Seite 167 von 198 ErsteErste ... 67117157165166167168169177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.661 bis 1.670 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.120 Aufrufe

  1. #1661
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollten wir uns alle dafuer interessieren, was die US-Fuehrung in ihrem Kriegs-Handbuch schreibt.
    Und welche Stellen im Originaldokument siehst du kritisch? Dass sich ein Verteidigungsministerium mit den rechtlichen Grundlagen der Kriegsführung beschäftigt ist doch ein völlig normaler Vorgang.

  2.  
    Anzeige
  3. #1662
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Und welche Stellen im Originaldokument siehst du kritisch? Dass sich ein Verteidigungsministerium mit den rechtlichen Grundlagen der Kriegsführung beschäftigt ist doch ein völlig normaler Vorgang.
    Entschuldigung @ffm: wie perfide ist das denn? Rechtliche Grundlagen für Krieg und Kriegsführung, was für die Amis immer ein Angriffskrieg war und in Zukunft auch sein wird? Daher ist schon der Begriff "Verteidigungsministerium" ein Witz.

  4. #1663
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.415
    Den Schutz der Zivil-Bevoelkerung sehe ich sehr kritisch.





    Nach den Richtlinien des Handbuches ist die Massentötung von Zivilisten dann erlaubt
    und legal, wenn die zuständigen US-Offiziere die Angriffe auf zivile Ziele für "militärisch
    notwendig und erfolgversprechend" halten. [S. 187]



    Nach den jetzt im Pentagon-Handbuch festgelegten Bestimmungen hat das US-Militär
    auch schon die Belagerung der irakischen Stadt Falludscha im Jahr 2004 durchgeführt (s.
    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-a...410_060810.pdf ).

    Mehrere zehntausend 15 bis 55 Jahre alte irakische Männer wurden daran gehindert, aus der Stadt zu fliehen,
    die unter einem verheerenden Beschuss durch US-Artillerie lag (und gleichzeitig von
    US-Kampfjets angegriffen wurde); ungefähr 60 Prozent der Gebäude der Stadt wurden
    zerstört, das komplette Stadtgebiet mit toxischen Stoffen (u. a. weißem Phosphor, s.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Falludscha )
    und durch DU-Munition (zusätzlich radioaktiv)
    verseucht, und die Bevölkerung wurde dadurch dauerhaft um 50 Prozent reduziert.

    Nach Moeglichkeit kann man sich die ersten 8 Seiten durchlesen,

    dann ist eine Diskussion besser machbar.

    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-a...715_271115.pdf

  5. #1664
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Den Schutz der Zivil-Bevoelkerung sehe ich sehr kritisch.
    Nach Moeglichkeit kann man sich die ersten 7 Seiten durchlesen, dann ist eine Diskussion besser machbar.
    @Amsel, warst oder bist Du Politiker? Wie kann man denn über eine "Erlaubnis" zum Massenmord diskutieren?

  6. #1665
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.415
    Ich verstehe was Du meinst, aber stoer Dich bitte nicht an meiner Formulierung.

    Lass uns daruber reden.

  7. #1666
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Nach Moeglichkeit kann man sich die ersten 8 Seiten durchlesen, dann ist eine Diskussion besser machbar.
    Um welche Stellen im Originaldokument geht es dir? Ich lese grundsätzlich keine trotzkistischen Websites. Was du mal wieder verlinkst ist eine Zumutung.

  8. #1667
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.415
    Wenn Du lesen wolltest, haettest Du die Seitenzahl im Zitat erkannt.

    Aber was solls, ich bin behilflich.


    Den Link zum Original-Dokument stelle ich gerne nochmal ein.

    http://www.defense.gov/Portals/1/Doc...-June-2015.pdf

    Deine Frage bezieht sich auf diesen Teil des Dokuments.

    V – The Conduct of Hostilities


    Chapter Contents

    5.1 Introduction
    5.2 Principles for the Conduct of Hostilities
    5.3 Overview of Rules for the Protection of Civilians
    5.4 Assessing Information Under the Law of War
    5.5 Rules on Conducting Assaults, Bombardments, and Other Attacks
    5.6 Discrimination in Conducting Attacks
    5.7 Military Objectives
    5.8 Combatants
    5.9 Civilians Taking a Direct Part in Hostilities
    5.10 Persons Placed
    Hors de Combat
    5.11 Feasible Precautions in Conducting Attacks to Reduce the Risk of Harm to
    Protected Persons and Objects
    5.12 Proportionality in Conducting Attacks
    5.13 Attacks on Facilities, Works, or Installations Containing Dangerous Forces
    5.14 Feasible Precautions to Reduce the Risk of Harm to Protected Persons and
    Objects by the Party Subject to Attack
    5.15 Undefended Cities, Towns, and Villages
    5.16 Prohibition on Using Protected Persons and Objects to Shield, Favor, or
    Impede Military Operations
    5.17 Seizure and Destruction of Enemy Property
    5.18 Protection of Cultural Property During Hostilities
    5.19 Sieges and Encircled Areas
    5.20 Starvation
    5.21 Overview of Good Faith, Perfidy, and Ruses
    5.22 Treachery or Perfidy Used to Kill or Wound
    5.23 Use of Enemy Flags, Insignia, and Military Uniforms
    5.24 Improper Use of Certain Signs
    5.25 Ruses of War and Other Lawful Deceptions
    5.26 Non-Forcible Means and Methods of Warfare
    5.27 Prohibition Against Compelling Enemy Nationals to Take Part in the
    Operations of War Directed Against Their Own Country


  9. #1668
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Den Schutz der Zivil-Bevoelkerung sehe ich sehr kritisch.

    Auf Seite 187 des Pentagon-Handbuchs steht folgendes:

    • Civilians must not be made the object of attack
    • Military objectives may not be attacked when the expected incidental loss of life and injury to civilians or damage to civilian objects would be excessive in relation to the concrete and direct military advantage expected to be gained
    • Civilians must not be used as shields or as hostage
    • Measures of intimidation or terrorism against the civilian population are prohibited, including acts or threats of violence, the primary purpose of which is to spread terror among the civilian population.

    5.3.2.1 Non-Violent Measures That Are Militarily Necessary. The principle that military operations must not be directed against civilians does not prohibit military operations short of violence that are militarily necessary. For example, such operations may include:
    • stopping and searching civilians for weapons and to verify that they are civilians
    • temporarily detaining civilians for reasons of mission accomplishment, self-defense, or for their own safety


    Der Schreiber der Trotzkisten-Website greift sich den zweiten Punkt heraus. Im Original steht da, dass militärische Ziele nicht angegriffen werden dürfen, wenn der dabei zu erwartende Schaden an Zivilisten in einem Mißverhältnis zu dem zu erwartenden direkten militärischen Vorteil stehen würde.

    Und was macht der Schreiber der Trotzkisten-Website daraus?

    Zitat Zitat von Trotzkisten-Website
    Nach den Richtlinien des Handbuches ist die Massentötung von Zivilisten dann erlaubt und legal, wenn die zuständigen US-Offiziere die Angriffe auf zivile Ziele für "militärisch notwendig und erfolgversprechend" halten. [S. 187]
    Die Massentötung von Zivilisten soll erlaubt und legal sein? Davon steht nichts in dem Pentagon-Dokument.

    Sich einen Satz herausgreifen, den Sinn zu verdrehen, und dann seine gesamte Argumentation auf dieser Verdrehung aufzubauen ist genau das, was man von Websites dieser Art gewohnt ist. Und er kommt damit durch, weil sich kaum ein Leser dieser Websites die Mühe macht, im Originaldokument nachzuschauen was da eigentlich steht.

  10. #1669
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.415
    Du musst schon die Querverweise lesen, um es zu verstehen.

    Fuer Dich: Wenn es militaerisch notwendig erscheint, werden Zivilisten getoetet.

    Das ist Realitaet. Schau Dir den Drohnen-Krieg an - 90% zivile Opfer.

    Es gibt ungezaehlt viele Beispiele in denen die US-Fuehrung nichts darauf gibt,

    wieviele Zivilisten getoetet werden.

    Umso perfider ist die Formulierung im Kriegs-Handbuch zu werten,

    denn der Sinn wird erst dann klar erkennbar wenn man die Querverweise miteinbezieht.

    Du magst von der klinisch reinen Kriegsfuerung der US-Fuehrung ueberzeugt sein - ich nicht -

    und viele andere Menschen auch nicht.



    Was sagst Du denn zum Irak-Krieg der USA?

    Oder Vietnam-Krieg?

    Oder Afganistan-Krieg?

    Oder ...

    Noch was: Was sagst Du zu der extremen Polizei-Gewalt (1000 Tote, in 2015) in den USA?

    http://www.handelsblatt.com/politik/.../12172382.html

  11. #1670
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.532
    wie auch immer, irak lehnt stationierung der us truppen ab, da haben wohl putin @ iran gewirkt..
    - DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN? DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    mfgpeter1