Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

wieder einmal betreibt Deutschland Hetze

Erstellt von Clemens, 10.01.2011, 19:39 Uhr · 55 Antworten · 3.780 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen

    -erstens wird das -langfristig gesehen-ohnehin anders sein! Chinesische Ingenieure sind genauso creativ wie andere auch!
    -zweitens WOLLTE man ja alles unbedingt verkaufen! Beispiel Transrapid: Wer einem ein Produkt förmlich aufdrängt,darf sich nicht wundern,wenn es dann auseinandergeschraubt und analysiert wird
    -drittens war ja sowieso die allerpeinliochste Nummer,dass sich da,wo er entwickelt wurde niemand gefunden hat,der eine solche Strecke baut


    Nein! Nein! In Deutschland stinkt der Fisch gewaltig! Und ein Fisch stinkt bekanntlich vom Kopf her!!
    Das ist doch Quatsch. Die deutsche Mittelständige Industrie im Maschinenbau ist absolut klasse. Es gibt ganz Nischen, die weltweit von dt. Unternehmen besetzt werden. Auf Grund der Innovationskraft dieser Unternehmen. Das hat nix mit dem Transrapid zu tun.

    Ansonsten ist mir überhaupt nicht klar was chinesische Industriespionage mit deutschen Gewerkschaften, etc. zu tun hat (wo gibt es übrigens eine Hyperinflation? Jedenfalls nicht in D.)

    PS: Das Altersarbeitslosigkeit ein großes Problem ist, ist bekannt. Aber das Problem wird in den nächsten Jahren auf jeden Fall kleiner werden, da auf Grund der sehr niedrigen Geburtenrate bald ein großer Mangel an _ausgebildeten_ Arbeitern entstehen wird - da wird dann auch wieder auf ältere Arbeitnehmer zurückgegriffen werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist mir überhaupt nicht klar was chinesische Industriespionage mit deutschen Gewerkschaften, etc. zu tun hat (wo gibt es übrigens eine Hyperinflation? Jedenfalls nicht in D.)
    ...es ist nur ein weiteres Beispiel,wo man versucht,eine Misere den Falschen in die Schuhe zu schieben...momentan gibt es keine,aber ein Blick in die Geschichte....wenn man obenstehender Logik folgen würde,müsste man ja den Gewerkschaften damals den Vorwurf machen,die Lohn-Preisspirale angetrieben zu haben! Das macht jetzt-richtigerweise-kein vernünftiger Mensch,weil die Schuldigen wo anders sitzen!! Und genauso,wei man in diesem Fall mit den Gewerkschaften die völlig Falschen "verprügeln" würde,so "verügelt" man mit gechassten Arbeitnehmern,die lediglich aus der Not eine Tugend machen ebenfalls die Falschen!!

    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Das ist doch Quatsch. Die deutsche Mittelständige Industrie im Maschinenbau ist absolut klasse. Es gibt ganz Nischen, die weltweit von dt. Unternehmen besetzt werden. Auf Grund der Innovationskraft dieser Unternehmen. Das nix mit dem Transrapid zu tun.
    ...dass es da fachlich gute Leute gibt,ist ja gar nicht in Abrede gestellt.....aber das hat wohl kaum damit etwas zu tun,dass Deutsche creativer wären wie andere....aber man will was verkaufen....wie Siemens mit dem Transrapid,so andere mit irgendwelchen Nischenprodukten....und damit ist wohl auch die Frage geklärt,was das eine mit dem Anderen zu tun hat-das Beispiel Transrapid wurde deswegen gewählt,weil es allgemein bekannt ist....

    ...ist doch das Gleiche,wie beim Privatverbraucher: Wenn ich einen Staubsauger gekauft habe,kann mir der,der ihn verkauft hat auch nicht verbieten,ihn aufzuschrauben! Er kann lediglich daraus entstehende Haftungsfälle vertraglich ausschließen (vor allem,wenn man als Laie daran rumgefummelt hat),aber das war's!! Theoretisch kann ich auch ein Beil nehmen und ihn verhackstücken! Ist ja dann MEIN Staubsauger,mit dem ich machen kann,was ich will! Solange ich damit niemanden in der Mittagsruhe störe,bei der Entsorgung des Schrotts Umweltauflagen missachte oder sonst was,darf ich mit meinem Eigentum machen,was ich will! Auch aufschrauben und analysieren.....


    ....sind wir doch ehrlich: Es haben -WELTWEIT-nich nur Deutschland...man hat von Unternehmer und von Staatsseite halt gemeint,sich auf Zockereien einlassen zu müssen mit der Prämisse "die Chinesen werden wir schon über den Tisch ziehen" und das ist halt-auch wieder weltweit-kräftig in die Hose gegangen!! Dass man jetzt eifrigst nach Ersatz-Schuldigen sucht,ist ja nachvollziehbar,wenn auch nicht richtig! Auch da muss mal wieder der bööööööööööse Verbraucher (unter anderem) herhalten,der soooo bööööse ist,günstige Produkte aus Fernost zu kaufen....tjaaa,wenn halt die Lohnspirale immer weiter runtergedrüxckt wird,muss auch der Verbraucher sehen,wo er bleibt!!

  4. #13
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    PS: Das Altersarbeitslosigkeit ein großes Problem ist, ist bekannt. Aber das Problem wird in den nächsten Jahren auf jeden Fall kleiner werden, da auf Grund der sehr niedrigen Geburtenrate bald ein großer Mangel an _ausgebildeten_ Arbeitern entstehen wird - da wird dann auch wieder auf ältere Arbeitnehmer zurückgegriffen werden.
    ...glaube ich nicht so recht,obwohl es nur logisch wäre,gut ausgebildete Leute mit einer reichen Erfahrung einzustellen....aaaber es wäre mit einem Eingeständnis verbunden: Die Anhänger der Jugendwahn-Ideologie müssten ja zugeben,dass sie einen Schwerstfehler gemacht haben und das werden sie nicht wollen....


    ....ich bin jetzt kein Firmenchef und werde nie einer werden,aber WENN ich einer wäre,würde ich Leute mit 50+ sofort einstellen....selbst wenn die dann vielleicht pro Jahr ein paar Krankheitstage mehr hätten....da muss man noch nicht mal menschlich denken,obwohl ich das für sehr,sehr wichtig halte,sondern es würde sich-rein wirtschaftlich-mehr als auszahlen!!




    ...und selbst wenn's so ist,wie Du schreibst....Du schreibst ja selbst "in den nächsten Jahren"-ähhhh in der Zwischenzeit muss der ja auch von was leben,bis sich diese Erkenntnis durchgesetzt hat,FALLS sie sich durchsetzt!! Der kann sich ja in der Zwischenzeit nicht einfrieren lassen und Winterschlaf halten,bis ihn einer auftaut,der ihn haben will.....

  5. #14
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.314
    Wer sich so echauffiert muß minestens Halbchinese sein

  6. #15
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Verfassungsschutz: Vorsicht bei Reisen nach China - GMX

    ....langsam nervt's!! Früher hat Deutschland antiamerikanische Hetze betrieben! Jetzt kommt man damit nicht weiter und betreibt antichinesische Hetze!!

    Dabei ist Deutschland nur neidisch,dass China die nächste Supermacht ist und nicht Deutschland (NEIN! Am deutschen Wesen wird die Welt gottseidank NICHT genesen)
    also vor den chinesen brauchen wir uns nicht fürchten. ausser wir arbeiten als sklave in der industrie.

    China: Keine Hilfe, wenn die Seele krankt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

    DER SPIEGEL*36/2010 - Weltmacht auf der Couch

    auf der chouch werden ich zwar auch liegen, aber wegen dem fernsehen und .......
    die chinesen werden genauso wie die japsen und koreaner sich in zukunft darüber streiten, wer den höchsten prozentuellen anteil an selbstmördern hat.
    der leistungsdruck und der aufbau des sozialstaates wird dort schon zur regulierung führen. also zur gesunden auslöse, die besseren werden überleben. die schwächeren bleiben auf der strecke. und dass kann uns in europa wiederum helfen, wenn man gut und krisensicher ausgebildet ist.

    also ich habe keine angst vor den chinesen! die sind mir scheissegal!

  7. #16
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Wer sich so echauffiert muß minestens Halbchinese sein
    ...bin ich nicht....ich gehe allenfalls,wenn ich nicht gerade bei Thai oder Vietnamesen esse gerne zu Chinesen essen,höre mit stetig wachsendem Vergnügen chinesische Musik,zur Zeit am liebsten mit einer Erhu gespielt und habe von China eine sehr positive Meinung.......that's all

  8. #17
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ...bin ich nicht....ich gehe allenfalls,wenn ich nicht gerade bei Thai oder Vietnamesen esse gerne zu Chinesen essen,höre mit stetig wachsendem Vergnügen chinesische Musik,zur Zeit am liebsten mit einer Erhu gespielt und habe von China eine sehr positive Meinung.......that's all
    meine frau und ich mögen auch das china-fastfood. interessanterweise essen es die besitzer sowie deren kinder dort auch.
    ansonst sind mir die chinesen oder vietnamesen egal! hauptsache gut und billig!

  9. #18
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    meine frau und ich mögen auch das china-fastfood. interessanterweise essen es die besitzer sowie deren kinder dort auch.
    ansonst sind mir die chinesen oder vietnamesen egal! hauptsache gut und billig!
    ....das tun viele! Auch zu recht! Ist gesundes und ausgewogenes Essen,aber ich will mit obenstehender Aussage ja auf was anderes raus: Man muss nicht zwangsweise "mindestens Halbchinese sein",um von China eine hohe Meinung zu haben!!

  10. #19
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    also ich habe keine angst vor den chinesen! die sind mir scheissegal!
    Mittlerweile sprechen mehr Menschen die chinesische Sprache als Englisch. Es bleibt Dir unbenommen, dass Dir Chinesen egal sind, aber absolute alle Zeichen zeigen darauf, dass die Chinesen die dominierende Weltmacht im 21. Jahrhundert werden. Deshalb ist es nicht schwer anzunehmen, dass die Chinesen immer mehr Einfluss auf unser Leben haben werden, in welcher Form auch immer (Arbeitsplätze, politische Krisen, die sich auch in SOA abspielen werden, kulturell, whatever).

  11. #20
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Mittlerweile sprechen mehr Menschen die chinesische Sprache als Englisch. Es bleibt Dir unbenommen, dass Dir Chinesen egal sind, aber absolute alle Zeichen zeigen darauf, dass die Chinesen die dominierende Weltmacht im 21. Jahrhundert werden. Deshalb ist es nicht schwer anzunehmen, dass die Chinesen immer mehr Einfluss auf unser Leben haben werden, in welcher Form auch immer (Arbeitsplätze, politische Krisen, die sich auch in SOA abspielen werden, kulturell, whatever).
    ....das ist in der Tat so! Denke aber,dass bei dieser Feststellung (solange es um die reine Feststellung und nicht um ihre Bewertung geht) die Meinungen kaum auseinandergehen werden (es sei denn bei denen,die REalitäten partout nicht anerkennen wollen)....anders bei ihrer Wertung: Die einen werden einen größeren chinesischen Einfluss in der Welt begrüßen (wozu ich mich zähle) und die anderen werden es nicht tun!!

    Die Tatsache aber DASS (!!!) er zunehmen wird,darf man getrost als Faktum annehmen!!

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und wieder einmal das Götz-Zitat....
    Von Clemens im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.01.11, 13:17
  2. Wieder einmal
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.09, 20:41
  3. wieder einmal Scheidung
    Von ohlahoppla1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.09, 15:45
  4. Wieder einmal UBC und Channelstreichung?
    Von Odd im Forum Sonstiges
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.09.07, 18:06
  5. Wieder einmal Frage zum Ehevertrag
    Von Loser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.04, 19:32