Seite 106 von 158 ErsteErste ... 65696104105106107108116156 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 1575

Wichtig: weg mit der Merkel - jetzt!

Erstellt von J-M-F, 20.09.2015, 10:59 Uhr · 1.574 Antworten · 76.956 Aufrufe

  1. #1051
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.856
    Gerade in den Nachrichten gehört.

    Der §103 Stgb soll in einer Ratz-Fatz-Aktion abgeschafft werden. Kann bis Ende diesen Monats durchgesetzt werden.
    Dadurch kann sich die Regierung sauber um eine Antwort oder Anweisung drücken.

  2.  
    Anzeige
  3. #1052
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Gerade in den Nachrichten gehört.

    Der §103 Stgb soll in einer Ratz-Fatz-Aktion abgeschafft werden. Kann bis Ende diesen Monats durchgesetzt werden.
    Dadurch kann sich die Regierung sauber um eine Antwort oder Anweisung drücken.
    Brauchen sie doch gar nicht - oder war der Egowahn in DE während der TV-Sendung?

    § 103
    Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten


    (1) Wer ein ausländisches Staatsoberhaupt oder wer mit Beziehung auf ihre Stellung ein Mitglied einer ausländischen Regierung, das sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält, oder einen im Bundesgebiet beglaubigten Leiter einer ausländischen diplomatischen Vertretung beleidigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe, im Falle der verleumderischen Beleidigung mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Ist die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen, so ist § 200 anzuwenden. Den Antrag auf Bekanntgabe der Verurteilung kann auch der Staatsanwalt stellen.

  4. #1053
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.856
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Brauchen sie doch gar nicht - ..............................................
    Das mag zwar sein, doch warum stürzen sich die Protagonisten wieder mal ich schwachsinnigen Aktionismus?

  5. #1054
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das mag zwar sein, doch warum stürzen sich die Protagonisten wieder mal in schwachsinnigen Aktionismus?
    Weil das immer so ist, wenn sie (die Politiker) Schice gebaut haben oder oft auch nehmen sie solche Möglichkeit wahr, die Bürgerrechte weiter einzuschränken.

  6. #1055
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Gerade in den Nachrichten gehört.

    Der §103 Stgb soll in einer Ratz-Fatz-Aktion abgeschafft werden. Kann bis Ende diesen Monats durchgesetzt werden.
    Dadurch kann sich die Regierung sauber um eine Antwort oder Anweisung drücken.
    So läuft das hier, wenn es der Merkel nicht passt. Entweder werden Gesetze mal eben geändert, oder einfach ignoriert. Was nicht passt wird eben passend gemacht.

  7. #1056
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.499
    Hab heute einen doofen Witz gehört und trotzdem gelacht.

    "Hör mal Kleiner, ist dein Vater nicht so ein Ziegenf.icker...?"

    " Näh, Näh, Näh......"

  8. #1057
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    2.981
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    (Achtung Satire)
    Hat sich eigentlich mal jemand die Frage gestellt, wie sich eigentlich die Ziege fühlt, die von diesem durchgeknallten Merkelfreund gef.ickt wurde?
    Die kann sich nun mal nicht wehren.
    Yogi schnarcht mal wieder dahin ... das wurde doch bereits von @Uns Uwe mit dem Link zum Postillion hinreichend
    erläutert .... "Der Zentralrat der Ziegen verbittet sich jegliche Behauptung, auch nur ein Mitglied hätte
    jemals Geschlechts.verkehr mit Herrn R. Erdogan gehabt und wird deswegen auch gegen Jan Böllemann gerichtliche Schritte veranlassen " ,
    oder so ähnlich



    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Gerade in den Nachrichten gehört.

    Der §103 Stgb soll in einer Ratz-Fatz-Aktion abgeschafft werden. Kann bis Ende diesen Monats durchgesetzt werden.
    Dadurch kann sich die Regierung sauber um eine Antwort oder Anweisung drücken.
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Brauchen sie doch gar nicht - oder war der Egowahn in DE während der TV-Sendung?

    § 103
    Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten


    (1) Wer ein ausländisches Staatsoberhaupt oder wer mit Beziehung auf ihre Stellung ein Mitglied einer ausländischen Regierung, das sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält, oder einen im Bundesgebiet beglaubigten Leiter einer ausländischen diplomatischen Vertretung beleidigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe, im Falle der verleumderischen Beleidigung mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Ist die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen, so ist § 200 anzuwenden. Den Antrag auf Bekanntgabe der Verurteilung kann auch der Staatsanwalt stellen.
    Ähh, Jungs ... wenn ich das richtig mitbekommen hab, seid ihr da auf auf dem falschem Paragraphendampfer

    Falls unsre Weicheiregierung das Begehren Erdowahns zulässt, greift da §104a ... natürlich ist es dann rechtens einen dt. Staatsbürger wegen Beleidigung anzuklagen ... sodem ein deitscher Komiker rein theoredisch bis zu 3 Jahren Knast bekommen könnte ... statt berechtigten 30 Jahre Folterkerker für diesen Türkgümmidioten

  9. #1058
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Nein Spencer, dieses Gefühl hab ich nicht
    Sicher war das Niveau schon mal höher, aber "Satire darf alles" (Kurt Tucholsky)

    .... aber darum geht es momentan ja gar nicht !
    Sondern um den Maulkorb weltweit, ja sogar bei uns schon langsam einschleichend

    Und wenn in diesem Fall, Beleidigung und Niveau hin oder her, unsere Schlapphälse einem Despoten statt klarer Ansage, der könne sich mal nach ... stattdessen in dessen Gedärme kriecht, hört sich der Spaß für mich wirklich auf !

    Mutig , mutig @indy1-und alles fast richtig in der Formulierung. Und weißt Du warum seit vielleicht 18 Monaten Leute von Pegida wöchentlich Montags auf die Strasse gehen. Ich begrüße es zunehmend, das auch im Westteil unserer Republik langsam begriffen wird, was sich hier gesamtgesellschaftlich und historisch obsolet so abspielt. !!!

  10. #1059
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    AAußerdem darf Satire lieber alles (auch wenns mal unter die Gürtellinie geht) als wie
    Nöö @indy 1 - Gute Satire darf alles !!!Das , was Herr Böhmermann gemacht hat ist Nachkarten auf unterster Ebene zu Gunsten seines Auftraggebers ZDF. Die zugegeben sehr gute Satire von "E-xtra3" musste getoppt werden vom Konkurrenz-Unternehmen ARD(quotenbestrebt)Das ist leider nach hinten losgegangen und alle Konsequenzen hat der Sender inklusive des Moderators selbst zu tragen. Letztendlich ist es geradezu Paradox, diesen "Vorfall" als Anlaß für eine Staatskrise zu nehmen-jeder vernünftige Deutsche wüsste da ausreichend andere Gründe !!!

  11. #1060
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Brauchen sie doch gar nicht - oder war der Egowahn in DE während der TV-Sendung?

    § 103
    Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten


    (1) Wer ein ausländisches Staatsoberhaupt oder wer mit Beziehung auf ihre Stellung ein Mitglied einer ausländischen Regierung, das sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält, oder einen im Bundesgebiet beglaubigten Leiter einer ausländischen diplomatischen Vertretung beleidigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe, im Falle der verleumderischen Beleidigung mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Ist die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen, so ist § 200 anzuwenden. Den Antrag auf Bekanntgabe der Verurteilung kann auch der Staatsanwalt stellen.
    Ach würden doch der verantwortliche Justizminister so schnell und unkompliziert Asylgesetz und andere Gesetzgebungen hinsichtlich der Flüchtlingskrise umsetzen-es wäre vielen schon geholfen !!!

Ähnliche Themen

  1. Jetzt! Mit der Bahn nach Peking NDR
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.08, 20:26
  2. Schlechte Erfahrungen mit der Deutschen Botschaft BKK
    Von SubKorn im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 09:20
  3. Tanz mit der Kobra
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.03, 15:01
  4. Fliegen mit der "Turkish Airlines"
    Von Sensorius im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.08.03, 14:57
  5. Erfahrungen mit der Thai Tourist Police
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 19:39