Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111

Willkommen in der EU

Erstellt von brumfiz, 23.05.2013, 02:21 Uhr · 110 Antworten · 9.355 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von brumfiz

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    189

    Willkommen in der EU

    So beschlossen,,, Kroatien zum 1 Juli....



    Ach früher gab ich den Bettlern auf der Strasse ab und zu mal eine Mark...
    Seit es immer mehr wurden, bekam ich Verteilungsängste....
    Aber dank der EU wurde mir diese Arbeit abgenohmen, ich kann mich nun beruhigt zurücklehnen und warten bis ich auf der Domplatte sitze.

    Wann soll eigentlich Albanien kommen.............

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von brumfiz Beitrag anzeigen
    So beschlossen,,, Kroatien zum 1 Juli....



    Ach früher gab ich den Bettlern auf der Strasse ab und zu mal eine Mark...
    Seit es immer mehr wurden, bekam ich Verteilungsängste....
    Aber dank der EU wurde mir diese Arbeit abgenohmen, ich kann mich nun beruhigt zurücklehnen und warten bis ich auf der Domplatte sitze.

    Wann soll eigentlich Albanien kommen.............
    Ich hoffe, dass Du dann auf der Domplatte noch ein Plätzchen bekommst.

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Lese gerade, dass Kroatien auf der Rangliste der Konkurrenzfähigkeit des Weltwirtschaftsforums Platz 76 belegt.
    Ist also nicht der schlechteste und letzte Platz.
    Und da koennen wir endlich mal wieder helfen.

    Selbst D ist nur auf Platz 6.

    http://www3.weforum.org/docs/WEF_GCR...ng_2011-12.pdf

  5. #4
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Wie groß wäre eigentlich jetzt das Gejammer, wenn ....... Eroberungsplan geklappt hätte. Dann hätten wir jetzt ein Reich vom Atlantik bis zum Hindukusch und müssten selbst die Wühlmäuse in den Karpaten durchfüttern. Das wäre weit mehr als eine EU unter quasi deutsch-französischer Führung.

    Dann seid wenigstens konsequent und zerstückelt auch die BRD. Ist doch schlimm, dass Bayern die Bremer durchfüttern. Immerhin Bremer, die höher verschuldet sind als die Griechen. Also am besten Deutschland in 1000 Kleinstaaten aufteilen und mit 1000 verschiedenen Währungen und eigenen Sprachen. San Marino, Andorra und der Vatikan genießen ihre Weltmachtstellung und wirtschaftliche Dominanz dadurch auch sehr gut.

    Ich freue mich über Kroatiens Beitritt. Über Serbien wird ja auch gerade verhandelt - wird also alles super.
    Also bitte weniger jammern, sonst regnet es mir hier zu doll.

  6. #5
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Nur weil man nicht jeden beliebigen Staat in die EU aufnehmen sollte, heißt das doch nicht gleich, daß man DE in 1000 Kleinstaaten zerstückeln soll... Sonst gehts Dir aber gut, oder? smilie_krank_151.gif

  7. #6
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von hoko Beitrag anzeigen
    Nur weil man nicht jeden beliebigen Staat in die EU aufnehmen sollte, heißt das doch nicht gleich, daß man DE in 1000 Kleinstaaten zerstückeln soll... Sonst gehts Dir aber gut, oder? smilie_krank_151.gif
    Doch, weil das Prinzip gleich ist. Oder meinst du, dass die reichen und wirtschaftlich hochmotivierten Länder Bayern und Baden-Württemberg so froh darüber sind, die üeberschuldeten Hängemattenländer Bremen, Berlin, Meck-Pomm etc. mit durchzufüttern???
    Wer Kroatien nicht will sollte sich also konsequenterweise auch von 12 Bundesländern verabnschieden.

    Aber sorry.... stimmt ja nicht. Sind ja Deutsche. Und die dürfen natürlich verschuldet und kriminell sein, wie sie wollen stimmt's? Blut ist halt wichtiger als Geld und Moral - vor allem, wenn es ...... ist.

  8. #7
    Avatar von brumfiz

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    189
    Na klar immer gleich die ......keule und alles bis zum erbrechen runterdiskutieren......
    wie wäre es wenn du dan endlich in die Bettelstaaten auswanderst..ist doch alles super

  9. #8
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Doch, weil das Prinzip gleich ist. Oder meinst du, dass die reichen und wirtschaftlich hochmotivierten Länder Bayern und Baden-Württemberg so froh darüber sind, die üeberschuldeten Hängemattenländer Bremen, Berlin, Meck-Pomm etc. mit durchzufüttern???
    Wer Kroatien nicht will sollte sich also konsequenterweise auch von 12 Bundesländern verabnschieden.

    Aber sorry.... stimmt ja nicht. Sind ja Deutsche. Und die dürfen natürlich verschuldet und kriminell sein, wie sie wollen stimmt's? Blut ist halt wichtiger als Geld und Moral - vor allem, wenn es ...... ist.
    Natürlich sind Bayern, Baden-Württemberg und Hessen nicht froh darüber... Aber dieser ganze Staatenmix in der EU passt doch hinten und vorne nicht zusammen...
    EU_Member_states_and_Candidate_countries_map_svg.jpg
    Foto-Quelle: Wiki (Europäische Union)

  10. #9
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    die frage bleibt doch mehr , hat kroatien damit einenguten schritt gemacht ? ....naja die banken mal wieder sicher.
    mit dem beitritt haben unsere banken mehr sicherheit ihre kohle wiederzubekommen.

    was heisst eigentlich immer wieder " dann koennen wir dennen auch wieder helfen "

    ...geholfen wurde den krisenlaendern doch garnicht, die laender werden ausgeblutet , um das deutsche oder nordeurop. bankensystem zu helfen.
    jeder euro der angeblich fliesst , fliesst doch sofort zurueck, und unterstuet die deutschen , nein nicht den normalbuerger,der darf auch zahlen ,,, aber das tut man doch gerne zugunsten der spekulanten

  11. #10
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von hoko Beitrag anzeigen
    Natürlich sind Bayern, Baden-Württemberg und Hessen nicht froh darüber... Aber dieser ganze Staatenmix in der EU passt doch hinten und vorne nicht zusammen...

    Foto-Quelle: Wiki (Europäische Union)
    Kroatien und Deutschland passen genauso gut zusammen wie Bremen und Bayern in der BRD. Wenn man bedenkt, wie sich Bayern und Preußen früher bekämpft haben. Sind halt völlig unterschiedliche Kulturen. Trotzdem leben die nun schon seit 60 Jahren unter einem Dach.
    Ich weiß also überhaupt nicht, wo das Problem liegt, warum Kroatien oder andere Länder nicht mit aufgenommen werden sollten. Dadurch erweitern sich doch auch für Deutsche die Chancen. Wohntechnisch ist Kroatien sicherlich nicht schlecht. Deutsche Waren finden mehr Abnehmer ohne bürokratische Hürden...
    Diese Phobie vor neuen EU-Staaten ist doch nur reine Psychologie und hat mit vernünftigem Menschenverstand rein gar nichts zu tun.

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche in der Schweiz - Willkommen?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.05.12, 01:03
  2. Herzlich Willkommen im Club
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.02, 08:13