Seite 91 von 198 ErsteErste ... 41818990919293101141191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 910 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.499 Aufrufe

  1. #901
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.309
    jr, dir ist aber hoffentlich schon klar, dass keiner der zitierten Politiker deine irren Ansichten auch nur im Ansatz je unterstuetzen wuerde.

  2.  
    Anzeige
  3. #902
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Dieter, auch wer im amerikanischen Enddarm sitzt sollte bemüht sein die Weltpolitik realistisch einzuschätzen..


  4. #903
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Die Kategorien Rechts und Links gehören zur "Gesäßbackengeografie" des frühen letzten Jahrhunderts, teile und herrsche hat sich aber ausgeträumt. Folgenreich deutlich wurde das vielen im Frühjahr 1933, als man erst die Kommunisten beseitigte und später die mit ihnen konkurrierenden Sozialdemokraten. Allerspätestens seit dem Fall der Mauer dürfte jedem klar geworden sein das die Kategorien Oben und Unten zählen. Für Dich nicht? na im Enddarm der Amerikaner ist sicher noch ein warmes Plätzchen frei..

  5. #904
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    So würde es wohl schnell überall aussehen, wenn deine geliebten Russen das Zepter übernehmen könnten.

  6. #905
    Avatar von Professional

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    148

  7. #906
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    nee Chinesnix und Russnix wieder verlieren die USA weltpolitischen Boden Zentralasien ( Bodenschaetze) sowie Myanmar.
    hier greift, stetig Tropfen hoehlt den Stein.

    PS:Merkelnix

    MfG
    Peter 1

  8. #907
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.309
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    nee Chinesnix und Russnix wieder verlieren die USA weltpolitischen Boden Zentralasien ( Bodenschaetze) sowie Myanmar.
    Und? Die USA werden zukuenftig genauso gut ohne zentralasiatische Bodenschaetze zurecht kommen wie bisher auch.

  9. #908
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    So würde es wohl schnell überall aussehen, wenn deine geliebten Russen das Zepter übernehmen könnten.


    Scherzkeks, das Haus steht im letzten Weltkrieg zerstört an der Köpenicker Straße 137 und was Berliner so drüber denken kannst Du hier mal nachlesen -> Generation Tapedeck: Stacheldrahtzaun: Eiserner Vorhang 2.0

  10. #909
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    wo Dieter ??

    in Afrika sind die Chinesen am Druecker, Suedamerika angefangen von Brasilien, Argentiniien, Peru, Bolivien, Venezuela etc...sind der USA ueberdruessig,
    Mittlerer Osten die arabischen Staaten wenden sich China zu. Zum Ausgangspunkt : meine These lautet : USA hat den Hoehepunkt seiner Hegemonie
    ueberschritten.

    MfG
    Peter1

  11. #910
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Das siehst Du auch richtig, aber imperiale Mächte brauchen nach der Aufbau- und Blütephase auch lange um zu zerfallen. Erinnere Dich mal an das Römische Reich, da waren´s über dreihundert Jahre..