Seite 185 von 198 ErsteErste ... 85135175183184185186187195 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.841 bis 1.850 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.481 Aufrufe

  1. #1841
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Als der Vietnam-Krieg auf dem Hoehepunkt war hat sich bei uns die Einstellung zu den Amis gewaltig geaendert.

    Manche haben friedlich dagegen protestiert, wir haben es in unsere Haende genommen,

    wenn sie frech geworden sind.

    Ab diesem Zeitpunkt hat sich unsere Einstellung grundlegend geaendert, bis zum heutigen Tag.

  2.  
    Anzeige
  3. #1842
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.460
    vom vietnam krieg rede ich ja gar nicht ! das der der ein wirklich schlechter krieg war den die usa geführt hat weiss ich auch,aber darum ging es mir nicht. die kleineren kriege die danach gefürt wurden, wie grenada und einige anderen,erst da habe ich mir mal so langsam meine eigene meinung über die usa gebildet.

  4. #1843
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Mir geht es aber darum.

  5. #1844
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.460
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Mir geht es aber darum.
    um was gehts dir ? um ramstein ? einfach die amis rauswerfen und nach hause schicken! sollen doch ihr dreck zu hause machen,haben ja auch eine grenze zu russland,also müssen sie nicht in deutschland sein.
    die grenze von alaska zu russland ist sogar näher.

  6. #1845
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Mir geht es aber darum, dass wer auch immer mit dem Finger auf die deutsche Vergangenheit zeigt und nicht besser ist, riskiert Gegenargumente. Frueher in jugendlichem Alter waren die Argumente handfest, heute sind sie entsprechend modifiziert.

  7. #1846
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.775
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen in dieser Zeit war die Stimmung in Deutschland durch den Vietnam-Krieg der USA gereizter als heute.
    Das wirds wohl sein Bei mir war das Ende 80er/Anfang 90er. Und da war es sehr von Vorteil wenn man mit den Jungs gut auskam.

  8. #1847
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.888
    Das Ramsteinproblem ist eher kleiner, größer ist das blödsinnige Raketenschildproblem der Amis in den baltischen Staaten, Polen und Rumänien, soetwas fördert einen neuen kalten Krieg mit Russland welchen sicher niemand heute mehr möchte! Und diesen Krieg fördert ein "Friedenspreisträger" Obama mit seinen Militärs natürlich mit Billigung Merkels. Russland ist mit Sicherheit keine Bedrohung mehr, im Gegenteil, Putin möchte seine Wirtschaft ankurbeln, welche wegen einer unsinnigen Blokade stockt. Beispiel Ö: Ö lieferte Tonnen von Lebensmittel nach Russland, heute leidet die Landwirtschaft sehr stark, weil Überproduktion die Preise in den Keller fallen liesen ( für Liter Milch bekommt der Bauer nur noch €0,21,- )
    Aber die USA hetzen weiterhin gegen den bösen Putin, muß man sich nun vor einem Trump Präsi fürchten?

  9. #1848
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.460
    moin hueher, ramstein ist nicht das kleinere problem,sondern das grössere. dort werden ja die ganzen raketen gelagert,die dann im osten gegen die russen aufgestellt werden. gäbe es ramstein und die amis nicht,gäbe es auch das problem nicht.wir haben doch immer wieder von den politikern gebetsmühlenartig gehört,von deutschen boden darf nie wieder krieg ausgehen ! auch dieser satz, scheint wiedermal in die kategorie,was intressiert mich mein geschwätz von gestern zu passen.

  10. #1849
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ...ramstein ist nicht das kleinere problem,sondern das grössere.
    So ist es.

    Die US-Airbase in Ramstein repräsentiert fast alle Friedensbedrohungen,

    denen wir heute ausgesetzt sind:

    Von hier starten die NATO-Bomber zu ihren völkerrechtswidrigen Angriffskriegen.

    Hier ist die operative Kommandozentrale

    für alle bisherigen und auch künftig geplanten Überfälle in Europa oder Mittelost...


    https://deutsch.rt.com/inland/38620-...asis-ramstein/
    Hoffentlich erkennen die Menschen in der Region um Ramstein in welcher Gefahr sie leben.

    Es sollte doch klar sein das es im Kriegsfall mit Russland gilt

    diesen Knotenpunkt der Kriegskoordination in Ramstein

    so schnell und gruendlich auszuschalten, als moeglich.

    Das wuerde sehr blutig, wenn es so weit kommen sollte.

  11. #1850
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.783
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    ... Hoffentlich erkennen die Menschen in der Region um Ramstein in welcher Gefahr sie leben. ...

    Mal abgesehen davon, dass normale Menschen in diesem Land eh nichts mitzureden haben:

    ich habe über ein Vierteljahrhundert genau in dieser Ecke gelebt (und liebe die Pfalz bis heute) und weiss, dass sich die Menschen eher mehr als weniger US-Amerikaner wünschen. Nicht nur wegen der enormen wirtschaftlichen Belebung der Region, die zu den ärmsten Deutschlands zählt.

    Mit den Kriegen in Afghanistan und Irak wurden viele GI's verlegt, nach den Terroranschlägen ist der Zugang zu den Facilities praktisch nicht mehr möglich, kann man z.Bsp. Onion Rings und Miller-Bier beim Bowling vergessen.

    Dies bedauern viele, wurde doch die ungezwungene und nachbarschaftliche Atmosphäre von den meisten Einwohnern als wohltuend empfunden.

    Ich erinnere mich vor allem an die Musik, die schon zu (internetlosen) Zeiten, als D noch komplett vom Gedudel auf den langweiligen öffentlich-rechtlichen Schlafanstalten abhängig war, richtig gut war und an die TV-Übertragungen (für die man allerdings ein entsprechend ausgestattetes System benötigte), hier vor allem American Football und Baseball.

    Wie auch immer: die russische Armee in der DDR war jedenfalls bei der Bevölkerung wesentlich unwillkommener und ich wage zu behaupten, dass 92,3% der Menschen dort lieber in Kaiserslautern plus Umfeld gelebt hätten