Seite 82 von 198 ErsteErste ... 3272808182838492132182 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.211 Aufrufe

  1. #811
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich es ungern tue.
    Dein Beitrag wirkt so, als ob du nur von deiner vorherigen Aussage ablenken willst.

    Der Kern ist aber, @Loso hat recht. Die Aussage wurde als Aprilscherz der Fatima Roth angedichtet.
    Hast Du recht.

    Aber eine Menge Leute würden der Roth diesen Spruch ohne weiteres zutrauen.

  2.  
    Anzeige
  3. #812
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Hast Du recht.

    Aber eine Menge Leute würden der Roth diesen Spruch ohne weiteres zutrauen.
    Ich war enttäuscht, dass sie es nicht gesagt hat.

  4. #813
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich war enttäuscht, dass sie es nicht gesagt hat.
    @yogi und andere-es waere ja geradezu beruhigend,wenn sich Aussagen der immerhin Bundestsgsvizepraesidentin als Aprilscherz erweisen wuerden.Umso schmerzlicher ist die Erkenntnis, das es sich in der Realitaet eher um voellig bekloppte Positionen einer "oeffentlichen"Person handelt, welche angeblich im Sinne des deutschen Volkes spricht.Das aber ist geradezu Anachronismus in hoechster Ausfuehrung.

  5. #814
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Ich möchte hier mal darauf hinweisen, dass Frau MdB Roth (Grüne) nie eine Abschaffung der deutschen Staatsbürgerschaft angeregt hat.
    Claudia Fatima Roth war schon immer gegen Deutschland und deutsche Interessen. 1990 stand sie in vorderster Frontlinie hinter dem Banner "NIE WIEDER DEUTSCHLAND" und kämpfte gegen die Wiedervereinigung von BRD und DDR. Oder war das auch nur ein Aprilscherz ..?

    http://i.imgur.com/gdJHigO.jpg

    http://www.google.de/imgres?imgurl=h...JY_2qIzfRi8Y1M


  6. #815
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Claudia Fatima Roth war schon immer gegen Deutschland und deutsche Interessen. 1990 stand sie in vorderster Frontlinie hinter dem Banner "NIE WIEDER DEUTSCHLAND" und kämpfte gegen die Wiedervereinigung von BRD und DDR. Oder war das auch nur ein Aprilscherz ..?

    http://i.imgur.com/gdJHigO.jpg


    Quasi ist Fatima Roth Das Musterbeispiel fuer dumme, egoistische und weltfremde Politik der heutigen Bundesregierung-allerdings als Sogenannte Bundestagsvizepraesidentin ziemlich unangreifbar.Ich habe weder sie gewaehlt, noch gibt es meinerseits eine Befugnis, jeden reaktionaeren Dummdoedel auf die Position eines Bundestagsvize zu heben.Diese Macht haben nur Ratten, wie die Gruenen-und deshalb gehoeren sie verbannt aus der Oeffentlichkeit.


  7. #816
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.541
    nur so am rande ein weiterer schlag gegen die usa, gazprom schliesst 400 milliarden oelliefervertrag mit china ab, zahlung erfolgt in yuan.

    mfgpeter1

  8. #817
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.158
    Wieso ein Schlag für die USA? Überleg' mal: Bei den derzeitigen Gaspreisen wäre das für die USA schon vom Ansatz her unrentabel gewesen da dort das Gas für den Transport erst in LPG umgewandelt werden muß.

    Dieser $ 400 Milliarden Deal ist doch schon seit über einem Jahr in der Pipeline, also nix Neues. Außerdem gebe ich zu bedenken:

    - es ist offensichtlich noch nicht entschieden welche Route die erforderliche Pipeline haben wird
    - Lieferung erst ab 2018 über 30 Jahre
    - der derzeitige Gaspreis Russlands für Europa ist meines Wissens niedriger als der US$ 350 pro 1000 m³ des RUS/PRC-
    Vertrages. So clever wie die Chinesen sind werden die da mit Sicherheit nachverhandeln!
    - sollte China gezwungen sein das schwächelnde Wirtschaftwachstum anzukurbeln, wäre der erste Weg ein Yuan-Abwertung
    (m.E. eh schon überfällig)

    Und generell was China angeht lies mal diesen Artiikel aus der Welt. Johnny Erling ist Sinologe und schreibt seit 1986 für deutsche Zeitungen aus China (und gilt bei deutschen Exil-Chinesen eigentlich als Peking-freundlich):


    Industrie: China hinkt Deutschland 100 Jahre hinterher - DIE WELT

  9. #818
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Der amerikanische Literatur-Nobelpreisträger hat in seinem Buch "It can't happen here" geschrieben das der Faschismus in den USA mit dem Kreuz eingekleidet in die Flage daher käme (eigentlich sehr treffend beschrieben für 1935).
    So schauts doch leider aus. Erinnert sei an den Kreuzzug, wie (der eifrige Kirchgaenger) Bush den Krieg gegen den Irak bezeichnete.

    Das Äquivalent bei uns wäre eine unheilige Allianz von Neo-Faschos (bzw. von deren klammheimlichen Anhängern im Geiste) mit den armseligen Gestalten die der alten DDR nachtrauern. Dann wäre nämlich Zeit zu emigrieren!
    Koennte mir vorstellen, dass einige Amis mithelfen daran zu basteln.

    Bei der Beschnueffelung des eigenen Volks haben sie offensichtlich bereitwillige Helfer aus der Ex-DDR.

  10. #819
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Mit breitem Grinsen und spontanem Lachen, habe ich folgenden Artikel gelesen.

    Auszug:

    .................................................. . Eine dieser ständig heulenden deutschen Sozial-Sirenen ist übrigens der amtierende Bundespräsident Joachim Gauck.
    Zugegeben, es ist schwer, diesem Herrn ohne automatisch aufkommenden Brechreiz zuzuhören und in seinen kruden Reden auch nur einen Funken an sinnvollen Inhalten zu finden. Aber es gibt diesen einen bemerkenswerten Satz. Denn wenn er uns sagt: „Wir dürfen nie mehr wegsehen“, dann hat diese Aussage für mich eine besondere Tiefe. Mehr Tiefe jedenfalls, als das sinnlose Entschuldigungs- und Selbstbeweihräucherungsgeplapper, das er sonst so von sich gibt.
    Die Bedeutung dieses simplen Satzes geht bei genauer Betrachtung nämlich erheblich tiefer, als es Gauck selbst vermutlich in seiner beschränkten sozialistisch geprägten Sichtweise überhaupt erfassen kann. Ich glaube nämlich, dass Gauck bei dieser Aussage ständig von allen missverstanden wird. Möglicherweise könnte in diesem einen kleinen Satz doch die um Hilfe rufende, vor der Öffentlichkeit verborgene Botschaft einer in sich gespaltenen Persönlichkeit enthalten sein.
    Vielleicht gibt es in dem vergrämt aus der Wäsche schauenden alten Männlein ja einen grundehrlichen „Zweitgauck“, der ganz tief verborgen in den Hirnwindungen des personifizierten schlechten Gewissens der Republik schlummert. Dieser „Zweitgauck“ lugt dann manchmal ganz frech aus der Karikatur eines Bundespräsidenten hervor. „Wir dürfen nie mehr wegsehen“. Ein Satz, der für jeden rechtschaffenen Bürger eigentlich nicht tiefgründiger ausgesprochen werden kann.
    Die Frage ist doch nur: Wobei dürfen wir nie wieder wegschauen? .................................................. .....
    Ihr schaut schon wieder alle weg! | Journalistenwatch.com

  11. #820
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.541
    @clavigo

    der energiieliefervertrag ist nur eine der facetten , die den niedergang der usa aufzeigen. uebrigens wurde der liefervertrag nicht in usd abgeschlossen,
    sondern yuan eben um den dollar zu umgehen. dabei spielen us gaspreise oder routen keine rolle. china, russland und die brics representieren 56 %
    des welthanddesvolumens mit 85 % der weltbevoelkerung ausreichend um die usa verlieren zu lassen.

    mfgpeter1

    mfgpeter1