Seite 15 von 198 ErsteErste ... 513141516172565115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.495 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Negativ.

    Aber Du darfst Dich gerne als "Al-Kaida nicht so schlimm" bekennen. Wie gesagt, 9/11 war ja nun kein Spiel, auch wenn Du das so ansehen magst.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Ich "denke nicht an die RAF" oder andere Spinner.

    Ich bin zufrieden damit, dass Al Kaida einen aufs Maul bekommen hat, deren Führer ausgeschaltet sind und wenn die bösen Amis einen derer Führer eine Drohne aufs Haupt schickt, dann findet das meine Zustimmung. Ich möchte nicht als Märtyrer für irgendwelche "Moral" krepieren und ich und meine Familie erfreuen sich jedes mal an meiner Rückkehr aus dem "Reich des Bösen".
    Die Al Quaida existiert und wird auch nicht ausgelöscht werden, solange wie die Amis ihre Saudi-Freunde weiterhin unterstützen.

    Die Bushs und Chenies waren mit der Bin Laden Familie befreundet und haben zusammen Geschäfte gemacht.

  4. #143
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Die Al Quaida existiert und wird auch nicht ausgelöscht werden, solange wie die Amis ihre Saudi-Freunde weiterhin unterstützen.

    Die Bushs und Chenies waren mit der Bin Laden Familie befreundet und haben zusammen Geschäfte gemacht.
    wenn ich mich nicht irre, haben die Saudis es ja auch nicht so mit der Freiheit und die Sharia ist auch im Gebrauch, naja ich verstehe die guten Amis und ihre Freiheit möglicherweise ganz anders.

  5. #144
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Die Al Quaida existiert und wird auch nicht ausgelöscht werden, solange wie die Amis ihre Saudi-Freunde weiterhin unterstützen.

    Die Bushs und Chenies waren mit der Bin Laden Familie befreundet und haben zusammen Geschäfte gemacht.
    Das predigt der Woody nun seit wie vielen Jahren?

  6. #145
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Die Al Quaida existiert und wird auch nicht ausgelöscht werden, solange wie die Amis ihre Saudi-Freunde weiterhin unterstützen.

    Die Bushs und Chenies waren mit der Bin Laden Familie befreundet und haben zusammen Geschäfte gemacht.
    So schauts aus! Wer das ignoriert, sollte in den USA nur noch fürs Disney Land Zutritt erhalten.

  7. #146
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von Navita Beitrag anzeigen
    So schauts aus! Wer das ignoriert, sollte in den USA nur noch fürs Disney Land Zutritt erhalten.
    Das ist mal wieder ein brunzdummer Kommentar.

  8. #147
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Das ist mal wieder ein brunzdummer Kommentar.
    @Neotilein, brunzdumm ist dir vorbehalten, gelle.

  9. #148
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    @Rolf2, ich teile Deine Position bezgl. Waterboarding und Folter im Allgemeinen, aber du verharmlost die Sache wenn du von ein paar Hundert Symphatisanten sprichst. Ein Vergleich mit der RAF die wahrscheinlich wirklich nicht viel mehr als 100 gewaltbereite Mitglieder hatte ist doch absurd. Egal ob die nun Al Qaida, Taliban, Jemaah Islamayah, BRN oder PULO (in Thailand) oder Al Shabaab heissen ist doch völlig egal: Da sind zigtausende bewaffnete Kämpfer. Haben die Terrorakte auf die Hotels in Bombay oder das Einkaufszentrum in Nairobi mit den USA zu tun? War Malala in Pakistan eine Freundin der USA?

    Ich will nicht sagen die Gefahr Opfer (oder zumindest Zeuge) eines Attentates zu werden ist allgegenwärtig aber sie ist präsent und da kannst Du nix gegen machen. 1987 haben Tamil Tigers in einem Selbstmordattentat den Busbahnhof in Colombo in die Luft gejagt- ca. 10 Minuten nachdem ich da vorbeifuhr....

  10. #149
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Jaja, fahre Du mal nach "Disneyland" und erzähle Deine Stories. Was soll man von einem "Öffie" halten, der dort mal im Urlaub war und nun den großen "USA-Kenner" gibt?

    P.S.: Clavigo, so ist es leider. Nur leider gibt es da eine gewisse (linke) Ideologie und da hast Du keine Chance auf Vernunft.

  11. #150
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    @Rolf2, ich teile Deine Position bezgl. Waterboarding und Folter im Allgemeinen, aber du verharmlost die Sache wenn du von ein paar Hundert Symphatisanten sprichst. Ein Vergleich mit der RAF die wahrscheinlich wirklich nicht viel mehr als 100 gewaltbereite Mitglieder hatte ist doch absurd. Egal ob die nun Al Qaida, Taliban, Jemaah Islamayah, BRN oder PULO (in Thailand) oder Al Shabaab heissen ist doch völlig egal: Da sind zigtausende bewaffnete Kämpfer. Haben die Terrorakte auf die Hotels in Bombay oder das Einkaufszentrum in Nairobi mit den USA zu tun? War Malala in Pakistan eine Freundin der USA?

    Ich will nicht sagen die Gefahr Opfer (oder zumindest Zeuge) eines Attentates zu werden ist allgegenwärtig aber sie ist präsent und da kannst Du nix gegen machen. 1987 haben Tamil Tigers in einem Selbstmordattentat den Busbahnhof in Colombo in die Luft gejagt- ca. 10 Minuten nachdem ich da vorbeifuhr....
    ja geht klar, aber wie gesagt es handelt sich um Terroristen und Guerillia, die kann man nicht mit Armeen in offenen Schlachten angreifen.

    Zum anderen muss die amerikanische Außenpolitik sich natürlich gefallen lassen gefragt zu werden für was sie nun eigentlich steht.