Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 170

Wassermangel wird zum Problem für zahlreiche Siedlungsgebiete weltweit

Erstellt von socky7, 28.02.2014, 10:11 Uhr · 169 Antworten · 12.469 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Ab sofort wird wieder das Wasser rationiert, bei uns, also es gibt Wasser von 5-10 und von 17-22 Uhr, am Woende ganztags! ist OK für mich....
    ...und wie schaut's jetzt bei Euch im "Süden"aus? Seit ein paar Tagen regnet es im Isaan stellenweise ganz ordentlich! Sehr gut für's gerade neu austreibende Zuckerrohr!

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Nun ja, Regen gibt es hin und wieder mal in kürzeren Intervallen............. Denke, das das Wasserwerk hier etwas spart um den Vorrat zu halten, das große Staubecken wird renoviert! Normalerweise wird erst ab Mai mit dem Wassersparen angefangen, so bis Oktober herum, jedenfalls war dies bis zum letzten jahr so. Bin gespannt wie es beim Songkranfest sein wird, ob genug Wasser vorrätig ist?

  4. #133
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Bin gespannt wie es beim Songkranfest sein wird, ob genug Wasser vorrätig ist?
    Sag' Bescheid, wir schicken Dir dann ein paar Eimer!

  5. #134
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Normalerweise fängt nach dem Songkran-Fest im April die Regenzeit an.
    Ich erinnere mich an eine extreme Trockenheit Anfang April bei meiner zehntägigen Fahrradtour vor acht Jahren am Mekong entlang. Da war der Mekong an einer Stelle nördlich von Loei zwischen Chiang Khan und Pak Chom nur 40 m breit und überall ragten die Felsen aus dem Wasser.

    http://www.thailand-ticket.de/issan/issan-map.htm

  6. #135
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    China gräbt Laos und Thailand das Wasser vom Mekong ab :



    Staudämme ersticken das Leben am und im Mekong

    Den Letzten beissen die Hunde !

  7. #136
    Avatar von phumphat

    Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Bin gespannt wie es beim Songkranfest sein wird, ob genug Wasser vorrätig ist?
    wetten das dann wieder genug Wasser "verspritzt" vergossen wird, keine Rede mehr von Wassermangel.
    phumphat

  8. #137
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Bangkok-Post heute, Reisfarmer stellen sich um auf zB. Wassermelonen da diese weniger Wasser zum Wachsen benötigen als Reis! Wenn man dazu diese Bilder sieht, kann man nachdenklich werden? Gibt es in 20/30 Jahren weniger oder keinen Reis mehr aus TH, wird der Reis dann zum teuren Ess-Vergnügen?
    Wie sieht es wirklich aus bei Euch dort oben im Isaan mit dem Reis?? Hier ein Nachbar hat einige Reisfelder, vorher war alles sehr schön grün, nun wird langsam alles leider bleich und braun............schlimm wenn man dieses so mitansehen muß.
    Farmers turn to arid crops to survive | Bangkok Post: news

  9. #138
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Hier ein Nachbar hat einige Reisfelder, vorher war alles sehr schön grün, nun wird langsam alles leider bleich und braun............schlimm wenn man dieses so mitansehen muß.
    Im 5. Monat der Trockenzeit sehen die meisten Reisfelder ausserhalb des zentralen Chao Phraya Beckens aehnlich aus.

  10. #139
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Hier in BanKrut hat es das letzte male geregnet..........muß nachdenken?........ich glaube es war Ende Januar? Heute war ganztägig die Wasserzufur trocken, erst jetzt am Abend wurde aufgemacht. Hier muß gespart werden, weil der Damm vom Wasserreservoir neu renoviert wird.

  11. #140
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Der Wassermangel ist u.a. eine Folge der Klimaerwärmung. Diese wiederum entsteht u.a. durch Treibhausgase. Diese Gase wiederum enstehen zu einem großen Teil durch den Reisanbau. Der intensive Wasserverbrauch beim Reisanbau ist also mit verantwortlich für den Klimawandel und dass für den Reisanbau immer weniger Wasser zur Verfügung steht.

    Eine Alternative ist, die Felder tageweise trocken zu legen

    Daneben gibt es schon seit Jahren Methoden des "trockenen Reisanbaus", der ganz ohne Flutung der Felder auskommt. Der Nachteil sind die höheren Arbeitskosten (weil ständig Unkraut entfernt werden muss) und der geringere Ertrag.

Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Preis für einen Nintendo DS in BKK
    Von chopper im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 16:39
  2. Der Computer wird zum Körperteil.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.02.08, 17:36
  3. Mörder wird zum Tode verurteilt !!
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 03:27
  4. Internet wird zum Betriebssystem
    Von Monta im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.06, 20:05
  5. Lufthansa wird 50! Jubiläumsrabatte für April!
    Von chaolele im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 17:15