Seite 68 von 198 ErsteErste ... 1858666768697078118168 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.466 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.879
    WOZU dieses US Theater eigentlich? Obama soll sich raus halten aus Europa.................denn die USA hatten schon mal mit dem Balkan-Feuer gezündelt und wie das ausgegangen ist kenn jeder hier!
    Weltmacht ist die USA schon lange keine mehr, sind nur noch manchmal im Untergrund heimlich und manchmal öffentlich wie diesmal. Die eigentliche Weltmacht wird langsam der chinesische Drache, siehe die Spratly-Inselgruppe und was dort geschieht, auf Atollinseln errichtet China einen Airport, sicher nicht für Pauschaltouristen oder??

  2.  
    Anzeige
  3. #672
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Schon klar, habe den Filmbeitrag auch nur zur Dokumentation eingestellt. Im übrigen dürfte jede Großmacht darum kämpfen einen einmal eroberten Platz zu halten. Das sich nun Russen und Chinesen gegen die unipolare US-Welt zusammen tun, hatte auch Brzezinski -> http://www.maskenfall.de/?p=6318 in seinen Visionen nicht erwartet.

    Die Krux in der Ukraine ist aber, das die aktuell Regierenden fast vollständig "amerikanisch-zionistisch" orientiert sind. Und ein den Deutschen lieber Junge wie Vitali Klitschko bekommt dann auch nur eine Ehrenmedaille, hat aber politisch oder wirtschaftlich nichts zu melden:



    Und bei den Oligarchen geht's weiter, auch hier "ganz zufällig" durchweg amerikanisch orientierte Zionisten:

    I. Kolomoisky, E. Hurwitz, H. Bogolyubov, Poroshenko, D. Firtash, S. Liovochkin, V. Haiduk, V.Nemirovsky,
    K. Zhevago, V. Pinchuk, E. Prutnik, Akhmetov, A. Martynov, B.Kostelman, E.Sigal, B. Kolesnikov, A. Feldman,
    F. Shpyg, N. Shufrych, Rodnyanskii A., I. Butler, A. Abdinov, V. Ermolaev, M. Kiperman, E. Zviagilskiy,
    F. Zhebrovskaya, S. Ronis, H., Korban, G. Surkis, I. Surkis, V. Shamotiy, A. Leszczynski, J. Rodin, M. Becker

  4. #673
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    416
    Der Gründe für die von den Neocons inszenierte Kriege in Syrien un Ukraine sind die Marinestützpunkte Russlands und Putin mit einer US freundlichen Regierung zu ersetzen. Ist das geschehen, ist China dran.

  5. #674
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.211
    Die eigenen Werte verraten: Das Ende Amerikas als Weltmacht | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    ...und was sagen die USA-Begeisterten jetzt dazu?

  6. #675
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.077
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Ich zähle mich nicht zu den USA-Begeisterten, mag aber nur nicht grundsätzlich Anti-USA-Scheuklappen tragen!

    Auch die USA werden das Schicksal so vieler (auch wirtschaftlicher) Hochkulturen erleiden sh. Griechen, Römer, Inkas, Azteken, Spanier, Briten, Mongolen, Chinesen usw.usw. erleiden! Bloß wann weiß Keiner!

    Zu den Deutschen Wirtschafts Nachrichten wurde auch hier schon genug zitiert wie z.B. "Kopp-Verlag für irgendwas mit Wirtschaft!"

  7. #676
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    [...] Auch die USA werden das Schicksal so vieler (auch wirtschaftlicher) Hochkulturen erleiden sh. Griechen, Römer, Inkas, Azteken, Spanier, Briten, Mongolen, Chinesen usw.usw. erleiden! Bloß wann weiß Keiner! [...]
    Solche Abstiege können oft sehr lange, sprich viele Generationen, dauern, besonders wenn es keine starke Nachfolgermacht gibt. Dass die USA aber derzeit eindeutig auf allen Gebieten kräftig abbauen, kann man kaum übersehen. Sie haben nach wie vor die mächtigste Kriegsmaschinerie, aber selbst die erweist sich oft als so völlig nutz- und wirkungslos, dass man sie vielleicht doch überschätzt (Nuklearwaffen einmal ausgeklammert).

    Wie auch immer, der letzte Absatz in dem Artikel könnte auch die Situation in Thailand sehr gut beschreiben, wo es ja auch abwärts geht. Man muss nur die Namen der Clans und des Landes austauschen:
    Kampflos werden die Eliten aus dem Bush- oder Clinton-Clan das Feld allerdings nicht räumen. Sie werden alles versuchen, die Maschine am Laufen zu halten. Doch sie stehen einer wachsenden Zahl an Menschen gegenüber – in Amerika und in der Welt – die nichts mehr zu verlieren haben. Der Wandel könnte blutig werden und lange dauern. Aufzuhalten ist er nicht.

  8. #677
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.077
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Solche Abstiege können oft sehr lange, sprich viele Generationen, dauern, besonders wenn es keine starke Nachfolgermacht gibt. Dass die USA aber derzeit eindeutig auf allen Gebieten kräftig abbauen, kann man kaum übersehen. Sie haben nach wie vor die mächtigste Kriegsmaschinerie, aber selbst die erweist sich oft als so völlig nutz- und wirkungslos, dass man sie vielleicht doch überschätzt (Nuklearwaffen einmal ausgeklammert).
    :
    Ich habe erst gestern einen Bericht gesehen, demzufolge insbesonders auch die Technik des Militärs viel zu teuer wird und die weltweite Präsenz deshalb eingeschränkt wird!
    Als Konkurrenz zur Vormachtsstellung wird eigentlich nur China argwöhnisch beobachtet, das aber auch erste wirtschaftliche Probleme bekommt!

  9. #678
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.460
    Gefährliches Gemisch !

  10. #679
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Der € gewinnt wieder gegenüber dem $ an Wert.

    Ich teile nicht die Auffassung, dass sich der € längerfristig bei 1:1 oder gar 0,8 bewegen wird. Das sind die Prognosen von Goldman Sachs und der Deutschen Bank. Was man von deren öffentlichen Statements halten soll und was man glaubt, dass sie tatsächlich machen, bleibt jedem selbst überlassen.

    Jedenfalls gibt es gengend Meinungen die im Gegenteil den Dollar bis ins bodenlose abschmieren sehen und ich halte dies auch für realistischer.

    Wie auch immer - wir werden sehen. Eines weiss ich aber jetzt schon - die Dummen sind so oder so wir!!!!!!

  11. #680
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen


    Eines weiss ich aber jetzt schon - die Dummen sind so oder so wir!!!!!!

    Nur wenn sich die Deutschen bzw. die Europaeer von den Amis bevormunden lassen.

    Auf eine gewisse Art sind mir die Griechen in dieser Hinsicht symphatisch geworden.

    Russische Gas-Pipeline in Griechenland verärgert USA


    Die Aussicht auf eine Verlängerung der TurkStream-Erdgaspipeline nach Griechenland ruft bei den USA unverhohlene Beunruhigung und Verärgerung hervor.


    Hochstein überbrachte Washingtons Missfallen

    Was Amos Hochstein jedenfalls überbrachte, war die Verärgerung Washingtons über die Aussicht des Baus eines Greek Stream und seine Absicht, dies zu verhindern – indem es Athens Widmung für vorherige Pläne sicherstellt, die zu den globaleren strategischen Absichten der USA kompatibel sind.

    Russische Gas-Pipeline in Griechenland verärgert USA
    Die globaleren strategischen Absichten der USA scheinen absoluten Vorang zu haben.

    Wie koennen sich andere Laender dem widersetzen, eine Frechheit, oder?