Seite 87 von 198 ErsteErste ... 3777858687888997137187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.256 Aufrufe

  1. #861
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Als Industriestandort kann man Deutschland endgültig vergessen.
    Jawoll!
    Allerdings haben chinesische Schlauköpfe nach eingehenden Prüfungen jetzt festgestellt, dass China noch 100 Jahre und Japan noch 60 Jahre von dem jetztigen, wirtschaftlichen Niveau Deutschlands entfernt sind. Hat den Oberchinesen auch nicht geschmeckt, ist aber wohl Fakt.
    Industrie: China hinkt Deutschland 100 Jahre hinterher - DIE WELT

  2.  
    Anzeige
  3. #862
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Trotz alledem war der Lebensstandard hier noch nie so hoch wie jetzt, es hat niemand Grund sich zu beklagen.
    Ich weiß ja nicht wo und wie Du lebst. Warst Du mal in einigen Altenheimen (z.B. in Großstädten) zu Besuch? Sind Deine Augen offen, dass Du auch alte Leute noch arbeiten sehen kannst (weil die Rente nicht zum Leben reicht)? Hast Du mal mit einem Gemeindekämmerer über die finanzielle Seite Deiner Kommune gesprochen, über die Höhe der bisher gemachten Schulden?
    Dass der Lebensstandart noch nie so hoch war, mag ja richtig sein. Aber ist er das auch für alle? Und was haben die USA damit zu tun? Haben die beim Aufbau dieses Standarts geholfen? Wohl kaum, sie haben davon profitiert - aber nur die dortigen großen Köpfe! Denn der Mehrheit der US-Bevölkerung geht es schlechter als den Menschen in DE und trotzdem wählen sie ihre Halsabschneider immer wieder. Die Freiheit, in den riesigen Slumvierteln auf der Straße zu verrecken ist ja auch schützenswert.
    PS.: wenn Du allerdings Beamter bist (ist man ja lebenslang), wirst Du wohl eine andere Sichtweise haben, der man ohnehin nicht folgen kann.

  4. #863
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    nur so am rande ein weiterer schlag gegen die usa, gazprom schliesst 400 milliarden oelliefervertrag mit china ab, zahlung erfolgt in yuan.

    mfgpeter1
    Das siehst du schon richtig mit dem "Schlag" gegen die USA.

    So einen Schlag wollte einst schon Saddam Hussein den USA versetzen..nämlich sein Öl nicht mehr für Dollar sondern für Euro verkaufen. Genau deshalb wurde der Irak "demokratisiert", wie die US-Verbrecher das nennen, wenn sie unter falschem Vorwand ( Saddams angebliche Massenvernichtungsmittel.. ) Kriege anzetteln.

    Sh. dazu auch nachstehendes Zitat aus einem Artikel..

    Das Ende der Dollar-Hegemonie? | Telepolis

    Sehr wohl gibt aber zu denken, dass Saddam Hussein angekündigt hatte, eine Ölbörse auf Eurobasis gründen zu wollen , was nur durch den wenig später folgenden US-Einmarsch verhindert wurde.

    Ob die USA es aus monetären Gründen auch auf einen Krieg mit China oder Russland ankommen lassen würden, darf bezweifelt werden.

    Tatsächlich wird sich das bald herausstellen, da Russland mittlerweile nicht nur mit dem Iran in Verhandlungen über Dollar-freie Ölgeschäfte steht, sondern auch mit China, wobei nicht zu sehen ist, wie die USA verhindern oder auch nur dagegen argumentieren wollen, dass Russland Öl gegen Yuan an China verkauft.
    Zur Zeit hat China aber noch riesige Dollar-Reserven und ist daher an einer zu schnell erfolgenden Abwertung des Dollars auch noch nicht interessiert. Das könnte sich in absehbarer Zeit aber noch ändern.. Sh. dazu nachstehendes Zitat aus dem genannten Artikel:

    Abgesehen davon hat China angesichts seiner gewaltigen Dollar-Kriegskasse ohnehin ein natürliches Interesse am Werterhalt des Dollar, da China dadurch seine geofinanzielle Potenz erhält, die jene des IWF wohl längst um eine Größenordnung übersteigt. Die chinesische Notenbank lässt jedenfalls schon seit zwei Jahren keinen Zweifel, dass sie "mittelfristig" eine volle Konvertibilität des Yuan anstrebt, woraufhin sich der Dollar als Reservewährung nicht mehr nur gegen den Euro, sondern auch gegen den Yuan wird durchsetzen müssen.

  5. #864
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen


    In D muß Du ebensowenig ausgebeuter Arbeitnehmer sein, wie in Thailand. Nur brauchst Du dazu hier mehr Vermögen.

    Das ist richtig.

    Wenn man selbst ein Vermoegen (Grundlage) aufbauen will (muss), um nicht von anderen abhaengig zu sein ist es in Deutschland so, dass du erstmal einen Grossteil des von dir erwirtschafteten Geldes an den Staat abliefern musst. Das ist Fakt.

    Was glaubst du wieviel ein Gut-verdiener an Abgaben hat?

    (Bei der Berechnung sollten auch Rentenbeitraege und Krankenkassenbeitrage, MWST, im Prinzip allle Abgaben bei denen man in deine und meine Tasche greift beruecksichtigt werden)

    PS

    Hier habe ich noch einen anderen Themenbereich aus deinem Kommentar

    http://www.nittaya.de/mitglieder-boa...ml#post1341327

  6. #865
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    ............



    Der US-Journalist Mark Dice hat in San Diego Passanten gebeten eine Petition zu unterschreiben, die einen nuklearen Präventivschlag gegen Russland fordert, um die US-amerikanische Überlegenheit zu bewahren.



    Petition für nuklearen Präventivschlag gegen Russland ? US-Amerikaner unterschreiben gerne | RT Deutsch

  7. #866
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Danach hätte niemand mehr eine Überlegenheit militärischer Art. Ist wie im Film Wargames..........es gäbe keine Sieger. Deshalb sind Atomwaffen auch völlig sinnlos.

  8. #867
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.294
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon glaube ich die UDSSR hätte in Hamburg Schluss gemacht = Zugang zur Nordsee gesichert. Wenn es denn soweit gekommen wäre.......
    Ein Zugang zur Nordsee ist strategisch wertlos, wie das Deutsche Reich in 2 Kriegen erfahren durfte.

    Die UDSSR haette sich mit Sicherheit das Ziel gesetzt, einen Zugang zum Atlantik zu erkaempfen.

  9. #868
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.161
    Mark Shouldice, known by his pseudonym Mark Dice,[1] is a far-right American author, political activist and conspiracy theorist based in San Diego, California, who argues that the New World Order and secret societies, such as the Illuminati, Bilderberg Group, Skull and Bones and Bohemian Grove, direct human affairs and global politics, particularly those of the United States. Books authored by him included The Resistance Manifesto (2005), published under the name of John Conner.[2]


    Wer will kann sich den kompletten englischen Wiki-Eintrag selber ansehen......

  10. #869
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Da hat Dieter mal was richtiges gesagt; es gab zwar das Abkommen von Jalta, was den Stop der Amerikaner und der Russen grob am Elbeverlauf vorsah, aber Stalin war misstrauisch genug und daran gelegen die Alliierten so weit wie möglich weg von russischen Grenzen zu halten. Wäre Montgomery nicht so schnell vorgedrungen, hätten die Russen sicher einen Durchstich nach Skandinavien versucht.

    Morgenthau-plan_germany_is_our_problem.jpg

    Viel schlimmer als dies wäre es aber für uns Deutsche gekommen, wenn die US-Amerikaner ihren Kaufmann- oder schlimmer noch den Morgenthau-Plan 1:1 hätten umsetzen können. Wir erinnern uns, neben anderen Scheußlichkeiten, wie der vollständigen Aufteilung unseres Vaterlandes, war auch eine Zwangssterilisation aller 16 bis 60jährigen Männer vorgesehen und damit das deutsche Volk innert zwei Generation vollständig ausgelöscht gewesen. Zu dem kam es glücklicherweise nicht, denn die Russen hatten Ost- und Mitteldeutschland fast vollständig besetzt und ihren Einflussbereich gemäß des Abkommens von Jalta um fast 1200km westwärts verschoben und sich bereits militärisch überdehnt.

    GermanyMustPerish2.jpg

    Der damals aufgekommene und heute etwas unbekanntere Hooton-Plan, scheint jedoch Masterplan für die strategische Politik gegenüber Deutschland in den letzten Jahrzehnten zu sein durch massive Zuführung von Ausländern das deutsche Volk zu verdünnen und langfristig zu verändern.

    Familie_Deutschland.jpg

    Kaufman-Plan ? Metapedia
    http://de.wikipedia.org/wiki/Morgenthau-Plan
    Hooton-Plan ? Metapedia

  11. #870
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.514
    Zu deinem "geliebten" Morgenthau-Plan, den du so gerne ausgräbst, gibt es einen neueren Artikel, nachdem wohl alles nicht so heiss gegessen wird....
    Zwar halte ich FOCUS nicht für die letzte Instanz der Wahrheit - es würde aber passen zu den restlichen Ammenmärchen über die "jüdische Weltverschwörung", die weniger gebildete Schichten bis zum heutigen Tag glauben.

    Serie: Fünf Irrtümer über die Nachkriegszeit: Deutschland als Kartoffelacker: Der Mythos von der jüdischen Rache für den ......... - Geschichte - FOCUS Online - Nachrichten