Seite 80 von 198 ErsteErste ... 3070787980818290130180 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.221 Aufrufe

  1. #791
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Nur erstaunlich das 1,3 Milliarden Chinesen diesen Kapitalismus offensichtlich erstrebenswert finden...

    Das ist garnicht erstaunlich, denn Menschen die lange Mangelzustaende ertragen mussten neigen oft zum anderen Extrem (siehe Fresswelle in Deutschland nach dem Krieg). Nichts Anderes zeigt sich bei vielen anderen Voelkern dieser Erde.

    Man koennte es als Nachholbedarf betrachten. Aber, keine Sorge die Ernuechterung wird kommen...

  2.  
    Anzeige
  3. #792
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.159
    @Amsel, klar ist da ein immenser Nachholbedarf. Vergiss' aber bitte nicht dass das Erwerben von "wealth" (wobei das ja qua chinesischer Definition auch für Bildung, Kultur, etc. gelten kann) schon seit mehreren Jahrtausenden ein Grundgedanke der chinesischen Kultur ist. Was machen da weniger als 50 Jahre Unterbrechung durch ein kommunistisches System aus?

  4. #793
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Ach ja, wenn ich von nationaler Identitaet lese muss ich an braune N.A.Z.I denken.
    So soll das ja auch sein.. Dein Gehirn ist also perfekt konditioniert..und produziert blitzschnell und vollautomatisch die in Deutschland aktuell als politisch korrekt geltenden Gedanken...

    Dank joachimroehl weisst du nun aber auch noch, wie es u.a. zu der dazu erforderlichen "Programmierung" kommt und wie sie möglichst dauerhaft funktionsfähig erhalten wird:

    Dafür setzt man gezielt die mediale Hirnwäsche ein...
    Eine solche erfolgreich verlaufene Hirnwäsche verwässert natürlich häufig noch andere vom Gehirn zu liefernde Denk-Ergebnisse und erschwert Entscheidungsprozesse. Beispielsweise verliert es die Fähigkeit Prioritäten setzen zu können und rotiert sinnlos im Kreis bzw. schaltet ab, wenn die Aufgabe zu komplex erscheint:

    Beispiel dazu: Du schreibst zur konkreten Kritik Jrs an den Amis und den Deutschen folgendes:

    Bei der Kritik an Amis und Deutschen bleibe ich nicht stehen. Kritik haben die Russen und Chinesen und Andere ebenso verdient.
    Merkst du schon ..oder noch .. etwas ? Was du als "wesentlich weiter" gehend bezeichnest, bedeutet in Wirklichkeit nur eine Verwässerung. Und die führt zur Abschwächung und Entwertung jeder konkret geäußerten Kritik, denn die jeweils kritisierten Mängel werden gewiss auch noch woanders zu finden sein..

    Zitat Amsel:
    Die oberflaechlichen Unterschiede in den jeweiligen Systemen gilt es zu durchdringen..
    Dann fang doch einfach mal damit an ( ..Prioritäten setzen) und konzentriere dich der besseren "Durchdringungskraft" wegen zunächst möglichst auf das System, welchem du mehr oder weniger freiwillig angehörst.

    Du schreibst:
    Die Zeiten das mich jemand vor seinen Karren (ob politisch, wirtschaftlich oder religioes) spannen will sind vorbei.
    Ob dich jemand vor seinen Karren spannen will, kannst du doch selbst überhaupt nicht wissen. Das weiß immer nur der, welcher es tun will...oder dem es längst schon gelungen ist, ohne dass es dir überhaupt aufgefallen ist.

    Die Indizien sprechen übrigens schon dafür, dass letztgenanntes schon längst passiert ist und du ..vor dem Karren laufend.. exakt so funktionierst, wie es von einem erfolgreich gehirngewaschenen Deutschen erwartet wird :

    Dazu Zitate von Amsel:
    Ach ja, wenn ich von nationaler Identitaet lese muss ich an braune N.A.Z.I denken....Am duemmlichsten finde ich den nationalen Ansatz, denn er ist am entlarvendsten. Nach dem Motto, wir sind wir und die anderen sind...
    Du wärst dank deiner Einstellung zur nationalen Identität übrigens der ideale Gaul vor dem Karren der Grünen, deren designierte Deutschland-Abschafferin Claudia Fatima Roth sich wie folgt geäußert hat: "

    Wir wollen mit der Abschaffung der deutschen Staatsangehörigkeit ein Fanal für Europa setzen und andere EU-Staaten dadurch zur Nachahmung ermutigen”, erläutert die Vorsitzende der Grünen. "Im Hinblick auf ihre historische Schuld”, so Roth weiter, "steht es den Deutschen gut zu Gesicht, in dieser schwierigen Zeit einmal mit gutem Beispiel voran zu gehen und überkommenes nationalstaatliches Denken endgültig über Bord zu werfen”.
    Na dann mal weiter viel Spaß beim "Vergangenheitsbewältigen" und beim idiotischen Import von "Kulturbereichern" , kann man dazu nur sagen, .. doch ich bin mir jedenfalls sicher, dass die absolute Mehrheit der Deutschen ..trotz aller an ihr bereits verbrochenen Gehirnwäschemaßnahmen.. immer noch so vernünftig denkt, wie Jr es formuliert hat:

    ...übereinstimmen in einer Demokratie leben zu wollen, was eine Herrschaft des Volkes meint und eben nicht einer BUNT zusammengewürfelten "Bevölkerung" oder gar in einem "bereichernden Schmelztiegel" der Nationen schmoren wollen..

  5. #794
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Warum wusste ich das du auf dieses Zitat abfaehrst?


    Zitat von Amsel Ach ja, wenn ich von nationaler Identitaet lese muss ich an braune N.A.Z.I denken.

  6. #795
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Warum wusste ich das du auf dieses Zitat abfaehrst?
    Weil du es geschrieben hast, um eine Reaktion zu provozieren?

    Nein, eher nicht.

  7. #796
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.290
    Bei der Scheisse, die Amsel, jr und kubo hier zusammenlabern, schaemt man sich fast der Mitgliedschaft in einem solchen Forum.

  8. #797
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bei der Scheisse, die Amsel, jr und kubo hier zusammenlabern, schaemt man sich fast der Mitgliedschaft in einem solchen Forum.
    @dieter1-ich gebe jetzt mal ein entschiedenes Kontra gegen deine letzte Aussage:Warum????
    Zumindest @JR und @kubo geben im Gegensatz zu vielen Forumsteilnehmern fundiertes Wissen ueber gewisse politische Situationen wieder, unabhaengig davon, ob man dies persoenlich teilt.Im Gegensatz dazu gibt es sehr viele Blaffer hier im Forum, die zu allem ihren Senf dazugeben wollen.Ich persoenlich bevorzuge persoenliche Auseinandersetzung auf Augenhoehe und verabscheue sinnlose und qualitativ niveaulose Kommentare gewisser Zeitgenossen.

  9. #798
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bei der Scheisse...


    So genervt?

    Ist der Nachwuchs zu anstrengend?

  10. #799
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    ......designierte Deutschland-Abschafferin Claudia Fatima Roth sich wie folgt geäußert hat:
    ....Abschaffung der deutschen Staatsangehörigkeit....
    .......
    Ich möchte hier mal darauf hinweisen, dass Frau MdB Roth (Grüne) nie eine Abschaffung der deutschen Staatsbürgerschaft angeregt hat. Eine entsprechende Meldung wurde von einem nicht erwähnenswerten Blog am 1.4.2009 verbreitet (man beachte bitte das Datum und den Volksbrauch für diesen Tag). Vielleicht kommt der ein oder andere unvoreingenomme Leser dann zu einer kritischeren Würdigung der ein oder anderen rechtspopulistischen Research und Analyse -"Wahrheit".

    Es ist sehr mühsam gegen soviel Dummheit anzuschreiben. Man braucht sich andererseits aber auch nicht wundern, welche haarsträubenden Unwahrheiten von grossen Teilen der Bevölkerung anderer Länder mit noch weniger medialer Seriosität für bare Münze genommen werden.

  11. #800
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    [...] ... und für die welche opponieren gibt es polizeiliche Maßnahmen und wenn das nicht reicht wird anders als damals in der DDR auch die Armee gegen das eigene Volk eingesetzt werden. Die rechtlichen Grundlagen sind bereits geschaffen. [...]
    Hast Du dafür irgendwelche Belege / Quellen?