Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 96

Werden wir uns wehren, oder verdrängen wir das.

Erstellt von crazygreg44, 25.01.2016, 19:51 Uhr · 95 Antworten · 4.722 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Die bösen sind doch sowieso immer diese Burmesen, oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.068
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Es ist doch eh nicht mehr dein Land, da du in Thailand lebst. Reg´ dich doch in gleichem Maße über die Regierung des Landes auf, in dem du deinen Lebensmittelpunkt hast und das du dir ausgesucht hast, weil hier alles so viel besser als in Deutschland ist. Ach neee, da in Thailand ja alles soooo super ist (Rechtsprechung, Pressefreiheit, etc.) gibt es ja keinen Grund sich hier über etwas zu ärgern.

    Gleiches gilt übrigens auch für @hueher
    ich lebe nach wie vor in BEIDEN Ländern, Thailand wie Deutschland, und zahle nach wie vor Steuern und Abgaben in Deutschland.
    Das gleiche gilt anscheinend auch für hüher.

    Also immer langsam . .an den politischen Entscheidungen in D möchte ich nach wie vor gerne mitreden. An der Politik in Thailand habe ich als GAST nicht mitzureden, das musst Du schon den Thais überlassen. Thailand gefällt mir, die Vorteile die es Ausländern bietet, nimmt man doch gerne mit, die negativen Seiten des Landes blendet man gerne aus, weil sie einen nicht betreffen und man sich nicht in die Politik seines Gastlandes einzumischen hat.

  4. #33
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.068
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @franky..................JA, habe ich bereits gemacht!! Und zwar genau in meiner "nicht mehr" Heimatstadt Wien, wurde von 3 Neubürgern aus Serbien/Albanien mit Schlagringen und mehr sehr freundlich aufgefordert mein Handy ( altes Nokia !) herzugeben, sodaß, ich anschl. in der Ambulanz behandelt werden mußte! Über das mehrmalige Anpöbeln vor und nach diesem Zwischenfall spreche ich hier nicht mehr. Nur zum besseren Verständnis für @franky .....aus dem schönen Dresden, übrigends, ich mag diese Stadt!
    ich wurde von 4 Albanern bewaffnet mit Schlagringen, VOR meiner Haustür zusammengeschlagen. Wäre nicht gerade die Streife um die Ecke gefahren gekommen, würdest Du von mir hier nichts lesen. Bitte erlaubt mir, für mehr Sicherheit in Deutschland zu votieren, zumal ich ja schon Opfer der "Neubürger" und Ihres Verständnis von Zusammenleben geworden bin.

    hüher schreibt von den negativen Veränderungen, welche der Zuzug dieser "Neubürger" bisher hervorgebracht hat. Geb ich ihm völlig recht, über die Vergleiche "Bergdorf" mit "Bangkok" reg ich mich doch nicht auf. Lege doch nicht alles und jedes auf die Goldwaage. Darüber reden wir hier, und was man tun kann, wie man sich wehren kann dass einem nicht die einstmals so sichere alte Heimat nach und nach zertöppert wird.

  5. #34
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.916
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Nein, ich will niemandem einen Maulkorb verpassen, halte es nur für idiotisch schon in der Überschrift zu tönen "Werden wir uns wehren...", selbst aber in Thailand zu leben. Wie will sich denn da jemand wehren? Auf Nittaya?

    Naja, wenn ich das richtig gelesen haben, wohnst Du jetzt in CM.

    Es gibt in D als auch in T Mittel zur Gegenwehr.

    Was T angeht wirst auch Du noch entsprechend Erfahrungen sammeln,

    falls Du einige Jahre hier bleiben solltest.

  6. #35
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.443
    @hueher und @crazygreg: aufgrund eurer Erlebnisse kann ich ja verstehen, das ihr sauer seit. Aber, wie auch schon geschrieben, Wien ist immer noch wesentlich sicherer als z.B. Bangkok. Und vor allem: ihr könnt das doch nicht allen Ausländern anlasten, schon gar nicht den Flüchtlingen, die jetzt kommen.

  7. #36
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.004
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    @hueher und @crazygreg: aufgrund eurer Erlebnisse kann ich ja verstehen, das ihr sauer seit. Aber, wie auch schon geschrieben, Wien ist immer noch wesentlich sicherer als z.B. Bangkok. Und vor allem: ihr könnt das doch nicht allen Ausländern anlasten, schon gar nicht den Flüchtlingen, die jetzt kommen.
    --------------------------------------------------

    Flüchtlinge sind mir herzlich willkommen und hier helfe ich wirklich gerne !


    Aber Moment mal ............. von diesen Menschen reden wir doch gar nicht - oder ?


    Ich denke es geht vielmehr um die zu Millionen einfallenden jungen, muslimischen Männer - welche ihre Familien in den "Kriegsgebieten" alleine gelassen haben und, ..... kaum bei uns angekommen durch unverschämte Forderungen, kriminelles und menschenverachtendes Verhalten massiv auffallen.

    Über diese Leute reden wir.

  8. #37
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    --------------------------------------------------

    Flüchtlinge sind mir herzlich willkommen und hier helfe ich wirklich gerne !


    Aber Moment mal ............. von diesen Menschen reden wir doch gar nicht - oder ?


    Ich denke es geht vielmehr um die zu Millionen einfallenden jungen, muslimischen Männer - welche ihre Familien in den "Kriegsgebieten" alleine gelassen haben und, ..... kaum bei uns angekommen durch unverschämte Forderungen, kriminelles und menschenverachtendes Verhalten massiv auffallen.

    Über diese Leute reden wir.
    Also ueber 1% der Flüchtlinge. Und dafür so eine Aufregung.

  9. #38
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.443
    @Spencer: Wenn sie kriminell werden, müssen sie selbstverständlich bestraft und wenn möglich auch ausgewiesen werden. Aber das eine Familie erst mal einen jungen Mann vorschickt, in der Hoffnung, später nachkommen zu können, weil sie die Kosten für den Schlepper eben nur einmal bezahlen können und so ein junger Mann die Strapazen und Gefahren der Flucht wohl eher überstehen könnte als Frauen und Kinder, das liegt doch wohl auf der Hand. Wenn dieser junge Mann dann aber auf Dauer ohne seine Familie bleibt, weil diese nicht nachkommen darf, dann ist leider auch die Gefahr größer, das er kriminell wird.

  10. #39
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.004
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    @Spencer: Wenn sie kriminell werden, müssen sie selbstverständlich bestraft und wenn möglich auch ausgewiesen werden. Aber das eine Familie erst mal einen jungen Mann vorschickt, in der Hoffnung, später nachkommen zu können, weil sie die Kosten für den Schlepper eben nur einmal bezahlen können und so ein junger Mann die Strapazen und Gefahren der Flucht wohl eher überstehen könnte als Frauen und Kinder, das liegt doch wohl auf der Hand. Wenn dieser junge Mann dann aber auf Dauer ohne seine Familie bleibt, weil diese nicht nachkommen darf, dann ist leider auch die Gefahr größer, das er kriminell wird.
    Eine Frage :

    1. Welche "Strapazen" haben denn die meisten hier Ankommenden durchlitten ?

    Hast Du Dir diese Menschen einmal genauer angeschaut ?
    Meine Lebenserfahrung, Beobachtungsgabe und gesunder Menschenverstand versetzen mich durchaus in die Lage, genau einzuschätzen und ich sehe, z.B. hier in Gießen in der überwältigenden Mehrheit top-gekleidete, ausnahmslos mit einem top-smartphone ausgestattete, herumlungernde junge Männer welche junge Frauen begaffen und begrapschen und z.B. die Filialleiter der in Bahnhofnähe befindlichen Supermärkte zur Verzweiflung bringen. Sehen irgendwie wie absolut nicht wie strapazierte Flüchtlinge aus und benehmen sich auch nicht so. Sicherlich kommt jetzt postwendend wieder die Frage :

    "Na wie sollten sie denn aussehen wie sollten sie sich "benehmen" ?


    Meine Antwort :

    - erleichtert, es endlich, nach all den Strapazen geschafft zu haben
    - glücklich nunmehr in Sicherheit zu sein (war eigentlich schon mit Erreichen der Türkei der Fall)

    - UND :

    jetzt ducken denn jetzt kommt der Hammer ........... :
    dankbar ?
    .... EIN GANZ KLEIN WENIG ?



    .... sehe ich jedoch alles nicht - ich sehe Leute welche :

    - arrogant und überheblich auftreten
    - kriminell werden
    - Frauen belästigen
    - weitere unverschämte Forderungen stellen
    - sich schon in den Erstaufnahmelagern massiv "bekriegen"
    - den deutschen Staat verklagen um weitere "Rechte" einzufordern

    Genau dies sehe ich Tag für Tag für Tag -
    Meldungen von auffällig gewordenen "Bereicherern" höre ich, trotz Medienfilter - im 5-Minuten-Takt !

    Flüchtlinge ?
    Die sitzen im Lager am Rande des Außenzaunes und reiben sich verwundert die Augen !

  11. #40
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    983
    jaja, wehren.
    Wie wehren wir uns denn gegen einen Anschlag, der demnächst in Regensburg, Frankfurt, München oder Berlin passieren und Menschen in den Tod reißen wird,
    oder gegen die finanzherrschaft?

    Manche wehren sich heute schon vorsorglich mit Handgranaten, die sie in Flüchtlingsheime schmeißen.
    Leute, die Zeit des Friedens ist vorbei. Lasst mal die Finanzmärkte demnächst noch zusammen brechen.

    Womit wird dann noch Geld verdient? Nein, doch nicht mit Krieg.

    Auch wir dürfen in Zukunft nicht mehr in Frieden leben. Das ist meine Meinung. Die schönen Zeiten sind vorbei.

    Sicherlich wehrt man sich, wenn man persönlich angegriffen wird. Was aber in dem Rechtsstaat Deutschland auch ordentlich nach hinten losgehen kann, wenn Du Dich nämlich gegen den Falschen wehrst.
    Wer "richtig, oder falsch" ist, das erfährt man dann, nachdem man sich gewehrt hat ggfls. auf der Anklagebank.

    Schaut mal, welche, und von wem "Gesetze gerade "entworfen" werden, wo die Reise hingehen könnte.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EU-VerArsche - was wir uns alles gefallen lassen am Beispiel der Glühbirne.
    Von K98 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 30.11.17, 22:46
  2. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 30.11.14, 15:29
  3. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.14, 14:15
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.02.14, 15:15
  5. Worüber regen wir uns eigentlich auf
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 14.09.08, 03:52