Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62

Waigel: "Die Wiedervereinigung zahlen wir aus der Portokasse"

Erstellt von sombath, 07.11.2013, 13:26 Uhr · 61 Antworten · 3.202 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo MadMac

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wie bekloppt ist denn nur wieder das? Du hast doch die Informationen, warum verbreitest Du hier solche offensichtlichen Falschdarstellungen? Die kapitalgesicherte Rente wurde von Adenauer zerstoert, weil er das Geld fuer den Aufbau der Bundeswehr verballert hat.

    Ja ich habe die Informationen und zwar die richtigen !

    Die kapitalgedeckte Rente wurde sogar 2 mal kaputt gemacht , einmal in den zwanziger Jahren durch die Hyperinflation und das zweite mal durch einen Herrn Adolf H. der nur das Geld hatte für Blitzkriege ........

    ......... als sich aber der Krieg in die Länge zog haben die braunen Gesellen sich das Geld aus der Rentenkasse "geborgt" !

    Nach dem gewonnen Krieg sollten dann die besetzten Länder ausgebeutet werden damit die Kohle wieder zurück kommt ....

    ............ aber das weißt du natürlich alles nicht du Bundeswehrballermann , richtig ?!


    Rentenreform 1957

    Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war die Kapitalbasis der Rentenversicherung weitgehend zerstört.


  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ja ich habe die Informationen und zwar die richtigen !
    Dann hast Du vielleicht in der Schule nicht aufgepasst oder hast Probleme gelesenen Text zu verstehen. Weiss ich nicht, geht mich auch nichts an.
    Zitat Zitat von Wiki
    Die Rentenreform von 1957 war eine wesentliche Änderung der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland. Das bisherige Kapitaldeckungsverfahren wurde zu Gunsten des Umlageverfahrens aufgegeben
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    ... aber das weißt du natürlich alles nicht du Bundeswehrballermann !
    Damit liegst Du voellig falsch, ist aber auch egal. Jede Diskussion mit Dir ist sinnlos. Sponsor halt weiter Knusperflocken.

  4. #33
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Richtig, MadMac. Aber der Hauptfehler bei der Umstellung auf das Umlageverfahren war ja auch das man es nicht auf eine breitere Basis, also auch inkl. Beamten, etc. gestellt hat. Ob im Übrigen ein Kapitaldeckungsverfahren mehr gebracht hätte, ist bis heute strittig, siehe hier:Mackenroth-These

  5. #34
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ja das ist richtig , man hätte alle einbeziehen müssen u. zwar ohne Beitragsbemessungsgrenze .
    Auch ich hätte in den letzten 25 Jahren mehr Beiträge bezahlt , hätte es im Interesse der
    damaligen Rentner auch gerne getan .
    Wer soll denn hier in D. die Gelder einer kapitalgedeckten Rente verwalten ?
    Der Staat mit seinen Beamten , um Gottes Willen , da kann man das Geld gleich in die Toilette werfen .
    Die Versicherungsgesellschaften etwa ? Die machen sich die Taschen voll u. für die Versicherten bleibt Nichts .
    Da lobe ich mir wieder die Schweiz , die haben für die 2. Säule einen staatlichen Rentenfonds der selbst
    jetzt noch 4% Rendite erwirtschaftet .
    Die Schweizer können halt mit Geld umgehen u. sie haben das Unmögliche geschafft , sie haben die
    Beamten abgeschafft .

    Sombath



    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Richtig, MadMac. Aber der Hauptfehler bei der Umstellung auf das Umlageverfahren war ja auch das man es nicht auf eine breitere Basis, also auch inkl. Beamten, etc. gestellt hat. Ob im Übrigen ein Kapitaldeckungsverfahren mehr gebracht hätte, ist bis heute strittig, siehe hier:Mackenroth-These

  6. #35
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Ob im Übrigen ein Kapitaldeckungsverfahren mehr gebracht hätte, ist bis heute strittig, siehe hier:Mackenroth-These
    Da gibt es nun wieder Interpretationsspielraum. Eine Kapitaldeckung selbst sorgt ja in einer Volkswirtschaft fuer "Volkseinkommen" durch Verzinsung (in welcher Form auch immer), wenn dieses auch zusaetzlich als Umlageverfahren betrachtet werden kann, da ja neue Kapitalzufluesse durch Juengere existieren. Was einem reinen Umlageverfahren aber fehlt, ist jeglicher Kapitalpuffer. An dieser Stelle sind wir aber jetzt in Deutschland. Wer als Arbeitnehmer einzahlt, zahlt nicht fuer sich, sondern fuer existierende Rentner und damit in ein schwarzes Loch. Die Diskussion hatten wir aber schonmal. Gegenbeispiel, dass es mit (gut verzinster) Kapitaldeckung sehr wohl funktioniert: Singapore und Malaysia.

  7. #36
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo MadMac

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wer als Arbeitnehmer einzahlt, zahlt nicht fuer sich, sondern fuer existierende Rentner und damit in ein schwarzes Loch.
    Du Schwarzloch-Experte vergisst nur immer dass die "existierenden Rentner" deine Eltern und Großeltern waren oder sind !

    Wenn die keine Rente bekommen würden dann wäre jeder in deinem Alter persönlich für deren Altersalimentierung zuständig und du genau so !

  8. #37
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.684
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Nach dem Krieg und der Währungsreform waren die gesetzliche RV wie auch die privaten LV pleite, nicht nur das Geld war dahin sondern auch die Sachwerte.
    Und wer war schuld, daß alles kaputt war? Der Staat!
    Dann wäre es auch Sache des Staates gewesen (und damit aller Steuerzahler) solange einzuspringen, bis die Kassen wieder gefüllt gewesen wären!

  9. #38
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Du Schwarzlochexperte vergisst nur immer dass die "existierenden Rentner" deine Eltern und Großeltern waren oder sind !

    Wenn die keine Rente bekommen würden dann wäre jeder in deinem Alter persönlich für deren Altersalimentierung zuständig und du genau so !
    Nein, meine Eltern haben lebenslang in die "Rentenversicherung" eingezahlt. Damit einen Anspruch darauf. Ich bezahle nichts in dieses schwarze Loch in Deutschland, wohl aber in die kapitalgedeckte Rente in Singapore. Welche ich auf den letzen Cent online abrufen kann.

    Also spar Dir Deinen Dummfug, das wurde Dir schon mehrfach hier erklaert. Langsam nervst Du nur noch!

  10. #39
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Richtig MadMac. Die deutsche Entscheidung ist wohl in erster Linie als Folge zweier VolKskapitalvernichtungen durch die Weltkriege geschehen. Hätte man also spätestens in den 70igern fundamental gegensteuern müssen. Aber vergiss' nicht: Ohne eine Staatsgarantie kann das passieren wie weiland bei ENRON - da war Alles weg!

  11. #40
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    .
    Die Diskussion hatten wir aber schonmal. Gegenbeispiel, dass es mit (gut verzinster) Kapitaldeckung sehr wohl funktioniert: Singapore und Malaysia.
    Mag ja sein, dass das Eine nichts mit dem Anderen zu tun hat. Hab Heute gelesen, dass Singapore irgendwas mit einer 200%igen Verschuldung zum BSP zu tun hat. Gabs da ein Link hier bei uns im Nitty?
    Wenn Singapore pleite, dann doch wohl auch die Kapitaldeckung. Bitte als Frage zu verstehen.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02