Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

Erstellt von Hippo, 30.07.2009, 18:25 Uhr · 15 Antworten · 1.204 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Was ist wirklich geschehen im spanischen Dénia? Wie verlief er tatsächlich, der Raub von Ulla Schmidts Dienstwagen? SPIEGEL ONLINE zeigt, wie sich der spektakuläre Autoklau zugetragen haben könnte.

    Dénia/Berlin - Die Wellen um Ulla Schmidts Dienstwagenskandal schlagen immer höher. Am Mittwoch tauchte der gestohlene Mercedes wieder auf. Was das Bundeskriminalamt der Presse vorenthielt: Das Fahrzeug war vom Innenministerium rundumverwanzt worden (auch außen, an diesem Nupsi, unterm Rückspiegel).
    Der Sprecher von Innenminister Schäuble hält sich bislang bedeckt, spricht von "erweiterten Maßnahmen zur äußersten Steigerung der Außeninnen-Sicherheit".

    Auf das wiederholte Anfragen seitens der Chefredaktion und motivierter Fachkräfte (Redaktionsassistent Schmonko M. Lümmelberger) wurde SPIEGEL ONLINE Einsicht in das Transkript des Bandmaterials gestattet.

    Hier exklusive Auszüge aus dem aus dem Südnordostspanischen übersetzten Dokument.
    Mann 1: "Los steig ein, Carlos!"
    Mann 2: "Geht nicht, Tür ist abgeschlossen!"
    Mann 1: "Quatsch, hier, hab doch gerade … Wieso ist denn die Tür abgeschlossen?"
    Mann 2: "Sag ich doch!"
    Mann 1: "Hey, Javier, hilf uns mal!"
    Mann 3: "Ihr werdet doch noch eine Autotür auf… Mann, was ist das denn?"
    Mann 2: "Also, jetzt mal alle zusammen. Auf drei … Eins, zwei, drei!"
    (Schweres Schnaufen, Türgeräusch. Motor wird gestartet.)

    Der Mitschnitt zeichnet im Folgenden auf: Fahrtgeräusche des, wie klar wird, tatsächlich massiv gepanzerten Wagens; ein Gespräch von Mann 1 und Mann 2 über iberischen Schinken und warum "Carla, die kleine Brünette aus Teulada" ein "Früchtchen" ist. Dann immer länger werdende Pausen, die Männer scheinen angespannt.

    Mann 2: "Warum fährst du so langsam, schläfst du ein, oder was?"
    Mann 1: "Ich fahre langsam, damit ich nicht bremsen muss."
    Mann 2: "Spinnst du? Die Karre hat doch Bremsen!"
    Mann 1: "Der Wagen hat den Bremsweg von die Spaceshuttle."
    Mann 3: "Dem Spaceshuttle."
    Mann 1: "Meinetwegen."
    Mann 2: "Iiiii!"
    Mann 1: "Was ist los! Erschreck mich doch nicht so! Ich hätte beinahe gebremst!"
    Mann 2: "Tu das weg, tu das weg!"
    Mann 3: "Ist doch nur Zahnseide."
    Mann 1: "Wer macht denn so was? Zahnseide auf der Kopflehne!"
    Das Gespräch wird lebendiger, die Diebe spekulieren über den Verkaufspreis ("100.000 Euro Minimum!") und dass dieser "Berliner Rap-Fuzzi, Buschidu oder so ähnlich" sicher "so was haben will". Das Radio wird eingeschaltet, kurze Zeit später laufen erste Meldungen zum Diebstahl der Staatslimousine.

    Mann 1: "Wer ist Uuh La Schmidt?"
    Mann 2: "La Schmidt wie La Palma?"
    Mann 1: "Nein, diese Señora, wer ist das?"
    Mann 2: "Keine Ahnung, aber sie muss stark sein wie ein Pferd!"
    Mann 1: "Bei den Türen!" (Lachen)

    Der Wagen kommt zum Stehen. Das Radio wird ausgeschaltet. Es wird an die Tür geklopft. Stimmengewirr. Geruckel an der Tür. Flüche. Geruckel. Zwei Männer steigen ein.

    Mann 4: "Rutsch mal!"
    Mann 3: "Vorsicht, hier ist überall Zahnseide."
    Mann 4: "Iiiii, wer macht denn so was?"
    Mann 1: "Uuh La Schmidt."
    Mann 4: "Wer?"
    Mann 5: "Seid ihr blöd im Kopf?"
    Mann 2: "Warum?"
    Mann 5: "Eine gepanzerte Limousine! Willst du, dass wir absaufen auf der Fähre?!"
    Mann 2: "Äh, also …"
    Mann 5: "Und die Türen gehen schwerer auf als ein zugefrorenes Kühlschrankfach."
    Mann 1: "Ein Eis wär gut …"
    Mann 5: "Klappe! Ihr bringt den Schlitten zurück!"
    Mann 2: "Was?"
    Mann 5: "Die Karre muss weg. Die Sache ist außerdem viel zu heiß!"
    Mann 1: "Apropos, so ein Eis …"
    Mann 5: "Und vergesst nicht, alles perfekt saubermachen!"
    Mann 3: "Mit Zahnseide!" (Lachen)

    Dies sind die prägnantesten Stellen aus dem 19-stündigen Tonband.

    Am Mittwoch warf Reiner Holznagel (Name nicht von der Redaktion geändert), Hauptgeschäftsführer des Bundes der Steuerzahler, der Ministerin vor, die Dienstwagenaffäre zu verschleiern: "Der Fall wird immer verworrener."
    Klar ist jedoch, was sich im malerischen Dénia selbst abspielte: der Beginn einer Tragödie.

    Denn nicht nur das politische Schicksal der Gesundheitsministerin hängt seit dieser Nacht am seidenen Faden.
    Kopiert aus Spiegel online

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Zitat Zitat von Hippo",p="756135
    Denn nicht nur das politische Schicksal der Gesundheitsministerin hängt seit dieser Nacht am seidenen Faden.
    Na hoffentlich!!
    Beim abbeissen bin ich gern behilflich. ;-D

  4. #3
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Zitat Zitat von Nokhu",p="756152
    Zitat Zitat von Hippo",p="756135
    Denn nicht nur das politische Schicksal der Gesundheitsministerin hängt seit dieser Nacht am seidenen Faden.
    Na hoffentlich!!
    Beim abbeissen bin ich gern behilflich. ;-D
    wenn man es nun ernst betrachtet - was hat sie eigentlich gemacht. Sie hat den Wagen lt. den Richtlinien für Dienstwagen benutzt, Privatkilometer penibel abgerechnet - also nicht eine einzige Verfehlung ist nachzuweisen.

    Versteh daher den Wirbel nicht. Sollte nicht erst die Richtlinie geändert werden, bevor man eine Politikerin öffentlich demontiert?
    Am schlimmsten dabei sind die Grünen - die packen das Fahrrad in den Dienstmercedes und fahren dann die letzten 10 Meter mit dem Fahrrad :-)

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah



    ...Feinde scheint diese Frau ja wohl keine in der Partei zu haben...

    Aber so ist das Heute.... wer sich auf duennes Eis wagt... der muss damit rechnen..

  6. #5
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    nächstes Mal soll soll sie einen Jet der Bundesluftwaffe nehmen, der wird nicht so leicht geklaut

    In der Buchhandlung Voss in der Friedrichstraße in Westerland signierte Angela Merkel ganz privat ihr neues Buch. Nur das Sylter Fernsehen berichtete darüber. Der Termin war aus der Sicht eines durchschnittlichen Steuerzahlers privat. Das Publikum war erlesen – mitten in der schwersten Wirtschaftskrise der deutschen Nachkriegsgeschichte [highlight=yellow:fe70f530a9]orderte die Bundeskanzlerin den Steuerzahler-Jet für einen privaten Buchtermin im mondänen Sylt.[/highlight:fe70f530a9] In einer Zeit, in der die Massenarbeitslosigkeit beängstigende Ausmaße annimmt.

    Kanzlerin Angela Merkel: Auf Kosten der Steuerzahler mit dem Luftwaffen-Jet zur Buchpräsentation?
    woma

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Zitat Zitat von Bukeo",p="756377
    ...Sollte nicht erst die Richtlinie geändert werden, bevor man eine Politikerin öffentlich demontiert?
    ...
    Krawall gehört dazu.
    Es war schon immer so, dass bei den Positionskämpfen - vor allem in den Parteien intern - keine Rücksicht auf Empfindlichkeiten genommen wird.

    Wer dann wie die Schmidt auch noch so blöd ist und entsprechend volksnahe Themen frei Haus liefert, hat viel zu lange auf einen solchen Posten gesessen und jedes Gespür für die politschen Realitäten und Regeln verloren.

    Diese Versagerin - oder kennt jemand irgendwelche Erfolge seit diese im Gesundheitsministerium Regie führt? - wird keiner vermissen.
    Genau wie die SPD niemand wirklich mehr braucht.
    Alles logisch und stringent.
    Jetzt dürfen dann eben mal andere Schwätzer ran.

    Sie wird schon weich genug fallen.
    Irgendeine Stiftung, Vorstandsposition oder ein hochdotierter Beratungsposten wird schon gefunden werden.
    Nur nicht zu viel Mitleid für die Arme.

  8. #7
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Zitat Zitat von Bukeo",p="756377
    Am schlimmsten dabei sind die Grünen - die packen das Fahrrad in den Dienstmercedes und fahren dann die letzten 10 Meter mit dem Fahrrad :-)
    Hast du das gesehen, gehört, gelesen?
    SCHNACKER, nennt man Leute wie dich hier im Norden und schmeichelt dir damit!

  9. #8
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Bin kein Hamburger, aber was ist ein "SCHNACKER"?

    fragt neugierig
    AlHash

  10. #9
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Zitat Zitat von alhash",p="756726
    Bin kein Hamburger, aber was ist ein "SCHNACKER"?

    fragt neugierig
    AlHash
    Schnacken = reden
    Schnacker ist also jemand, der zuviel redet, auch als Schwätzer bekannt.

  11. #10
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

    Synonyme für Schnacker:
    Dummschwafler, Labertasche, Quasselstrippe, Quacktasche, Kraftprotz, Gernegross, Schaumschläger, Maulheld, Schwätzer, Aufschneider, Prahlhans, Wichtigtuer, Großmaul usw.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was geschah mit Flug 870?
    Von jai po im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.10, 22:12
  2. Ist es wirklich Liebe?
    Von Enrico im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.06, 13:02
  3. Wie alt sind Sie wirklich?
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.04.06, 16:56
  4. Es geschah gestern Nacht ...
    Von wasa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 19.09.05, 10:54
  5. Das wirklich allererste Mal...
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.07.04, 12:16