Seite 11 von 38 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 376

Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

Erstellt von Samuianer, 15.06.2009, 06:56 Uhr · 375 Antworten · 12.961 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von rolf2",p="738171

    der Irak und ebenso Afghanistan ist bis auf weiteres sicher nicht fit für eine Demokratie nach unserem Verständnis, wie auch ?, bei einer jahrhunderte alten Tradition der Clans und der geringen Schulbildung und völlig anderer historischer Weltbilder, was sich dort entwickeln wird ist ein neuer totalitärer Machtapparat mit religiösen Eiferern an der Macht, zunächst vereint nach dem Wunsch nach eigener Autonomie und dem Rausschmiss der als Besatzer empfundenen [highlight=yellow:fb85e41cab]Amis[/highlight:fb85e41cab] nebst deren Vebündeten.
    Ob Irak und Afghanistan fit für die Demokratie sind, kannst du wohl kaum beurteilen. In Afghanistan ist die Bundeswehr mit von der Partei, die dann daran beteiligt ist, die Demokratie "mit Feuer und Schwert" nach Afghanistan zu bringen.

    Nochmal: Gönnst du den Menschen in Afghanistan und im Irak die Freiheit nicht, die du selbst genießt ? Und hast du schon vergessen, wie die Demokratie nach Deutschland kam ? Dass Deutschland nicht die Kraft hatte, sich aus der Diktatur zu befreien ?

    Statt die Dinge so zu sehen wie sie sind, nämlich dass die Menschen nur ihre Freiheit wollen, kommst du hier dauernd mit "den bösen Amis"....das ist echt stumpfsinnig.

    Die Menschen im Iran fordern Freiheit, die wollen das Mullah-Regime einfach nur loswerden. Mit "den bösen Amis" hat das rein gar nichts zu tun. Ob dir das nun paßt oder nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Wann kapierst du entlich, dass die USA noch nie einen Krieg geführt haben, um die arme Befölkerung von einem bösen Regiem zu befreien. Es geht den USA nur um eigene Interessen und/oder Vergeltung. Dabei kann man dann die Einführung einer Demokratie vieleicht als "positiven Nebenefekt" bezeichnen, mehr nicht. Das soll aber nicht heißen, dass ich den Iraker und Iraner nicht ihre Freiheit gönnen würde.


    Die folgende Liste amerikanischer Militäreinsätze und Kriege, von 1950-1999, ist bei Weitem nicht vollständig:
    * 1950-1953
    Korea-Krieg: 27.06.1950 bis 27.07.1953

    * 1956
    Suez-Krise: Ägypten, 26.07.1956 bis 15.11.1956

    * 1958
    Operation “Blue Bat”: Libanon, 15.07.1958 bis 20.10.1958

    * 1958 – 1963
    Taiwan-Straße: 23.08.1958 bis 1.06.1963

    * 1960 – 1962
    Kongo: 14.07.1960 bis 1.09.1962

    * 1970
    Operation “Tailwind”: Laos, 1970
    Operation “Ivory Coast/Kingoin”: Nordvietnam, 21.11.1970

    * 1972
    Operation “Linebacker II”: Nordvietnam, 18.12.1972 bis 29.12.1972
    Operation “Pocket Money”: Nordvietnam, 9.05.1972 bis 23.10.1972
    Operation “Freedom Train”: Nordvietnam, 6.04.1972 bis 10.05.1972

    * 1972 – 1973
    Operation “Endweep”: Nordvietnam, 27.01.1972 bis 27.07.1973

    * 1962 – 1971
    Operation “Linebacker I”: Nordvietnam, 10.05.1972 bis 23. Oktober
    Operation “Ranch Hand”: Südvietnam, Januar 1962 bis Januar 1971

    * 1962 – 1963
    Kuba-Krise: weltweit, 24.10.1962 bis 1.06.1963

    * 1965 – 1966
    Operation “Powerpack”: Dominikanische Republik, 28.04.1965 bis 21.09.1966

    * 1965 – 1970
    Operation “Arc Light”: Südostasien, 18.06.1965 bis April 1970
    Operation “Rolling Thunder”: Südvietnam, 24.02.1965 bis Oktober 1968

    * 1967
    Sechs-Tage-Krieg: Mittlerer Osten, 13.05.1967 bis 10.06.1967

    * 1973
    Operation “Nickel Grass”: Mittlerer Osten, 6.10.1973 bis 17.11.1973

    * 1975
    Operation “Eagle Pull”: Kambodscha, 11.04.1975 bis 13.04.1975
    Operation “Freequent Wind”: Evakuierung in Südvietnam, 26.04.1975 bis 30.04.1975
    Operation “Mayaguez”: Kambodscha, 15.05.1975

    * 1977 – 1999
    Operation “Coronet Oak”: Zentral- und Südamerika, Oktober 1977 bis 17.02.1999

    * 1980
    Operationen “Eagle Claw/Desert One”: Iran, 25.04.1980

    * 1981
    Operation “Golf von Sidra”: Libyen, 18.08.1981

    * 1981 – 1992
    El Salvador, Nikaragua: 1.01.1981 bis 1.02.1992

    * 1983
    Operation “Urgent Fury”: Grenada, 23.10.1983 bis 21.11.1983

    * 1982 – 1987
    US-Multinational Force: Libanon, 25.08.1982 bis 11.12.1987

    * 1986
    Operation “Attain Document”: Libyen, 26.01.1986 bis 29.03.1986
    Operation “El Dorado Canyon”: Libyen, 12.04.1986 bis 17.04.1986
    Operation “Blast Furnace”: Bolivien, Juli 1986 bis November 1986

    * 1987 – 1990
    Operation “Ernest Will”: Persischer Golf, 24.07.1987 bis 2.08.1990

    * 1988
    Operation “Praying Mantis”: Persischer Golf, 17.04.1988 bis 19.04.1988
    Operation “Golden Pheasant”: Honduras, ab März 1988

    * 1989
    Operation “Nimrod Dancer”: Panama, Mai 1989 bis 20.12.1989

    * 1989 – 1990
    Operation “Just Cause”: Panama, 20.12.1989 bis 31.01.1990

    * 1990
    Operation “Promote Liberty”: Panama, 31.01.1990
    Operation “Wipeout”: Hawaii, ab 1990

    * 1990 – 1991
    Operation “Sharp Edge”: Liberia, Mai 1990 bis 8.01.1991
    Operation “Desert Shield”: 2.08.1990 bis 17.01.1991

    * 1990 – 1993
    Operation “Ghost Zone”: Bolivien, März 1990 bis 1993

    * 1991
    Operation “Desert Storm”: Irak, 17.01.1991 bis 28.02.1991
    Operation “Eastern Exit”: Somalia, 2.01.1991 bis 11.01.1991
    Operation “Productiv Effort/Sea Angel”: Bangladesh, Mai 1991 bis Juni 1991
    Operation “Fiery Vigil”: Philippinen, 1. bis 30.06.1991
    Operation “Victor Squared”: Haiti, 1. bis 30.09.1991
    Operation “Quick Lift”: Zaire, 24.09.1991 bis 7.10.1991
    Operation “Coronet Nighthawk”: Zentral- und Südamerika, ab 1991
    Operation “Desert Falcon”: Saudi Arabien, ab 31.03.1991

    * 1991 – 1992
    Operation “Desert Calm”: “Südwest-Asien, 1.03.1991 bis 1.01.1992

    * 1991-1994
    Operation “Support Justice”: Südamerika, 1991 bis 1994
    Operation “Provide Comfort”: Kurdistan, 5.04.1991 bis Dezember 1994

    * 1991 – 1996
    Operation “Provide Comfort II”: Kurdistan, 24.07.1991 bis 31.12.1996

    * 1992
    Operation “Desert Farewell”: Südwest-Asien, 1.01.1992 bis 1992
    Operation “Silver Anvil”: Sierra Leone, 2.05.1992 bis 5.05.1992
    Operation “Maritime Monitor”: Adria, 16.07.1992 bis 22.11.1992
    Operation “Sky Monitor”: Bosnien-Herzegowina, ab 16.10.1992

    * 1992 – 1993
    Operation “Maritime Guard”: Adria, 22.11.1992 bis 15.06.1993

    * 1992 – 1996
    Operation “Provide Promise”: Bosnien, 3.07.1992 bis 31.03.1996

    * 1993 – 1995
    Operation “Sharp Guard”: Adria, 15.06.1993 bis Dezember 1995

    * 1994
    Operation “Distant Runner”: Ruanda, 9.04.1994 bis 15.04.1994
    Operationen “Quiet Resolve”/”Support Hope”: Ruanda, 22.07.1994 bis 30.09.1994
    Operation “Vigilant Warrior”: Kuwait, Oktober 1994 bis November 1994
    Operation “Able Sentry”: Serbien-Mazedonien, ab 5.07.1994

    * 1994 – 1995
    Operation “Uphold/Restore Democracy”: Haiti, 19.09.1994 bis 31.03.1995
    Operation “Steady State”: Südamerika, 1994 bis April 1996

    * 1995
    Operation “United Shield”: Somalia, 22.01.1995 bis 25.03.1995
    Operation “Vigilant Sentine I”: Kuwait, ab August 1995
    Operation “Nomad Vigil”: Albanien, 1.07.1995 bis 5.11.1996
    Operation “Safe Border”: Peru/Ecuador, ab 1995
    Operation “Deliberate Force”: Republika Srpska, 29.08.1995 bis 21.09.1995
    Operation “Determined Effort”: Bosnien, Juli 1995 bis Dezember 1995
    Operation “Quick Lift”: Kroatien, Juli 1995

    * 1995 – 1996
    Operation “Decisive Enhancement”: Adria, 1.12.1995 bis 19.06.1996
    Operation “Joint Edeavor”: Bosnien-Herzegowina, Dezember 1995 bis Dezember 1996

    * 1996
    Operation “Assured Response”: Liberia, April 1996 bis August 1996
    Operation “Quick Response”: Zentralafrikanische Republik, Mai 1996 bis August 1996
    Operation “Guardian Assistance”: Zaire/Ruanda/Uganda, 15.11.1996 bis 27.12.1996
    Operation “Pacific Haven/Quick Transit”: Irak – Guam, 15.09.1996 bis 16.12.1996
    Operation “Laser Strike”: Südafrika, ab 1.04.1996
    Operation “Nomad Edeavor”: Taszar, Ungarn, ab März 1996
    Operation “Northern Watch”: Kurdistan, ab 31.12.1996
    Operation “Desert Focus”: Saudi Arabien, ab Juli 1996
    Operation “Desert Strike”: Irak, 3.09.1996; Cruise Missile-Angriffe: Irak, 26.06.1993, 17.01.1993, Bombardements: Irak, 13.01.1993
    Operation “Decisive Edeavor/Decisive Edge”: Bosnien-Herzegowina, Januar 1996 bis Dezember 1996

    * 1997
    Operation “Guardian Retrieval”: Kongo, März 1997 bis Juni 1997
    Operation “Noble Obelisk”: Sierra Leone, Mai 1997 bis Juni 1997
    Operation “Bevel Edge”: Kambodscha, Juli 1997
    Operation “Phoenix Scorpion I”: Irak, ab November 1997

    * 1998
    Operation “Noble Response”: Kenia, 21.01.1998 bis 25.03.1998
    Operation “Shepherd Venture”: Guinea-Bissau, 10.06.1998 bis 17.06.1998
    Operation “Infinite Reach”: Sudan/Afghanistan, 20. bis 30.08.1998
    Operation “Phoenix Scorpion II”: Irak, ab Februar 1998
    Operation “Phoenix Scorpion III”: Irak, ab November 1998
    Operation “Phoenix Scorpion IV”: Irak, ab Dezember 1998
    Operation “Desert Fox”: Irak, 16.12.1998 bis 20.12.1998
    Operation “Joint Guard”: Bosnien-Herzegowina, 20.06.1998
    Operation “Determined Falcon”: Kosovo/Albanien, 15.06.1998 bis 16.06.1998
    Operation “Joint Forge”: ab 20.06.1998
    Operation “Deliberate Forke”: Bosnien-Herzegowina, ab 20.06.1998
    Operation “Deny Flight”: Bosnien, 12.04.1993 bis 20.12.1995

    * 1998-1999
    Operation “Eagle Eye”: Kosovo, 16.10.1998 bis 24.03.1999
    Operation “Determined Force”: Kosovo, 8.10.1998 bis 23.03.1999

    * 1999
    Operation “Sustain Hope/Allied Harbour”: Kosovo, ab 5.04.1999
    Operation “Shining Hope”: Kosovo, ab 5.04.1999
    Operation “Cobalt Flash”: Kosovo, ab 23.03.1999
    Quelle: http://www.aktivepolitik.de/USA_Kriege.htm

  4. #103
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Conrad, Deine absurden Ansichten werden nicht mal mehr von den Hardlinern der abgeloesten Bush Administration geteilt.

  5. #104
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Tja, die bösen Amis Im Iran werden sich die Menschen selbst die ihnen zustehende Freiheit nehmen. Mit Unterstützung des freien Irak.

  6. #105
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738139
    Zitat Zitat von rolf2",p="738132

    und Du nimm mal zur Kenntnis, das Saddam zu dieser Zeit von den Amis gestützt wurde und man an einem schwachen Iran und Irak zu dieser Zeit durchaus ein Interresse seitens der Amis hatte.
    Immer dieselbe Leier. Man redet vom Irak. Als Antwort kommt "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie". Man redet vom Iran, es kommt totsicher "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie".

    Das Öl, um das es ja angeblich geht" braucht Deutschland wahrscheinlich sogar noch dringender, als "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie"..... Und nicht nur Deutschland. Alle brauchen das Öl. Das Öl gehört den Mullahs nicht allein. Die ganze Welt hat einen Anspruch drauf. Schließlich zahlen wir alle sehr viel Geld für das Öl.

    Und was machen die Mullahs damit. Terroristen finanzieren.

    [highlight=yellow:b4698be33a]Als "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie" mal Saddam Hussein unterstützt haben[/highlight:b4698be33a], sah die Weltkarte völlig anders aus. Da gabs Staaten, die gibts heute nicht mehr. Andere Staaten sind seitdem neu entstanden. Damals gabs z.B. eine Sowjetunion, die hat auch alle möglichen Staaten unterstützt, aus heute kaum noch nachvollziehbaren Gründen.
    Zitat Zitat von Simpson",p="738143
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738126

    [highlight=yellow:b4698be33a]Saddam Hussein hat mehr als 500 000 Regimegegner ermordet, tausende von Kurden ......., im sinnlosen Angriffskrieg gegen den Iran wurde Giftgas eingesetzt und Hunderttausende meist jugendlicher Iraker und Iraner starben einen sinnlosen Tod.[/highlight:b4698be33a]
    [highlight=yellow:b4698be33a]Dann fang mal an zu zählen wie viele unschuldige Zivilisten in Japan, Vietnam, Afgahnistan und Irak (um nur einige zu nennen) durch die USA getötet wurden.[/highlight:b4698be33a]

    Bei deinen Lobhymnen auf die USA könnte man meinen das du nur provozieren willst, oder bist du tatsächlich so verblendet?

    ist schon schwer beeindruckend, was Leute so programmiert sind, "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis"..


    ................................ Egal was ...............


    "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis"...


    Ich kann den Sch_iss nicht mehr hoeren, das ist sowas von krank, absolut krank!

    Auf alles wird mit: "die Amis" gekontert, jau was waere wenn, das fragt sich keiner, keine Sau!

    Kubakrise, Ende des 2ten Weltkrieges...ist seitdem wieder einen Atombombe gefallen?


    Wer droht Heute mit Atom/Chemie/Giftgas und wendet/e es auch an?

    Warum der Vietnamkrieg, der Afgahnistankrieg, der 6 Tage Blitzkrieg, warum?

    "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis"....




    Aber egal, jedem seine Sache, seine Meinung, wenn es die dann mal ist... Ayatollah Khameini wird heute zum Freitagsgebet eine Ansprache an die Nation richten....BBC Korrespondenten in Teheran sprechen davon das die Demonstraten das gesamte Ayatollya System inbesondere Ayatollah Khameini herausgefordert haben!


    BBC world Auszuge:


    Hundreds of thousands of Mr Mousavi's supporters have taken to the streets this week in several mass rallies - the biggest protests in the Islamic republic's 30-year history.

    They believe Mr Ahmadinejad stole the election.

    Eight people were killed in a rally earlier this week when the protesters surrounding a compound occupied by a militia that backs the government.

    And the unrest has spurred the authorities to clamp down on dissent by blocking websites, restricting journalists and arresting dozens - possibly hundreds - of activists they regard as opponents.


    Da steecken auch "die Amis" dahinter?

  7. #106
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Die einzigen beiden die in dieser Diskussion von den "boesen" Amis reden sind Du selbst und conrad, ansonsten gehts hier gar nicht um Amis, sondern um das Wahlergebnis Irans.

    Und um darueber zu diskutieren muss man den USA nicht zwangslaeufig kritiklos Gegenueberstehen.

  8. #107
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Samuianer",p="738258
    [size=1]


    ist schon schwer beeindruckend, was Leute so programmiert sind, "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis",


    ................................ Egal was ...............


    "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis", "die Amis"...


    Ich kann den Sch_iss nicht mehr hoeren, das ist sowas von krank, absolut krank!

    :
    Programmiert ist exakt der richtige Ausdruck. Die Typen wurden anscheinend tatsächlich regelrecht programmiert, umfunktioniert zum plappernden Roboter (von den Amis ? ;-D ) der immer das gleiche wiederholt...dieAmisdieAmisdieAmis.....

    Nee, das ist wirklich krank. Kann man anders nicht sagen. Krank, einfach nur Krank. Monoton, geistlos, roboterhaft, im Zustand völliger Verblödung......

  9. #108
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738263
    Krank, einfach nur Krank. Monoton, geistlos, roboterhaft, im Zustand völliger Verblödung......
    Besser haettest Du Dich nicht beschreiben koennen .

  10. #109
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Dieter1",p="738260
    Die einzigen beiden die in dieser Diskussion von den "boesen" Amis reden sind Du selbst und conrad, ansonsten gehts hier gar nicht um Amis, sondern um das Wahlergebnis Irans.

    Und um darueber zu diskutieren muss man den USA nicht zwangslaeufig kritiklos Gegenueberstehen.
    hast du Simpson's Post und die deinigen vergessen? die anderen soll ich mal sammeln gehn?

    Warum werde ICh und Conrad hier als "Jubel-Amis" hingestellt?

    Warum... ja wie dir richtige aufgefallen ist geht es um den Iran, die Wahlen und die dadurch ausgeloesten Demonstrationen, aberdie Demonstranten scheinen ja "die Fresse halten zu muessen, weil die Ayatollahs so fest im Sattel sitzen und die "meisten" (Bauern) auch einen Gottestaat wollen!"

    Ja klar!

    Ist so wie "Heute im Irak, wo sich alle nach Saddam, Udai und Quasia zuruecksehen!"

    Ja klar, die schiitische Mehrheit NICHT die sunnitische Minderheit mit UNTERSTUETZUNG der schiitischen Ayatollah's aus dem Iran, im Irak unterdrueckt.... nein Iran hat kein Intersse an einer Demokratie in Irak - aeh...doch ja, ja solange sie darauf Einfluss nehmen koennen!

    Warum unterstuetzen die Mullahs seit 1979 massiv die Hezbollah, die Fatah und Hammas, den weltweiten Terrorismus,wegen den "Sch_iss Amis"??

    Warum weil sie fuer Frieden, Freiheit und Bruederlichkeit kaempfen oder fuer einen Gottesstatt im Ausmass des ehemaligen Kaliphats, nach mittelalterlichen Regeln?

    Worum geht es den Ayatollahs wirklich?

    Warum kann man im Iran nicht von einer Demokratie sprechen?

    Version 2.0 des kalten Kriegs - islamische Variante...

  11. #110
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Samuianer",p="738271
    Zitat Zitat von Dieter1",p="738260
    Die einzigen beiden die in dieser Diskussion von den "boesen" Amis reden sind Du selbst und conrad, ansonsten gehts hier gar nicht um Amis, sondern um das Wahlergebnis Irans.

    Und um darueber zu diskutieren muss man den USA nicht zwangslaeufig kritiklos Gegenueberstehen.
    hast du Simpson's Post und die deinigen vergessen? die anderen soll ich mal sammeln gehn?
    Wir versuchen uns an Tatsachen zu halten, waehrend sich euer Standpunkt, die USA wuerden sich weltweit selbtslos fuer das Wohl unterdrueckter Voelker einsetzen, mir nicht als Tatsache erschliesst.

Seite 11 von 38 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfindungen der Islamischen Welt
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.02.13, 23:24
  2. Iran
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 702
    Letzter Beitrag: 29.10.12, 15:48
  3. Urlaub in der Dominikanischen Republik immer billiger
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.10, 18:15
  4. Thailändische demokratische Republik
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.09, 13:59
  5. Thailand auf dem Weg zur Republik!?
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.02.09, 08:45