Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wikileaks und der Irak

Erstellt von antibes, 23.10.2010, 12:59 Uhr · 8 Antworten · 827 Aufrufe

  1. #1
    antibes
    Avatar von antibes

    Wikileaks und der Irak

    Durch einen Bericht in den Nachrichten bin ich auf die Seite von Wikileaks aufmerksam geworden. Das Dokumentationsmaterial ist sehr aufschlußreich. Die Sever über denen Wikileaks sine Dokumentationen bringt liegen außerhalb der USA. Daher Danke auch an die Franzosen, die diese Verhüllungstaktik nicht mitmachen.

    Hier z.B. Warlogs http://warlogs.owni.fr/

    Dazu ein Bericht des Stern, der die Verärgerung der USA beschreibt.

    400.000 Geheimdokumente aus dem Irak-Krieg im Web: Neuer Wikileaks-Coup erzrnt US-Regierung - Politik | STERN.DE

    Auszug:
    400.000 Geheimdokumente aus dem Irak-Krieg im Web: Neuer Wikileaks-Coup erzürnt US-Regierung

    Fast 400.000 geheime Militärberichte zum Irak-Krieg hat Wikileaks ins Netz gestellt. Initiator Julian Assange sieht Beweise für Kriegsverbrechen. Die USA schäumen vor Wut und spielen alles herunter.

    http://www.rp-online.de/politik/deut...id_921922.html


    In dieser Links bestätigt sich das wahre Ausmaß über die Situation in diesem Lande, wie auch mir über die Jahre von meinen christlichen Irakern geschildert wurde.

    http://wikileaks.org/


    Gut daß es noch Möglichkeiten gibt die Wahrheit ans Licht zu bringen.

    Wikileaks

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta
    Tja, die Jungs an den Knöpfen verfluchen jeden Tag mehr das Internet.
    Lügen, Betrug und Korruption sind immer schwerer unterm Teppich zu halten.
    Es wird Zeit, dass sich die mafiöse Vereinigung, die sich USA nennt, enttarnt wird.
    Eine gewisse Analogie zu Stuttgart 21 ist nicht zu verkennen.
    Da werden sicher auch noch so einige Schmarkerl ans Tageslicht kommen.

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes
    Wo es um viel Geld, Macht und Wirtschaftsinteressen geht werden mafiöse Strukturen sicherlich nicht zui verhindern sein. Das ist auch in DEutschland so.

    Das ist allzu menschlich. Nur wird es für die Leidtragenden zum Alptraum.

  5. #4
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Eine gewisse Analogie zu Stuttgart 21 ist nicht zu verkennen.
    .
    Monta, beste Commedy....wenn du es jedoch ernst meinen solltest würde ich an deiner Stelle einen Nervenarzt konsultieren.

  6. #5
    Monta
    Avatar von Monta
    Ich weiß nicht, was daran schwer sein soll zu erkennen, wo die Analogien sind.
    Noch nicht einmal in wirklich unterschiedlichen Dimensionen, wenn man es grundsätzlich betrachtet.

  7. #6
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Tja, die Jungs an den Knöpfen verfluchen jeden Tag mehr das Internet.
    ........da hilft wohl nur noch die siamesische Weißwaschmethode: egal wo man hinklickt, immer ein weißes Feld mit schwarzer Schrift "Sorry, but just now is all broken - forever".........

  8. #7
    Avatar von cyborg

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Tja, die Jungs an den Knöpfen verfluchen jeden Tag mehr das Internet.
    Lügen, Betrug und Korruption sind immer schwerer unterm Teppich zu halten.
    Es wird Zeit, dass sich die mafiöse Vereinigung, die sich USA nennt, enttarnt wird.
    Eine gewisse Analogie zu Stuttgart 21 ist nicht zu verkennen.
    Da werden sicher auch noch so einige Schmarkerl ans Tageslicht kommen.
    Ob es vor Jahren oder jetzte oder in der Zukuft, dies wird es immer geben. Und die Amis sind nicht alleine so. Jede Regierung ist gleich und jhat Dreck am Stecken.
    Da die meinsten Menschen in DE anti USA sind wird es immer hoch gepusht. Komisch keiner schreibt dass die Aamis die ersten waren, welche Soldaten nach Kongo geschickt haben, wo Frauen, Kinder und Männer gemordete und vergewaltigt werden. Darüber redet keiner, es ist immer schön nur die negativen Seiten zu sehen.

  9. #8
    Monta
    Avatar von Monta
    @cyborg, relativieren ist unredlich.

  10. #9
    antibes
    Avatar von antibes
    Es geht weiter:

    Nachdem die Veröffentlichungen von Wikileaks ein realistisches Bild vom tatsächlichen Geschehen und Ausmaß der Menschenrechtsverletzungen bis hin zum kollektiven Mord durch Allianztruppen im Irak und Afghanistan offenbarte, wirkten die Versuche diese Vergehen durch die US-Administration zu erklären bzw. zu entkräften sehr hilflos.

    Ich hatte schon eine Reaktion erwartet, aber dass diese so dilletantisch stattfindet sprengt sogar meine Vorstellungskraft. Anscheinend muß die US-Regierung den Rest der Welt schon für ziemlich bescheuert halten, was man ihr auch nicht verübeln kann da dies den Tatsachen entspricht. Nun bastelt angeblich die Postabteilung von AL-Quuaida fleißig Terrorbriefbomben, um damit die arme und friedliche Welt zu terrorisieren. Schön daß diese Aktion im Anschluß an die Diskussion um die Geschehen im Mittleren Osten erfolgt. Die Al-Quaida hat natürlich nichts Besseres zu tun als diese Steilvorlage von Wikileaks zu negieren.

    Parallel dazu erfreuen mich schon seit geraumer Zeit Filmberichte über die neuesten Waffensystem, die man inzwischen fast täglich genießen darf. Natürlich wird jetzt mit dem Joystick getötet. So bereitet man die Jugend auf weitere Kriege vor.

Ähnliche Themen

  1. Österreich und wikileaks!
    Von gespag im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 07:44
  2. WikiLeaks und Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.10, 04:07
  3. Wikileaks Enthüllungen
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 13.12.10, 10:30
  4. Neues von Wikileaks
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.10, 10:12
  5. Mal wieder: Irak
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 06:44