Seite 13 von 198 ErsteErste ... 311121314152363113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 1977

Weltmacht USA!?

Erstellt von strike, 28.10.2013, 09:14 Uhr · 1.976 Antworten · 94.097 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.265
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts dagegen den radikalen Islamisten ihre Grenzen aufzuzeigen und würde selbst ne Waffe in die Hand nehmen wenn son Knallkopp mir seine Lebensphilosophie aufdrücken wollte mit Gewalt.
    Da sind wir uns einig.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.047
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Ist mir scheißegal. Da wurden keine Taschendiebe "gefoltert". Und wenn da ein hoher Funktionär der Al Kaida "gefoltert" wird und ich dann ohne Angst fliegen kann, soll es mir recht sein. Wie viele Tote hat 9/11 gefordert? Da wollen wir doch mal nicht plötzlich moralisch werden und mit Prinzipien kommen.
    Die ganze Welt ist schlecht!
    Der eine hat die politische und militärische Macht, der andere den Bombengürtel mitsamt religiösem Auftrag!
    Persönlich reise ich immer noch gern in die USA, aber die Islam-Länder sehen mich nicht mehr!

  4. #123
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen

    Neulich hatten sie doch den neuen Talibanchef mit ner Drohne zu seinen Jungfrauen gepustet?
    Besser ist das. Die Info dazu haben sie sicherlich aus dem Poesiebüchlein der Herren illegal ergaunert, oder?

  5. #124
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Die ganze Welt ist schlecht!
    So ist das wohl.

    Es gibt aber noch Menschen aus dem Lalaland.

  6. #125
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.946
    nehmt mal bitte zur Kenntnis das die Amis selbstverständlich immer nur gefährliche Terroristen per Drohne erschießen, Irrtümer sind ausgeschlossen und ein paar Passanten die mit in die Luft fliegen sind tolerierbar


    sind wohl jetzt schon ungefähr 3000 Leute die auf diese Weise hingerichtet worden. alles ganz ganz üble Purschen mit Sicherheit

    In Amerika laufen ja auch gefährliche Rechte, Bombenleger und spinnerte Sektenführer rum, wenn da plötzlich mal die Chinesen oder Russen Selbstjustiz nach amerikanischem Vorbild per Drohne ausüben würden, was wäre denn da wohl los?


    und wenn überhaupt jeder Staat jetzt anfangen würde nach eigenem Ermessen ohne Verhandlung Leute per Drohne in anderen Ländern in die Luft zu jagen?

  7. #126
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.047
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    nehmt mal bitte zur Kenntnis das die Amis selbstverständlich immer nur gefährliche Terroristen per Drohne erschießen, Irrtümer sind ausgeschlossen und ein paar Passanten die mit in die Luft fliegen sind tolerierbar
    Ich will es bestimmt nicht gutheissen, aber hier wird (schon aus pol. und Image-Gründen) versucht, den "Kollateralschaden"(?) möglichst klein zu halten und stellt einen gewaltigen Unterschied zu solchen Anschlägen dar, wo bewusst und vorsätzlich zu 100% unbeteiligte Personen betroffen sind!

    Begleitschaden (sh. rechtliche Einordnung!)

  8. #127
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.946
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Ich will es bestimmt nicht gutheissen, aber hier wird (schon aus pol. und Image-Gründen) versucht, den "Kollateralschaden"(?) möglichst klein zu halten und stellt einen gewaltigen Unterschied zu solchen Anschlägen dar, wo bewusst und vorsätzlich zu 100% unbeteiligte Personen betroffen sind!

    Begleitschaden (sh. rechtliche Einordnung!)
    es handelt sich hier um gezielte Tötungen auf fremden Staatsteritorium ohne jede Verhandlung ohne Verteidigungsmöglichkeit, ohne Kriegserklärung, ohne ein völkerrechtliches Prinzip, wenn das zur Normalität werden soll, dann gute Nacht Freiheit.

  9. #128
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.047
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    es handelt sich hier um gezielte Tötungen auf fremden Staatsteritorium ohne jede Verhandlung ohne Verteidigungsmöglichkeit, ohne Kriegserklärung, ohne ein völkerrechtliches Prinzip, wenn das zur Normalität werden soll, dann gute Nacht Freiheit.
    Wir (Alle) sind schon lange im Krieg gegen Terrorismus!
    Schau in den Nachrichten: mittlerweile tägliche Normalität und sogar ohne Kriegserklärung!
    Es gibt nur noch ein bischen mehr oder weniger Freiheit!
    Und ich fürchte, es wird schlimmer werden - aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und gewöhnt sich auch daran!

  10. #129
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Ich nehme mal an, dass der Anschlag 9/11 völkerrechtlich korrekt angekündigt war.

  11. #130
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.946
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal an, dass der Anschlag 9/11 völkerrechtlich korrekt angekündigt war.
    und Du meinst die richtige Antwort auf diese Anschläge sind Kriege gegen Staaten wie Irak und Afghanistan mit zigtausenden Toten zu Kosten in Billionenhöhe von Dollars ?

    das ist nichts anderes als Fortführung von Machtpolitik mit anderen Mitteln und fürs Volk Augenwischerei im Namen von Rache und Schutz vor neuen Anschlägen.

    Wer zahlt und wer stirbt, und wer wird dabei reich...........

    bitte keine Naivitäten, hier wird nur vordergründig gegen Terrorismus gekämpft und man züchtet für einen toten Terroristen 100 neue nach.