Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Warnung vor Terroranschlägen, neue False Flag Operation?

Erstellt von J-M-F, 17.11.2010, 21:15 Uhr · 92 Antworten · 5.533 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Warnung vor Terroranschlägen, neue False Flag Operation?

    Terror-Kommando unterwegs nach Deutschland: Anschlag steht möglicherweise kurz bevor - n-tv.de

    Welche Gängelung muss man nun wieder fürchten, bzw was wollen die durchsetzen?

    Oder wird's schon der große Euro-Knall, bzw Währungsreform??? (da braucht man viele Waffen auf der Straße)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Die übliche Propaganda, Ängste werden geschürt.

    Man braucht ja dauerhaft ein Feindbild um den Krieg gegen Afghanistan zu rechtfertigen.

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich habe dazu schon bei "Sarrazin" geschrieben.
    Die Verarschungsrolle geht weiter.

  5. #4
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Die übliche Propaganda, Ängste werden geschürt.

    .
    Würde mir wünschen, dass du da mal mit deiner Einschätzung richtig liegen würdest...glaube ich aber leider nicht und ich hoffe dass ich mich irre.

  6. #5
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    Würde mir wünschen, dass du da mal mit deiner Einschätzung richtig liegen würdest...glaube ich aber leider nicht und ich hoffe dass ich mich irre.

    achso, du meinst die bekommen das Gefühl die Propaganda wirkt nicht und die legen ala 11.9 nach?

  7. #6
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    aha, und wenn in Hamburg eine Bombe in der U-Bahn hochgeht war es
    "mal wieder " der Mossad oder die CIA ?

  8. #7
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.735
    Ob Propaganda oder nicht, sicher ist das es in bestimmten Abständen immer wieder größere Anschläge gab. Das die Regierungen diese Angstszenarien ausnutzen, um die Gesetzeszügel anzuziehen, ist genauso sicher. Aber das beispielsweise, die Amerikaner, für die Anschläge vom 11.9. verantwortlich sind, halte ich für Blödsinn. Warum sollte man sich die Mühe machen und das Risiko eingehen das alles auffliegt? Das kann man doch viel einfacher haben, in dem man die Terroristen einfach gewähren lässt.

    Warum gibt es eigentlich gegen alles mögliche Demos, nur gegen diese Drohszenarien nicht? Immehin sind durch islamistische Anschläge in der Welt warscheinlich mehr Menschen gestorben als am Klimawandel oder durch explodierende Atomkraftwerke. Oder?

  9. #8
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Ist doch ein dankbares Thema um in der Öffentlichkeit präsent zu bleiben.
    Passiert nix, hat man natürlich hinter den Kulissen und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt alles richtig gemacht.
    Passiert was hat man darauf hingewiesen.

  10. #9
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Die übliche Propaganda, Ängste werden geschürt.

    Man braucht ja dauerhaft ein Feindbild um den Krieg gegen Afghanistan zu rechtfertigen.
    Nee, is klar, alles Propaganda. Hat sich Mossad u. CIA alles nur ausgedacht, weil, wir brauchen ja ein Feindbild.

    Erzähl das mal den Hinterbliebenen vom Anschlag in London mit 56 Toten
    Am Morgen des 7. Juli 2005 kam es in London während des Berufsverkehrs innerhalb kürzester Zeit zu insgesamt vier Explosionen, ausgelöst durch Bombenträger (so genannte „Rucksackbomber“) in drei U-Bahn-Zügen und einem Doppeldeckerbus. Dabei wurden 56 Menschen (inklusive der vier Selbstmordattentäter) getötet und über 700 teilweise schwer verletzt. Viele Menschen waren bis zum Nachmittag in den betroffenen Zügen eingeschlossen.

    Terroranschläge am 7. Juli 2005 in London
    und Madrid mit 191 Toten

    Die Zuganschläge in der spanischen Hauptstadt Madrid waren eine Serie von zehn durch islamistische Terroristen ausgelösten Bombenexplosionen am 11. März 2004 (in Spanien umgangssprachlich als 11-M abgekürzt). Nach Angaben des spanischen Innenministeriums kamen 191 Menschen ums Leben, 2051 wurden verletzt, 82 davon schwer. Damit stellt dieses Ereignis nach dem Anschlag auf die Pan-Am-Maschine über dem schottischen Lockerbie (1988) in der Geschichte der Europäischen Union (EU) den terroristischen Anschlag mit den meisten Todesopfern dar.
    Madrider Zuganschläge
    und natürlich New York mit ca. 3000 Toten. War alles die CIA, die USA, is klar. Alles "ein Treppenwitz der Geschichte"....... wenn du das den Angehörigen der Ermordeten erzählst, möcht ich aber nicht dabei sein.

    Das machen "DIE" bloß, damit sie uns noch besser überwachen können. Wenn Deine Eltern bei einem der Anschläge ums Leben gekommen wären, würdest Du sicher nicht so einen Blödsinn erzählen.

  11. #10
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ich habe dazu schon bei "Sarrazin" geschrieben.
    Die Verarschungsrolle geht weiter.
    Ja, genau, und der Eifelturm in Paris wurde neulich auch nur zwei mal evakuiert weil den verantwortlichen Behörden langweilig war und sie Ängste schüren wollten.

    Arbeitest Du bei einem Nachrichtendienst oder reimst Du Dir Deine "Hintergrundinformationen" alle selbst zusammen?

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warnung !!!!!!
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.12.11, 15:01
  2. Warnung !!!
    Von Sammy33 im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.08.05, 13:09
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.05, 11:53
  4. Eye Laser Operation?!
    Von Christoph im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.04, 19:31
  5. Warnung!
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.03, 19:56