Seite 65 von 198 ErsteErste ... 1555636465666775115165 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.378 Aufrufe

  1. #641
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Stell dir vor, du gehst fremd und deine Tochter erfährt davon und erzählt es der Mutter, woraufhin dir .... schnipp-schnapp.... sehr pathetisch....
    Das ist weniger pathetisch als eher ziemlich schmerzhaft

    Die Tochter wäre dann übrigens ein Whistle-Blower.

  2.  
    Anzeige
  3. #642
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    In meinem Verständnis, Geheimnisverräter.
    Ich liebe diese Menschen, die genug Arsch in der Hose haben und Staatsmanipulationen öffentlich machen.
    Jetzt schau dir mal ein Bild (Portrait) von Edward Snowden genau an.
    Weißt du was wir früher in der Schule mit dem gemacht hätten?
    Heute würden wir dafür auf die Titel Seite der Bild Zeitung kommen.
    Dann wäre so etwas nie passiert.
    555

  4. #643
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    [...] Dann wäre so etwas nie passiert. 555
    Du meinst also, dann hätte Obama die Merkel nicht abhören lassen und die NSA würde nicht Google, Facebook, Telefongesellschaften, etc. zu eingebauten Spy-Plugins zwingen?

  5. #644
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Du meinst also, dann hätte Obama die Merkel nicht abhören lassen und die NSA würde nicht Google, Facebook, Telefongesellschaften, etc. zu eingebauten Spy-Plugins zwingen?
    Trämst du?

  6. #645
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Du meinst also, dann hätte Obama die Merkel nicht abhören lassen ..
    Der muss deine Frau Merkel abhören lassen so lange die mit Mohammed sympathisiert.

  7. #646
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Das ist weniger pathetisch als eher ziemlich schmerzhaft

    Die Tochter wäre dann übrigens ein Whistle-Blower.
    Ja eben. Wie clavigo schon schrieb, kommt es immer auf die Umstände an. Loyalität ist auch ein hohes Gut, das sollte man nicht vergessen.

  8. #647
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    [...] Loyalität ist auch ein hohes Gut, das sollte man nicht vergessen.
    Loyalität hat aber auch seine Grenzen. Wenn von höherer Stelle Loyalität mit Nibelungentreue verwechselt wird, dann wird es problematisch. Wie weit darf/muss Loyalität gehen, wenn sie bedeutet, dass ich illegale bzw. teilweise kriminelle Machenschaften decken muss?

  9. #648
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.200
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Das verwechselst Du jetzt mit dem deutschen Reinheitsgebot von 1556, gelle?
    Witzig bist Du auch noch?
    Schau' mal unter dem Link nach!

  10. #649
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.200
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    Der muss deine Frau Merkel abhören lassen so lange die mit Mohammed sympathisiert.
    Was für ein Käse. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Flutung von DE durch den Islam nicht vorher mit dem "Dienstherrn" abgestimmt worden ist!

  11. #650
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.166
    Also ich kann mich nicht erinnern hier irgendwo von irgendeiner Loyalität gegenüber welchem Gesellschaftssystem auch immer gesprochen zu haben. Prinzipiell gilt meine Hochachtung/Respekt jedem Whistleblower, vorausgesetzt er checkt:

    - inwiefern Unbeteiligte und insbesondere Zivilisten von seinem Gepfeife zu Schaden kommen könnten
    - und in politisch/historischen Kontext "cui bono?"