Seite 32 von 38 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 376

Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

Erstellt von Samuianer, 15.06.2009, 06:56 Uhr · 375 Antworten · 12.909 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von tomtom24",p="742627
    Zitat Zitat von wingman",p="742507
    wer immer von diesen staaten eine atomwaffe starten würde.....iran, nord korea etc. muss sich im klaren darüber sein evtl. nicht mehr existent zu sein.
    im fall iran lauert israel nur auf einen anlass.............dazu bedarf es nicht einmal eines starts. obwohl ich nicht unbedingt ein freund der politik israels bin, kann ich diese besorgnis israels verstehen.
    Das ist total realitaetsfern. Waere es so einfach, waeren entweder schon die USA eingefallen (Nordkorea) oder die USA und/oder Israel (Iran). Aber da trauen sich die Burschen nicht ran. Einerseits Gott sei dank (weil es wieder so ein Mist werden wuerde wie in Vietnam, Irak, Afghanistan).

    Ansonsten hat dieter auch meine Zustimmung, was den Besitz von Atomwaffen einzelner laender betrifft. Eigentlich gehoerte dieses Zeugs genauso wie Biowaffen und andere Massenvernichtungswaffen auf den Schrottplatz der Geschichte - und zwar weltweit. Aber das ist auch realitaetsfern ;-D


    Sorry, allen Ernstes was sollen die USA in Nordkorea, zumal umittelbar auf der Fussmatte Chinas...? das war vor 51 etwas Anders...

    Nun stelle sich einer Myanmar mit Mittelstreckenraketen aus Nordkorea, eventuell noch mit nuklearen Gefechtskoepfen ausgeststtet, vor!

    Nur weil Israel ueber Atomwaffen verfuegt, heben sich ausgeflippte Despoten wie Ameschinedad und vor ihm Saddam Hussein bisher in Zurueckhaltung geuebt!

    Nicht gerade beruhigend zu wisssen das Staaten mit einem geistesgestoerten Fuehrer wie Kim Il Song einer ist, an nuklearen Sprengkoepfen basteln... oder?


    Das mit dem Schrottplatz der Geschichte ist GENAU WEGEN DESPOTEN wie Kim Il Song oder Amedschinedad (vorerst) ein Maerchentraum, zwar huebsch zu traeumen aber unrealistisch - wer soll das denn ueberwachen?

    Die UNO - aus der Saddam ein Kasperletheater gemacht hatte?


    Kommt mal wieder zu den Tatsachen zurueck Jungs! :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #312
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Es gibt einen Atomwaffensperrvertrag seit 1968. Dort wurde geregelt, das Atomwaffenfreie Länder keine besitzen wollen und die Atommächte ihre Waffen abrüsten.
    Statt Abrüstung gibt es Verfeinerung, Mininukes, Bunkerbrechende Kernwaffen usw. Im gleichen Atemzug wird anderen deren Bewaffnung vorgeschrieben, ein ungleiches Verhalten. Pakistan, Indien, Nordkorea und Israel haben den Vertrag nicht unterzeichnet, und genau diese haben nun Atomwaffen.
    Warum soll die Israelische Atombombe besser als die Iranische sein? Zweierlei Moral!

  4. #313
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von garni1",p="742640
    ....
    Warum soll die Israelische Atombombe besser als die Iranische sein? Zweierlei Moral!
    Ich stell die Frage, da Israel schon ueber Kernwaffen vefuegen koennte, mal Anders: ..... "Wird eine iranische Kernwaffe die Region stabilisieren?, Wenn die Frage nur mit einem NEIN! beantwort werden kann - wozu dann?"

    Atomwaffensperrvertrag und Bemuehungen Kernwaffen weltweit zu reduzieren und die nukleare Proliferation moeglichst zu unterbinden..... treffen halt fuer gewisse "Schurkenstaaten" nicht zu - klar als Echo kommt jetzt: "Wie? Dann sind doch die USA und Israel auch Schurkenstaaten.. die haben doch zuerst..!"


    Das Frankreich noch bos vor wenige Jahfren, entgegen mannigfacher Protest Kernwaffentests durchfuehrte... bleibt in der Kiste...



    Das macht die Diskussion hier so unterhaltsam - weit besser als im Komoedienstadl! ;-D

  5. #314
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Die Frage, ob die israelische Atombombe "besser" ist, als die iranische ist doch schon der Witz schlechthin.

    Israel ist eine Demokratie, die sich gut mit der deutschen oder jeder anderen Demokratie in Europa vergleichen kann und der Iran ist eine Diktatur von religiösen Fanatikern.

    Dass die Juden nicht noch einen zweiten ......... erleben wollen, kann man ihnen wohl kaum verdenken. Ich wäre ohnehin für einen baldigen Präventivschlag der israelischen Luftwaffe gegen die iranischen Raketenstellungen und Atomanlagen. Allein schon aus dem Grund, um klar zu machen, wer die totale militärische Überlegenheit in der Region hat.

    Wie gut das funktioniert, wurde ja schon letztes Jahr am Beispiel Syrien vorexerziert. Und man war allgemein erstaunt, wie ruhig Syrien blieb. Diese Demütigung Syriens und die Demonstration der absoluten und totalen Überlegenheit Israels ist für Syrien und den befreundeten Iran natürlich die Blamage schlechthin.

    Ob Iran da anders regiert ? Sie haben in keiner Weise die Möglichkeit, gegen Israel zurückzuschlagen und von ihren Nachbarn Irak, Saudi-Arabien, Kuwait usw. können sie höchstens mit einem versteckten hämischen und schadenfrohen Grinsen rechnen; die sind froh, wenn sie die Gefahr durch eine iranische Atombombe los sind.

    In Israel sind jetzt etwas härtere Jungs an der Regierung, denen platzt bestimmt bald der Kragen mit Iran-Achmed und seinen Drohungen, Israel zu vernichten und von der Landkarte zu tilgen.

  6. #315
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.281

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von garni1",p="742640
    Warum soll die Israelische Atombombe besser als die Iranische sein? Zweierlei Moral!
    da kommts dann halt wieder auf den Standpunkt an, relativ gesehen ist es egal.
    Mit der Moral ist das sone Sache, die vermisst man eigentlich immer auf der jeweils anderen Seite, und in letzter Zeit ist es für die Amerikaner deutlich schwerer geworden, dieses
    Argument in die Waagschale der politischen Auseinandersetzung zu werfen, die Bush Regierung hat da doch erheblich Porzellan zerschlagen.

  7. #316
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="742651
    ...... für einen baldigen Präventivschlag der israelischen Luftwaffe gegen die iranischen Raketenstellungen und Atomanlagen.



    ........


    Wie gut das funktioniert, wurde ja schon letztes Jahr am Beispiel Syrien vorexerziert. ............
    Jau - dem Diktator des Irak hatte auch erst eine Lektion erteilt werden muessen Operation "Holzbein" die sich gegen den Reaktor Osirak bei Tuwaitha richtete "Babylon" oder "Operation Ofra"...am 7.Juni 1981 flogen 8 IAF-F16 gen Irak... war uebrigens 28 Jahrestag dieses geschichtlichen Ereignisses!

    Practicing in Iraq?
    Friday, July 11, 2008




    An Israeli Air Force F-16 (IDF photo via the Jerusalem Post)


    Today’s (Juy,11, 2008) Jerusalem Post reports that Israeli warplanes have been practicing in Iraqi airspace and landing at U.S. bases in that country, preparing for a possible strike against Iran’s nuclear facilities.

    Nasiriya und Haditha Airfield im Irak sind nur 80 km von der iranischen Grenze

    mehr dazu hier:

    http://newsblaze.com/story/200807111.../topstory.html

    Auch ja und in den 60zigern waren die Franzosen den Israelis mit ihren Kenntnissen behilflich einen Reaktor und ca. 100 Sprengkopefe zu basteln....

    ... nur dann kam Saddam auf die Idee er koennte vielleicht ebenfalls von den Franzosen, mit denen der Irak recht gute Handelsbeziehungen hatte, fuer 700 Mill. Barrel Oel (!!!!) 72 Kg waffenfaehiges Uran (Le Havre), erwerben!

    Und 1972/73 ging Europa durch seine erste - na was? OELKRISE!!!!!!!!! (rein zufaellig - versteht sich!)



    offering prime minister [highlight=yellow:0bcb9e9f1d]Jacques Chirac[/highlight:0bcb9e9f1d] 700 million barrels of oil in exchange for a reactor and 72 kilograms of weapons-grade uranium. France was desperate for cheap gasoline in the wake of the 1973 energy crisis and agreed to Hussein's request for enough uranium to make multiple bombs the size of the one dropped on Hiroshima. French advisors and young Iraqi scientists began constructing the Osirak reactor outside Baghdad, in a compound ominously called Al-Tuwaitha (“the Truncheon”).
    und weiter:


    In the spring of 1981 Israeli intelligence predicted that Osirak would “go hot” in June, after which an assault could spread nuclear fallout in central Iraq and kill 100,000 people. A small nuclear blast in Tel Aviv might kill the same number of Israelis. The deadline was fast approaching; after June, Israel would be able to do little but wait until 1985, when Iraq would have its first operational bomb. The weapon might be used, as Saddam Hussein boasted, “against the Zionist enemies.” The chairman of the Iraqi Atomic Energy Commission, Khidhir Hamza, later recalled the scientists' sense of guilt, writing “My mind's eye sometimes flickered with visions of a postnuclear Teheran or Tel Aviv: charred, smoldering holes, with hundreds of thousands of people vaporized.”
    aehnliches Zeug faselt nun Amedschinedad... "den Zionismus vom Antlitz der Erde wischen".. und hat da nicht unbedingt nur Foerderer in Iran... besonders wo es jetzt eine starke Opposition gibt... ah' well....wuensch dem Mittleren Osten mal eine langfristige Periode von Frieden damit aus den vielen Mrd. von Petro $$ - die unzaehlige Staaten der Welt in die Kassen der dortigen, oelproduzierenden Laender gezahlt haben, auch mal richtiger Wohlstand wchsen kann.

    Das kann doch bei all diesem unsinnigen Gezeter, Gerangel und unsinnigen Blutvergiessen, das KEINER Seite, bis auf Israel bisher was genutzt hat, auf Dauer entgehen das die Aussicht auf einen Sieg gegen Israel in ungreifbar ferne Zukunft entrueckt ist... also was koennte aus der Region ohn Konflikte werden... "bluehende Landschaften"!

    Die Israelis waehren mit einiger Sicherheit bestimmt die letzten, die an dieser Entwicklung nicht interessierte waeren...

    zum nachlesen:
    http://www.f-16.net/news_article1833.html

  8. #317
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Ach so und fast vergessen:

    " Der iranische Waechterrat hat immerhin zugesagt 10% der Stimmen neu auszaehlen zu lassen!"

    Das ist echte "Demokratie", von "wahren gottesfuerchtigen Maennern" beschuetzt! ;-D

    Oder ein schallende Ohrfeige "des Allmaechtigen" ins Antlitz der Menschenrechte, der Freiheit, des Rechts auf freie Meinungsaeusserung, Medienfreiheit?

    Ne, nee, kein Farce, keine Diktatur von machtbessenen alten Klerikern, die, ide alten Traeume aus 1001 nacht vom Kaliphat traeumen und von der "Allmacht ihres Gottes" der halt auch nur arabisch spricht und schreibt!


    Hubba, hubba, hubba!


    Wo sind den eigentlich die Friedenstaeubchen "Kein Blut fuer Oel"... kein Blutfuer Allah!" waere doch hier angebracht - was ist mit dem Schrei nach Freiheit... ist nicht weil die "Linke" eigentlich den Amerika-Hasser - Irans-Geistliche unterstuetzt und jetzt ein wenig zu deutlich ins Rampenlicht ihrer Ideologie kommt... ?


    Wo sind nur die Friedenstaeubchen.. ja wo?

    Ach so und ja... eine irnaische Bombe waere u.U. "besser"... ja... mit Sicherheit, fuer einen ausgewchsenen Konflikt mit einigen 100.000 Toten oder meint etwa auch nur Einer das sich die Israelis einfach so, wiedermal, ohne Gegenwehr zu leisten einer moeglichen Ausloeschung preisgeben werden?

  9. #318
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Der Iran hat doch gigantische Einnahmen aus den Ölverkäufen. Aber wo bleibt die ganze Kohle ? Beim Volk kommt jedenfalls nichts an, die leben auf dem Lande wie in der Steinzeit.

    Wo bleiben bloß die vielen Milliarden Euro und Dollar ? ...merkwürdig, oder ?

  10. #319
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    samuianer: Dein Posting 316 sagt mir eigentlich nur, dass die Israelis anscheinend schon wieder auf Killingtour gehen wollen

    Mal ganz ehrlich? Wen haben sie (Iraner) denn offiziell angegriffen ausserhalb ihres Landes, was einen erneuten Angriffskrieg rechtfertigen koennte?

    Und sag jetzt bloss keiner, weil sie ne Atombombe basteln! Das haben USA auch schon gemacht. UND benutzt! UND mit Guantanamo gegen Voelkerrecht verstossen! Und wer greift die jetzt an? Oder Indien? Oder Pakhistan?

    Wie schuere ich den hass am besten und wie schaffe ich mir neue Terroristen, die eine weitere "Jagd" rechtfertigen koennten? Na klar! Ich mach die naechsten Moslems platt!

  11. #320
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von tomtom24",p="742688
    samuianer: Dein Posting 316 sagt mir eigentlich nur, dass die Israelis anscheinend schon wieder auf Killingtour gehen wollen

    Mal ganz ehrlich? Wen haben sie (Iraner) denn offiziell angegriffen ausserhalb ihres Landes, was einen erneuten Angriffskrieg rechtfertigen koennte?

    ........
    getoetet wurden ja bei der wirklich clever ausgefuehrten militaerischen Operation wohl insgesamt 8 Zivilisten, darunter ein Franzose.

    Im Vergelich zu dem was haette kommen koennen, DENN genau zu dem von Israel geschaetzen Zeitpunkt (1985) von der Einsatzfaehigkeit einer Bombe, ueberfiel der Irak (Hussein) den Iran und verwendete ohne Skrupel ALLE VERBOTENEN Kampfmittel und Stoffe!

    Das sollte sich mal die Fraktion derer die Israel fuer einen Agressor abstempeln wollen, GENAUESTENS reintun - so es ueberhaupt gegen die einmal festgelegte Einstellung geht!

    Das Szenario waere ein rauchendes Truemmerfeld wo einst Teheran, ja vielleicht Isfahan, Kerman, Qom standen.... moeglicherweise auch Tel Aviv - und in Vergeltung dafuer halt ein rauchends Truemmerfeld Names Baghdad, oder Basra....und vielleicht weil sich Syrien im Tumult endlich die "Zionisten" ins Mitttelmeer treiben zu koennen, auch nicht zureuchhalten konnte noch ein Truemmerfeld names Damaskus...das waere das wahrscheinliche Gegenszenario!

    So hat der Eingriff der IDFAF eigentlich den groessten Nutzen seinen aergsten Wiedersachern, dem Terroristensponsor Iran gebracht....!

    Umfassende Informationen koennen u.U. dazu fuehren das Mensch bessere Urteile trifft als die aus "dem Bauch" heraus - die auch noch durch Medien Manipulation emotional aufgepuffert wurden!

    Ein Beispiel wie es "da Unten" aussieht ist ein Interview mit dem syrischen Staatpraesidenten Bashir Assd....

    Wir hatten ja vom türkischen Premier Erdogan gehört, dass der israelische Premier Olmert bereit war, den gesamten Golan zurückzugeben.

    Davon hing ab, ob wir weiterverhandeln wollten. Die Israelis haben nicht „Ja“ oder „Nein“ gesagt, sondern „Wir werden sehen“ und „Das steht zur Verhandlung“. Aber [highlight=yellow:103050d005]wir verhandeln alles, nur nicht das Land[/highlight:103050d005], das muss zurückgegeben werden.
    Deshalb wollten wir ja ihre Absichten testen. Wir haben auch keine „Bedingungen“. Der Golan ist keine Bedingung, er ist unser Recht.

    Nehmen Sie es ernst, wenn der israelische Außenminister Avigdor Lieberman sagt, [highlight=yellow:103050d005]jetzt gibt es nur noch „Frieden gegen Frieden“, nicht mehr „Land gegen Frieden“[/highlight:103050d005]?
    Frieden ohne Land heißt, es gibt keinen Frieden. Für sie und für uns ist Frieden auch etwas anderes als ein Friedensvertrag. Man könnte einen Friedensvertrag ohne Land haben, aber das würde keinen Frieden bringen, keine normalen Beziehungen. Aber für uns kommt das ohnehin nicht infrage. Beim Frieden geht es um besetztes Land, wegen der Besetzung haben wir keinen Frieden.
    Es geht um die Golan Hoehen. die Israel seit dem 7 Tage Blitz aus verstaendlichen strategischen Gruenden besetzt haelt!


    Nur noch Frieden gegen Frieden!

    Nicht mehr Land gegen Frieden - DAS die "ARABER" d.h. die Handlanger Irans und Syriens, die Hezbollah im Libanon, die Hamas in Gaza und in West-Jordanland, samt Fatah, Al AQscha brigaden bis hin zur PLO nie gehalten haben, Israel hat fuer Jedes Zugestaendniss - anschliessend die Rechnung quittiert bekommen - siehe Abzug der israelischen besatzungstruppen uas dem Suedlibanon, sofort fing der Raketenbeschuss auf Israel durch die von Syrien gesponsorte Hezbollah an...


    und davon ist die Vergangeheit randvoll!

    haben die Israelis kein recht auf Verteidigung?

    Ist Prevention - Gefahrenreduktion strategisch nicht weit besser als Eskalation - siehe Irak-Iran Atomproramm...?

    Ich meine auch aus der Sicht eines Friedenstaeubchen - es kann doch gar keinen einseitigen Frieden geben!

    Solange Syrien und Iran nicht aufhoeren ihre Terrorsteams zu sponsorn - solange kan es keinen Frieden geben - klar?

    Der letzte Einmarsch der IDF nach Gaza, warum geschah der?

    Weil die Hamas "nur einpaar Raketen" nach Israel feuerte, so fuer 'ne Beach Party am Strand von Tel Aviv oder wie?

    Warum brach der 7 Tage "Blitzkrieg" los?

    Weil Israel Aegypten, Libanon, Syrien und Jordanien angriff oder weil die Israel angriffen?

    Warum sponsert der Iran den Terror gegen Israel, warum?

    Und steckt nicht die Gelder in die eigenen Entwicklung?

    Waere das dem Frieden, nachhaltigen Frieden nicht viel zutraeglicher und zum Nutzen aller?



    mein 2 Cent...

Seite 32 von 38 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfindungen der Islamischen Welt
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.02.13, 23:24
  2. Iran
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 702
    Letzter Beitrag: 29.10.12, 15:48
  3. Urlaub in der Dominikanischen Republik immer billiger
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.10, 18:15
  4. Thailändische demokratische Republik
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.09, 13:59
  5. Thailand auf dem Weg zur Republik!?
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.02.09, 08:45