Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 94

Wikileaks Enthüllungen

Erstellt von Conrad, 29.11.2010, 15:14 Uhr · 93 Antworten · 5.628 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893
    Wegen brisanter Informationen zu Nordkorea, Iran und Google

    Peking - Die Website der Enthüllungsplattform Wikileaks ist in China geblockt worden. Weder die Seiten wikileaks.org noch cablegate.wikileaks.org konnten am Mittwoch aufgerufen werden. Grund sind offenbar Inhalte der von Wikileaks veröffentlichten amerikanischen Diplomaten-Depeschen, in denen es unter anderem um Pekings Verbündeten Nordkorea geht.
    In den Dokumenten wird angedeutet, dass das kommunistische Regime in Pjöngjang vermutlich binnen drei Jahren nach dem Tod von Staatschef Kim Jong Il zusammenbricht. Chinesische Politiker seien bereit, eine mögliche südkoreanische Herrschaft über die gesamte Halbinsel zu akzeptieren. In einer Depesche wird ein chinesischer Diplomat mit den Worten zitiert, Nordkorea sei wie ein "verzogenes Kind", weil es mit einem provozierenden Raketentest die Aufmerksamkeit der USA zu gewinnen versuche.
    Weiter heißt es in den Unterlagen, das Politbüro in Peking habe einen Cyberangriff auf die Computersysteme von Google angeordnet und sich besorgt über Versuche iranischer Unternehmen gezeigt, die chinesische Atomtechnologie erwerben wollten. (APA
    Quelle:
    Zugang zu Wikileaks-Website blockiert - Geheimdokumente - derStandard.at
    Sammy

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Kim Ill Sung ist notorischer Kettenraucher.... und faellt wohl tatsaechlich bald um.... Nordkorea braucht nicht kaputt geredet zu werden die sind am Boden - Kim Il Sung gehoert eigentlich in einengeschlossene Abteilung nur die sind da auch schon voll.


    Schon seit den 50ger Jahren bastelt der Iran, damals mit Hilfe der USA (ja deren KnowHow!!), Frankreichs und Deutschlands!

    Iran hat am 1. July 1968 den Atomwaffenproliferationsvertag unterzeichnet.

    Heute kauft sich Iran die Unterstuetzung und das know how der Russen, hatte nicht der deutsche Konzern Siemens die Uranzentrifugen geliefert? Raketen know how angeblich von Nordkorea und Pakistan.... China ist wohl verstoert ueber den verstoerten Nachbarn und haben wohl schon einige Male interferiert.



    By the 1970s, France and Germany joined the United States in providing assistance to the Iranian nuclear program. Regional wars and predictions of a looming energy shortfall prompted the shah to explore alternative forms of power production. In March 1974, he established the Atomic Energy Organization of Iran, and announced plans to "get, as soon as possible, 23,000 megawatts [of electricity] from nuclear power stations." By the mid-1970s, Iran had signed contracts with Western firms--including France's Framatome and Germany's Kraftwerk Union--for the construction of nuclear plants and supply of nuclear fuel.

    http://www.cfr.org/publication/16811...r_program.html
    Das kann sich Heute JEDER Mensch in allen erdenklichen Details ergoogeln und unzaehlige Dokumente sogar als .pdf runterladen!
    Ich sehe da einfach keine echten "Geheimnisse" die "offenbart" wurden - das ist doch 'ne Verbloedungsmaschinerie!

  4. #23
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Kim Ill Sung ist notorischer Kettenraucher.... und faellt wohl tatsaechlich bald um.... Nordkorea braucht nicht kaputt geredet zu werden die sind am Boden - Kim Il Sung gehoert eigentlich in einengeschlossene Abteilung nur die sind da auch schon voll.
    Du bist ein bischen spät mit deiner Charakterisierung von Kim Ill Sung. Der ist schon umgefallen.

  5. #24
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du bist ein bischen spät mit deiner Charakterisierung von Kim Ill Sung. Der ist schon umgefallen.
    Nix da ! Der kämpft tagtäglich mit seinem Sohn tapfer und aufopferungsvoll gegen den verdammten US-Imperialismus.

  6. #25
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Nix da ! Der kämpft tagtäglich mit seinem Sohn tapfer und aufopferungsvoll gegen den verdammten US-Imperialismus.
    Kim Il-sung (auch Kim Il Sung, früher Kim Ir-sen geschrieben; geboren als Kim Song-chu) (* 15. April 1912 in Mankeidai, damals Japanisches Kaiserreich, heute Nordkorea; † 8. Juli 1994 im Chalet Hyangsan in den Myohyang-san-Bergen, Nordkorea
    Kim Il-sung

    Wieder auferstehen lassen ist nicht
    Wenn wir uns über Kim Jong Ill unterhalten, hab ich nicht dagegen.

  7. #26
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.314
    Von der anderen Seite wurde unlängst, auf altmodische Weise (geöffente sowjetische Archive und Interviews) auch bisher Unklares enthüllt, wie:
    Kim Il Sung sagte später zu Santiago Carillo, dem Vorsitzenden der KP Spaniens, er habe den Krieg begonnen - und Mao sei sehr viel stärker gewesen als Stalin.

    Gruß

    Micha

  8. #27
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Kim Il-sung

    Wieder auferstehen lassen ist nicht
    Wenn wir uns über Kim Jong Ill unterhalten, hab ich nicht dagegen.
    Ich meinte natürlich seinen Sohn Kim Jong Ill, der ja ebenfalls ein "Kämpfer gegen den US-Imperialismus" ist; dass sein Volk dabei verhungert, scheint weder ihn noch seinen Sohn Kim Jong Un sonderlich zu interessieren.

    Sollten die USA und Südkorea Nordkorea von diesen Blutsaugern befreien, würde das in Deutschland bei der Friedensbewegung, den Grünen, der Linken u. der SPD sicher einen Sturm der Entrüstung auslösen.

  9. #28
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    .


    Und wenn, wie im Fall Rot-Grün-Regierung, die deutsche Regierung öffentlich schlecht über ihre ehemalige Schutzmacht USA redet, braucht man sich über entsprechende Urteile der US-Administration über die deutschen Politiker auch nicht allzusehr wundern.
    Nur sind die Infos ja überwiegen über das Merkel und über Schwesterwelle und Co.

  10. #29
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Nur sind die Infos ja überwiegen über das Merkel und über Schwesterwelle und Co.
    Nö, da gings auch um z.B. Sigmar Gabriel und Renate Künast, jedenfalls in dem Exemplar des "Spiegel", das ich hier habe. Wenns nach denen ginge, würde Saddam Hussein heute noch Kurden ........, die waren ja gegen die Befreiung des Irak. Und die wären sicher auch dagegen, dass die Diktatorensippschaft der Kims in Nordkorea durch eine Militärintervention abgesetzt werden würde. Dass Millionen Nordkoreaner hungern, damit Nordkorea Atomwaffen bauen kann, ist denen doch egal. Hauptsache die Diktatorensippschaft kämpft gegen den bösen US-Imperialismus.

    Für die mit ihrem inversen Wertesystem sind doch die die Guten, die gegen die USA kämpfen, gegen den US-Imperialismus.

  11. #30
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    was passiert aber wenn die machthaber in nordkorea so grössenwahnsinnig sind eine rakete mit einem nuklearsprengkopf zu starten?
    in deren verzweifelungswirrköpfen traue ich denen das zu.
    nordkorea auslöschen? für die usa wäre das waffentechnisch kein problem........................

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Österreich und wikileaks!
    Von gespag im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 07:44
  2. WikiLeaks und Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.10, 04:07
  3. Wikileaks und der Irak
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.10, 14:20
  4. Neues von Wikileaks
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.10, 10:12