Umfrageergebnis anzeigen: Sollte Deutschland aus der EU austreten?

Teilnehmer
76. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, unbedingt

    23 30,26%
  • Nein, auf keinen Fall!

    38 50,00%
  • Ist mir egal

    6 7,89%
  • erst mal noch abwarten

    9 11,84%
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

Erstellt von tomtom24, 07.05.2010, 09:07 Uhr · 53 Antworten · 4.264 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Ich erinnere mich schwach an ein Polit-Trio, das Trio Sorrento, oder auch die Stachelschweine - die sangen in den freuehen siebziger Jahren schon ueber die EU, da hiess das Vorhaben noch, EWG = Einer Wird Gewinnen...



    Habe dieser Tage den Eindruck das es bei dem Versuch keine Gewinner geben wird - vorerst und in absehbarer Zeit auch nicht - wie auch?

    Irgendwie liegt dieser Idee, das Konzept der USA zugrunde, die allerdings sind zusammengewachsen... aus unzaehligen europaeischen Auswanderern, die einen Traum hatten...

    Aber trotzdem interessant was aus den einstigen Vormachtslaendern, den Industriegiganten und Kolonialmaechten nun so wird... wie sich die Zeiten aendern!

    Besonders im Hinblick auf Asien, Indien hatte noch in den 60ger Jahren in Bengalen hunderttausende von Hungertoten zu beklagen!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="853872

    Besonders im Hinblick auf Asien, ...
    Etwas aus dem Zusamenhang, aber trotzdem möchte ich hier anknüpfen.

    Besonders im Hinblick auf Asien, mit China und Indien gibt es für die Europastaaaten nur den Weg der Gemeinschaft.
    Ein zurück in irgendwelche Eigenständigkeiten ist der falsche Weg.

    Wir müssen hier nochmehr zusammenwachsen...und das braucht seine Zeit.

  4. #13
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Dann siehts für die Bayern aber schlecht aus,

    deren Landwirschaft kriegt dieses Jahr 1,3 Milliarden Subventionen für ihre Bayern

  5. #14
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Zitat Zitat von tomtom24",p="853858
    Wo liegen denn jetzt die Vorteile? ...Oder anders herum gefragt: was waere denn schlecht(er) fuer Deutschland, wenn es nicht mehr in der EU waere?
    Die EU wirbt damit, dass sie ihr Haushalt nur 1,23 Prozent des europäischen Bruttonationalproduktes kostet. Das wäre schonmal gar nicht so teuer. Obwohl natürlich mit der ganzen Bürokratie und den relativ hohen Gehältern in den EU-Standorten ein weiterer Unkostenfaktor geschaffen wurde, der auch schlanker hätte ausfallen können.

    Dennoch, wie du schon sagst, offene Grenzen, Zusammenarbeit über Grenzen hinweg, einheitliche Währung, Freizügigkeit im Arbeits- und Warenverkehr (also die Möglichkeit mühelos im Ausland zu arbeiten und die industrielle Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg), das sind in der Tat Faktoren, die für die EU sprechen. Mal ganz abgesehen davon, dass aus Richtung EU und besonders des Parlaments auch eine ganze Reihe von guten Impulsen in Richtung der Länder kommen (und natürlich auch ein paar weniger umwerfende), spart uns die Vereinheitlichung administrativer und politischer Aspekte viel Geld, schon jetzt aber noch mehr in der Zukunft, wenn der Vertrag von Lissabon mal ein Jahrzehnt in Kraft gewesen und sich richtig ausgewirkt hat. Gerade D als Exportnation profitiert vom freien Warenverkehr. Schaut euch doch mal ein bisschen auf den Internet-Seiten der EU um, da ist alles fein säuberlich zusammengestellt.

    Dass bei der EU auch manches nicht so läuft wie man wünschen würde ist unbestritten, aber der Weg zurück aus ihr hinaus bietet keinerlei Perspektive für eine Besserung dieser Aspekte.

    Für mich persönlich hat sie viele Dinge verbessert. Die Freizügigkeit im Arbeits- und Warenverkehr ist eine feine Sache, und es sind viele gute Impulse aus Brüssel gekommen zum Beispiel im Hinblick auf Menschenrechte, Datenschutz und andere Themen wie Kartellrecht und -Bekämpfung, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

    Wie gut die EU funktioniert erkennt man unter anderem auch daran, dass einige Staaten, die eigentlich sehr auf ihre Eigenständigkeit bedacht sind, zum Beispiel England oder die Schweiz, entweder eben doch Mitglied, oder zumindest in Bereichen assoziiert sind. Ohne EU geht es eben nicht mehr.

  6. #15
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Solange meine Freundin kein Visum kriegt um mich zu besuchen, ist es mir scheissegal ob irgendwelche anderen Nationalitäten Visa kriegen.

  7. #16
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Zitat Zitat von Lanna",p="853880

    Wir müssen hier nochmehr zusammenwachsen...und das braucht seine Zeit.
    Och, ich weiß nicht. Müssen wir das wirklich ? Geht das überhaupt ? Und wozu soll das Zusammenwachsen überhaupt gut sein ?

    So wie es ist, ist es ja nicht schlecht. Mehr geht wahrscheinlich sowieso nicht. Nach der Hilfsaktion für Griechenland wird Griechenland wahrscheinlich in den gleichen Schlendrian zurückfallen. Für diesen Fall sollten weitere Hilfen kategorisch ausgeschlossen werden, was aber sicher wieder an Angie scheitern wird, da sie nicht Nein sagen kann, denn ihr christliches Herz sagt ihr, dass Geben Seliger denn nehmen ist.

    Und im übrigen ist es wie mit der "Finanzkrise", die es für den deutschen Bürger nicht gibt. Die Griechenland-Krise tangiert den deutschen Bürger ebenfalls nicht, jedenfalls jetzt noch nicht.

    Wenn es allerdings so weitergeht, werden auch in Deutschland Leistungen gekürzt und Steuern erhöht werden müssen, wie jetzt in Griechenland.

    Ausserdem kommt ja noch die Spanien-Krise, die Portugal-Krise, die Italien-Krise und die England-Krise. Als Finale steht dann die große Deutschland-Krise ins Haus, für genügend Unterhaltung und Aufregung ist für die nächsten Jahre jedenfalls gesorgt.

    Angereichert werden diese Krisen noch durch gelegentliche Vulkanausbrüche, School-Shootings, Börsencrashs, Bankenzusammenbrüche aber auch durch weniger aufregende Ereignisse wie Massenkarambolagen auf Autobahnen, misshandelte und missbrauchte Kinder in Schulen, Internaten und Sportvereinen.

    Als weitere Events stehen auch Massenpaniken in Sportarenen, wahlloses in die Menge feuern bei der Fußball-WM, ein erneuter Einmarsch der IDF in Gaza und dem gegenseitigen Vorwerfens von Kriegsverbrechen ins Haus.

    Es ist also für genügend Unterhaltung gesorgt in der näheren Zukunft. Muß ja auch, denn einen Krieg innerhalb Europas kann man ja, aus Sicht der Medien muß man "leider" sagen, nicht mehr so ohne weiteres anzetteln.

    Oder vielleicht doch...

  8. #17
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Zitat Zitat von Lanna",p="853880
    Wir müssen hier nochmehr zusammenwachsen...und das braucht seine Zeit.
    wie lange soll das dauern? Man ick hab nur noch schlappe 30 Jahre denn klopft der Sensenmann an ne Tür.
    Raus aus de EU und aus dem Euro, soll der Rest von Europa an seine Schulden untergehen, Hauptsache wir rappeln uns auf und befreien uns von den anderen EU-Schnorrern.
    Ich will die gute DM wieder. :bravo:

  9. #18
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Hallo, ich hätte gerne die Aluchips Mark wieder :bravo: , da kann man wieder schön Schlangen anstehen und nach Südfrüchte fragen .

  10. #19
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Och, wir sind doch mit unseren 1300 Mrd Schulden, davon 86 Mrd in diesem Jahr auch nicht so schlecht.
    Für mich haben die Poltiker einfach den Sinn für die Realität verloren.
    Aber wenn man weiß das man es eh nicht zurückzahlen kann, sind so'n paar Milliardchen mehr ja auch nicht so schlimm

  11. #20
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Wenn Deutschland aus der EU austreten wuerde...

    Der sinkende Eurowert gegenüber dem Baht kommt den deutschen Politikern gerade recht.

    Ihr sollt nämlich gefälligst in Mecklenburg-Vorpommern Urlaub machen und das Geld im Lande lassen.

    Von mir erwartet das Schwein das da die Flugpreise zu niedrig findet wohl, ich such mir ne ....... Freundin HIER.

    Abe ich bin Rassist und will nur meine Thai.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.11, 06:45
  2. Kurze Frage wenn die Frau in Deutschland wohnt
    Von Oberkracher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.03.10, 10:29
  3. Welche Papier brauch ich wenn ich in Deutschland heiraten w
    Von Thaimaus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.02.10, 20:17
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.12.04, 00:24
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.03, 18:38