Seite 168 von 198 ErsteErste ... 68118158166167168169170178 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.671 bis 1.680 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.317 Aufrufe

  1. #1671
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.667
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Du musst schon die Querverweise lesen, um es zu verstehen.
    Ich lese aber keine Querverweise mehr, wenn sich das erste Zitat das ich überprüft habe schon als gelogen herausgestellt hat.

    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Fuer Dich: Wenn es militaerisch notwendig erscheint, werden Zivilisten getoetet.
    Auch das steht da nicht drin. Es steht explizit in dem Pentagon-Dokument, dass Zivilisten niemals Ziel eines Angriffs sein dürfen.

    Die Frage ist was geschieht wenn sich Kämpfer in der Nähe von Zivilisten aufhalten, was bei der Art von Konflikt, der in Syrien, im Irak oder in Afghanistan geführt wird, fast immer der Fall ist.

    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Das ist Realitaet. Schau Dir den Drohnen-Krieg an - 90% zivile Opfer.
    Behauptet wer? Die Schätzungen gehen bei diesem Thema sehr weit auseinander.

    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Du magst von der klinisch reinen Kriegsfuerung der US-Fuehrung ueberzeugt sein
    Nein, bin ich nicht. In einem Krieg werden immer auch Zivilisten getroffen, da kann die Technologie noch so fortschrittlich sein. Aber das unterscheidet die amerikanische Kriegsführung nicht von der anderer Länder.

    Oder glaubst du dass russische Bomben in Syrien ausschließlich Islamisten und Terroristen treffen?

    Ich halte sehr wenig von der US-Politik in Irak, in Afghanistan und Syrien. Der Einmarsch im Irak war ein großer Fehler, und der Versuch Assad zu stürzen ebenso. Dass dabei fast ausschließlich auf Luftangriffe gesetzt wurde und wird, halte ich für wenig zielführend und für ein Zeichen von Schwäche.

    Aber du unterstellst dem Pentagon anhand des falsch zitierten Dokuments, einen gezielten Massenmord an Zivilisten zu vorzubereiten oder zu betreiben. Das halte ich für billige Propaganda, und Wasser auf die Mühlen der Islamisten.

  2.  
    Anzeige
  3. #1672
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Es ist erfreulich, dass Du gewisse Kritik an den Kriegen der USA uebst.

    Was Du heute noch als Propaganda zu erkennen glaubst, koennte sich in naher Zukunft als zutreffend herausstellen.

    Warten wir es ab und hoffen, dass es nicht so kommt.

  4. #1673
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.191
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    wie auch immer, irak lehnt stationierung der us truppen ab, da haben wohl putin @ iran gewirkt..
    - DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN? DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN mfgpeter1
    Ohne die restlichen US-Truppen wäre der Irak aber schon komplett in IS-Hand! Die Mitglieder der irakischen Armee, von den Amis "ausgebildet", sind doch bei jedem Angriff des IS wie die Hasen gelaufen und haben ihr komplettes Kriegsgerät dem IS überlassen. Oder war das von Anfang an so gedacht?

  5. #1674
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.787
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Ohne die restlichen US-Truppen wäre der Irak aber schon komplett in IS-Hand! Die Mitglieder der irakischen Armee, von den Amis "ausgebildet", sind doch bei jedem Angriff des IS wie die Hasen gelaufen und haben ihr komplettes Kriegsgerät dem IS überlassen. Oder war das von Anfang an so gedacht?
    Als erstes stellt sich mir die Frage, wie ist die derzeitige Struktur in der irakischen Armee, unter Hussein waren es ja mehrheitlich Sunniten, und jetzt?

  6. #1675
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.956
    .................wollen die meisten wohl nicht wissen - gelle..............

    .................Wie viele Kriege hat die USA nach Beendigung des 2

  7. #1676
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Es ist erfreulich, dass Du gewisse Kritik an den Kriegen der USA uebst.

    Was Du heute noch als Propaganda zu erkennen glaubst, koennte sich in naher Zukunft als zutreffend herausstellen.

    Warten wir es ab und hoffen, dass es nicht so kommt.
    Wäre vielleicht besser sich als Deutscher für den Tornado Schrott zu interessieren als für ausländische Kampflitaratir.

  8. #1677
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.191
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Als erstes stellt sich mir die Frage, wie ist die derzeitige Struktur in der irakischen Armee, unter Hussein waren es ja mehrheitlich Sunniten, und jetzt?
    Ich hab' Frau Google mal ein wenig gekitzelt, aber nichts, die Armee betreffend, gefunden. Die Bevölkerung ist nach wie vor ca. 60%Sch.+30%Sun.+10%Minderheiten. Die Armee dann wohl 90%Hasenfüße!

  9. #1678
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.164
    Global Security beschreibt das als Problem der paternalistischen Gesellschaft. Die Loyalität gilt weniger einem Staat/Verfassung sondern dem jeweiligen Kommandeur. Wenn der nun unfähig, korrupt oder sonst was ist dann verliert der einfache Soldat die Lust und haut ab. Ein General der letzten sunnitisch geprägten Armee soll sogar die Proviantvorräte seiner leute auf eigene Rechnung verscherbelt haben.
    Ob sich das nach der Regierungsübernahme schiitischer Präsidenten in 2006 irgendwie geändert haben soll?

    Diesem Artikel zufolge sind anscheinend schiitische Milizen (mit iranischen "Freiwilligen"?) die effektivste Truppe im Kampf gegen ISIS - oder gegen Sunnis im Allgemeinen. Typisch Orient!

    Iraqi Army, Shiite militias report success in Baiji | The Long War Journal

  10. #1679
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.935
    Blutbad in San Bernadino, Californien.
    3 Täter wohl auf der Flucht. Man spricht von 20 Toten.
    Quelle NTV.

    Motiv, Täter noch unbekannt. (ich beteilige mich auch nicht an Spekulationen)

  11. #1680
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    Wäre vielleicht besser sich als Deutscher für den Tornado Schrott zu interessieren als für ausländische Kampflitaratir.

    Ich finde es sehr interessant, gerade als Deutscher, sich mit den Richtlinien der US-Fuehrung zu Kriegseinsaetzen und Aufstandseinsaetzen im eigenen Land zu befassen.


    Manche Menschen sehen gewisse Parallelen zur Kriegsfuehrung der N.A.Z.I.s.


    Das koennte durchaus sein, oder?


    Das die USA sich strikt weigert und anderen Staaten sogar droht,

    sollten US-Soldaten, wegen Kriegsverbrechen vor dem

    Internationalen Strafgerichtshof angeklagt werden ist schon sehr sonderbar, oder?