Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 108 von 108

Wer zahlt Bezüge von Priestern/Pfarrern in D ?

Erstellt von socky7, 17.03.2013, 11:51 Uhr · 107 Antworten · 8.137 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die reiche katholische Kirche sollte ihre Priester selber zahlen !
    Jawoll, und so viele sind's ja auch nicht mehr!
    Auch sollte das Zölibat beibehalten werden. Man stelle sich vor, die würden sich noch weiter vermehren!

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Der raffgierige Bischof Tebartz van Elst erhält doppelte Bezüge :
    6.800 € Pension vom deutschen Steuerzahler plus
    3.300 € Gehalt + freie Wohnung vom Vatikan

    Katholische Kirche: Tebartz-van Elst missioniert jetzt Abtrünnige - DIE WELT

    Kirchenkritiker Karlheinz Deschner :
    "Gott ist der einzige Herr der Welt, der weniger zu sagen hat als seine Diener."

    Jedenfalls leben einige "Kirchendiener" mit der Geschäftsidee vom toten Jesus ziemlich komfortabel.

  4. #103
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Im Dezember wurde Tebartz-van Elst zum "Delegat für Katechese" des Päpstlichen Rates zur Förderung der Neuevangelisierung berufen und nahm Ende März seine Arbeit in Rom auf. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung zahlt die Kirche Tebartz-van Elst derzeit etwa 10.300 Euro monatlich. Davon seien 7.296 Euro Ruhegeld aus der Limburger Bistumskasse.
    Ex-Bischof in Limburg: Bistum will Schadensersatz von Tebartz-van Elst - heute-Nachrichten

    nach seinem Eintritt in die "Rente", bekommt er ca. 7.300 Euro im Monat,
    um ein würdevolles Leben im Alter zu führen,
    (wie wir wissen, hat er gerne indische Schwestern umsich)

    es wäre wirklich schlimm, wenn man ihm tatsächlich einen Teil seiner Ruhegeldbezüge fürs Leben im Alter, beschneiden würde,

    das meinen bestimmt auch ein Teil der Kirchensteuerzahler,
    die dieses System finanzieren.

  5. #104
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es wäre wirklich schlimm, wenn man ihm tatsächlich einen Teil seiner Ruhegeldbezüge fürs Leben im Alter, beschneiden würde,
    .
    Ich bin da aussen vor, weil ich nur noch den Teil zahle, der mir von meiner normalen Steuer abgepresst wird. Also keine Sondersteuer.
    Gegen eine Beschneidung vom Tebartz hätte ich aber nichts einzuwenden.

  6. #105
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    eine Beschneidung vom Tebartz
    Brauchste medizinisches Personal und Medikamente, geht also wieder ins Geld .

  7. #106
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Ich finde,Gott sollte die Schmarotzer selbst bezahlen.

  8. #107
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Ein katholischer Pfarrer ohne Kinder ist kein richtiger Pfarrer Wir haben auch so einen am Ort.

  9. #108
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Dazu gibt es ein sehr gut recherchiertes Buch von Andreas Englisch, eines wirklich gut informierten deutschen Journalisten, bekannt auch zB, ZDF&ARD ! Das Buch konnte ich in meiner gratis-Onleihe finden und ist wirklich lesenswert, warum Benedikt sich selber in Pension geschickt hatte, wegen der gewaltigen Korruption innerhalb des Vatikans ( Italien ) und auch der USA&Afrika, nur Lateinamerika war etwas anders gewesen. Benedikt war einfach zu schwach gewesen, was er auch damit zum Ausdruck bringen wollte, jetzt kam ein neuer Papst, dieser ist stark und räumt mit dem italiänischen "Schlendrian" innerhalb der Kurie auf, was natürlich etwas "Angst&Schrecken" mitbringt!
    Zuerst wollte ich solchen ( vatikanischen ) Schmarren nicht lesen, dann dachte ich mir, habe ja Zeit und wenns nix ist, kann ich das Buch wieder löschen, es war ja gratis. Aber mit jeder Seite, dank dem guten Investigatismus des Herrn Englisch war ich vom Buch beeindruckt und kann es jeden empfehlen..........
    Daher auch, gebe ich Herrn Tebart v. Elz wenig Chanchen irgendwo ungeschoren unterzutauchen?
    Franziskus - Zeichen der Hoffnung: Vom Erbe Benedikts XVI. zur Revolution im Vatikan: Amazon.de: Andreas Englisch: Bücher

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Nordthailand - von Chiang Mai ins Goldene Dreieck
    Von Bökelberger im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.16, 09:23
  2. Was halten die Thais von einem Expaten in Thailand ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 22:38
  3. Wer kennt Musik von "Ohn"?
    Von Loso im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.02, 18:51
  4. wer von Euch lebt in TH
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.08.02, 17:05
  5. Leichen von 13 Jugendlichen in Thailand entdeckt
    Von Claus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.03.02, 02:17