Seite 21 von 38 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 376

Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

Erstellt von Samuianer, 15.06.2009, 06:56 Uhr · 375 Antworten · 12.881 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Paddy",p="738895
    Dein Problem, wenn Du Ursache und Wirkung nicht auseinanderhalten kannst.
    Zitat Zitat von Paddy",p="738683
    [highlight=yellow:5f95c0a2c3]Aus gleichen Gründen halte ich mich inzwischen auch aus diesen Threads raus. Sollen die doch Selbstgespräche führen, wenn echte Diskussionen und Argumente nicht möglich sind.[/highlight:5f95c0a2c3]

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738903
    Zitat Zitat von Paddy",p="738895
    Dein Problem, wenn Du Ursache und Wirkung nicht auseinanderhalten kannst.
    Zitat Zitat von Paddy",p="738683
    [highlight=yellow:cecbf77d4a]Aus gleichen Gründen halte ich mich inzwischen auch aus diesen Threads raus. Sollen die doch Selbstgespräche führen, wenn echte Diskussionen und Argumente nicht möglich sind.[/highlight:cecbf77d4a]
    Na dann führe doch Selbstgespräche

  4. #203
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Samstag, 20. Juni 2009

    Bombe explodiert am Khomeini-Grab
    Ausschreitungen in Teheran

    Anhänger des unterlegenen Kandidaten Mir-Hossein Mussawi sollen zuvor die Zentrale einer regierungsnahen Gruppe im Süden der Hauptstadt Teheran in Brand gesteckt haben. Die Polizei habe Wasserwerfer und Tränengas gegen die Randalierer eingesetzt.

    Ungeachtet der kurzfristigen Absage der Kundgebung durch die Veranstalter hatten sich im Zentrum der iranischen Hauptstadt tausende Demonstranten versammelt. Zusammenstöße habe es zudem auch zwischen Mussawis Anhängern und denen des amtierenden Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad gegeben. Auch die "Basidsch"-Milizen, die den Präsidenten unterstützen, seien im Einsatz.

    [...]

    Ein Zeuge berichtete, wie hunderte Basidsch-Milizen mit Motorrädern durch die Straßen patrouillierten. Sie seien mit Schlagstöcken, Eisenstangen und Drahtseilen bewaffnet. "Sie stellen noch nicht einmal Fragen. Sie schlagen alle, die sich in Richtung Enkelab-Platz bewegten", sagte eine Studentin. Die Polizei habe Wasserwerfer mit kochend heißem Wasser eingesetzt. Weitere Augenzeugen sprachen von mehreren Festnahmen rund um den Enkelab-Platz. Ausländischen Medien ist es derzeit untersagt, vor Ort von Geschehnissen zu berichten, die nicht im offiziellen Terminkalender der Ministerien vorgesehen sind.

    dpa, AFP, rts

    http://www.n-tv.de/politik/meldungen...cle375166.html

  5. #204
    Avatar von clear1

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    370

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Samuianer",p="738786
    ... er moechte damit der Forengemeinde sein Multi-Kulti Wissen zeigen...
    ach Inselmännchen...diese Aussage ausgerechnet von Dir ist einfach nur köstlich ich werf mich weg vor lachen...danke... you made my day!!!

    clear1

  6. #205
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von clear1",p="738385
    Ja @lamai, hast recht. Früher oder später muss sich jeder entscheiden auf welcher Seite er steht und gegen wen er kämpft. Und ich steh auf der Seite derer, die gegen die USA kämpfen. So einfach ist das. الله أكبر

    clear1
    Hast du dir denn eigentlich schon dein Sprengstoffgürtelchen besorgt ?
    Erst wenn es dann gekracht hat, dann bist du wirklich richtig clear1, bei Onkel Allah und den 70 Jungfrauen.... :-(

  7. #206
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    So, zum Sonntach mal ein kleiner Blick in die Fresse der deutschen Medien was die so zu vermelden haben...

    Derweil brennen auch in Berlin Autos - "nur so ...die Taeter werden allerdngs als Link-Radikal eingestuft..."



    "Die Leute haben genug von den Lügen"

    Sie singt, spricht vier Sprachen, war Pilotin und "Miss Kanada". Nazanin Afshin-Jam setzt sich für Menschenrechte, insbesondere die Rechte der Frauen und Kinder in Iran ein. Mit SPIEGEL ONLINE sprach sie über die Proteste und ihre Vision für ein freies Land.

    SPIEGEL ONLINE: Frau Afshin-Jam, eines Ihrer Lieder auf dem Album "Someday" heißt "Someday the Revolution Song" - glauben Sie, dass diese Revolution jetzt kommt?

    Afshin-Jam: Ich hoffe das. Ich habe in jedem Fall das Gefühl, dass das der Anfang vom Ende ist. Für Mussawi auf die Straße zu gehen, ist ein Grund für die Mobilisierung, aber die Proteste gehen weit darüber hinaus. Die Leute haben genug von den Lügen des Regimes, von der Brutalität, der Verletzung der Menschenrechte, der Diskriminierung der Frauen. Sie haben genug von der Unterdrückung von ethnischen und religiösen Minderheiten, Journalisten, Bloggern und jedem, der anderer Meinung ist als das Regime.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...631514,00.html







    Die Sueddeutsche zitiert Obama:



    "Die universellen Rechte der freien Rede und Versammlungsfreiheit müssen respektiert werden, und die Vereinigten Staaten stehen auf der Seite aller, die diese Rechte ausüben wollen.“

    Weiter: "Die iranische Regierung muss erkennen, dass die Welt auf sie blickt. Obama betonte, es sei ein Irrtum zu glauben, man könne Ideen aus der Welt schaffen, indem man sie unterdrückt. Letztlich würden die Menschen in Iran die Handlungen ihrer eigenen Regierung bewerten. "Wenn die iranische Regierung den Respekt der internationalen Gemeinschaft sucht, dann muss sie die Würde ihres eigenen Volkes respektieren und auf Konsens statt auf Zwang setzen.“



    In einem Brief an den mächtigen Wächterrat schrieb Mussawi am Samstag, die Verfälschung des Wahlergebnisses sei Monate im Voraus geplant gewesen. Vor allem kritisierte er die Unterbrechung von Kommunikationsnetzen wie Internet und SMS am Wahltag und sprach von einem "empörenden Schritt“.



    http://www.sueddeutsche.de/politik/314/472835/text/

    FAZ vermeldet dazu Heute erstmal nichts....



    © ZEIT ONLINE, dpa, Reuters 20.6.2009 - 18:45 Uhr

    Ungeachtet des Demonstrationsverbots protestierten zahlreiche Iraner in Teheran. Dabei kam es zu Ausschreitungen. Der Oppositionsführer Mussawi besteht auf die Annullierung der Präsidentenwahl

    http://www.zeit.de/online/2009/26/ir...tionen-samstag






    Unsere Weblog-Kolumne:

    Ahmadinedschad gehen die Follower aus

    17. Jun 10:01

    Ohne Netz weniger Kommunikation, ohne Kommunikation weniger Proteste, ohne Proteste weniger Veränderung: Blogger und Twitterer über den Kampf um die digitale Vorherrschaft im Iran.

    Im Iran, einem von jungen Menschen geprägten (das Durchschnittsalter ist 24, in Deutschland 49) und von alten Männern beherrschten Land, ist das Internet die wichtigste Waffe der Opposition.


    [highlight=yellow:5c1562eb96]Iran ist nach China das Land, das weltweit die meisten Hinrichtungen durchführt. Durch Steinigungen, Exekutionskommandos oder am Galgen werden Menschen - unter ihnen entgegen internationaler Abkommen auch Minderjährige - getötet, weil sie homo5exuell sind, Ehebruch begangen haben oder man ihnen Abkehr von der Religion vorwirft.
    [/highlight:5c1562eb96]
    http://www.netzeitung.de/internet/bl...k/1381180.html


    Und hier werden gleich noch Fragen uber das deutsche Gesetz zur Kontrolle des Internets gestellt:




    Einen interessanten Bezug zur deutschen Zensurdebatte stellt Stefan Waidele her: [highlight=yellow:5c1562eb96]«Wo wäre der Protest im Iran, wenn die Regierung dort schon lange eine ausgereifte Zensurmachinerie installiert hätte - natürlich nur gegen ...........s und Urheberrechtsverletzungen und Bombenbauanleitungen und so. Dann sähe die Sache nämlich eher so aus, wie in China.[/highlight:5c1562eb96] Dort hat die Opposition nämlich nicht den Vorsprung, von dem die iranische Opposition momentan noch profitiert.»

    Was in Deutschland Horrorszenario ist - ein Staat, der die Informationskanäle kontrolliert, ist im Iran grausame Realität. Und dann bleibt nur noch Twitter.





    Schoennen Tach noch...







  8. #207
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    da hier jede menge unsin gepostet wird, schmeisse ich mal ein wenig informationen hier hinein

    http://www.presstv.ir/detail.aspx?id...onid=351020101

    diese mek (iranischer mudschahedin für den heiligen krig) verübte terroranschläge und kämpfte im krieg iraq vs iran auf seiten des iraq. dem mek ist der iran nicht islamisiert genug.

    so ein verein wird natürlich vom westen unterstützt wenn er benötigt wird. ach ja, die mek wurde auch von 2001 bis 2009 januar 2009 zur terrororganisation gestuft, da sie zu viele anschläge gegen westliche ziele im iraq durchführten.

    nun war allerdings wieder wahl im iraq. damit die mek wieder richtig arbeiten konnten (terror), musste die terroreinstufung durch die un weg. tja das ist dann im januar 2009 geschehen.

  9. #208
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zukunftsvision
    Was, wenn im Iran die Demokratie siegt?



    Stellen wir uns vor, die demokratische Revolution in Teheran hat Erfolg. Was dann? WELT ONLINE wagt das Gedankenexperiment: Der ganze Nahe Osten könnte Freiheit und Wohlstand erfahren. Iraner und Israelis würden einander lieben, und iranischer Whisky wäre ein Verkaufsschlager...
    http://www.welt.de/politik/article39...tie-siegt.html

    Unruhen im Iran
    Ahmadinedschad giftet gegen den Westen

    http://www.welt.de/politik/article39...en-Westen.html

    Weltweiter Protest

    :bravo:

  10. #209
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat:
    Stellen wir uns vor, die demokratische Revolution in Teheran hat Erfolg.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++
    Irgendwie hast Du da was nicht mitgekriegt.
    Der Ayatolla steht in keinster Weise zur Disposition, geht nur darum wer seine Weisungen ausführen darf.
    Gruß

  11. #210
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Wenn die Demonstrationen dann irgendwann vom Mullah-Regime niedergeschlagen sind, gibts erstmal öffentliche Massenhinrichtungen. :-(

    Im Weltspiegel zeigen sie gerade, wie eine junge Frau totgeprügelt wird, ist auch auf Youtube zu sehen. Insgesamt 10 Tote hat es bis jetzt gegeben, sagt das iranische Fernsehen. Drecksdiktatur.

Seite 21 von 38 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfindungen der Islamischen Welt
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.02.13, 23:24
  2. Iran
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 702
    Letzter Beitrag: 29.10.12, 15:48
  3. Urlaub in der Dominikanischen Republik immer billiger
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.10, 18:15
  4. Thailändische demokratische Republik
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.09, 13:59
  5. Thailand auf dem Weg zur Republik!?
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.02.09, 08:45