    BSP: $2.585 trillion (2006 est.)

    Pro Kopf BSP $31,400 (2006 est.

    Verschuldung: $2.89 trillion, nominal GDP) (2006)

    Arbeitnehmer: 43.66 million (2006 est.)


    Was die 300 Milliarden Kreditkartenschulden ausrichten, werden wir auch bald sehen!



    Im Vergleich zu der US Wirtschaft ist die Wirtschaft von D. ein Kraemerladen!


    München - Die Insolvenz von Qimonda ist offenbar erst der Anfang der Pleitewelle auf dem deustchen Markt. Nach Einschätzungen verschiedener Wirtschaftsinstitute wird es in den nächsten Monaten vermehrt zu Zahlungsunfähigkeiten bei deutschen Unternehmen kommen. Der Bund hatte Qimonda die Bitte um eine Finanzspritze in Höhe von 300 Millionen Euro verwehrt. Das Unternehmen musste darauf Insolvenz anmelden. Mehr als 12.000 Mitarbeiter, größtenteils in Deutschland, stehen nun auf der Kippe.
    Quelle: http://www.cicero.de/index.php

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    da die banken noch reichlich leichen im keller liegen haben kommt das grosse desaster wohl erst noch.
    es wäre besser gewesen die banken ihren mist selbst ausbaden zu lassen vor allem deswegen um dem steuerzahler nicht für die unfähigkeit der bankmanager zahlen zu lassen.
    die milliarden sind innerhlb der banken verdampft, getan und gebessert hat sich erwartungsgemäss nichts.

  11. #10
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    kleinere dafür aber profitieren, da sie weniger von Krediten abhängig sind.
    Bei unseren Lieferanten (Automotive) gehen gerade die kleinen Zulieferer alle in die Knie, gut für uns da jetzt wieder ein Insourcing beginnt . Bezogen auf den Automilsektor weiß zum jetztigen Zeitpunkt keiner wohin die Reise geht, die Zahlen werden wöchentlich überplant und an langfristige Prognosen traut sich keiner ran.

    Gruß Sunnyboy

Seite 1 von 326 1231151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17