Seite 187 von 198 ErsteErste ... 87137177185186187188189197 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.861 bis 1.870 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.358 Aufrufe

  1. #1861
    Avatar von Conte

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Nero Beitrag anzeigen
    eines mit dem passenden Namen "Anakonda" (warum eigentlich nicht "Barbarossa", wäre noch viel passender gewesen) durchgeführt.
    "Anakonda" war der Name des Planes, nach dem die USA 1861-65 die CSA besiegt haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #1862
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.303
    Zitat Zitat von Conte Beitrag anzeigen
    "Anakonda" war der Name des Planes, nach dem die USA 1861-65 die CSA besiegt haben.
    Er wieder .

    Operation Anaconda war der Codename fuer eine militaerische, multinationale Operation im Osten Afghanistans im Jahr 2002.

  4. #1863
    Avatar von Conte

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    71

  5. #1864
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.303
    https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Anaconda

    Rate mal an welcher Operation sich der Namen der Aktuellen anlehnt.

    Ich gebe Dir 3 Versuche .

  6. #1865
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.592
    ich komme nicht drauf. . . . . Ist eine "Anaconda" nicht eine Würgeschlange? Wen wollen die USA erwürgen, einkreisen, umfangen? Russland?

  7. #1866
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.592
    .. im übrigen bin ich der Meinung, daß die Krim zu Russland gehört.

    genug russisches Blut ist für die Krim vergossen worden.

    Mein Großvater hat auf der Krim und auf der Halbinsel Kertsch geholfen, mit Ihren Stuka-Geschwadern die Häfen und die russische Schwarzmeerflotte zu zerstören. Nach Kriegsende wurde er von den Russen extra deswegen von Österreich nach Jalta gekarrt, um dort im Justizpalast am Schwarzen Meer, sein Urteil zu empfangen.

    25 Jahre Zwangsarbeit.

    Die Krim bleibt russisch, es muss so sein und es wird so sein.

  8. #1867
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    .. im übrigen bin ich der Meinung, daß die Krim zu Russland gehört.

    genug russisches Blut ist für die Krim vergossen worden.

    Mein Großvater hat auf der Krim und auf der Halbinsel Kertsch geholfen, mit Ihren Stuka-Geschwadern die Häfen und die russische Schwarzmeerflotte zu zerstören. Nach Kriegsende wurde er von den Russen extra deswegen von Österreich nach Jalta gekarrt, um dort im Justizpalast am Schwarzen Meer, sein Urteil zu empfangen.

    25 Jahre Zwangsarbeit.

    Die Krim bleibt russisch, es muss so sein und es wird so sein.
    Du schreibtst, als ob Deutschland die Krim beanspruchen würde.
    Aber dem ist nicht so. Die Ukraine, selbst Opfer des 2. WK, beansprucht die Halbinsel.

    Chrustschow mag willkürlich gehandelt haben. Aber später wurde zwischen Rußland und der Ukraine ein Vertrag geschlossen.
    Den hat Rußland gebrochen.

    Mit Deiner Logik könnten wir unsere Ostgebiete zurückfordern, einschließlich Königsberg.

  9. #1868
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.592
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Du schreibtst, als ob Deutschland die Krim beanspruchen würde.
    Aber dem ist nicht so. Die Ukraine, selbst Opfer des 2. WK, beansprucht die Halbinsel.

    Chrustschow mag willkürlich gehandelt haben. Aber später wurde zwischen Rußland und der Ukraine ein Vertrag geschlossen.
    Den hat Rußland gebrochen.

    Mit Deiner Logik könnten wir unsere Ostgebiete zurückfordern, einschließlich Königsberg.
    Die Entscheidung von Chrustschev war angeblich nicht mit der Versammlung des Soviet abgesprochen , , es heisst, er habe eigenmächtig gehandelt, wozu er gar kein Recht hatte. Weil Chrustchev selbst ein Ukrainer war.

    Die Rückführung der Krim in das Regierungsgebiet der Ukraine, wurde dem Obersten Soviet als "GESCHENK" verkauft, nicht als ein Vertrag. Es gab gar keinen "Vertrag" dafür. Die Ukraine kann keinen derartigen "Vertrag" vorzeigen, weil es keinen gibt.

    Mit meiner Logik ist eine Rückforderung der deutschen Ostgebiete in keiner Weise begründbar. No way, nicht, njet, niemals.

  10. #1869
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    Ja wer weiss, Deutschland hat doch inzwischen fast an Alles einen Anspruch, so wie sich die Regierung auffuehrt!

    Nach Gesetz gehoehrt die Krim zur Ukraine, Pasta!!!

  11. #1870
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.592
    warte erst mal ab, ob nicht noch Erdogan Anspruch auf die Krim anmeldet . . .sie war immerhin sehr lange Zeit türkisch