Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 92

Wirtschaftlicher Wahnsinn

Erstellt von Conrad, 25.04.2010, 09:32 Uhr · 91 Antworten · 3.665 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="849995
    Wenn irgendwo im Universum eine Spezies die Evolutionsleiter so weit raufgekrabbelt ist, das sie entweder die Zeit beherrschen oder die Lichtgeschwindigkeit ueberwinden koennen, warum sollten die ausgerechnet mit uns Kontakt aufnehmen wollen?
    Wer spricht von Wollen?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="849986

    Deutschland ist quasi pleite, Opel-Pleite, Hertie-Pleite, Karstadt-Pleite....hunderte von Milliarden Euro Steuergelder wurden von den Landesbanken verzockt und jetzt gehen reihenweise EU-Länder pleite; Griechenland ist ja erst der Anfang.

    In so einer Situation technisch völlig intakte AKWs abzuschalten aus ideologischen Gründen kann man sich heute nicht mehr leisten. Man tut zwar weiterhin so, als ob man trotz allem so weitermachen kann wie in den 80ern, aber die explodierenden Staatsschulden sagen etwas ganz anderes.
    Jeder strickt sich seine eigene Wahrheit.
    Willst du uns erzählen, die Stromlobby ginge Pleite, wenn die AKW´s, so wie es beschlossen bereits beschlossen wurde, abgeschaltet werden.
    Oder denkst du, dass der Strompreis sinken wird?!
    Erzähl doch keinen Sch...
    Erklär uns lieber, wohin der Strahlenmüll entsorgt wird, der noch 10.000 Jahre strahlen wird!? Im Salzstreuer bei dir Zuhause?!
    Das alles hat mit ideologischen Gründen rein gar nichts zu tun....

    ..........n und Vollpfosten gibt es auch in anderen Parteien...

  4. #33
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="849995
    Wenn irgendwo im Universum eine Spezies die Evolutionsleiter so weit raufgekrabbelt ist, das sie entweder die Zeit beherrschen oder die Lichtgeschwindigkeit ueberwinden koennen, warum sollten die ausgerechnet mit uns Kontakt aufnehmen wollen?
    Warum nicht ?

    Bei zig Milliarden Universen gibts sicher auch noch andere hochentwickelte Kulturen, bloß sind die soweit weg, dass sie diese Distanz nicht überwinden können.

    Zitat Zitat von Lanna",p="850004

    Jeder strickt sich seine eigene Wahrheit.
    Willst du uns erzählen, die Stromlobby ginge Pleite, wenn die AKW´s, so wie es beschlossen bereits beschlossen wurde, abgeschaltet werden.
    Oder denkst du, dass der Strompreis sinken wird?!
    Erzähl doch keinen Sch...
    Erklär uns lieber, wohin der Strahlenmüll entsorgt wird, der noch 10.000 Jahre strahlen wird!? Im Salzstreuer bei dir Zuhause?!
    Das alles hat mit ideologischen Gründen rein gar nichts zu tun....

    ..........n und Vollpfosten gibt es auch in anderen Parteien...
    Eine Atomlobby gibts nicht, den deutschen Strommarkt haben 4 Konzerne unter sich aufgeteilt, denen es völlig wurscht ist, wie sie den Strom produzieren, den wir alle so dringend brauchen wie der Junkie sein Heroin.

    Momentan steigt jedenfalls durch die unsinnige und übertriebene Subventionierung von Wind- und Solarkraft der Strompreis ganz erheblich.

    Wie gesagt, was nützt es in Deutschland alle AKWs abzuschalten, wenn 200 Km weiter in Frankreich weiterhin 60 AKWs laufen und sogar noch mehr gebaut werden.

    So pleite wie Deutschland jetzt ist kann es sich diese blödsinnige Subventioniererei von Wind- und Solarkraft nicht mehr leisten, was wirtschaftlich keinen Sinn macht hat nunmal keine Existenzberechtigung.

    Viel wichtiger ist es doch jetzt, Griechenland, Portugal, Spanien und Italien die deutschen Steuergelder in den Hintern zu blasen :-( , es wird weiter alle Kraft darauf verwendet, Deutschland endlich in die Pleite zu treiben, naja, bald ist es ja soweit. Frau Merkel ist eben christlich, da heißt es ja so schön, "Geben ist seliger denn nehmen" und "Bittet, so wird Euch gegeben werden"...

  5. #34
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="850019
    Bei zig Milliarden Universen gibts sicher auch noch andere hochentwickelte Kulturen, bloß sind die soweit weg, dass sie diese Distanz nicht überwinden können.
    Sagt ein Erdenmensch aus dem 21.Jahrhundert.
    Ich erinnere mal an "In 80 Tagen um die Welt" von Jules Verne. Es galt nicht nur in dem Roman, dass es praktisch unmöglich erschien, die Erde innerhalb von 80 Tagen zu umkreisen. Mittlerweile benötigt man weniger als einen Tag.

    Und so ist es auch mit dem All. Kennen wir alle Fortbewegungsarten? Sicherlich nicht. Und daher ist der nächste Stern vermutlich nur ein Katzensprung entfernt, wenn wir denn schon die Kenntnisse hätten! Die große Distanz ist daher kein Beleg dafür, dass eine Kontaktaufnahme mit Aliens nicht möglich wäre.

  6. #35
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    weshalb sollte eine ausserirdische spezies mit uns kontakt aufnehmen? diese dürfte uns sowohl ideologisch und vor allem technisch weit überlegen sein.
    allenfalls um unseren planeten "abzuernten" und die reise fortsetzen.
    dazu kommt das wir für deren technologie noch lange nicht reif wären. der erdbevölkerung fehlt dazu das kollektivdenken um soetwas umzusetzen. die profitgier steht dagegen.

  7. #36
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Wenn man sich dieses Alpha Ventus Projekt ansieht; eine unwirtschaftlichere Art und Weise Strom zu erzeugen gibts wohl nicht mehr. Vollkommener wirtschaftlicher Irrsinn, der die Strompreise in die Höhe treibt, denn bezahlen muß diesen Schwachsinn ja der Stromkunde, also wir alle.

    Wie lange sollen denn diese Windmühlen in der Nordsee halten ? Die kann man doch spätestens nach 2-3 Jahren im rauhen Nordseeklima nur noch als Schrott versenken. Ich bin der Überzeugung, dass diese ganze Stromgewinnung mit Windmühlen in 10 Jahren Geschichte ist, weil es einfach viel zu teuer ist. Eine 250 Millionen-Investition, um gerade mal 50 000 Haushalte mit Strom zu versorgen, das ist einfach nur eine krasse Fehlinvestition.

    Aber zahlen muß diesen Blödsinn ja der Bürger, von daher kann es den Stromkonzernen ja wurscht sein, wieviel Millionen Euro da versenkt werden.

    Mit Solar ist es ähnlich. Die Solarpaneele herzustellen kostet Unsummen und ist umweltschädlich. Eine Grundlastsicherung gibt es weder mit Solar- noch mit Windenenergie....

    Die Grünen wollen keine Kohlekraftwerke, die wollen keine Atomkraftwerke, mit denen gibt es kein Vorwärts in die Zukunft sondern nur ein Zurück ins Mittelalter. Die sind in den 80er Jahren hängengeblieben, immer noch das selbe Gelaber wie in den 80ern und immer noch die selben Sonnenblumen schwenkenden ..........n Trittin, Claudia Roth und die dämliche Künast. Anscheinend glauben die, wir haben noch 1980.....

    Borkum/Oldenburg - Deutschlands erster Offshore-Windpark in der Nordsee ist komplett: Die zwölfte und letzte Anlage für den Testwindpark "alpha ventus" nördlich von Borkum steht nach sieben Monaten Bauzeit. Für das 250 Millionen teure Pilotprojekt hatten sich die Energieversorger EWE, E.on und Vattenfall verbündet.


    "alpha ventus" soll jährlich eine Strommenge produzieren, die dem Verbrauch von 50.000 Haushalten entspricht. Die zwölf Windräder stehen 45 Kilometer nördlich von Borkum in 30 Meter tiefem Wasser. Sie ragen bis zu 155 Meter hoch. Vom Festland aus sind sie nicht zu sehen.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...661524,00.html

  8. #37
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.348

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    macht pro Haushalt auf 15 Jahre gerechnet pro Monat 27.78E
    Investitionskosten ohne Verzinsung

    teuer ?

    dann versuch mal ein KKW gegenzurechnen mit all den Kosten die in den nächsten paar Tausend Jahren noch anfallen werden, oder rechne mal die Schäden von Tschernobyl aus, mal ganz abgesehen von den Toten und Erbgutgeschädigten.

    vergiss nicht das Gesetz Murphys dabei zu berücksichtigen

    ach und reg Dich nicht gleich wieder auf, sondern rechne erstmal ;-D

  9. #38
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Zitat Zitat von rolf2",p="853126
    macht pro Haushalt auf 15 Jahre gerechnet pro Monat 27.78E
    Investitionskosten ohne Verzinsung

    teuer ?

    dann versuch mal ein KKW gegenzurechnen mit all den Kosten die in den nächsten paar Tausend Jahren noch anfallen werden, oder rechne mal die Schäden von Tschernobyl aus, mal ganz abgesehen von den Toten und Erbgutgeschädigten.

    vergiss nicht das Gesetz Murphys dabei zu berücksichtigen

    ach und reg Dich nicht gleich wieder auf, sondern rechne erstmal ;-D
    Für die 250 Mio. die beim Alpha Ventus Projekt im wahrsten Sinne des Wortes in der Nordesee versenkt wurden, hätte man auch ein kleines AKW bauen können. Damit hätte man dann statt 50 000 Haushalte wie bei Alpha Ventus 500 000 Haushalte mit Strom versorgen können.

    Ich schätze, in 10-15 Jahren ist dieser Spuk mit den Windmühlen vorbei, weil man dann eingesehen hat, dass man eine Industrienation mit 82 Mio. Einwohnern so nicht mit Strom versorgen kann und Grundlastfähig ist diese Art der Energiegewinnung ja auch nicht.

    Wird langsam Zeit, dass man diese Öko-Stalinisten Trittin, Claudia Roth und Künast mal in den Ruhestand versetzt....

  10. #39
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.348

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    @conrad

    falls Du willens und in der Lage bist, argumentativ zu diskutieren, schicke ich dir mal einen link zum Durchlesen,
    nebenbei erkundige dich was ein AKW kostet nur mal die Baukosten da bist du bei ein paar Milliarden, der Rückbau eb enfall vorsichtig geschätzt noch mal ne Milliarde drauf,
    die Endlagerkosten unbekannt, da es kein Endlager gibt,
    und jetzt kommst Du

    http://www.energieblog24.de/atomener...ik-und-kosten/

    verschone mich bitte mit Dummschwätzerei

  11. #40
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wirtschaftlicher Wahnsinn

    Zitat Zitat von rolf2",p="853132
    @conrad

    falls Du willens und in der Lage bist, argumentativ zu diskutieren, schicke ich dir mal einen link zum Durchlesen,
    nebenbei erkundige dich was ein AKW kostet nur mal die Baukosten da bist du bei ein paar Milliarden, der Rückbau eb enfall vorsichtig geschätzt noch mal ne Milliarde drauf,
    die Endlagerkosten unbekannt, da es kein Endlager gibt,
    und jetzt kommst Du

    http://www.energieblog24.de/atomener...ik-und-kosten/

    verschone mich bitte mit Dummschwätzerei
    Man braucht gar kein neues AKW bauen, denn wir haben ja 17 AKWs die technisch völlig in Ordnung sind u. noch gut u. gerne 20 Jahre laufen können. Das ist keine Dummschwätzerei sondern schlicht und ergreifend Pragmatismus.

    Dummschwätzer sind die Grünen, die für diesen Schwachsinn wie Alpha Ventus mitverantwortlich sind. Aus pragmatischen Gründen werden diese Projekte wegen totaler Unwirtschaftlichkeit sowieso in einigen jahren buchstäblich versenkt werden, das ist jetzt schon sicher.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin wird wirtschaftlicher Berater in Kamboscha
    Von petpet im Forum Thailand News
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 30.11.09, 18:17
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.08, 19:53
  3. Bangladesh - Wahnsinn pur
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 19:12
  4. bangkok, der herliche wahnsinn
    Von mecki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.01.02, 19:07