Seite 176 von 198 ErsteErste ... 76126166174175176177178186 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.751 bis 1.760 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.163 Aufrufe

  1. #1751
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416

    Lightbulb

    Obama ist der "erfolgreichste" Praesident, der US-Geschichte,

    er hat das Staatsdefizit um 8000 Miliarden USD erhoeht.

    Der Loewenanteil wurde durch den Kriegs-Etat verursacht.

    (Frieden schaffen, durch Waffen)

    G. W. Bush hat es nur auf 4000 Milliarden USD gebracht.

    Naja, er hatte ja keinen Friedens-Nobel-Preis.

  2.  
    Anzeige
  3. #1752
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    PS.: "mein" Obama war das nie!
    Ebensowenig wie "meine" Merkel

  4. #1753
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.172
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Obama ist der "erfolgreichste" Praesident, der US-Geschichte,...
    Das hat Frau Murxel ja auch schon von sich und ihrer "Regierung" behauptet (in völliger Negierung der Realitäten in DE). Sie spricht halt eben nur von, zu und für die 10% reichen Überflieger (Schmarotzer)!

  5. #1754
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Zusammenfallen wird es aber erst dann, wenn die weltweiten Ölgeschäfte nicht mehr in Dollar abgerechnet werden müssen.

    Es bahnt sich noch eine "Ueberraschung" an.

    Moeglicherweise steht das Notfalltreffen (der FED und Obama & Co.)von gestern hiermit in Zusammenhang.

    Next Tuesday:

    The Chinese are scheduled to announce their switch from dollar to yuan on Tuesday, April 19th;

    which will send about two TRILLION in cash back to the US and send inflation skyrocketing overnight.



    https://www.superstation95.com/index.php/world/1144

    Den Artikel kann ich nur empfehlen.

  6. #1755
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Die Chinesen werden ihre Dollar-Reserven schon aus Eigeninteresse nur gaaaanz langsam abstossen.. Planmäßig wohl, aber immer mit Blick darauf, gute Wechselkurse zu erzielen und den Dollar nicht kaputt zu machen. Die werden also nach und nach in andere Währungen "umschichten", auch in Euros, wenn sie noch an den längerfristigen Wert desselben glauben. Gold wird den Chinesen auch gefallen.
    Da könnte es noch einmal zu einer Prei5explosion kommen. Die Inder sind auch ganz große Goldliebhaber.

    Gold und Rohöl: Gold: Chinas Notenbank kauft kräftig Gold 07.01.2016 | Nachricht | finanzen.net

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...a-1079948.html

  7. #1756
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Saudi-Arabien droht mit Angriff auf den Petro-Dollar

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 19.04.16 01:32 Uhr

    Höchstpersönlich soll der saudi-arabische Außenminister Washington davor gewarnt haben, ein neues Gesetzes zu 9/11 zu verabschieden. Dieses Gesetz würde es US-Gerichte ermächtigen, die Immunität anderer Nationen bei Terroranschlägen aufzuheben. Saudi-Arabien droht, US-Devisen in Milliardenhöhe abzustoßen. Das würde die hochverschuldeten USA massiv gefährden.

    Saudi-Arabien droht mit Angriff auf den Petro-Dollar - DWN

    ...und China hat fuer heute wahrscheinlich auch noch eine Ueberraschung in der Pipeline.

  8. #1757
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.419
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    ...und China hat fuer heute wahrscheinlich auch noch eine Ueberraschung in der Pipeline.
    Die wäre?????

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  9. #1758
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416

  10. #1759
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Tja.......




    Erpressung lohnt sich - Wie die Saudis den USA drohen, damit diese Ermittlungen zu 9/11 einstellen

    19.04.2016 • 16:33 Uhr


    Die feudale Familie Saud, die über Saudi-Arabien herrscht als wäre es ihr Privatbesitz, hat laut New York Times vom 15. April der US-Regierung ein Ultimatum gestellt. Sie droht, ihre gesamten Reserven an US-Schatzbriefen und anderen US-Finanzpapieren im Schätzwert von insgesamt 750 Milliarden US-Dollar zu verkaufen. Das würde die Position des US-Dollars als Weltwährungsreserve noch stärker destabilisieren. Damit dies nicht geschieht, fordern die Saudis von der Obama-Administration, dass sie ein neues Gesetz verhindert, über das der US-Kongress demnächst abstimmen wird. Der Präsident soll die Unterschrift verweigern.


    https://deutsch.rt.com/international...h-was-merkels/


    .......Final Countdown?

  11. #1760
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Nachtrag:

    Auch DWN hat einen aufschlussreichen Artikel zu Saudi-Arabiens "Bemuehungen" kein Licht ins Dunkel von 9/11 zu bringen.

    Obama scheint eifrig bemueht diesem Ansinnen nachzukommen...


    Saudi-Arabien droht mit Angriff auf den Petro-Dollar
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 19.04.16 01:32 Uhr

    Höchstpersönlich soll der saudi-arabische Außenminister Washington davor gewarnt haben, ein neues Gesetzes zu 9/11 zu verabschieden. Dieses Gesetz würde US-Gerichte ermächtigen, die Immunität anderer Nationen bei Terroranschlägen aufzuheben. Saudi-Arabien droht, US-Devisen in Milliardenhöhe abzustoßen. Das würde die hochverschuldeten USA massiv gefährden.

    Saudi-Arabien droht mit Angriff auf den Petro-Dollar - DWN