Seite 37 von 158 ErsteErste ... 2735363738394787137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1575

Wichtig: weg mit der Merkel - jetzt!

Erstellt von J-M-F, 20.09.2015, 10:59 Uhr · 1.574 Antworten · 76.923 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Wir - das Volk - haben frühestens im Herbst 2017 die Möglichkeit ihr die rote Karte zu zeigen...

    Bis dahin wird wohl niemand die Eier (oder Eierstöcke) haben, das Misstrauensvotum zu stellen...
    Solange nur die in Dresden rufen:"Wir sind das Volk" wird sich auch nichts vor 2017 tun. Da müssen schon noch in anderen deutschen Städten die Puppen tanzen, günstigenfalls Sternmarsch zum Bundeskanzleramt.Seitens unserer Volksverräter wird wohl nüscht kommen, die sammeln Monat für Monat noch Bonuspunkte für ihre fetten Pensionen - wohlwissend ,daß sie im Falle eines "Umsturzes"gnadenlos zum Teufel gejagt werden.
    Und die Opposition sitzt sowohl mit im (sinkenden)Schiff, wohlwissend das keiner von Ihnen -auch die AfD nicht diesen ganzen Schlamassel in den nächsten mindestens 20 Jahren korrigieren könnte.
    Ich sehe derzeit keinen , der diese Herkulesaufgabe auch nur ansatzweise bewerkstelligen könnte-vielleicht sollten wir UN-Protektorat werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Merkel in der Falle: Die Götterdämmerung hat begonnen? DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Ist irgendwie schon ein Resumee auf den 10-jährigen unserer Reichsverweserin von Amerikas Gnaden(um mal den Reichsverweser richtig einzunorden).

  4. #363
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    Der politikwissenschaftler Heinrich Oberreuter hält einen Rücktritt von Kanzlerin Merkel wegen der Flüchtlingspolitik für möglich? Nur, leider ist es schon etwas spät dazu, denn das "Kind ist bereits in den Brunnen gefallen". Diesen ungewollten Zustrom von "Ungewollten" kann man nur noch schwer stoppen................... Kann ein Nachfolger noch etwas retten? NUR, WER hat den Mut, diese Misäre noch zu stoppen ohne sich mit den Gutmenschen zu bekriegen?
    Kritik an Angela Merkel: Experte hält Rücktritt für möglich

  5. #364
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Eine Möglichkeit ist, das Asyl zeitlich zu begrenzen. D.h. Daueraufenthalt nur gemäß einer Auswahl, die Deutschland nützt (Einwanderungsgesetz).

  6. #365
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    zeitlich begrenzen? Wie soll das gehen? Wenn jemand 3 od. 4 Jahre hier ist, der geht mit Sicherheit nicht zurück !? Kinder gehen zur Schule, Familie hat Wohnung usw........, das gibt doch so ein Wüstensohn nicht mehr auf, vor allem wenn das Hilfsgeld fließt? Das ist nichts, nur ein sofortiger Stop ist das Wahre.

  7. #366
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.662
    Und Merkel meint, die Lösung liegt in einer gemeinsamen europäischen Lösung.

    Kriegt die eigentlich keine Informationen wie andere Länder das inzwischen machen oder lebt die in einer Traumwelt.

    Es ist höchste Zeit der Frau den Stecker zu ziehen!

    Generaldebatte: Fünf Erkenntnisse aus der Regierungserklärung der Kanzlerin im Bundestag - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

  8. #367
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    zeitlich begrenzen? Wie soll das gehen? Wenn jemand 3 od. 4 Jahre hier ist, der geht mit Sicherheit nicht zurück !? Kinder gehen zur Schule, Familie hat Wohnung usw........, das gibt doch so ein Wüstensohn nicht mehr auf, vor allem wenn das Hilfsgeld fließt? Das ist nichts, nur ein sofortiger Stop ist das Wahre.

    Im Fall von Ex-Jugslawien hat das funktioniert. Es gab viel Gezeter, als die zurück mußten. Fragen darf man die nicht.

    Die aktuellen Abschiebungen werden ja auch durchgeführt, obwohl die Balkankinder pflichtgemäß die Schule besuchten.
    Das muß aber von vorn herein klar gemacht werden, nicht erst zum Schluß.

    Österreich (?) wendet genau das an.

    Man muß das aus einer anderen Perspektive betrachen: Es geht nicht, daß wir die im Orient benötigten Kräfte wegnehmen. Brain drain wurde gerade von Linken scharf kritisiert. Jetzt schweigen sie und loben die dauerhafte Ansiedlung von Fachkräften.

    Ein Sofortstopp wäre zu spät. es sind bereits zu Viele.

  9. #368
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Und Merkel meint, die Lösung liegt in einer gemeinsamen europäischen Lösung.
    Nachdem Schweden jetzt die drastisch reduzierten Leistungen im Parlament verabschiedet hat, bleibt nur noch Österreich übrig, die einen gleichen Kurs wie Merkel fahren. Sämtliche skandinavischen Länder haben teilweise in mehreren Schritten Änderungen durchgeführt, die Rechte (wie Familiennachzug) und Geldleistungen erheblich einschränken. Die Osteuropäer blocken seit jeher gegen Muslime ab, teilweise mit vernünftigen Argumenten, teilweise schon recht fremdenfeindlich wie Polen. Frankreich und GB blocken massiv ab.

    Merkel hat es also geschafft, dass Deutschland praktisch isoliert ist in der EU, und im Gegenteil anderen mit massiven Beschwerden noch ihren Willen, d.h. die Flüchtlinge aufdrücken will. Selbst Kommissions-Junkers Heimat Luxemburg hat sich an der Aufnahme von gerade einmal rund 20(!!!) handverlesenen Syrern direkt aus Griechenland im Grosszügigkeits-Rausch ergötzt, anstatt mal ein paar Hundert aus Deutschland aufzunehmen.

    Sollte es Merkel/Sigipop gelingen, die anderen Länder zum Einlenken zu bewegen, würde das nur den Druck auf die Bundesregierung vermindern. Im Endeffekt würden also nur mehr nach Europa kommen als ohnehin schon, wenn sich herumspricht, dass auch andere Länder Migranten willkommen heissen.

    Ich habe schon vor Wochen die Liste sämtlicher CDU-Fürsten nach brauchbaren Alternativen zur Merkel durchgesehen (Präsidium, Vorstand, Minister, Ministerpräsidenten, Landesvorsitzende etc.) Ich war erschrocken, wie substanzlos die CDU mittlerweile ist. Als geeignetsten Kandidaten habe ich Jens Spahn ausgemacht, der gendermässig sicher auch leichter durchzusetzen ist. Mann ohne Migrationserfahrung und mit klassischer Familie wird in Deutschland sicher lange nicht mehr durchsetzbar sein. Oder in 14 Jahren ein Muslim.

    Die Gegend wo der herkommt (westliches Münsterland) ist nach dem Abschmelzen der CSU-Hochburgen übrigens die Gegend, wo die Union die prozentual grössten Erfolge bei Wahlen hat. Für die, die meinen NRW wäre rot. Ist Quatsch, 3/4 von NRW (in der Fläche) ist pechschwarz.

  10. #369
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Eine Möglichkeit ist, das Asyl zeitlich zu begrenzen. D.h. Daueraufenthalt nur gemäß einer Auswahl, die Deutschland nützt (Einwanderungsgesetz).

    FDP-Lindner hat meinen Vorschlag bei Anne Will vorgebracht

  11. #370
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Jetzt schweigen sie und loben die dauerhafte Ansiedlung von Fachkräften.
    Was für Fachkräfte? Es kommen keine Fachkräfte aus Syrien zu uns!

Ähnliche Themen

  1. Jetzt! Mit der Bahn nach Peking NDR
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.08, 20:26
  2. Schlechte Erfahrungen mit der Deutschen Botschaft BKK
    Von SubKorn im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 09:20
  3. Tanz mit der Kobra
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.03, 15:01
  4. Fliegen mit der "Turkish Airlines"
    Von Sensorius im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.08.03, 14:57
  5. Erfahrungen mit der Thai Tourist Police
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 19:39