Seite 149 von 198 ErsteErste ... 4999139147148149150151159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.481 bis 1.490 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.262 Aufrufe

  1. #1481
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    In Afghanistan hat sich in den 90er Jahren nach dem Abzug der sowjetischen Truppen, und ohne wesentliche Eingriffe durch den Westen, die Herrschaft der Taliban etabliert, was zu einer Flüchtlingswelle führte.
    Who Put the Taliban into Power? Who is Funding them Now?

    In the 1980′s the United States, Saudi Arabia, and elements within the then Pakistani government funneled millions of dollars, weapons, equipment, and even foreign fighters into Afghanistan in a bid to oust Soviet occupiers. Representatives of this armed proxy front would even visit the White House, meeting President Ronald Reagan personally. (see image below)



    Grisly Peshawar Slaughter ? Who Created Taliban, Who Still Funds Them? | Global Research - Centre for Research on Globalization
    Was sagst Du dazu?

  2.  
    Anzeige
  3. #1482
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.665
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Was sagst Du dazu?
    In den 80ern haben sie dort jeden mit Geld zugeworfen und mit Waffen ausgestattet der einen Turban auf hatte, und in den 90ern dachten sie dass sie es dort nur mit Freunden zu tun hätten.

    Die Taliban wurden aber weder von den USA gegründet, noch nennenswert finanziert. Bezahlt wurden sie von den Saudis.

  4. #1483
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    ...und in den 90ern dachten sie dass sie es dort nur mit Freunden zu tun hätten.
    Eine krasse Fehleinschaetzung.


    Bei der ISIS nicht anders, auch hier dachte die US-Fuehrung, doch es hat sich anders entwickelt.


    Pentagon-Bericht enthüllt: USA ließen den IS gewähren - n-tv.de


    Die US-Fuehrung lernt offensichtlich nicht dazu.

  5. #1484
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.301
    Warum geht der Vogel eigentlich nicht auf ffm's Kernaussage ein die seine Kernaussage widerlegt? Nicht die USA hat Taliban und Al Kaida gesponsert sondern die "Freunde" in Saudi Arabien und den Golfstaaten.

  6. #1485
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Ob Dieter das #1481 verstanden hat?

  7. #1486
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.058
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Die Einmischung durch USA-EU in Innere-Angelegenheiten anderer Staaten hat dazu gefuehrt

    das Deutschland mit Fluechtlingen ueberschwemmt wird.
    Also war doch nicht das Merkel mit ihren dummen Sprüchen schuld daran?

  8. #1487
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.508
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Was hat US-Politik in den vergangenen Jahrzenten positives bewirkt?
    Das die Iraker zu blöd sind, nach der Befreiung vom Massenmörder und Kriegsverbrecher Saddam Hussein und seinem sadistischen Sohn Udai eine Demokratie einzuführen, konnte keiner wissen, da war Dabbelju halt ein bischen zu optimistisch. Der hat gedacht, wenn nach 1945 in Deutschland, Italien und Japan brav die Demokratie aufgebaut wurde (mit amerikanischer und englischer Hilfe), die ja bis heute einigermaßen funktioniert, warum soll das nicht auch im Irak funktionieren.

    Die Amis sind halt etwas naiv und meinen, das sich anhand der Beispiele Deutschland, Italien und Japan, wo die Bürger heutzutage in einem niemals zuvor dagewesenen Wohlstand leben, auch andere Staaten von der Demokratie überzeugen lassen müßten.

    Leider sind die Araber und Afrikaner anscheinend geistig nicht in der Lage, die Möglichkeiten die sich bieten, umzusetzen. Irgendwann in nicht allzuferner Zukunft wird das Öl in den arabischen Ölstaaten alle sein, und dann werden diese Staaten vergessen werden und alle werden froh sein, mit diesen Deppen nicht weiter über Ölpreise verhandeln zu müssen.

  9. #1488
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.301
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Das die Iraker zu blöd sind, nach der Befreiung vom Massenmörder und Kriegsverbrecher Saddam Hussein und seinem sadistischen Sohn Udai eine Demokratie einzuführen, konnte keiner wissen, da war Dabbelju halt ein bischen zu optimistisch. Der hat gedacht, wenn nach 1945 in Deutschland, Italien und Japan brav die Demokratie aufgebaut wurde (mit amerikanischer und englischer Hilfe), die ja bis heute einigermaßen funktioniert, warum soll das nicht auch im Irak funktionieren.
    Man kann auch sagen, die Amis sind schlicht zu doof um zu kapieren, dass Araber bei demokratischen Wahlen stets "Tod den USA" und "Tod fuer Israel" waehlen, weil sie Konsenzloesungen aus ihrer Geschichte eigentlich gar nicht kennen.

  10. #1489
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.508
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Man kann auch sagen, die Amis sind schlicht zu doof um zu kapieren, dass Araber bei demokratischen Wahlen stets "Tod den USA" und "Tod fuer Israel" waehlen, weil sie Konsenzloesungen aus ihrer Geschichte eigentlich gar nicht kennen.
    Blöd sind einzig und allein die Iraker (und Libyer, Syrer usw.), weil sie, nachdem sie den Massenmörder Saddam dank der Allianz aus 43 Nationen (es waren nunmal nicht "die Amis" allein) los waren, mit ihrer Freiheit nichts anzufangen wußten. Das war nicht blöd von den USA sondern schlichtweg naiv, aber so sind sie nunmal "die Amis". Sie meinten es gut, das war ihr Fehler.

    Jetzt bomben zu allen Überfluß auch noch die Russen mit in Syrien, naja, die wollen halt ihre neuesten Waffen mal "am Mann" ausprobieren, wenn das gut klappt, zahlt es sich später sicher in den Verkaufszahlen aus. Eine Lösung gibt es jetzt wohl nicht mehr, dann bleibt eben Assad als Herrscher, wenn die "Rebellen" an die Macht kommen, bauen die sicher auch ein Schreckensregime aus, oder der Islamische Staat übernimmt die Macht dort.

    Man hätte die Syrer und Libyer allein ihre Probleme lösen lassen, dann bringen die sich eben gegenseitig um, was geht es "uns" letztendlich an.......

  11. #1490
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.669
    Deswegen ist das einzig Sinnvolle eine Teilung des Landes.

    Im Süden Assad und die Alawiten und im Norden der FSA und die Sunniten.

    Dann braucht keiner den anderen bekämpfen!